Ampelopsis spp.

 

Vergleich: Siehe: Vitales

 

Ampelopsis quinquefolia (Ampe-qu)

 

Vergiftung: 1. Erbrechen/Stuhlgang mit DRANG, 2. Kollaps/SCHWEIß/kleiner Puls, 3. Tiefer Schlaf; nach wach werden fängt 1. wieder an;

Negativ: Heiser, tiefen Schlaf, Ödem, Schweiß, Nieren;

[Farokh Master]

Uremia and uremic coma. But the guiding factors for this are vomiting, purging, tenesmus, cold sweat and collapse. DD.: Cuprum Veratrum or Carb-v.;

Repertorium:                                    [Worthington]

Gemüt: Leidenschaftlich

Bauch: Rumoren, Kollern

Magen: Schmerz erbrechend (Tenesmus)

Rektum: Cholera

Männliche Genitalien: Hydrozele

Kehlkopf und Trachea: Stimme - heiser, Heiserkeit (chronisch)

Brust: Schmerz („Wie geschwürig“/wund schmerzend/Linker Lunge unterer Teil/Rippe (l. wund schmerzend)

Rücken: Schmerz (wund schmerzend)

Glieder: Schmerz (wund schmerzend/Ellbogen)

Schlaf: Tief

Schweiß: im Allgemeinen

Allgemeines: Abends - 18 h

Kollaps/Puls - schwach

Schmerz (wund schmerzend)

Wassersucht äußere (durch Nierenerkrankung)/innerlich

Tb. der Lymphdrüsen

 

 

Ampelopsis trifoliata (Ampe-tr)

 

Vergiftung: = Rhus-t-ähnlich;

 

Repertorium:

Männliche Genitalien: Hydrozele/geschwollenes Skrotum - ödematös

Allgemeines: Wassersucht (äußere Wassersucht durch Nierenerkrankung)

 

Antidotiert: Rhus-vergiftung

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum