Sticta = Lolaria pulmonaria (Stict) = Lungenflechte/= Lichen pulmonaire/= Lung wort 

 

Negativ: A. Muss reden über alles zu jedem (auch wenn nicht zugehört wird), B. Schnaubt dauerhaft  Nase ohne Absonderung, C. Erkältung steigt ab = Trocknes Husten/Bronchitis,

D. Wie schweben, E. Schweres/stumpfes Empfinden Nasenwurzel;

 

Nervös/ schlaflos, unaufhörliches (trockenes) Husten, schwebendes/leichtes Empfinden in  Beinen, > Ausscheidungen;

Es besteht eine ausgeprägte Affinität zu den Schleimhäuten des Atemtraktes sowie zu verschiedenen Gelenken.

Die ausgeprägte und schmerzhafte Trockenheit der Schleimhäute besteht nicht nur aufgrund mangelhafter Sekretion, sondern auch weil diese sehr schnell austrocknen: Schnupfen,

aber die Absonderungen trocknen extrem schnell in der Nase; Austrocknung der Nasenschleimhäute; extreme Trockenheit im Mund und Rachenraum und der Lippen, so trocken

wie Leder. Dies erschwert nicht nur das Schlucken, sondern verhindert sogar den Schlaf; erst gegen Morgen, wenn Hals und Gaumen etwas feucht werden, kann man einschlafen.

Laryngitis mit großer Trockenheit.

Husten und Niesen, trockener, unproduktiver und unaufhörlicher Husten, < nachts. Der Betroffene muss aufsitzen. Husten nach Masern und Influenza, Keuchhusten.

Stict.: tuberculous subjects attacked by the grip/incessant, wearing, racking cough of this class of patients/pathogenesis characteristic of the Tb.

Rogers: Ausbleiben/Austrocknen der Muttermilch: verordnete Stict. einer stillenden Frau wegen Husten. Stict. hat den Husten positiv beeinflusst, aber den Milchfluss zum Erliegen

gebracht. Dies wurde klinisch mehrfach bestätigt.

DURST. Heuschnupfen mit häufigem Trinken geringer Mengen. Furcht vor Wasser.

> freien Fluss von Absonderungen. Menses: je stärker die Blutung, desto besser die Schmerzen (und vice versa); > wenn etwas fließen kann; muss reden.

Der Kopf ist so leicht, „Als würde er wegfliegen“; „Als würde die Schädeldecke abheben und sich wieder absenken“.

„Als ob die Beine im Bett schweben“ (Arzneireaktion Hughes); „Als ob man wegfliegen will“ (Arzneireaktion Lilienthal); Träume vom Fliegen.

In einem Artikel in der niederländischen Homöopathiezeitschrift „Dynamis“ erwägen A. KRAMER und A. LEUPEN Sticta bei Frauen mit „Hausmädchenknien“, die sich wie eine Sklavin

bei der Hausarbeit fühlen. Die Bursitis, die Entzündung der Schleimbeutel des Knies, ist die Folge längerer Arbeit in kniender Haltung. Bildlich gesprochen kennzeichnet die Beugung der

Knie die Tendenz zu Unterwerfung und Einwilligung.

Fälle:

49-jährige Frau, Fybromyalgie mit Steifheit in Armen, Schulter und Rücken. Die Patientin stellt viele Fragen und redet schnell, sie springt von einer Sache zur anderen.

Ihre Oberschenkel und das Gesäß sind sehr kalt, als ob dort Eiswürfel liegen würden. Diese Empfindung besteht vor allem in den ersten zwei Stunden nach dem Stuhlgang. Auch

die Leistengegend fühlt sich immer kalt an. Sie ist frostig und empfindlich gegen Regen und Wind. Unverträglich: Kopfsalat, Champignons (wird „aufgedreht“) und Zucker.

Sie ist immer sehr geschäftig. Ihre Eltern wohnen gegenüber, wobei ihre tyrannische Mutter sie ständig kontrolliert. Jede Minute fällt diese über sie her und macht Bemerkungen zum

Haushalt und zur Erziehung der Kinder. Sie hat sie emotional missbraucht und sie gezwungen, die ganze Drecksarbeit zu leisten. Die Patientin hat das Gefühl, dass ihre Mutter nicht

nur in ihr Haus, sondern in ihr ganzes Sein eindringt, und dass sie alles sieht und entscheidet.

Vorbehandlung mit Calc-m. und Ox-ac., wobei Letzteres vieles besserte, aber die Baker-Zyste in der Kniekehle fing zu stören an. Verordnung von Sticta wegen der Bursitis und der Erfahrung,

dass ihre Art von Beschwerde zu Frauen passt, die das Gefühl haben, die Haussklavin ihrer Mutter zu sein. Stict. bewirkt bedeutende Veränderungen. Sie ergreift die

Initiative in ihrem Haushalt und ihrem Beruf, trifft ihre eigenen Entscheidungen, anstatt sich von anderen bestimmen zu lassen. Die Zyste, Fibromyalgie und das Frösteln bessern

sich deutlich und sie verliert 15 kg Gewicht.

51-jährige Frau mit einem Druckgefühl im r. Ohr, Schwellung der zervikalen Lymphknoten (r. vorne), Schweregefühl an der Nase und wenig Nasensekret.

An den Ohren kann sie keinen Wind ertragen. Weitere Symptome: Kopfschmerz über dem l. Auge vor der Menses; häufige Zystitiden, < nach Sex. Furcht vor Krebs.

Sie ist Vegetarierin: „Ich esse keine lebenden Geschöpfe mit Gefühlen“. Sie ist unzufrieden, unruhig und möchte reisen - „Stagnation bedeutet Verschlechterung”. Sie träumt vom Fliegen und

sagt: „Ich war gewöhnt ein Arbeitstier zu sein, ich war sklavisch, aber mein Mann hat auf einen Selbstbehauptungskurs bestanden.“

Die Polarität Abhängigkeit versus Unabhängigkeit ist ein deutliches Thema bei ihr.

Nach einer Gabe Sticta verschwanden die Beschwerden und erschienen auch nicht wieder im Laufe der nächsten fünf Jahre.

[T.F. Allen]

Headache, with violent pains in the eyes and sore on turning them.

Earache, with noise and beating in the back of the head.

Nasal catarrh, with profuse discharge of bloody pus, distressing cough and oppression of the chest, cough < evening and night, becoming almost incessant, < lying down.

Nasal catarrh, dryness of the nose and palate, they feel as stiff as leather, with occasional discharges of scabby mucus, < evening and night.

Catarrh, with constant blowing of the nose, but no discharge.

Hay fever, incessant sneezing, with fulness in forehead and root of the nose and tingling.

Nasal catarrh for many years, sneezing, with green discharge, frontal headache and occasional bleeding.

Diarrhoea, with much mucus, associated with cough.

Cough, incessant, dry, spasmodic, < evening and night, sometimes with feeling of hard masses in chest, pressure at root of nose.

Hacking cough in nervous and hysterical patients, particularly such as are subject to sick headache.

Cough dry, racking, with splitting headache in forehead; cough caused by inspiration, < lying down at night.

Cough, with hoarseness, nightly expectoration.

Very noisy coughing, often spasmodic, like whooping cough; frequently suitable for the incessant cough of measles, which prevents sleep at night, with stuffy and dry nose.

Hysterical chorea, < evening and night, constant jumping about, feet and legs feel as if floating in the air.

Inflammatory rheumatism of small joints, intense pain in the neck and head.

Rheuma of the wrists/knee.

Housemaid's knee.

 

Repertorium:                                               [Burdick]

Geist/Gemüt: „Als müsste sie sprechen“, ob jemand zuhört o. nicht.

- Allgemeine Verwirrung der Gedanken, unfähig sich zu konzentrieren.

Kopf: Dumpfes Gefühl im Kopf mit scharfen Schmerzen auf Scheitel, in einer Gesichtsseite und Unterkiefer. - - Stechen in Schläfegegend.

- Dumpfer, schwerer Druck in Stirn und Nasenwurzel.

- Katarrhalischer Kopfschmerz, ehe eine Absonderung eintritt. - - Migräne; muss sich hinlegen, < Licht/Geräusch; mit Übelkeit und Erbrechen, beinahe bis zur Ohnmacht.

Augen: Brennen in Augenlidern, wobei die Augäpfel Augen schließend o. drehend empfindlich wehtun. - - Profuse, milde Absonderung; katarrhalische Konjunktivitis.

Nase: Beständiges Bedürfnis, sich Nase zu schnauben, aber es wird nichts heraus-gebracht. - - „Wie Vollheit und schwerem Druck“ an Nasenwurzel;

Kitzel in r. Seite der Nase; Verlust des Geruchs; trockner Schnupfen.

- Übermäßige und schmerzhafte Trockenheit der Schleimhaut; Sekretionen trocknen schnell, bilden schwer zu entfernenden Schorf.  Influenza.

Gesicht: Stechende Schmerzen in Seite des Gesichts.

- Stechende Schmerzen im Unterkiefer.

Schlund: Weiche Gaumen “Wie trocknes Leder“, tut schluckend weh.

Bauch: Dumpfer Schmerz im r. Hypochondrium.  Katarrh. - - Vollheitgefühl im l. Hypochondrium.

- Poltern, „Als ob der Bauch voll Luft“, mit Schmerz vom Sternum bis zum Rückgrat.

Husten: Trocken, < Abends/nachts, kann weder schlafen noch liegen; trocken, laut; krampfhaftes Stadium des Keuchhustens; hart, trocken, peinlich, durch Kitzel in r. Seite der Trachea unter Larynx bedingt; mit Kopfschmerz in Stirn zum Zerspringen; locker morgens,

weniger leicht im Laufe des Tages; Schmerz sitzt in l. Seite unter Schulterblatt; mit Kitzel im Larynx und in Bronchien; unaufhörlich/ermüdend/quälend bei Tb.-patienten im Konsumtionsstadium; Kruppös.

Brust: Brustbeklemmung „Wie harten Masse“; harter/quälender Husten erregt  einatmend            

- Dumpfer, drückender Schmerz in Herzgegend.

- Pulsieren längs r. Seite des Sternum bis zum Bauch.

Glieder: SchweIß an Händen.

- Bursitis (Knie).

- Geschwulst und Steifheit der Hände und Füße.

- Stechende Schmerzen in Armen/Fingern/Gelenken/Oberschenkeln/Zehen.

- Hitze und umschriebene Röte an Gelenken; bei entzündlichem Rheuma.

Nerven: Sobald Nacht kam, wollten Füße und Beine tanzen und wider ihren Willen herumspringen; muss sie festhalten; Hysterie nach Blutverlust.

- „Als ob Beine in Luft schwämmen“; fühlt sich leicht und luftig, ohne eine Empfindung davon, dass sie im Bett liegt. - - „Wie allgemein benommen“ und Unwohlsein, „Als ob Katarrh kommt“

Schalf: Schlaflos durch Nervosität o. Husten; nach Operation.

 

 

STICTA PULMONARIA (stict.)

   * Respiratory and rheumatic complaints.

MIND: - -   Great desire to talk. Doesn't care if anyone listened. - -   Hysteria, must lie down.

   -   Very lively. Felt as if she could to fly. - -   Dullness with coryza.

GENERALIT-IES: -  -   < Wet weather/Sudden change of temperature/night/Lying down.

   -   > Open air/Least discharge.

HEAD: - -   Headache with DULL PRESSURE in FOREHEAD, at ROOT of NOSE.

   -   CATARRHAL HEADACHE before discharge APPEARS  (Hydr/Kali-bi).

NOSE:  - -   Fullness ar root of nose  - -   Dryness with scabs , < evening and night.

   -   Constant INCLINATION to blow nose NO DISCHARGE.

   -   CHRONIC OBSTRUCTION. Sinusitis. - -   Hayfever. Incessant sneezing (Squil).

LARYNX/TRACHEA: - -   Tracheitis.  ---COUGH: - -   Dry, hacking, < lying down, evening and at night, inspiration, when tired  Loose in the morning.

CHEST: - -   Bronchial catarrh with nervous and rheumatic complaints.

BACK: - -   Stiffness and rheumatic pain of neck, ext. to shoulders.

EXTREMITIES: - -   Chorea-like spasms. - -   Legs feel as if floating.

   -   RHEUMATIC PAINS with stiffness procede catarrhal symptoms.

   -   Rheumatic pain of right shoulder and arm.

   -   'Housemaid's knee'. Shooting pains in knees.

   -   Red spots of inflammation on affected joint.

   -   Inflammation of bursae. - -   Inflammation at root of fingernails.

SLEEP: - -   Sleeplessness from cough, nervousness, after surgical operations,

       from injuries, accidents; child must be rocked.

 

Stict

Gemüt: Erregt nerv

Geistesabwesend

Hysterie [mit/nach Blutung/muss sich/< Licht und Geräusche/hysterische Ohnmacht/und schlaflos]

Konzentration schwierig

Redselig, geschwätzig

Ruhelos (durch Schlaflosigkeit)/spricht und es ist egal, ob jemand zuhört

Springen/Tanzen (und Springen)/Stoßen, treten, austreten (mit den Fersen?)

Stumpf/unaufmerksam/verwirrt geistig

Wahnideen [„Als ob liegend das Bett nicht berührt (Rumpf und Glieder würden schweben/würde nicht auf dem Bett liegen)/geht auf Luft/Kopfhaut zu klein/sei leicht/Schädel würde gehoben und gesenkt/schweben (liegt nicht auf dem Bett/in der Luft/Beine würden schweben)]

Schwindel: > Druck auf den Kopf

„Als ob sich die Füße heben“/“Als ob sich die Füße nach oben bewegen“ < Liegen/„Als ob schwebend“ (Kopf)

< nach Schlaf

Kopf: Gefühllos. Taub (äußerer Kopf)

< hustend

„Wie Leichtigkeit“/“Als ob schwebend“

Schmerz viele

„Wie Schütteln“/Schläge

Schweregefühl in Stirn

Völlegefühl der Blutgefäße des Kopfes/in Stirn

Kopfhaut scheint zu klein/Spannung im Kopfhaut

Beschwerden des Hinterkopfes erstr. Schulter

Auge: Absonderungen/Katarrh

Rollen der Augen bei geschlossenen Augen

Entzündung - Bindehaut + Schnupfen/katarrhalisch

Schmerz [< Bewegung der Augen/Auge auf die Seite drehend/brennend/wund schmerzend/in Lider]

Tränenfluss/Tränen brennend/trocken

Nase: Absonderung - blutig/dick/eitrig/grünlich/hart, trocken/“Wie Klebstoff, Kleister“/Krusten, Schorfe in der Nase (schwierig abzulösen - hinterlassen eine rohe und wunde Stelle/elastische Pfropfen)/reichlich/schnell trocknend und Krusten bildend/wundfressend/zäh/in Choanen (chronisch)

Beschwerden des Nasenwurzels

Bohrt mit den Fingern in der Nase

ständiges Verlangen an der Nase zu Zupfen

< kalte Luft

Katarrh (+ trockene Schleimhaut/chronisch/gefolgt von Stirnhöhlenbeschwerden/chronisch trocken/aus Choanen)

Nasenbluten

Ständig zu Schnäuzen geneigt (und nicht >)

Schnupfen (> morgens/nachmittags/mit o. ohne Absonderung/> im Freien/gefolgt von Brustbeschwerden/gefolgt von Stirnhöhlenbeschwerden/gefolgt von nach unten wandernden Beschwerden der Luftwege/mit Niesen/mit Tränenfluss)

Trocken innerlich (schmerzhaft/muss die Nase schnäuzen, aber ohne Absonderung)

Völlegefühl in Nasenwurzel

Entzündung

Gefühllos. taub

Heuschnupfen (mit asthmatischer Atmung)

Jucken innerlich

Klumpen in Choanen

Kribbeln innerlich (r.)

Niesen (morgens/häufig/mit Heuschnupfen/durch Kribbeln in der Nase/schmerzhaft)

Ozaena (chronisch)

Schmerz - durch Trockenheit/Nasenwurzel (drückend/während Kopfschmerz)/in Nebenhöhlen (drückend)

Schniefen bei Neugeborenen

Schweregefühl in Nasenwurzel

Verstopft [r./nachts (weckt ihn auf)/nicht > durch Absonderung/chronisch/< im Schlaf/nicht > durch Schnäuzen/an Nasenwurzel

Beschwerden der Nebenhöhlen (Stirnhöhlen)

Gesicht: Hautausschläge - Krusten, Schorfen - Nase

Schmerz [l./stechend]

Zucken Unterkiefer entlang

Mund: Zunge - gelbe Basis mit einem schmalen, gelben Streifen von der Mitte zur Zungenspitze/große, weiße Flecken

Schmerz (brennend/„Wie  verbrannt“)

Trockene Gaumen (weicher Gaumen „Wie Leder“)

Geschmack - faulig/Speisen geschmacklos

Innerer Hals: Beschwerden r.

Entzündete Nasenrachenraum - chronisch/entzündete Rachen - follikulär - chronisch

Kitzeln (in Rachen)/Kratzen schabend, scharrend

Rauheit

Schleim wird aus den Choanen gezogen

Schlucken - schwierig/unmöglich

Schmerz (roh, „Wie wund“/< Schlucken/wund schmerzend

Trocken

Verschluss, Verlegung

Äußerer Hals: geschwollene Halsdrüsen

Magen: Art des Aufstoßens: bitter/sauer

Bauch: Rumoren, Kollern - „Wie  voller Hefe“

Völlegefühl in l. Hypochondrie

Rektum: Durchfall (frühmorgens)

Obstipation - vergeblicher Stuhldrang und vergebliches Pressen

Schmerz

Stuhl: Gegoren/reichlich/schaumig (morgens)/schleimig

Blase: „Wie  aufgetrieben“

Empfindlich

Schmerz [mit reichlichem Wasser lassen (wund schmerzend)/Wehtun]

Wasser lassen häufig (nachts)

Urin: Reichlich

Männliche Genitalien: Zu Masturbation geneigt

Pollutionen (im Mittagsschlaf)

Sexverlangen vermehrt

Kehlkopf und Trachea: Beschwerden von Kehlkopf [r./entzündet (katarrhalisch)/Kitzeln/scharfes Kehlkopf/Schmerz (brennend)/trocken

Beschwerden von Trachea r./gereizt

Trachea Katarrh/Kitzeln/gereizt

Stimme - heiser, Heiserkeit - schmerzhaft/verloren

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung (allergisch/durch Heu, Pollen)

Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen - nachts/+ Schnupfen/einschlafend

Auswurf: Blutig - dunkel/in Fäden/Fäden ziehend/reichlich/schaumig/schleimig (blutig)/spärlich

Husten: im Allgemeinen

Morgens (6 - 9 h)/abends (18 - 22 h)/nachts (22 - 6 h) (nach Mitternacht bis Morgen)

Allergisch

Alten Menschen, bei

Anhaltend (nachts)

Bellend/hart/heftig

Durch Brennen im Kehlkopf

Chronisch

< Einatmen

Erschöpfend/erschütternd (abends/nachts)

Gelöst, locker [morgens/nachts (tagsüber weniger frei abgehend)

Heiser

Hüsteln (durch Kitzeln im Kehlkopf)

< hustend

Hustenreiz - im inneren Hals r./an den Schleimhäuten/in Trachea

Nach Influenza

Keuchhusten (nach Mitternacht/heftig/mit Konvulsionen/im Krampfstadium)/Kruppartig

Kitzelhusten, durch Kitzeln [durch Kitzeln (in Bronchien/im inneren Hals/durch Kitzeln im Kehlkopf (erstr. Lungen)/durch Kitzeln in der Trachea]

Krampfhaft, spasmodisch

„Wie Kribbeln, Krabbeln“ in Kehlkopf

Kurz

Liegend - </abends

Nach/während Masern

< Müdigkeit

stört/verhindert den Schlaf

Schmerzhaft

Tief, aus der Tiefe kommend < Atmen

Trocken [abends (< Liegen/kann abends und nachts weder schlafen noch sich hinlegen)/nachts/bis zum Erbrechen/nach Masern/stört den Schlaf/im inneren Hals]

Aus Trockenheit im Kehlkopf/in Rachen

Bei Tuberkulösen Personen

> Warme Anwendungen

Brust: Angina pectoris

Angst in Herzgegend

Beschwerden der Atemwege + Masern/des Brustbeins erstr. Bauch/erstr. Wirbelsäule

Entzündete Bronchien (akut)

Katarrh in Bronchien

“Wie Knoten“/“Wie harten Masse in der Brust“/“Wie Pflock“

Beklemmung (im Herzen)

Gefühllos. Taub

Milch abwesend (nach der Entbindung)/unterdrückt/versiegend

Pulsieren in Brustbein r. erstr. Bauch nach unten

Schmerz (< hustend/rheumatisch in Zwerchfell/stechend/Wehtun/hinter Brustbein erstr. Rücken/in Herzgegend (drückend)/l. Lungenspitze und mittlerer Teil/Zwerchfell)

Tb.im engeren Sinne

Zittern innerlich

Rücken: Nekrose der Wirbel

Schmerz [r. Schulterblatt/rheumatisch/unter l. Schulterblatt < hustend/zwischen den Schulterblättern (erstr. Rückseite des Halses)/Zervikalregion (im Nacken)/wund schmerzend]

Schwäche nachmittags

Steifheit in Zervikalregion (einseitig/rheumatisch/in Nacken)

Tb. der Wirbel (+ Krümmung der Wirbelsäule)

Beschwerden der Schulterblätter - r./Beschwerden in Dorsalregion erstr. r. Schulter

Glieder: Beschwerden der r. Arm/r. Schulter

unwillkürliche Bewegung in Unterschenkel (nachts)/Chorea in Unterschenkel

Bursae

Entzündete - Nagelwurzeln/Gelenke (Synovitis)/Knie (Gelenke/Schleimbeutel)

Gefühllose, taube Fersen

Hitze in Gelenken/rot um die schmerzhaften rheumatischen Gelenken herum

„Wie Leichtigkeit“ (in Beine)

Ruhelos (Arme)

Schmerz viele

Schwäche in Arme (< Bewegung durch SCHMERZ in der Brust)

Schweiß auf Hände (reichlich)

Geschwollen - Füße/Gelenke/Hand(gelenke)/Knie bei Gelenktuberkulose/Knöchel

Schweregefühl in Oberschenkel

Steife Füße/Gelenke/Hände/Knie nach Sitzen/Schultern

Völle in Venen - Arme/Hände/Untzerschenkel

Schlaf: Erwacht durch Herzbeschwerden

Schlaflos (bei Kindern/muss „Wie ein Kind“ gewiegt werden/durch Husten/hysterisch/nach der Reposition eines Knochenbruchs/nervös/nach Operation/durch Reizbarkeit/durch rheumatische Schmerz/nach einem Unfall/nach Verletzungen)

Schläfrig < nach Mittagessen

Träume: zu Fliegen

Fieber: Ausschlagsfieber; Fieber Masern

Zittern, Schaudern der Zehen und Finger

Haut: Ganglion

Hautausschläge (Masern + kruppartigem Husten)

Allgemeines: Diagonal, kreuzweise

3 h/19 h/abends/nachts

> Absonderungen/> Druck

Zu Allergien geneigt

(<) Blutung/Blutverlust

Chorea (nach Blutungen/< Er-/Aufregung/rheumatisch)

Diabetes mellitus

Entzündung der Gelenke/der Nebenhöhlen/der Schleimbeutel

Influenza

Katarrh + Masern

< Liegen (im Bett)

Beschwerden nach Masern/durch Masturbation

Ohnmacht nach Erbrechen/hysterisch

Rote Flecken

Ruhelos

Schleimhautabsonderung hart

Schmerz [drückend „Wie  durch eine Last“/nach Herpes zoster/neuralgisch/rheumatisch/stechend (quer verlaufend)/in Wellen, Wallungen/wund schmerzend/erstr. kreuzweise, quer etc./äußerlich/drückend/stechend/wund schmerzend/in Gelenke/innerlich]

„Als ob schwebend“/Schweregefühl

„Wie  innerlich verknotet“

Verletzungen/Quetschungen

 Völlegefühl innerlich

Krankheitsgefühl unbestimmt, unklar

Schwäche (durch Husten)

Geschwollene Drüsen/geschwollene Gelenke

Steifheit

Syphilis

Veränderung der Temperatur

Tumoren - Ganglion

„Wie Wellen“

< nasses Wetter/< Wetterwechsel

Beschwerden der kleine Gelenke/der Schleimhäute - trocken

 

Komplementär: Act-sp. Bry.

 

Gut gefolgt von: Calc. Calc-f.

 

Vergleich: Adlu (wenn Stict versagt). Asar. Cham. Coc-c (Stict enthält gleiche Bestandteilen).

DD: Hydr. Kali-bi. Lem-m. Sil.

Comparison.: Agar. + Bov. + Sec. + Ust. + Psil. + Moni. + Bol-la. + Stict.

Siehe: Lichenes

 

Antidotiert von: Ip.

 

Wirkung: melancholisch/lymphatisch/sclerotisch/syphillitisch/tuberkulin/sycotisch/psorisch/

tuberkulin

Allerlei: begleitet Fagus + Acer;

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum