Xanthium o. Anthoxanthum spinosum (Xanth) = Dornige Spitzklette 

x!y

Vergiftung: TCM:  ;

Negativ: Wird traditionell als Heilpflanze bei einer Vielzahl unterschiedlicher Erkrankungen eingesetzt. Kürzlich wurde entdeckt, dass ein Extrakt aus den Blättern der Pflanze wirksam gegen Trypanosomen ist. Das sind einzellige Parasitenunterarten, die beim Menschen die afrikanische Schlafkrankheit oder die Chagas-Krankheit auslösen können.

Die vorliegende Studie untersucht einen möglichen Wirkmechanismus für die Spitzklette. Vier verschiedene Substanzen wurden aus der Pflanze isoliert. Dabei zeigte die organische Verbindung Xanthatin eine hohe Wirksamkeit gegen Trypanosomen der Unterart Trypanosoma brucei brucei. Xanthatin führte zum Absterben der Trypanosomen, war aber für menschliche (Leukämie-) Zellen zwanzigfach weniger toxisch. Wahrscheinlich löste Xanthatin in den Trypanosomen gezielt den programmierten Zelltod (Apoptose) aus.

TCM: bitter, sweet, warm, and slightly poisonous in nature. And it covers meridians of lung and liver.

The functions of cocklebur fruit are to dispel pathogenic wind and cold, relieve stuffy nose, expel wind and damp, and relieve itching skin. Main uses and indications of cockle bur fruits are nasal running, headache caused by wind-cold, by syndrome due to wind-damp, nettle rash, eczema, and acariasis. And cockleburr plant is mainly used for uterine bleeding, deep abscesses, leprosy, skin tinea and eczema, acute or chronic gastroenteritis, and bacillary dysentery.mildly - slightly toxic/"Overdosage may cause nausea, vomiting, diarrhea, and/or abdominal pain....The toxic ingredients

are changed by decoction and are not significantly present in the herb after it has been decocted or subjected to high heat."/"Xanthium is defined as a toxic herb in Chinese Pharmacopoeia….

Patients taking over 100 g of the fruit may complain of malaise, headache, and gastrointestinal disturbance in 12 hours. Other toxic symptoms in humans incl. dizziness, drowsiness, coma, and generalized tonic seizure, appearance of jaundice, hepatomegaly, impairment of liver function, proteinuria, cylindruria, and hematuria. The toxic substance is soluble in water and may be reduced

or abolished by rinsing the fruit in water.

"Overdose may cause intoxication."/"The toxin is removed by stir-frying";

Repertorium:

Gemüt: Beschwerden nach Missbrauch, Misshandlung (nach sexuellem Missbrauch)

Furcht (vor Wasser)

Raserei, Tobsucht, Wut (zieht Umstehenden an den Haaren)

Verlangt jemanden an den Haaren/an eigenen Haaren zu ziehen

Kopf: „Wie Beben, Wackeln“ Kopf schüttelnd

Beschwerden des Kopfes - erstr. Scheitel

Bewegungen innerlich im Kopf

Hitze

Schmerz < vor/während Menses/pulsierend/im Hinterkopf/im Scheitel (berstend/drückend „Wie durch Gewicht“(„Als ob obere Teil davonfliegen, abgesprengt wird“)/in Schläfen (schneidend)/

in Stirn Völlegefühl (< während Menses)

Auge: rot

Schmerz (mahlend/Wehtun/Lider)

Sehen: Gegenstände scheinen heller

< Schließen der Augen <

Sternschnuppen

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche (Klingeln)

„Als ob das Ohr öffnet und schließen wie ein Ventil“

Schmerz [unter/hinter den Ohren (stechend)

Nase: „Als ob Choanen offen“

Mund: Schmerz in Zunge (brennend „Wie durch Pfeffer“)

Speichelfluss

Zusammenziehung der Zunge # geschwollen

Geschmack „Wie Pfeffer“

Innerer Hals: „Wie geschwollen“

Husten: < Zugluft, Luft

Bauch: Beschwerden erstr. Oberschenkel

> Bewegung in Hypochondrien

Schmerz im Darmbeinkamm erstr. Oberschenkel (ziehend)/Leber (bohrend)

Stuhl: Geruchlos

Weibliche Genitalien: Menses - geronnen/reichlich/spärlich

Schmerz - wehenartig/in Ovarien (l./< während Menses/scharf/schneidend/< während Schwangerschaft/stechend)/in Uterus (< während Menses/lässt sie aufschreien)

Myom in Uterus

Rücken: Schmerz in Lumbalregion erstr. Oberschenkel/im Steißbein

> Sitzen auf einem Kissen/< nach einem Sturz

Verletzungen

Glieder: Schmerz in Ischiasnerv

Weiche Beine

Beschwerden vordere Teil Oberschenkel

Schlaf: Erwacht mit Erstickungsgefühl

Träume: zu Fliegen

Allgemeines: 3 h/5 h/7 h

> Angefächelt zu werden, Luft zugefächelt zu bekommen 

Beschwerden ausstrahlend

Schmerz in Blutgefäße (brennend)

„Als ob schwebend“

Speisen und Getränke: <: Diätfehler/Essensgeruch;   Verlangt: Kaffee/Limonade;

Sinkendes, flaues Gefühl

 

Folgt gut: Gnaph. Nux-v.

 

Vergleich: Wann Calc + Med + Psor + Sep + Sulph + Syph + Tub versagen: Xanth.     

Siehe: Asterales + Strontium carbonicumgruppe

 

Antidotiert: Hydrophobia (= Tollwut),

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum