Stannum Anthroposofisch Anhang

 

Arthritis/Entzündete Knochenenden/Glaucom/Leber (Zirrhose)/entzündete Phyrinx/ Sehnen(scheide)entzündung/Ödeme

= Bry-ähnlich (Bindegewebe/Leber/Gelenke) = metallisches Kiesel. Im Zinn kommt der Lichtprozess, der sich mit dem Flüssigkeitsgeschehen verbindet, zum Ausdruck. Lebendige Flüssigkeiten werden durch eine Übertätigkeit des Stannum-Prozesses überformt und entvitalisiert. Bindegewebe starr/trocken/zirrhotisch. Bryonia/Stannum w

Strengthens: Water (Mucus System).

Der typische Zinncharakter ist an seiner Würde, Gelassenheit und fundierten Autorität zu erkennen. 

Die Zinnprozesse führen zur plastischen Gestaltung des Leibes aus dem Flüssigkeitsorganismus. Sie sind besonders in der Schädelgestaltung wahrnehmbar, aber auch in den Gelenkbildungen. Die Gelenke ermöglichen

Dabei können leiborientierte und seelenorientierte Wirkrichtungen der Metallprozesse unterschieden werden.

 

Stannum metallicum praeparatum

     Monographie der Kommission C*

Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschenund Naturerkenntnis.            Augentropfen: Begleitbehandlung bei Glaukom.

Dazu gehören: Anregung rhythmischer Ausgleichsprozesse bei entzündlich auflösenden und                Äußere/topische Anwendung (über das Sinnes-Nerven-System):

degenerativ verhärtenden Erkrankungen, besonders zur Vermeidung chronischer produktiver        • Stannum metallicum 0,4%, 5% (Salbe)

Entwicklungen (Ergussbildungen in Körperhöhlen und Gelenken/Lebererkrankung mit               Stannum metallicum praeparatum D7 (Salbe)

verhärtender Tendenz)/depressive Verstimmungen, besonders mit seelischer Starre; Neuralgien,        

Stannum metallicum praeparatum D8 (Augentropfen) Migräne. Parenterale Anwendung (über das Rhythmische System):

• Stannum metallicum praeparatum D8 - D30  (Flüssig zur Injektion)Orale Anwendung (über das Bewegungs-Stoffwechsel-System):

• Stannum metallicum praeparatum D8, D12, D20, D30 (Verreibung)

Niedrige Potenzen (bis D8): Erkrankungen im Bewegungs-Stoffwechsel-System; eher akut

Mittlere Potenzen (D10, D12): Erkrankungen im Rhythmischen System; funktionell Hohe Potenzen (D20, D30):

  Erkrankungen im Sinnes-Nerven-System; konstitutionell, chronisch

 

Cichorium Stanno cultum                                   ...       Leber/Zuständen durch Ärger, die sich negativ auf das

seelische Befinden auswirken (Depression als Status

nach Ärger)

• Cichorium Stanno cultum D2, D3 (Flüssige Verdünnung)

• Cichorium Stanno cultum Rh D3 (Flüssige Verdünnung (wässrig))

• Cichorium Stanno cultum Rh D2, D3 (Flüssige Verdünnung zur Injektion)

 

Taraxacum Stanno cultum                                    ...      Leber/willensgehemmte Menschen/bei Leberdepression

• Taraxacum Stanno cultum D2, D3 (Flüssige Verdünnung)

• Taraxacum Stanno cultum Rh D3 (Flüssige Verdünnung (wässrig))

• Taraxacum Stanno cultum Rh D2, D3 (Flüssige Verdünnung zur Injektion)

 

Andere Ergebnisse der Wirksamkeit der Zinn-Jupiter-Prozesse sind die Schädelbildung und die Gelenkbildungen.

Die Zinn-Jupiter-Prozesse führen auch zur Ausgestaltung des Nervensystems, das dann Grundlage der merkuriell vermittelnd beweglichen Tätigkeit des Denkens und des Vorstellens wird. Im Denken und Vorstellen wirken die Quecksilber-Merkur-Prozesse leibfrei. Der besondere Bezug von Kupfer und Eisen zur Seelenorganisation

49 – 56 year       Jupiter/Zinn           Veranlagung von Lebensgeist/Budhi

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum