Elaterium officinarum (Elat) = Eckballium elaterum/= Eselgurke/= Spritzgurke/= Springgurke/= Kletterpflanze

 

Vergiftung: Übel/Magenschmerz/kolikartige Bauchschmerz/Durchfall;

Negativ: A. Wässerigen STUHL (nach frieren im feuchtem Wetter/stehen auf feuchten Boden) + gasartig/heraus spritzende/flüssig/dunkelgrün, B. Gähnen + Frostschauer vor Beschwerden;

 

Niedergeschlagen/will weglaufen, Wahn: will nachts herum streunen, gähnen gefolgt von Fieber # Frostschauer + gähnen, < feuchter Boden/sumpfige Gegend/feuchtes Wetter/Nässe, >> Schweiß, Neuralgie (von Schulter bis Zehenspitze)/Magen/Darm;

Repertorium:

Gemüt: Angst

Auf-/Zusammenfahren (im Schlaf)

Furcht (vor eine Katastrophe/vor drohende Krankheit)

Gemütssymptome (durch unterdrückte Malaria)

Verlangt das Zuhause zu verlassen (nachts)/verlangt (herum) zu wandern (nachts)

Heimweh

Manie [während Fieber (mit unterdrücktem Frost)]

Traurig (während Hitze)

Kopf: Hitze in Stirn

Schmerz [abends/vor Frost/während Frost/während Hitze/in Schläfen (drückend)/in Schläfen und Stirn/einseitig/in Stirn]

Zusammenschnürung in Schläfen/Stirn

Auge: gelb

Schmerz [l. („Wie vom Splitter“)/in innere (l.) Canthi (stechend)

Tränenfluss während Frost

Ohr: Ohrmuscheln l. (stechend)

Nase: Nasenbluten/Schnupfen während Frost

Mund: Zunge - braun/weiß

Geschmack - bitter

Stomatitis ulcerosa, Stomakaze - gangränös

Innerer Hals: schabendes, scharrendes Kratzen/Leeregefühl/obere Teil Ösophagus „Wie vergrößert“

Äußerer Hals: Sternocleidomastoideus l.

Magen: Appetit fehlend

Aufstoßen/Art des Aufstoßens: riecht „Wie faule Eier“/leer

Durst < während Fieber/während Hitze

Schmerz (drückend/wund schmerzend)

Übel (nach Frost/intermittierend/> liegend)

Zusammenschnürung

Erbricht (morgens - 7 h/vormittags/nachts/heftig/während Hitze/während intermittierendem Fieber/schwierig/< beim Stuhlgang)/Art des Erbrochenen: Galle/grün/klar/von Schleim/Wasser

Bauch: Eingezogen

Quellendes Gefühl

Rumoren, Kollern

Schmerz [vor/während Durchfall/< während Fieber/während Hitze (Leber)/vor Frost/

krampfartig/nagend/schneidend/in r. Hypochondrien/l./erstr. Rücken]

Rektum: Cholera (choleraartige Symptome/Cholerine/infantum)

Durchfall (akut/nach Erkältung/während Frost/bei Kindern/nach Masern/nach Stehen auf nassem Boden/nach Überhitzung/< nach Wasser trinken)/Dysenterie

Flatus

Jucken

Obstipation - vergeblicher Stuhldrang und vergebliches Pressen

Schmerz (wund schmerzend)

Stuhl: Blutig (in Streifen)/dunkel/gallig/gegoren/riecht faulig/gewaltsam, plötzlich, in einem Schwall/groß/grün (olivgrün)/häufig/reichlich/schaumig (in Güssen; in einem Schwall)/schleimig (blutig/grün/schwarz/weiß/schwarz/“Wie Seifenflocken“/wässrig (grün/schaumig)weiß (schaumig)

Nieren: Harnsperre (+ neuralgischem Schmerz in ganzen r. Seite)

Nierengegend (Wehtun)

Blase: Entzündet - akut/Blasenhals

Hitze in der Blase

Schmerz (Blasenhals/brennend)

Urin: blass/dunkel/Färbt Bettwäsche, Windeln etc./erhöhtes spezifisches Gewicht/reichlich/scharf, wund fressend/spärlich/trübe

Brust: Herzversagen (+ Hypotonus)

Wassersucht

Schmerz [stechend/Brustbein (schneidend)/erstr. (r.) Schulterblatt schneidend/erstr. Wirbelsäule (schneidend)]

Spasmen

Rücken: Schmerz [während Frost/stechend/r. Schulterblatt (schneidend)/unter den Schulterblätter (r./schneidend)/in Lumbalregion (r./stechend)]

Glieder: Gichtknoten

Krämpfe in Füße während/in Fußsohlen (während intermittierendem Fieber)/Unterschenkel/während Frost

Schmerz [< während Fieber/neuralgisch/rheumatisch/stechend/wund schmerzend/schießend/Wehtun/reißend/nagend/gichtig/Beine (erstr. nach unten)/in Ischiasnerv l. (erstr. nach unten)/Arme]

Geschwollenes (r.) Knie

Schlaf: Gähnen (vor/während Frost/häufig/(vor/während) Hitze/mit Strecken)

Fieber: Hitze im Allgemeinen

Hitze/intermittierendes, chronisches Fieber, Wechselfieber

Veränderliche, wechselnde Anfälle (häufig/bei Missbrauch von Chinin)

Frost: im Allgemeinen

Einseitig

Mittags (12 - 13 h) - 12 h/nachmittags (13 - 18 h) - 13 h

Bösartig

Frösteln während Kopfschmerz/vor Stuhlgang

Quartana/Quotidiana (duplicata)/Tertiana (duplicata)

Veränderlicher, wechselnder Typus

Vorherrschend (mittags)

Schweiß: im Allgemeinen

Färbt die Wäsche gelb

Klamm, feucht/reichlich/> Symptome schwitzend

Haut: Brennen

Erysipel

gelb (bei Neugeborenen)/orange

Hautausschläge - Furunkel/Masern/Urtikaria (bei unterdrücktem Fieber/nach Fieber/(durch unterdrückte Malaria/> Reiben)

Jucken

Geschwollen (wassersüchtig)

Allgemeines: r./l./13 h./19 h.

Absonderungen - schaumig/in einem Schwall, in Güssen/Schleimhautabsonderung - wässrig

Abszesse; Eiterungen/Beriberi

Konvulsionen schmerzhaft < Wasser lassen

persönliche Krankengeschichte von unterdrückter Malaria

Metastasierung

Schmerz [neuralgisch/nach Scharlach (neuralgisch)/wandernd, sich verschiebend/innerlich (schneidend)]

> beim/nach Schweiß

Säfteverlust, Flüssigkeitsverlust

Wassersucht im Allgemeinen (äußere/Innere)

Ausstrecken [während Frost/mit Gähnen (während Frost)]

Schwäche [morgens (7 h)/vor Mitternacht - 22 h/+ Übelkeit/durch Durchfall]

Skorbut

< nasses Wetter

 

Vergleich: Siehe: Cucurbitales

Chin (Flüssigkeitsverlust) Elat (Schmerz erstr. nach andere Teilen/Verlust schaumige Flüssigkeiten) Hep (Reift Abszessen)

 

Unverträglich: Mir-j.

Antidotiert: Jab. Mir-j.

 

Wirkung: r. seitig

Allerlei: Mittelmeer/trocknen + steinigen Boden

 

Phytologie:: Entwässernd/abführend

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum