Nigella sativa (Nig-s) = Schwarzkümmel/= panacea. in Arabien

 

Gebrauch: Öl: ein äusserst wirksames Allheilmittel.

Die zahlreichen positiven Eigenschaften, die Schwarzkümmel seit 2000 Jahren nachgesagt werden, hier im Überblick:

    schmerzbekämpfend

    entzündungshemmend

    antibakteriell

    antiviral

    antifungal

    antidiabetisch

    Insulin sensibilisierend

    Interferon induzierend

    schützt die Leber

    schützt die Nieren

    hemmt den Tumor Nekrose-Faktor Alpha;

Repertorium:

Gemüt Gleichgültig, Apathie

Magen: Aufstoßen

Langsame Verdauung

Bauch: Schmerz (krampfartig)

Rektum: Hämorrhoiden

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung

Husten: Keuchhusten

Trocken

Brust: Entzündete Bronchien

Fieber: Periodisch

Allgemeines: Schmerz äußerlich (wund schmerzend)

Schwäche

 

Vergleich: Siehe: Ranunculales

 

Phytologie: Diuretikum/Emmenagogum/Galaktagogum, gegen Asthma, Flatulenz,

Öl: gegen Verhärtung und Geschwülste der Milz, äußerlich bei beginnendem Star/Hautleiden/Hühneraugen/Zahnschmerz/Schnupfen.

Diarrhöe, Dysenterie, Magenkrämpfe (als Speisegewürz), venerische Krankheiten und Fluor albus

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum