Klebergruppe

 

Klebstoff: Steinzeitler schmolzen Holzkohlenteer aus Birke und Kiefer, um Steinklinge und Holzschaft zu verbinden. Mesopotamier klebten mit Asphalt. Gut eignen sich ebenfalls Kleber aus Natur-

und Synthetikkautschuk. Allerdings sind sie nicht besonders temperatur- und alterungsbeständig.

  

Agri. = Odermennig/= Bubenläuse/= Fünfblatt/= Kaiserkraut/= Leberkraut/= Klettenkraut/= Natternzunge/= immortal crane/= Brustwurz/= Schafklette/= Magenkraut/= Steinkraut/= Kirchturm/

= Milzblüh/BB.

Bidensarten = Devil.'s beggartick/= Devil's stick tight Asterales.x

Bitumen asphaltum = Judenpech/-leim = Farbstoff.

Dros. fängt mithilfe von kleinen Klebetropfen an weißen oder roten Härchen am Rande ihrer Blätter sitzen. Beutetier stirbt durch Ersticken.

Elaps. = Lach + schwarze Ausscheidungen/saugt sich an Felswand fest/klettert 

Gali-a.

Lappa. = Große Klette/= Wolfskraut/= Glouteron/= Greater Burdock/= Niu-bang-zu/Wurzel/Samen/= Bardane/= Bolstern/= Chläbere/= Haarballe/= Haarwuchswurz/= Klebern/= Rossklettenwurz

Lup.

Nat-sil. = Wasserglas/= Basis für Klebstoff

Palomena prasina = Grüne. Stinkwanze lebt auf Linde/Eiche/Erle/Brenneseln Abwehr durch spritzende/klebrige Flüssigkeit Insecta.

Pittosporum = Klebsame Bonsaigruppe. Apiales.

Propl = Bee-glue

Roridula dentata. = Wanzepflanze

Seide.: Seidenraupe = Bombx fertigt aus dem Sekret ihrer Spinndrüse eine Faden/spinnt einen Kokon. Seide ist völlig strukturlos (teilweise amorph.) und besteht aus Fibroin (66 % N). Verunreinigungen

bestehen aus leimartiger in Wasser löslicher Substanz = Seidenleim (= Hydroxyd/C15H23N5O6)/Fett und Wachs (1 - 1,5 %)/verfestigt Seidenfaden (enthalten in Organzaseide).

Sitta europaea = Kleiber Aves.         

Tela.

Visc. = Mistelbeeren + Blätter/= Hexenbesen/= duivelsnest/= vogelslijm

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum