Cetrarica islandica = Lichen islandica (Cetr) w = Islandisches Moos

 

Gebrauch: Kann Magen-/Darmkanal reizen;

Negativ: = Tuberkulin + Durchfall/< Wettersturz/Klimaänderung/Sarkom;

Repertorium:

Mund: Geschmack bitter

Magen: Appetit - schnelle Sättigung

Nieren: Abszess

Rektum: Durchfall (chronisch)

Husten: Morgens (6 - 9 h)/asthmatisch

Auswurf: Blutig gestreift/klumpig

Brust: Entzündete Bronchien

Schmerz < hustend

Tb. im engeren Sinne

Haut: Geschwüre

Allgemeines: Abmagerung (in Kleinkindern)/Atrophie

Skorbut

 

Vergleich: Enthält I + Si + Penic-ähnliche Substanz; Siehe: Lichenes                    

Cetraria praeparata w Tumor  

 

Unverträglich: Brustentzündung/Leberschwäche

 

Wirkung: Tuberkulin/antibiotisch                      

Allerlei: N.Halbrund = Symbiose. Pilz + Alge/= Nahrungs-/Heilmittel

 

Phytologie: Sammeln: Pflanze (Mai - Sep/trocknem Wetter)

Rezept: Aufkochen + 10 Min ziehen (kann zur Brot verarbeitet werden)

Kalter Ansatz über Nacht/danach aufwärmen + absieben/kann wieder angesetzt werden und abends aufgekocht werden.

Verdauung (reguliert Magensäure)/Schilddrüse/Lungen/Tb. ohne Blutung

Struma: Umschlag mit Tee

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum