Kalium cyanatum (Kali-cy) = gelbes Blutlaugensalz/= Kaliumhexacyanoferrat

 

Vergiftung: Schlaganfallartig/epileptisch, Atem langsam, Verlust sehen/Bewusstsein;

Negativ: Sprachschwierigkeiten, ärgerlich in WARMES Zimmer, Ohnmacht + Schwindel (plötzlich), NeuralGIE, Migräne, langsam atmen+ > kaltes baden,

> frische Luft;

Agonizing neuralgias with screaming and loss of consciousness. Cancer of tongue. Surface of body cold and moist. > motion. < 4 – 16 h.;

Repertorium:

Kalium cyanatum

Gemüt: Aphasie

Auf-/Zusammenfahren (durch Schmerz)

Betäubt/bewusstlos

Delirium (brummt/geschäftig)

Faul

Froh (nach Träumen)

Furcht (vor Apoplexie)

Gedächtnisschwäche

Gedanken vergehen, schwinden

Milde

Mürrisch (abends)

Reizbar, gereizt (mit abwesenden Personen)

Ruhelos

Schweigsam

Seufzen

Spaßen

Spricht undeutlich

Stöhnen

Tadelsüchtig, krittelig

Verwirrt geistig (nachmittags)

Wahnideen (Gegenstände bewegen sich/würde versinken)

Weinen (während Schmerz)

Zorn (denkend an abwesende Personen)

Schwindel: im Allgemeinen

Gegenstände scheinen sich zu bewegen

Kopf: Hitze

Schmerz [+ Übelkeit/periodisch/Hinterkopf (erstr. vom äußeren hals den Nacken nach unten)/Scheitel - vormittags/Schläfen (nagend)/Stirn (nachmittags/drückend/Gehen < im Freien]

Auge: Bewegung konvulsivisch

Starren, Stieren

Spannung in innere Canthi

Verdreht nach oben

Pupillen - erweitert/unempfindlich gegen Licht

Sehen: Diplopie, Doppeltsehen

Trübsichtig,  trübes Sehen

Verlust des Sehvermögens

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche - Klingeln/Rauschen

Nase: Absonderung - blutig/rötlich/schaumig

Hitze

Spitz

Gesicht: bläulich/rot (morgens erwachend)

Krebs - Lippen

Schmerz [morgens (erwachend)/nach Mitternacht - 4 h/<: Berührung/Druck/Einwirkung von Kälte/bei kaltem Wetter/bei Wetterwechsel/in Oberkiefer (erstr. Augen/erstr. Ohr/erstr. Schläfen/erstr. Wangenknochen/erstr. Zähne); Trigeminusneuralgie]

Schweiß kalt

Sordes an den Lippen

Mund: Krebs in Zunge (Epitheliom/Szirrhus)

Geschmack adstringierend

Sordes auf Lippen/Zahnfleisch

Sprachverlust (ohne Beeinträchtigung der Intelligenz)

Stomatitis ulcerosa, Stomakaze

Zähne: Sordes

Innerer Hals: Adstringierendes, zusammenziehendes Gefühl

Gefühllos, taub

Äußerer Hals: Steifheit seitlich

Magen: Übelkeit/Würgen/Erbrechen

schmerzhaft Geschwüre mit unerträglichen Schmerz

Rektum: Unwillkürlicher Stuhl

Blase: Schmerz (reißend)

Urinieren unwillkürlich

Urin: geruchlos

Prostata: Krebs

Männliche Genitalien: Sexverlangen vermehrt morgens < im Bett

Weibliche Genitalien: Menses 2 Tage zu spät

Verhärtete Zervix

Kehlkopf und Trachea: Schmerz im Kehlkopf < Schlucken

Stimme - heiser, Heiserkeit

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung

Krampfhaft/langsam (ausatmend)

Laut, geräuschvoll (ausatmend)

Röchelnd, stertorös

Seufzend

Tief atmen unmöglich

Husten: verhindert den Schlaf

Brust: Absonderung aus den Brustwarzen - < Baden/Blut/blutiges Wasser/dunkelbraun

Angst in der Brust

Herzklopfen

Lähmung in Lunge

Schmerz - vormittags - 10 h/Herz (stechend)

Schwäche im Herzen

Rücken: Schmerz in Lumbalregion (Wehtun)/Zervikalregion

Schwäche (Lumbalregion)Glieder: Hände gefühllos, taub/kalt

Finger krampfhaft gespreizt

Hautausschläge an Oberschenkel - Pickel

Arm sinkt herab

Kontraktion von Muskeln und Sehnen - Finger

Konvulsionen

Schmerz - rheumatisch/in Ischiasnerv (r.)

Schwäche in Unterschenkel

Schweregefühl in Beine nachmittags - 16 h

Steifheit

Zitternde Füße - konvulsivisch

Schlaf: Unterbrochen/Gähnen

Schlaflos (abends - 21 h/durch Husten)/schläfrig (nachmittags - 14 h/20 h./früh abends)

Träume: Angenehm/aufregend/lebhaft/schrecklich/verworren, wüst/Viele

Fieber: Trockene Hitze

Schweiß: Kalt/nach Kälte/klamm, feucht

Haut: Hautausschläge - Prophylaxe gegen Pocken

Allgemeines: 3 h./nachmittags (13 - 18 h)/nach Mitternacht - 2 h - 2 - 11 h/4 h - 4 - 16 h

Apoplexie

Cheyne-Stokes-Atmung

> im Freien/> kaltes Baden

Lebenswärmemangel

Kollaps

Konvulsionen (epileptisch/tetanische Starre, Starrkrampf)

Krebsleiden

Lähmung einseitig nach Apoplexie

Matt (vormittags)

Ohnmacht (plötzlich)

Prolaps

Rucke der Muskeln < einschlafend

Schmerz [neuralgisch (qualvoll)]

>/< Milch

Verlangt zu gehen

Schwäche [vormittags/plötzlich (nachdem Hautausschlag herausgekommen ist bei alten Menschen)]

Zittern äußerlich (konvulsivisch)

 

Vergleich: Preußischblau (Fe7N18C18) (wird erfunden mit Ol-j.).

Siehe: Kalium + Cyanatumgruppe   

 

Unverträglich: Fieber/Erregung

 

Antidotiert von: Cob-n.

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum