Kalium sulphuricum chromicum (Kali-s-chr/Chr-k-s) = Chr-ks

 

= Nux-v + gezwungen den Laden laufen zu lassen;

Kalium                                              Arbeit                         Anfang

Chrom                                    Arbeit                         Beweisen

Sulphur                                              Familie                       Loslassen

Thema: Lebensinhalt; Lösung: positiv: Einen ausgeglichene Partnerschaft führen; negativ: Sich opfern für Partner;

Negativ: Schnupfen/Heuschnupfen/Pflicht = (mit) dem Partner eine heile Welt zu zeigen, Heuschnupfen;

Repertorium:

Kali-s

Kalium sulphuricum chromicum

Nase: Heuschnupfen

Ozaena - chronisch

Atmung: durch Heu, Pollen

Allgemeines: 3 h/5 h

Fall: Frau, 53 Jahre alt. gebeugt, leicht extravagant/modisch gekleidet. Stark geschminkt. Hat Krampfader an Beine, am Schlimmste an Knöchel. Haut ist dunkelrot verfärbt. Sie brennen/jucken, Beine schwellen an bei Hitze/langes Stehen. Hat ab und an Asthmaanfälle. Sie spürt bei heißem Wetter einen Schmerz im Fuß „Als ob sie alle einzelne Knöchelchen spürt“. Führt mit Partner (Koch) ein Restaurant in gehobene Mittelklasse. Bei erster Begegnung haben sie finanzielle ProbleMEN. Haben Miete schon Monate nicht gezahlt. Ihre Mutter, die sie als Kind verlassen hat, hat finanzielle Wunsche, die Patientin. erfüllt.

Nach Puls C 1000 und Einreiben mit Aloe + Manukahonig zusammen gemischt lindern Beschwerden zu erträgliches Maß. Puls wird wiederholt in C 50.000 und

C 1.000.000.

Nach 1 Jahr hat Patientin. mit Teg-wan-do angefangen. Mutters Wunsche zurückgewiesen und das Restaurant ist prämiert worden. Auch hat Patientin eine Auszeichnung auf Bundesebene bekommen.

Für mich ist das nicht ganz befriedigend. Und ich finde Kali-chr-s.

Nach Einnahme von Kali-chr-s C30. In 1e Nacht wird P. lächelnd wach und weiß nicht warum. Ihre Beine sind beschwerlicher dann vor der Einnahme. Es pulsiert in ihre Beine nachts.

Ihr Kontakt mit Partner ist viel angenehmer.

Sie hat nach einen Fahrt in klimatisiertes Auto Beschwerden: steife Nacken/Husten/Schnupfen.

Hepar. D 30 lindert diese Beschwerden übernacht.

Sie haben das Restaurant 2 Tagen geschlossen. (War davor nicht möglich). Will das ihre Partner sich ausruht. (auch neu).

Nach 2 Monate: P. sieht strahlend aus. Verfärbung an Beine wird heller, Beine schwellen nur noch leicht an.

Schmerz im Fuß „Als ob sie alle einzelne Knöchelchen spürt“ ist nicht mehr da. Ist schon vergessen.

Nach 4 Monate: P. ist noch aktiver geworden. Bei Widerlichkeiten ist sie nun lauter und aggressiver. Während der Sommerhitze waren ihre Beinbeschwerden unmerklich. Nun die Nächten kälter werden, kommen die Beschwerden zurück.

Nach 9 Monaten: Es ist kalt und nun tun die Beinen weh. (vor der Einnahme war Linderung im Winter). Sie kann nun aufspringen und auf die Füße landen ohne Schmerz. (Vor der Einnahme musst P. wie auf Eier laufen um Schmerz zu vermeiden). P. hatte häufig Asthmaattacke und nun keine mehr.

Nach 10 Monate Einnahme 2e Einnahme von Kali-chr-s:

Fall: Frau, 53 Jahre alt. Ist lesbisch/hat Partnerin. Ist empfindLICH vor Diätfehler/Kälte/ist pingeLIG/sparsam

Nach 6 Monate: Veränderungen sind da, aber nicht sehr überzeugend. Nach 1 Jahr sind Veränderungen klar und deutlich..

 

Vergleich: Chinin-s. Cars (hat Ordnung außen + Chaos innerlich/Kali-chr-s hat innerliche Ordnung + P. bringt Chaos im Leben durch viele Ideen und dazu gehörende finanzielle Anspruch). Euphorbiaceae (ordnet eigene Bedürfnisse unter).

Siehe: Kalium + Sulphur + Chrom

 

Unverträglich: Fieber/Erregung

 

Allerlei: = Gerbstoff/fixiert Farbe

 

  

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum