Mehrere Mitteln

 

Vergleich: Siehe: Nosoden allgemein

Von 3 Mitteln ist der Ausgangssubstanz unklar!!!

 

Mucotoxinum (Mucot) = Micrococcinum (Micro) gehört nicht zu Bachs Darmnosoden/= Klebsiella pneumoniae/= Bacterium pneumoniae/= Bacullus capsulatus mucosus/

= Micrococcus catarrhalis/= Pneumococcus Friedländer/= Pilz

 

Komplementär: Ars-i. Brom. Hura. Nat-m. Thuj. 

 

Vergleich: Staphyloc (gehört zur Familie Micrococcinae).

 

Negativ: Akute/chronische Katarrh Kinder/alte Menschen;

Repertorium:                                                                      [David Riley]

Magen: Verdauungsstörung < saure Speisen 

Bauch: Darmflora zerstört durch Antibiotika

Entzündete Pankreas

Brust: Bronchiektase

Entzündete Bronchien (akut/chronisch)

Entzündetes Rippenfell

Katarrh in Bronchien

Allgemeines: Entzündete Nebenhöhlen

Silikose; Folgen des Einatmens von Steinstaub

 

Allerlei: zusammengesetzt aus Micrococcus cattharalis/Bacterium Friedländeri/Micrococcus tetragenius

 

Folgende werden angeboten von Remedia.at

Sinusitis frontalis Nos.

Sinusitis maxillaris Nos.

Sinusitis Nos.

 

 

Sinusitisinum (Sinus) ?Ausgangssubstanz?

 

Repertorium:                                                                                  [David Riley]

Gemüt: Angst

Empfindlich

Euphorie/gehobene Stimmung/fühlt sich high

Macht Fehler i.B. auf Gegenstände

Furcht (vor Männern o. Menschen)

Gedächtnis verwirrt, Gedächtnisverwirrung

Geistesabwesend

Verlangt Gesellschaft

Konzentration schwierig

Langeweile

Reizbar, gereizt (gegen eigene Familie/wenn gefragt wird)/streitsüchtig

Seelenruhe, gelassen

Unentschlossen, schwierig Entscheidungen zu treffen

Vergesslich

Verwirrt geistig

Wahnideen (Gespenster, Geister, Gestalten)

Zeit scheint länger, vergeht zu langsam

Zorn

Zufrieden

Schwindel: im Allgemeinen

Morgens (6 - 9 h)/nachmittags (13 - 18 h)

Kopf: Schmerz [in Flecken (drückend)/in Schläfen und Stirn/in Stirn (r.)]

Kribbeln

Auge: Verklebt morgens

Absonderungen eitrig

Entzündung

Reizung

Schmerz [l./brennend/schneidend/< warme Luft)

Schweregefühl

Tränenfluss

Trocken

Zuckende l. Unterlid

Sehen: Gegenstände scheinen neben dem Sehfeld zu liegen

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche - Klingeln

„Wie verstopft“

Nase: Absonderung blutgestreift

Blutandrang

Katarrh (l.)/Schnupfen (l./mit Absonderung)

Jucken

Kribbeln [innerlich/r.]

Niesen

Verstopfung

Gesicht: Gefühllos. taub - r./Wangen

Hautausschläge - weiße Pickel/am Kinn

Hitze r./in Wangen/Kribbeln r./in Wangen

Mund: Gefühllos. taub

Schmerz in Zunge (wund schmerzend)

Zähne: Schmerz (reißend)

Innerer Hals: scharfes Kratzen

Rauheit

Schleim

Schmerz [l./abends/wund schmerzend/< (leeres) Schlucken]

Trocken (nicht > Trinken)

Zusammenschnürung

Magen: Appetit vermindert

Schmerz [< nach Essen/brennend/lanzinierend/erstr. Halsgrube]

Übel (nachts)

Bauch: Auftreibung < während Menses

Rumoren, Kollern (nachts/“Als ob Durchfall erscheint“)

Schmerz (wund schmerzend)

Rektum: Durchfall (nach Mitternacht/„Wie  vor Durchfall)

Flatus (vor Stuhlgang)

Jucken < nach Stuhlgang

Obstipation

Stuhldrang - häufig/plötzlich

Stuhl: Gewaltsam, plötzlich, in einem Schwall/hart/häufig

Blase: Schmerz (stechend)

Harndrang - nachts/plötzlich

Weibliche Genitalien: Menses schmerzhaft

Sexverlangen vermehrt

Atmung: Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen (einatmend)

Oberflächlich

Husten: Trocken

Auswurf: in Stücken

Brust: Hautausschläge - Mammae

Zusammenschnürung/Beklemmung

Schmerz unter Brustbein (wund schmerzend)

Geschwollene Achseldrüsen

Rücken: Steifheit in Zervikalregion (< Kopf nach r. Drehen)

Glieder: Gefühllose. taube Finger

Gefühllos. taub - kleiner Finger/Hände

Jucken in Zehen

Kälte in Arme/in Beine

Krämpfe in Unterschenkel nachts/Waden

Kribbeln in Finger

Schmerz [schießend/Wehtun/wund schmerzend/Daumen/Hände (erstr. Schulter)/in Handgelenke]

Warzen an Finger

Schlaf: Einschlafen schwierig

Tief

Erwacht - nach Mitternacht/„Wie durch Schreck“/schwierig

Träume: Alpträume, Alpdrücken/Gespenster/lebhaft/Leichen/prophetisch/Räuber, Diebe, Einbrecher/verfolgt zu werden

Schweiß: Nachts (22 - 6 h)

Übel riechend

Haut: Hautausschläge - große Flecken/trocken

Jucken brennend

Risse

Warzen/Wucherungen

Allgemeines: r.

„Wie Hitze“/Hitzewallungen/Lebenswärmemangel

Speisen und Getränke: Verlangt: Schokolade;

„Wie Kraft, Durchhaltevermögen“

 Müde/schwach

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum