Hahnemann Anhang eigene Mitteln

 

Hahnemann changed substances by alchemic procedures.

http://www.leonardo-apo.de/philosophie/essay.html

            Gedanken zur Herstellung homöopathischer Arzneien in der Apotheke

            Samuel Hahnemanns letztgültige Form der Arzneizubereitung finden wir im Organon (6. Auflage) in § 271:

"Wenn der Arzt seine homöopathischen Arzneien selbst bereitet, wie er zur Menschen-Rettung aus Krankheiten, billig immer thun sollte, so kann er, weil dazu wenig roher Stoff nöthig ist, wenn er den ausgepreßten Saft zum Behufe der Heilung nicht etwa nöthig hat, die frische Pflanze selbst anzuwenden, indem er etwa ein Paar Gran davon in die Reibeschale thut, um sie mit dreimal 100 Gran Milchzucker zur millionfachen Verreibung zu bringen, ehe die weitere Potenzirung eines aufgelösten, kleinen Theiles der letztern, durch Schütteln vorgenommen wird; ein Verfahren, welches man auch mit den übrigen, rohen Arzneistoffen trockner und öliger Natur zu beobachten hat." sowie in "Die chronischen Krankheiten".

Am Endpunkt seiner langjährigen Experimente entschied S. Hahnemann, alle Ausgangsstoffe grundsätzlich ohne weitere Vorbehandlung über die C3/Milchzucker-Verreibung zur weiteren flüssigen Potenzierung einzusetzen.

 

http://system-sat.de/calcium_carbonicum.htm

Calcium carbonicum. Anhang Hahnemanni

http://www.leonardo-apo.de/mittel/eigenherstellung/periodensystem.html

Darstellung von Kalium carbonicum.x

Darstellung von Silicea terra.x

Darstellung von Sulphur.x (Schwefelblüte)

http://www.leonardo-apo.de/mittel/eigenherstellung/mercurius.html

Mercurius solubilis.x Hahnemanni

http://www.leonardo-apo.de/mittel/eigenherstellung/causticum.html

            Causticum.x Hahnemanni

            Die causticum-Eigenschaft verursacht Korrosion und ist eine Verbindung mit Hydroxiden.

Hat eine lange Vergangenheit. Nach Angaben von Dr. Andreas Grimm, Tübingen publiziert in Zeitschrift für Klassische Homöopathie in 1989 hat das

Originalcausticum hergestellt durch Hahnemann und später nach seine Anweisungen, eine andere Zusammenstellung und dadurch auch andere Wirkung, als die am

heutige Tage verkaufte. Nach Vergleich durch Analyse der Produkten mehrere Firmen und das Produkt hergestellt nach Angaben Hahnemanns, enthalten, die durch

Firmen hergestellte Präparaten Na und das nach Angaben Hahnemanns hergestellte K. Die Firma Gudjons, die sich die Werkweise original nach Hahnemann

verschreibt, bietet Causticum-potenzen nach Originalrezept an.

http://www.leonardo-apo.de/mittel/eigenherstellung/Acidum_phosphoricum.html

            Darstellung von Acidum phosphoricum.x

 

Aur-met..x

Calcium aceticum.x solutum Hahnemanni

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum