Anthemis nobilis (Anth) = Römische Kamille 

 

= Cham + gastric disturbances with coldness. Sensitive to cold air/things;

Kind: Chamomilla-Kindergruppe.;

Angstzuständen, Nervosität, Stress.

Positiv: Fröhlich/will sich geistig anstrengen;

Negativ: A. BESorgt + muss sich allein ausweinen = >, B. Angst vom Auto überfahren zu werden, C. Verdauungsbeschwerden + Frost;

 

Angst vor Schreckliches was ihm passieren wird + > weinen alleine/geistige Schwäche + Angst (überfahren zu werden)/will allein zu Hause sein/Unruhe/geistig träge/geistige Arbeit abgeneigt; Kolik + Durchfall (Würmer); fröstelt, < Kälte/kalte Nahrung + Getränke;

Oversensitive. Angry. Rude. Constriction and rawness of throat. Aching in region of liver; griping and chilly in abdomen ext. into legs. Itching of anus/white putty-like stools (Calc.). Bladder „As if distended“. Pain along spermatic cord, which feels full, „As if  varicosed“. Frequent urination. Cough, tickling; < in warm room. Symptoms < indoors. Coryza with much lachrymation, sneezing, and discharge of clear water from the nose. Itching of the soles, „As if  from chilblains“. Goose-flesh;

Repertorium:

Gemüt: Auszugehen abgeneigt

Demenz

Faul

Froh

Furcht (auszugehen/etwas werde geschehen/vor näher kommen, Annäherung von (vor Fahrzeugen)/vor offenen Plätzen/überfahren zu werden gehend  ins Freie)

Gedanken - wandernd, umherschweifend

Geistige Anstrengung abgeneigt/verlangt danach

Gesellschaft abgeneigt (wann er weinen muss)

Verlangt vorgelesen zu bekommen

Mürrisch

Ruhelos (nachts/bei Kindern)

Weinen (> wenn allein/> weinen)

Schwindel: Kopf nach vorne Beugen

Kopf: Schmerz „Als ob Schädeldecke sich abhebt, ablöst“/< bücken/> Augen schließen/in Stirn

Auge: Schmerz in Augäpfel < Druck (wund schmerzend)

Nase: Absonderung - l./klar (l.)/wässrig (l.)/Niesen

Gesicht: blass/geschwollene Parotis/trockene Lippen

Mund: Zunge - weiß (+ Mitte rot)/geschärfter Geschmackssinn

Innerer Hals: Gangrän

Rauheit

Schlucken - schwierig - Flüssigkeiten/ständige Neigung zu schlucken

Schmerz („roh, wie wund“)/< schlucken/Schmerz in Rachen

Magen: Beschwerden im Allgemeinen

Durst

Hitzewallungen

Übelkeit (> im Freien)/erbricht

Bauch: Blutandrang zur Leber/Kälte (innen im Abdomen/erstr. Knie)

Schmerz (mit Frost im Bauch/krampfartig/Hypochondrien r./Leber (krampfartig/wund schmerzend/erstr. l. Seite)

Schwellung in Leber

Rektum: Durchfall # Obstipation/durch Infektion mit Würmern/Jucken durch Askariden/Obstipation (periodisch)

Stuhl: Breiig, weich/dunkel/“Wie Schafskot“/gelb/gelb - blass/weich/weiß

Blase: „Wie aufgetrieben“

Schmerz („Wie durch Ausdehnung“/erstr. Samenstränge/in Blasenhals - Harndrang)

Urinieren - Dysurie/Harndrang nach Mitternacht - 2 h./Harndrang schmerzhaft/häufig - nachts

Urin: Spärlich

Harnröhre: Schmerz < Wasser lassend (brennend)

Männliche Genitalien: Erektionen häufig/Pollutionen - nach Mitternacht - 4 h

Schmerz in Samenstränge (drückend)

Schwellung in Samenstränge/Völlegefühl in Samenstränge

Husten: Nachmittags (13 - 18 h)/Anfallsweise (nachmittags)/> im Freien/Kitzelhusten durch Kitzeln im Kehlkopf (nachmittags)

Trocken [nachmittags (in ein warmes Zimmer eintretend)/< im warmen Zimmer (aus dem Freien)

Brust: Zusammenschnürung - Herz

Schwellung - Achseldrüsen

Rücken: Kälte (einschließlich Frost) beim Ankleiden/Schmerz (in Lumbalregion - Wehtun)

Glieder: Geschwüre an Beine brennend

Geschwüre an Unterschenkel

Jucken an Fußsohle

Kälte - Füße/Hände/Unterschenkel beim Ankleiden

Schlaf: Erwacht häufig

Frost: Innerlich/in einzelne Körperteile

Schweiß: Warm

Haut: Ekchymosen

Gänsehaut

Geschwüre brennend/Hautausschläge - Furunkel

Allgemeines: 3 h/15 h./17 h.

< Abkühlung, Kaltwerden/< Kälte/< kalte Luft/< Kaltem berühren

Lebenswärmemangel

Konvulsionen (klonisch/mit vorangehenden Beschwerden des Magendarmtraktes/durch Würmer

Speisen und Getränke: >: Kaffee;                                                Verlangt: Fleisch;

Schwäche

 

Komplementär: Ars.

 

Folgt gut: Nat-c.

 

Vergleich: Siehe: Asterales

 

Antidotiert von: Chin, übermäßiger Konsum von Tee,

 

Wirkung: hydrogenoid/antidepressiv                                      

Allerlei: ätherisches Öl wird  Karottenöl genannt

 

Phytologie: Hautkrebs/-veränderungen

Öl:

Antiseptisch

Stark krampflösend - lindert Krämpfe

Schmerz lindernd

Entzündung (hemmt/lindert)

Beruhigung für nervöse Zustände

Nervensystem,

Atmungs- und Verdauungssystem

Allergien der Haut

Blähungen

Entzündete Atemwege

Infektionen der Haut

Koliken

Magenverstimmung

Menstruationsbeschwerden

Muskelschmerzen

Rheuma

Schleimhautentzündungen

Schmerzmittel für Haut

Schorf auf der Kopfhaut

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                 Impressum