Comparison Natriums + Rosaceae + Sulphur

 

Ulrich Welte: theme of unrequited love.

Natriums: the closed-off mineral aspect.

Rosaceae: deal with issues pertaining to “partner”/generally sweet and open/ tend to be cyanotic and have blue lips.

Sulphur: deal with issues pertaining to “partner”/generally less idealistic, using clothing and make-up for seduction/tend to be full-blooded and warm, with red lips, and no specific issues

with heart and suffocation.

                                              

[Ulrich Welte]

DD.: Rosen und Natrium-Mittel: Der Alles-oder-Nichts-Aspekt in den Liebesbeziehungen der Rosen ist zwar mit der Liebe der Natrium-Mittel vergleichbar, doch die Liebe der Rosen ist süßer und vollkommener und ganz anders als die mineralische, verschlossene, einseitige Art der Natrium-Mittel.

Pflanzen sind weniger eindeutig, organischer, fließender und weniger vorhersehbar. Sie haben ein Eigenleben und können -obwohl sie fest verwurzelt sind- sehr sensibel sein, wodurch sie sich von den strukturellen, fast langweiligen Beton-und-Stahl-Qualitäten der Mineralien unterscheiden.

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum