Agrostemna githago (Agro) = Kornradsamen/= rote. Kornblume./= Zwijns.-/schaaps.-/ezelsoren./= Christus.-/= Gods-/= schoonoog./= akkervlam./= steekneusken./= Bolderkruid/= muggenbloem/= orgelbloem/= corncockle (= Kornrade)/= Ackerrade/= Höllenkorn/= Klockenblume/= Kornnelke./= Kornrose./= Pisspöttken.

 

Vergiftung: Niesen, erhöhter Tränen- und Speichelfluss, Konjunktivitis und Schleimhautreizungen/Kratzen und Brennen im Mund- und Rachenbereich. Aufstoßen, Übelkeit, Erbrechen, Koliken, Diarrhöen, Unruhe, Kopfschmerz, Schwindel, Delirien, Fieber, Leibschmerzen, Tachykardie, Bewusstseinsstörungen und eventuell Krämpfe. Tod durch Atemlähmung. Stimulates the sympathetic nervous system. Die früher angegebene tödliche Menge liegt bei 5 g Samen. Heute geht man von einer wesentlich geringeren Menge aus;

Akut: Brennen Verdauungstrakt (+ übel/erbrechen);

Negativ: NieSEN, brennen; a trituration of the seeds has been found useful in paralysis and gastritis;

Es gibt keine homöopatische Prüfung, alle Symptomen sind Vergiftungen entnommen!

Repertorium:

Agrostema githago    

Gemüt: Bewusstlos/Koma

Schwindel: im Allgemeinen (+ Kopfschmerz)

Kopf: schmerz - Quälende Hitze/Brennen

Gesicht: Gefühl von Hitze

Mund: Hitze/Schmerz [Gaumen (brennend)]

Magen: Entzündet/Brennen (erstr. Kehle/+ Nacken + Rücken)/erbricht/übel

Rektum: Schmerz (Tenesmus)

Rücken: Schmerz/Ziehen Wirbelsäule entlang

Glieder: Gang schwankend, stolpernd, wackelig und taumelnd

Fieber: Hitze

Allgemeines: Lähmung/Schmerz (brennend)

 

Vergleich: Enthält: Sapin (6 - 7%); Ars. Bapt. Iris-v. Lach. Sul-ac.           

Siehe: Caryophylales

 

Wirkung: giftig            antibiotisch                                         ätherisches Öl

Allerlei: Hat sich Getreideanbau angepasst.                               Donar/Feuer

 

Phytologie: Harnwegen/Nierensteine/Leber

Adstringerend/Harntreibend

Wurzel essbar [Kaffee/Mehl (muss geröstet werden zur Entgiftung)].

Blutstillend/entwässernd/harntreibend/schleimlösend/wurmabtreibend/zusammenziehend,

Akne/Augenkrankheiten/Fisteln/Gelbsucht/Geschwüre/Hautkrankheiten/Husten/Krebs/Lähmung (Homöopathie),

Malaria/Magenkatarrh/Magenschleimhautentzündung (Homöopathie)/Schnupfen/Warzen/Wassersucht/Zahnschmerzen,

Agro. has an allelopathic relationship with cereals (a phenomenon by which an organism produces one or more biochemicals [known as allelochemicals (positive or negative)] that influence the germination, growth, survival, and reproduction of other organisms. These biochemicals are and can have beneficial (positive allelopathy) or detrimental (negative allelopathy) effects on the target organisms and the community.

 

[meine Erfahrung]

In meinen Garten wachsen neue Pflanzen. Ich zögere sie als Unerwünscht auszureißen. Sie wachsen weiter und mir kommt der Name, eine Nelke.

Es ist Kornrade. Früher eine verpönte Pflanze. Sie ist giftig und wurde durch das Ernten unter das Getreide gemischt. Darum würde sie beinahe ausgerottet. Steht jetzt auf der „Rote Liste“.

Mit einige Calendula`s im Beet sehen sie wunderschön aus.

Es wird gesagt, das Pflanzen, die spontan in der Nähe wachsen, für diese Person(en) heilend sind. Und tatsächlich viele Vergiftungssymptomen von Kornrade passen.

Niesen, erhöhter Speichelfluss, Konjunktivitis, Brennen. Aufstoßen, Übelkeit, Erbrechen, Koliken, Unruhe, Kopfschmerz, Schwindel, Leibschmerzen,

Wunderbar, aber wie es einnehmen? Bachblüten selbst herstellen? Remedia.at verkauft es in Potenzen (aus trockene, reife Samen). Warten bis es Samen gibt, sie rösten und verreiben? Das dauert Monate!

28/4/2016: Am gleichen Tag öffnet sich eine Blüte! Und Agrostemma in C15 Potenz wird angeliefert.

Ich nehme die C15 Potenz in Globuliform ein.

Nächste Tag:

Traum: Ich sehe 2 Figuren, grün und blassgelb. Sind es Menschen? Es gibt noch 2 gleiche Figuren weiter weg. Die Figuren in der Nähe wollen mich näher kommen. Wollen mich umarmen?

Ich möchte das nicht. Die Figuren, die weiter weg sind kommen näher. - - - - -

Ich bin in gute Stimmung und tatkräftig. Ich fege den Fussboden und räume das Zusammengefegtes sofort weg. (Tue ich anders nicht).

Ich überesse mich an geschlagene Sahne. Meine Magen protestiert. Ich nehme das 2en mal Globuli ziemlich genau nach 24 Stunden.

2en Tag: Ich hatte schon länger morgens eine Verklebung am Auge (r.). Jetzt ist keine Verklebung da, aber es Juckt. Ich muss reiben. Eigentlich ist der Verklebung mir lieber.

4en Tag: Ich dusche mich und mache noch Vieles an diesem Tag. (Ich bin nicht so müde wie üblich nach einer Dusche vor der Einnahme)

5en Tag: Der Schwindel wird langsam besser

6en Tag: Nachts wieder fürchterliche Schweißgeruch in Achseln.

14en Tag: Ich nehme C 30 ein. Ich esse viele Nahrungsmittel, die ich nicht gut vertrage/auf den Magen schlagen (Schokolade/Kaffee)

15en Tag: Habe wieder Augen flimmern/Magenschmerz.

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum