Kalmia latifolia (Kalm) = Breitblättrige Berglorbeer

 

= Dios.-ähnlich in Verdauungsbeschwerden/= Stry.-ähnlich + schwächer;

Vergiftung: Schwindel/Kopfschmerz/Sehbeschwerden/Speichelfluß/ will erbrechen/schwieriges atmen/erschöpft/kaltes Gesicht;

Negativ: A. SCHMERZ (wanderend/neuralgisch/rheumatisch/von oben nach unten) +/gefolgt von Taubheit in befallenem Teil, B. Linker Seitenlage Brustschmerz/Herzklopfen, C. Rheuma + Neuralgie; rheumatic complaints # cardiac/endocardial symptoms, D. Ruhe = gut + Bewegung << 1. Schwindel, 2. Übelkeit/Erbrechen, E. Steifheit Lider/um Augen, verwirrt;

 

verwirrt (klar liegend)/unzufrieden/boshaft, angesprochen sein abgeneigt/< Gespräch anderer, Schwindel durch Bewegung, trockene Mund, DURST, MATT (Beinen), Schmerz (+ betroffene Teil taub/steif) wächst + wähnt mit der Sonne + wandert + < Bewegung/schießt nach unten, >> liegend, stechen ausstrahlend in Schultern + nimmt Atem, Armen = taub, > URIN/dehnen/liegen/sitzen/Sonnenuntergang/stehen, < mittags/vor Mitternacht/bald zur Bett gehen/Kälte/Winter/Wind/Sturm/geringste Bewegung (Augen drehen)/körperliche Anstrengung,

Pain following the course of nerves or affecting a large area with sense of numbness, coldness and pricking in affected parts. Fluttering sensation at the heart, causing apprehension. Pain through

the heart ext. shoulder blades.

[remedia.at]

Symptome:

Angstanfälle im Zusammenhang mit Herzklopfen

Verwirrung und geistige Dumpfheit bessern sich durch Hinlegen

Symptome:

Schmerzen in den Augen, Verdrehen oder Nervenschmerz im Gesicht mit Steifheit der Augenlider

reißende oder schießende Schmerzen entlang von Nervenbahnen, zum Herzen hin oder abwechselnd mit Herzschmerzen

Herzbeschwerden mit Schwindel und Atemnot;

<: beim Liegen auf der linken Seite/durch Aufrechtsitzen und Essen;

Gürtelrose oder Gesichtsrose mit starken Nervenschmerzen, Steifheit und Taubheit des betroffenen Körperteils

Magenschmerzen, > durch Nachvornbeugen;

<: Abwärtsblicken/Nachvornbeugen;

>: Essen, anhaltende Bewegung

[H.R. Arndt]

Pain following the course of nerves or affecting a large area, with sense of numbness, coldness and pricking in affected parts.

Fluttering sensation at the heart, causing apprehension. Pain through the heart ext. shoulder blades.

Heart disease developed from rheumatism or alternate with it. In rheuma intense pains change place suddenly, going from joint to joint. Pulse slow, 33 to 40. Follows Spigelia well in heart disease.

Pain following the course of nerves or affecting a large area, with sense of numbness, coldness and pricking in affected parts. Fluttering sensation at

the heart, causing apprehension. Pain through the heart ext. shoulder blades.

Symptome: Beschwerden kommen und gehen mit der Sonne

Schmerzen (Kopf, Gesicht, Herz, Unterleib, Rücken) erstrecken sich/schießen auswärts oder von oben nach unten

[E.A. Farrington]

Especially useful when gout or rheumatism shifts from the joints to the heart (after external applications to the joints). The heart pains are sharp, taking away the breath, and the patient almost suffocates, so severe are they. The pains shoot down into the abdomen or stomach. The pulse is slow, almost as slow as that calling for Digitalis;

Ursache: Infektion;

 

Komplementär: Benz-ac. Gels. Puls. Spig. Thyr.

* Kalm - Led - Rhod *

 

Folgt gut: Cham. Lith-c. Lyc. Nat-m. Nux-v. Puls. Thyr.

Gut gefolgt von: Calc. Lith. Lyc. Nat-m. Puls. Spig. (in heart disease)

 

Vergleich: Arbin (Kalm enthält Arbin). Dios (in Gastralgie). Dys. Gaert. Naja. Onop.

Comparison. Ledum + Rhododendron + Kalmia.

DD.: Abrot. Berb. Bry. Cimic. Form. Lach. Lil-t. Ran-b. Ruta. Spig. Spong.

Brachykardie: Dig + Gels + Kalm

Rheuma + Neuralgie erstr. Oben nach unten: Berb + Cimic + Kalm + Spong

Siehe: Ericales + Uranosgruppe

             

Unverträglich: Carb-v. Chin.                                             Sonne.

 

Antidotiert: Tab.

Antidotiert von: Acon. Bell. Spig. Tab.                         Whiskey.

 

Wirkung: choleirisch/psorisch/syphillitisch/sycotisch

Allerhand: N. Amerika          in Europa kultivierte Pflanzen = nicht giftig.

saure + nährstoffarme Boden

 

Phytologie: Rheuma + Herzbeschwerden

 

Repertorium:

KALMIA LATIFOLIA (kalm.)             [Hering]

Geist/Gemüt: In nach hinten gebogener Lage sind alle Geisteskräfte und das

Gedächtnis normal. bei jedem Versuch aber. sich zu bewegen. tritt Schwindel ein.

- Angst beim Herzklopfen. - - unglücklich gegen Abend und am nächsten Vormittag.

Schwindel: mit Kopfschmerz. Blindheit. Gliederschmerz und  matt; sich bückend und nach Untensehen tritt Gesichtsschmerz auf.  Neuralgie.

- Ein knackendes Geräusch im Kopf erschreckt ihn; es endet mit einem Ton in den Ohren. „Als ob auf einem Horn geblasen wird“.

Kopf: Innerlicher Kopfschmerz; beim Umdrehen hat er im Kopf „Als ob diagonal durch den Scheitel etwas darin locker“. - - Morgens „Wie Hitze“ im Kopf.

- Morgens erwachend Stirnkopfweh; auch aufstehend. das nachher noch zunimmt.

- Drückender Schmerz an einer kleinen Stelle der r. Kopfseite.

- Kopfschmerz < abends und in freier Luft.  - - Momentanes Überlaufen von Kälte. vom Scheitel ausgehend bis an den Hals; es begann mit einem Knacken. als krachte die

Bettstelle; es war zuckend „Wie mit Elektrizität“ überladen.

- Schmerz über r. Auge; Schwindel; Augen schwach und mit Wasser überzogen.

- Zum Stirnkopfweh reißt es zuweilen r. o. l. in Gesichtsknochen; o. es schießt in Augenzähnen hinunter; o. es fährt etwas „Wie außen am Halse auf beiden Seiten herunter“ und verschwindet; dann Schmerz in l. Schulter; o. reißt in Hüftknochen und Schenkel herunter bis zu Füßen. -- Kopf ist benommen; Kopfschmerz; Rückenschmerz.

- Jeden Nachmittag tritt eine Neuralgie ein. << nachts. Schmerz geht vom Nacken über Kopfhaut nach Scheitel/Schläfen hin. und auch Gesicht (r.) in Mitleidenschaft gezogen;  ergriffenen Teile gegen Berührung empfindlich; 

Schmerz schießend (stellenweise); > im Kalten. < in Wärme.

- Gesichtsschmerz zum Herpes Zoster. - - Regelmäßige aber schmerzhafte Menses.

Augen: Bei Sehen nach unten. wird ihm schwarz vor Augen; mit Übelkeit und Luftaufstoßen (morgens). - - Blöde. schwache Augen.

- Druck im r. Auge (abends); über r. Auge. - - Stechen in Augen (Ohren/Fingern/ Füßen).

- „Wie Steifheit“ um Augen herum und in Augenlidern.

- Jucken in Augen. und wenn man schreibt. sticht es in ihnen.

- Augensymptome < abends und in freier Luft.

Ohren: Stechen in und hinter dem r. Ohr; r. am Halse und in Oberschenkeln (nachts).

- Ton. „Als ob auf einem Horn getutet wird“.

Nase: Schnupfen mit gesteigertem Geruchsinn; mit Niesen. Benommen/Kopfschmerz/ heiser   Reißen in Nasenwurzel und Nasenknochen mit Übelkeit.

Gesicht: bei klopfendem Kopfschmerz gerötet.

- Ängstlicher Gesichtsausdruck. Herzrheuma

- Hitzeüberlaufen im Gesicht mit Schwindel. Neuralgie.

- R.seitige Prosopalgie mit zerreißenden. qualvollen. betäubenden Schmerz  kann zum Delirium führen  - - Nachts juckt Gesicht. - - Rauheit der Backen (während jeden Sommers).

- Lippen geschwollen/trocken/steif (morgens).

- Aufgesprungene Lippen + Haut trocken. - - Stechen in Kieferknochen.

Zähne: Zähne bei Gesichts- und Kopfneuralgie empfindlich.

- Spätabends drückender Schmerz in Backenzähnen.

Zunge etc:  Bitterer Geschmack mit Übelkeit; der zum Essen geringer wird.

- Weiße. trockene Zunge. - - Stechen in Zunge.

- Zunge tut an der l. Seite weh. schmerzt Abends sprechend.

Mund: Unmittelbar zum Essen prickelt es in Speicheldrüsen mit der Empfindung. „Als ob es im Ösophagus gärt und SpeichelFLUSS stattfindet“.

- Speicheldrüse unter Zunge entzündet.

Schlund: „Wie Trockenheit“ im Schlund mit Schluckbeschwerden und Durst.

- Geschwulstgefühl im Schlund.  - - „Als stiege eine Kugel im Schlund herauf“.

- Große Trockenheit im Schlund mit empfindlichem Schmerz; Trockenheit erzeugt häufigen Husten.  Chronisch syphilitische Halsbeschwerden

- Druck im Schlund; Stiche in Augen und Übelkeit.

Magen: Zum Essen: Besserung in jeder Beziehung.

- Schmerz > wird durch Essen.  Neuralgie.

Übelkeit und Erbrechen: Übel. wobei Alles schwarz vor Augen wird. mit Druck im Hals. versetzten Blähungen. Atembeklemmung und rheumatischen Gliederschmerz.

- Wein > Erbrechen.

- Druck in Herzgrube wie vom Stein; < gebückt Sitzen. > Aufsitzend mit

Empfindung. „Als ob unter der Herzgrube etwas fortgedrückt werden müsste“.

- Luftaufstoßen. Angina pectoris. Gastralgie.

- Krampfhafte Schmerzen mit Luftaufstoßen. Herzklopfen. 

Gastralgie. Herzgrube druckempfindlich.

Bauch: Schmerz in Lebergegend

- Versetzte Blähungen + übel.

- Im Bauch eine Empfindung von Schwäche. erstr. in Schlund erstreckt; > Aufstoßen

- Anfälle von plötzlichen Schmerzen. oberhalb des Nabels vom unteren Rand der Leber beginnend. quer durch Bauch nach l. Seite hinuntergehend und dann in der r. endigend;

< Bewegung. > Aufsitzen  Abdominal-Neuralgie.

Stuhl etc: Durchfall +  benommen. Schwindel. ermüdet. Übel und Bauchschmerz.

- Breiiger Stuhl. der leicht abgeht. wie glänzend überzogen. folgt Drängen im After.

Harnorgane: Häufiges Uriniren großer Mengen gelben Harnes.

- Albuminurie; auch mit Schmerz in unteren Gliedern.

Weibliche Geschlechtsorgane: Menses tritt um 8 bis 24Tage zu früh ein; währenddessen schmerzt es in Gliedern.  Rücken und Innenseite der Oberschenkel.

- Unterdrückte Menses mit starken neuralgischen Schmerzen durch den ganzen Körper.

- Gelblicher Weißfluss; 1 Woche nach Menses; während desselben erschienen mehrere frühere Symptome aufs Neue wieder.

Larynx: Druck. „Als wird Larynx mit Daumen zusammen gequetscht“.

- Atmend ein Geräusch „Wie beim Glottiskrampf“. - - Heiser beim Schnupfen.

Atmung: Schweres und beengtes Atmen; dabei "Wie geschwollen“ im Hals  Übelkeit.  Rheuma. - - Beklemmung und Kurzatmig. wodurch unwillkürlich schnell zu atmen gezwungen - - Dyspnoe mit Schmerzen.  Angina pectoris.

Husten: Husten durch Kratzen im Hals verursacht. - - Husten mit leichtem Auswurf. fauligen und salzigen Geschmackes. von grauem. glattem. fettartigem Aussehen.

- Häufiger Husten durch Trockenheit im Hals bedingt.

Brust: Brustschmerz. „Als hätte sie sich verhoben“. - - Plötzlicher Schmerz durch Brust über Herzen bis in Schulterblätter; mit Schmerz im l. Arm.

Herz. Puls: Wandernde rheumatische Schmerzen in Herzgegend; plötzlich über dem Herzen auftretend. hindurch bis in Schulterblätter gehend.

- Wenn Gelenkrheuma Äußerlich behandelt wurde und treten Herzsymptome ein.

- Wenn Schmerz in Gliedern plötzlich aufhört und auf das Herz übergehen.

- Hypertrophie und Klappen-Insuffizienz o. Verdickung in Folge von Rheumatismus.

- Schmerz in Herzgegend mit langsamem. kleinem Puls. Hypertrophie mit Erweiterung und Obstruktion der Aorta. - - Paroxysmusartige Angstanfälle am Herzen; Dyspnoe. fieberhafte Erregung; rheumatische Endocarditis mit olgender Hypertrophie und Klappenfehler. - - Anfälle von Angina pectoris.  Fettige Degeneration des Herzens.

- Palpitationen. Dyspnoe. Gliederschmerzen. Stiche im unteren

Teil der Brust; r. seitige Prosopalgie. - - Zu Bett gehend Herzklopfen bis in Hals hinauf;

allg. Zittern; < l. Seitelage; > Rückenlage; Angst.

- Palpitationen.  Gastralgie. - - Druck „Wie vom Stein“ vom Epigastrium zum Herzen. mit

starkem. schnellem Herzschlag. Bei jedem Schlag geht Sternum entlang bis in Schlund ein Ton. „Als wollte Herz zerspringen“; 3e und 4e Schlag =. worauf eine Intermission eintritt.

- Puls ist langsam. schwach. (Schwächegefühl in Armen) Puls ist kaum bemerkbar.  Glieder sind kalt. - - Langsamer. kleiner Puls.  Hypertrophie des Herzens.

- Puls langsam und schwach/Beschleunigt aber schwach.  Angina pectoris.

Neuralgie. - - Rheumatische Herzbeschwerden. - - Akuter Rheuma.

- Pleuritis falsa in kalten Jahreszeit.

Hals/Rücken: Schmerz ging vom Nacken aus. gegen Berührung empfindlich. Neuralgie. In oberen 3 Rückenwirbeln Schmerz. erstr. in Schulterblätter

- Abends im Bett hat „Wie Lahmheit im Rücken“.

- Vom Herzen hindurch bis in das l. Schulterblatt ein plötzlicher. stechender Schmerz. welcher heftiges Herzklopfen verursacht.  Rheumatische Herzaffektion.

- Im Rückgrat. << Lumbargegend beständiger Schmerz mit Hitze und Brennen.

-  Halsmuskeln schmerzen bei Berührung und Bewegung.

Glieder: Schmerz vom Hals r. Arm hinunter bis in kleinen o. 4e Finger.  Neuralgie.

- Schmerzen in der r. Schulter; auch im Musc. deltoides. r.seitig <.

- Stiche im unteren Teil des l. Schulterblattes.

- Rheumatische Schmerzen in Armen (r.). - - Knacken im Ellenbogengelenk.

- Stiche in Händen. - - „als ob Hände verrenkt“.

- Im l. Handgelenk Schmerz „Wie gelähmt“ - - Schwäche in Armen. dabei Puls träge.

- Auf den Händen erysipelatöser Ausschlag breitet sich weiter aus.

- Reißende Schmerzen von der Hüfte aus Bein hinunter bis in Füße.

- Stiche äußerlich am Knie/in Füßen/Sohlen/Zehen. namentlich in l. großen Zehe.

- Schwächegefühl in Waden. - - „Als ob Füße verrenkt“.

- Rheuma ergreift oft Herz und geht gewöhnlich von oberen zu unteren Körperteilen; Schmerz springt plötzlich über. - - Rheumatischen Schmerzen haben meist ihren Sitz in Oberarmen und in unteren Teilen der Beine; < Zubettgehen.

Lage Schmerz < geringsten Anstrengung.  Akuter Rheuma - - Schmerz < Krummsitzen. obwohl Gefühl vorhanden ist. was ihn zwingt. es zu tun; > Aufsitzen o. Stehen.  Gastralgie.

Nerven: Matt in Muskeln. - - Scheut jede Anstrengung. kann kaum Treppe hinaufsteigen.

- Schwäche + Neuralgie - - Matt und Schwindel bei Durchfall.

Schlaf: Unruhiger Schlaf. bei dem er sich häufig umdreht.

- Er steht im Schlaf auf und geht umher; spricht im Schlaf.

- Träume: den Geist folternd. fantastisch; von Mord.

Zeit Schmerz < 1e Teils der Nacht o. bald Zubettgehen.  Neuralgie. Akutes Rheuma.

Temperatur und Wetter: Schmerz macht sich fühlbar in Folge plötzlicher Kälte. o. nachdem man plötzlich Wind ausgesetzt war. Akuter Rheumatismus.  Neuralgie.

Frost. Fieber. Schweiß: Frösteln mit Kälte; Schüttelfrost in freier Luft; Frostüberlaufen längs des Rückens. - - Fieberhafte Erregung.  Endocarditis.

- Allg. Hitze; Hitze mit Brennen und Schmerz im Rücken und in Lenden. - - Kalter Schweiß.

Anfälle  - - Schmerz wechselt Sitz.  Rheuma. - - Schmerz tritt unregelmäßig auf. hält keine bestimmte Periode ein. kommt plötzlich und hört ebenso auf.  Neuralgie.

- Paroxysmenartige Schmerz im r. Arm.  Neuralgie. - - In jedem Sommer: .

Seiten Neuralgie des Kopfes. Ohres o. Gesichtes. gewöhnliche r..

- Schmerz wandert umher von einem Gelenk zum anderen; mehr. wenn sie in Armen beginnen und dann zu unteren übertreten.  Akuter Rheuma

- Schmerz hat mehr Richtung nach unten; vom Kopf in Gesichtsknochen; vom Ohr in  Arm; Rückgrat hinunter; längs Unterschenkel; vom Arm in Finger. - - Schmerz verlauft mehr nach oben; vom Nacken aus über Kopf; vom Ballen in Schlund; von unteren Gliedern in oberen.

Empfindungen: Schmerz wird zunehmender steif im r. Arm begleitet.  Neuralgie.

- Schmerz von stechendem. reißendem. drückendem Charakter. o. sie durchschießen plötzlich den Körper in abwärts verlaufender Richtung. - - + Taubheit in betroffenem Teil

o. folgen vielmehr dem Schmerz.  Neuralgie.

Gewebe  Akuter. von einem Gelenk zum anderen wanderndes Rheuma mit FIEBER,

SCHMERZ; Fußgelenke am meisten schmerzhaft und geschwollen; < geringste Bewegung   

-Gelenke heiß/rot/geschwollen.  Akute Rheuma.

Haut: Prickelnde Empfindung in der Haut bei mäßigem Schweiß. - - Haut trocken

- Erysipelatöser. entzündlicher Ausschlag auf Hand (ähnlich Rhus-t.) mit Atembeklemmung.

- Krätzeähnlicher Ausschlag. - - Hier und da rote. entzündete Stellen. die außerordentlich

schmerzhaft sind. als wollten sich Furunkeln bilden.

 

 

KALMIA LATIFOLIA (kalm.)

   *   Neuralgia's and rheumatism. Heartproblems.

MIND: - -   Anxiety. about the future. Fear of evil.

   -   < Consolation.  Aversion to be spoken to. - -   Obstinate.

GENERALITIES: - -   Chilly. < Cold. - -   NEURALGIC AND RHEUMATIC PAINS. Wandering pains. associated with stiffness and numbness.

   -   PAIN ext. downward  - -   Pain increases and decreases with the sun (Glon/Stann).

   -   Weakness with trembling. Paralytic sensations.

HEAD: - -   Rheumatic pains  - -   Pain from nape upward to face (Gels/Sil).

   -   Headache > profuse urination (Fl-ac/Gels).

EYE: - -   STIFFNESS of muscles of eye. eyeballs and eyelids (Nat-m/Onos/Ruta).

   -   PAIN from sunrise until sunset. < turning eyes sideways. evening. open air.

   -   Rheumatic iritis.

FACE:- -   Neuralgia:   < Right side. exposure to cold. mental exertion  > Eating.

    From suppressed eruptions.         Pain increasing and decreasing with the sun.

    Attended or succeeded by numbness. Ext. to right arm. Shooting downward.

STOMACH: - -   Pain in pit of stomach > sitting erect. < stooping. - -   Vomiting > wine.

CHEST: - -   Rheumatism of muscles. pain < motion (Ran-b. Spig).

   -   PALPITATION AND PAINS << lying l. side.  >> lying on back (Lil-t).

       Visible palpitations; loud murmurs.

   -   Pain from chest extending to left hand. - -   Weak. slow pulse (Dig).

   -   NEURALGIC. RHEUMATIC + ORGANIC HEART DISEASE.

       Angina pectoris. Tobacco heart. Valvular heart disease (Naja).

   -   Sharp pains take away breath.

EXTREMITIES: - -   Rheumatic PAINS ext. DOWNWARD.wandering PAINS. Suddenly shifting (Form). < Becoming cold.

   -  Rheumatic pain of r. shoulder. ext. downward. - -  Tingling + numbness of l. arm (Lat-m).

 

Kalm

Gemüt: Angesprochen zu werden abgeneigt

Angst (Gewissensangst/i.B. auf die Zukunft)/Furcht (etwas werde geschehen/vor Unheil)

Delirium (während Kopfschmerz)

Eigensinnig, starr-/dickköpfig

Erregt (morgens)

> nach Essen

Gedächtnisschwäche

Gedanken schnell/Gedanken vergehen, schwinden/Konzentration schwierig

Geistige Anstrengung abgeneigt/< geistige Anstrengung (unmöglich)

Geschäftig

Gespräche abgeneigt

Mürrisch [morgens/abends (und am nächsten Vormittag)/nach dem Essen]/Reizbar, gereizt (morgens/ vormittags/abends

Reue

Ruhelos

Schlafwandeln

Spricht (nicht zusammenhängend mit Kopfbeschwerden/< Sprechen anderer/im Schlaf)

Stumpf (< Bewegung)

Tadelt sich selbst, macht sich Vorwürfe

Traurig

< Trost

Vergesslich

Verwirrt geistig (abends/durch Bewegung/sitzend)

Zurückhaltend, reserviert

Schwindel: im Allgemeinen

Mittags (12 - 13 h)

< Anstrengung/< Aufstehen vom Sitzen

+ trübsichtig/+ Kopfschmerz/+ Geräusche im Ohr

< (geringe) Bewegung/< bücken

Blickend nach oben/nach unten

Kopf Drehen o. Bewegen

< Drehen im Bett

Epileptisch

< Geistige Anstrengung

< Hinlegen/> Liegen/muss sich hinlegen

 Morbus Ménière

mit Übelkeit

Kopf: Beschwerden erstr. Gesicht/erstr. Schulter/erstr. Zähne

Bewegungen im Kopf („Als ob etwas im Kopf aufsteigt“/< Drehen des Kopfes)

Blutandrang (mit heißes Gesicht)

Geräusche im Kopf (Knacken)

Hitze (morgens/Hinterkopf)

„Wie knisternd, knackend“ (mit Schauder)

„Als ob Hirn lose, locker“ (diagonal über den Scheitel hinweg drehend/< Drehen des Kopfes/in Scheitel)

Pulsieren (seitlich/in Stirn)

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schweregefühl - morgens/abends/seitlich (r.)

Völlegefühl (morgens erwachend)

“Wie mit einer Schnur zusammengeschnürt“

erwachend

Schläge

Sonnenstich

> Urinieren/< warme Anwendungen

Beschwerden in Schläfen (r.)/seitlich (r./r. erst. l.)/Stirn erstr. Gesicht/Stirn über den Augen r.

Auge: Morgens nach Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang

(muskuläre) Asthenopie

Entzündet [arthritisch/Chorioidea/Episklera und Sklera/Iris (rheumatisch/syphilitisch)/Netzhaut (Albuminurie/< während Schwangerschaft/chronisch)/Sklera/Tenon-Kapsel]

Jucken (< Reiben) <

Lähmung der (Ober)Lider

< Lesen mit dem gesunden Auge

Schmerz viele

Stumpfe, trübe Augen

Starren, Stieren/blinzeln

Steifheit (in Augäpfel/in Lider/in Muskeln um die Augen)

Schwäche

> Urinieren

Verdreht nach oben

Zucken

Beschwerden der Oberlider

Sehen:

Beschwerden i.B. auf das Sehen + Übelkeit

Farben vor den Augen - schwarz < nach unten Blicken

Flimmern, Flackern

Nebelig

Schwach, Schwachsichtig

< aufrechtes Sitzen

Trübsichtig,  trübes Sehen (r./abends/bei Schwindel/mit Übelkeit)

Verlust des Sehvermögens - < nach unten Blickend/< Sitzen

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche einige

Kribbeln

Schmerz [r. (stechend)/nachmittags - 16 h (stechend)/nachts (stechend)/nach Erkältung/reißend/stechend/ziehend/hinter den Ohren (r./stechend)]

Hören: Schwerhörig

Nase: Schnupfen (mit Absonderung/und entzündet Kehlkopf)
Riechsinn überempfindlicher (bei Schnupfen)

Jucken innerlich

Niesen (häufig)

Schmerz [drückend/in Knochen (reißend/mit Übelkeit)/in Nasenrücken (drückend „Wie ein Stein“)/in Nasenwurzel (drückend/reißend)]

Verstopft (abends)

Gesicht: Ausdruck - ängstlich/blass/bleich/rot (bei Kopfschmerz/bei Schwindel)

Beschwerden r. Seite

Blutandrang/Hitzewallungen

Entzündete Sublingualdrüse/Unterkieferdrüsen

> essend

Gefühllos, taub

Hautausschläge - Herpes mit Gesichtsneuralgie/rauh (Sommer)

Jucken nachts

> Kalte Anwendungen

Schmerz viele

Schwäche des Unterkiefers

Geschwollen morgens/Lippen/Sublingualdrüse

Lippen steif/rissig/trocken

Mund: Zunge weiß/trocken

Schmerz in Zunge (< Bewegung/< sprechend/stechend/r. Rand (schneidend)/seitlich l. (wund schmerzend)

Speichelfluss/Speichel - bitter/scharf, wund fressend

Geschmack - alkalisch/bitter/blutig/fade/sauer/schlecht/Geschmacksverlust

Geschwollenes Zahnfleisch

Beschwerden r.

Zähne: Empfindlich

Schmerz einige

Innerer Hals: Diphtherie

„Wie Klumpen“ (aufsteigend)

schabendes, scharrendes Kratzen

Pulsieren (in Mandeln)

Schleim

Schlucken mühsam

Schmerz (drückend/< hustend/roh, „Wie wund“)

Schwellung/„Wie geschwollen“

Syphilitische Erkrankungen

Trocken

Äußerer Hals: Jucken nachts

Schmerz [stechend/seitlich (nachmittags/ziehend/nachts/stechend/drückend)]

Torticollis

Äußerer Hals und Nacken: Schmerz (neuralgisch/schmerzhaft)

Magen: Aufstoßen (morgens)/Art des Aufstoßens: leer/von Speisen/mittags < nach Essen

DURST/Durst

Hitzewallungen

Leeregefühl (abends - 20 h)

Schmerz [< Bewegung (reißend)/< Bücken/drückend/> nach Essen/krampfartig/nagend/reißend/>

aufrechtes Sitzen (drückend)/>/< nach vorne gebeugt Sitzen (drückend)/< sprechend (reißend/ziehend)/> Stehen/wund schmerzend/< Zusammenkrümmen/Epigastrium]

Übel (morgens/abends/mit Augenbeschwerden/< Bewegung/beim Schmerz/< nach Stuhlgang)

Völlegefühl nach dem Mittagessen

Würgen

Erbricht (< Bewegung/> Wein)

Unbehaglich

Bauch: > nach Aufstoßen

Flatulenz (morgens/eingeklemmter Flatus)

Schmerz viele/abends/anfallsweise/bei Bewegung/> Rückenlage/< Seitenlage/> sitzen/< vor/beim Stuhlgang (schneidend)/in Hypochondrien (r./l.(stechend)/morgens 8 h (stechend)/in Leber/in Nabel/seitlich (drückend)/erstr. über Bauch]

Wassersucht - Aszites

Rektum: Durchfall - morgens/< nach Frühstück

Jucken < nach Stuhlgang

Obstipation - schwieriger Stuhlgang/vergeblicher Stuhldrang und vergebliches Pressen

Schmerz - < beim Stuhlgang (Tenesmus)/< nach Stuhlgang (brennend/drückend)

Stuhldrang

Stuhl: Breiig, weich/fettig/groß/hart/knotig, klumpig/spärlich/teigig, breiig/weich

Nieren: Nachmittags - 14 h

Entzündet [akut/durch Diphtherie/parenchymatös (chronisch)/durch Scharlach/< während Schwangerschaft]

Blase: Blasensteine

Harndrang häufig/Wasser lassen häufig

Urin: Blutig/brennend/heiß/gelb - hell/reichlich (während Kopfschmerz)/spärlich/wässrig, klar wie Wasser

Eiweißhaltig (bei Amaurose/nach Herzerkrankung/während Schwangerschaft)

Sediment - Phosphate

enthält Fibrinzylinder

Harnröhre: Schmerz < Wasser lassend (brennend)

Männliche Genitalien: Erektionen - häufig/ohne Sexverlangen

Schmerz in Hoden (r. erstr. l./morgens/nachmittags)

Weibliche Genitalien: Fluor [gelb (morgens/< nach Menses /nach einer Woche/zwischen den Perioden)]

Menses - zu häufig (8 Tage)/schmerzhaft/spärlich/zu spät/unterdrückt (mit neuralgischem Schmerz im Körper)

Metrorrhagie - während Entbindung und danach

Beschwerden der Schwangerschaft

Verhärtete Zervix

Geschwollen Uterus - wassersüchtig + Verhärtung des Uterus

Kehlkopf und Trachea: Kitzeln im Kehlkopf/Kitzeln in Trachea

Räuspern, Freimachen des Kehlkopfes

Stimme - heiser, Heiserkeit - Schnupfen - während

Trockenheit im Kehlkopf

Atmung: Angehalten, versetzt, unterbrochen (bei Schmerz)

Ängstlich

# Hautausschläge

Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen (< nach Anstrengung/bei Herzklopfen/> Rückenlage/bei Rheuma des  Herzens/< tiefes Atmen)

Behindert, gehemmt (durch Schmerz)

Laut, geräuschvoll („Wie durch Glottisspasmus“)

> Rückenlage

< durch Schmerz im Allgemeine

Husten: Abends (18 - 22 h)/nachts (22 - 6 h)

Anhaltend

durch Rauheit im Kehlkopf

Scharrend im Kehlkopf

Durch Trockenheit im Kehlkopf

Auswurf: Abends (18 - 22 h)/dick/eitrig/faulig/salzig/gräulich/leicht, einfach auszuwerfen

Brust: Ameisenlaufen in Herzgegend

Aneurysma der großen Arterien

Angina pectoris (durch organische Herzerkrankung/durch Tabak)

Angst in der Herzgegend (anfallsweise)

Entzündetes Herz [Endokard (+ Rheuma/Rheuma der Gelenke/Schmerz und ANGST)/in Perikard (rheumatisch)]/fettige Degeneration des Herzens/Flattern/“Wie flattern“ des Herzen/Herzbeschwerden bei Gicht/kongestives Herzversagen/„Wie Hitze“ im Herzgegend/Hypertrophie des Herzens

< Steigen, Hochsteigen

Beklemmung [# Hautausschläge/Herz (morgens/abends)

Herz gefühllos, taub

Geräusche anormal

Herzgeräusche (Klappengeräusche/laut)

Herzklopfen viele

> Rückenlage/< l. Seitenlage

Schmerz viele

Schwäche im Herzen

Herz („Wie geschwollen“)

Tabakherz

Zittern (im Herzen)

Herzbeschwerden [+ schwieriger Atmung/+ Schwindel/+ Beschwerden r. Arm (gefühllos, taub/Schmerz)/+ Kopfbeschwerden]/Herzbeschwerden nach Rheuma/erstr. l. Schulterblatt/in Herzklappen (Aortenklappe)/in Perikard

Rücken: Ameisenlaufen - Dorsal-/Lumbalregion

Beschwerden r. # l./l. # r.

Hitze in Lumbal-/Zervikalregion

Kälte (einschließlich Frost)

Lahmheit

< während Menses

Schmerz viel

Schwäche in Sakrum

Steifheit in Zervikalregion

Beschwerden der Dorsalregion in obere Brustwirbel/(l.) Schulterblätter (erstr. l. Arm)

Beschwerden der Zervikalregion erstr. Gesicht/erstr. Scheitel

Beschwerden der Nacken erstr. Arme/erstr. Augen/erstr. Kopf/nach oben/erstr. nach unten

Glieder: Nachts (in Arme/in Beine)/< Bewegung Arme/Bewegung

Entzündet - Arme erysipelatös/Gelenke (nachts/plötzlich)/Hände/Knie

Gelenke rot

Frostbeulen

Gefühllos, taub [l Arm/Knochen in Beine/Unterschenkel (in Schienbeingegend)]

Hautausschläge an Hände

Hitze in Gelenke/Kälte

Jucken - Beine/Knie

Knacken in Gelenken in Ellbogen (nachmittags)/Krämpfe in Ellbogen

Lähmung (schmerzlos/Arme/Beine)/“Wie gelähmt“

Beine < während Menses 

Nagelgeschwür

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schwäche (in Arme/in Handgelenke/in Ober-/Unterschenkel/in Waden)

Fußschweiß (übel riechend)

Geschwollen [wassersüchtig/Gelenke (dunkelrot)/Knöchel - rheumatisch]

Schweregefühl

Steifheit

Zittern

Zucken in Fersen

Beschwerden der Arme # Beschwerden der Beine (r. Deltoid)/Beschwerden der Schultern (r./l./Beschwerden der Unterarme Nervus ulnaris entlang)

Schlaf: Ruhelos

Schlaflos (nach Mitternacht - 2 h - 2 - 3 h/bei Diphtherie/durch Knochenschmerz)/schläfrig (nachmittags - 15 h)

Träume: Ängstlich zermartert sich das Gehirn/sehr beschäftigt zu sein/erotisch/Mord/phantastisch/Schlangen/schrecklich/unangenehm/Wasser/wild (Emotion)

Fieber: # Frost

Continua (Ausschlagsfieber/+ Meteorismus)

Frost: < Absteigend

Beginnt im und breitet sich aus vom Scheitel

Frösteln/Schüttelfrost (lange anhaltend)

Schweiß: im Allgemeinen

Morgens (6 - 9 h)/nachts (22 - 6 h)

Riecht sauer

Kalt

Haut: Ameisenlaufen

Erysipel

Geschwüre - blutend/pulsierend

Hautausschläge (Herpes (nach Neuralgie)/Herpes zoster (+ neuralgischem Schmerz)/juckend/unterdrückt

Kälte

Prickeln, Kribbeln

Steifheit/unelastisch

Allgemeines: r./l./diagonal, kreuzweise/3 h/11 h/13 h/15 h/23 h/morgens/abends/nachts

Abszesse; Eiterungen - Eiter - sauer riechend

Abwechselnde Zustände

Ameisenlaufen in äußere Teile

Anämie (+ Kopfschmerz)

Aussehen - dunkel mit straffer Faser

Beschwerden - morgens - mit dem Stand der Sonne zunehmend und abnehmend/erscheinen allmählich und verschwinden allmählich/ausstrahlend/erstr. nach außen/erstr. Herz/erstr. nach oben/erstr. nach unten/durch unterdrückte Erkrankungen/verändern schnell, wechseln/in Gelenke

< körperliche Anstrengung

< nach vorne/hinten Beugen, Drehen (und Strecken der Glieder)

< Bewegung (der Augen)/< erkrankter Teile/> fortgesetzte Bewegung/< nach unten Blicken

Bindegewebeerkrankungen

Entzündete Gelenke (rheumatoide Arthritis)/Nerven/der Schleimbeutel

> nach Essen/< Fluor/< im Freien

Gefühllos, taub (bei Schmerz/äußerlich/der erkrankte Teile)

Beschwerden während der Genesung, Rekonvaleszenz nach unterdrückte Gonorrhoe

(durch) Heben, Überheben, Überanstrengen der Muskeln und Sehnen - durch

Hitzewallungen # Frost/Lebenswärmemangel/< Kälte/>/< Abkühlung, Kaltwerden/< nach Abkühlung, Kaltwerden

Konstitution - lithämisch/syphilitisch

Konvulsionen (morgens/nachts/< nach Anstrengung/mit nach hinten Fallen/klonisch)

Lähmung - Paraplegie/rheumatisch/schmerzlos

>/< Liegen/< im Bett/> in halb zurückgelehnter Lage/> Rückenlage/< l./r. Seitenlage

> Ruhe 

< Steigen/< Berührung/< Rasieren/< Entblößen (verursacht Beschwerden)/< Gehen/< im Winter

Lokomotorische Ataxie

Metastasierung

Ohnmacht (während Herzklopfen)

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Speise und Getränke: >: Wein; 

Verletzte Drüsen

Wassersucht äußere (bei Herzerkrankung)/innerlich

Ausstrecken

Matt/müde (abends)

“Als ob von Regen durchnässt worden“

Prickeln

Schaudern, nervöses

Schlag, Schock nach Verletzungen

Schwäche [abends/< bei (geringe) Anstrengung/durch Freude/lähmungsartig/plötzlich/durch Schmerz/zittrig/in Muskeln]

Geschwollene Gelenke

Aufenthalt in der Sonne

Steifheit

Sykose/Syphilis

< Tabak

< Wärme/< Arbeiten im Wasser/> bewölktes Wetter/< Wetterwechsel/windiges und stürmisches Wetter/Wind/< kalter Wind

Zittern äußerlich (> Rückenlage/< l. Seitenlage)

 

 

Vorwort/SuchenZeichen/Abkürzungen                                 Impressum