Erigeron canadensis (Erig) = Kanadischer Berufskraut/= Vergerette du Canada/= Horse. weed

 

= Arn. + Blutungen;

Negativ: A. Blutung (hell + stoßweise/Gebärmuter, B. Harn- + Stuhldrang;

 

Verzweifelt, träge, Durchfall, << Bewegung, < morgens/ruhig liegen, Urin-/Genitalorganen;

Hemorrhages (persistent from the bladder/from the uterus, with painful micturition. Blood profuse bright-red. Pain in l. ovary and hip. Chronic gonorrhoea with burning micturition;

continual dribbling. Dysentery, with soreness and burning in bladder. Tympanites < l.;

Chronic cystitis with Dysuria; tenesmus after micturition; Mucopus and uric-acid deposit, gravel, renal calculi. Fine sand in urine of a brown color. Burning in neck of bladder while urinating

and tenesmus afterward. Incontinence of urine. Croaking noise and rumbling in bowels; Cancer Prostate operated, recurrent haematuria, backache, pain in right renal area. Pain > by hot compress;

Repertorium:

Gemüt: Ehrgeizverlust von

Erschrickt leicht [erwachend (aus einem Traum)]

Faul (nachmittags/abends)

Macht Fehler [schreibend (lässt  etwas aus - Buchstaben/- Worte]

Froh (nach Wasser lassen)

Konzentration schwierig

Reizbar, gereizt (morgens)

Ruhelos (nachts)

Schreit (vor/beim Wasser lassen)

Traurig

Unentschlossen, schwierig Entscheidungen zu treffen [i.B. auf Kleinigkeiten (aber entschieden bei wichtigen Dingen)]

Wahnideen (nicht ernst genommen zu werden)

Weint (Wasser lassend)

Kopf: Schmerz - morgens erwachend/< Anstrengung/< Bücken/Kopf drehend (plötzlich)/> im Freien/> kalte Luft/< hustend/< nach Schlaf/im Stirn (morgens erwachend/abends/< nach Schlaf)

Auge: Verklebt morgens

Ekchymose

Juckende abends

Schmerz - r./abends (brennend)

Nach Verletzungen

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche - Klingeln r./bei Kopfschmerz /Singen (r.)

Schmerz l.

Nase: Absonderung vormittags

Nasenbluten [+ Blutandrang zum Gesicht/Blut (Eigenschaften) (blass/flüssig/hellrot)/< während Fieber/vikarierend statt Menses/reichlich/während gesamten Schwangerschaft]

Gesicht: blass nach einer kleinen Blutung/rot (> Nasenbluten)

Mund: Blutendes Zahnfleisch

Geschmack - schlecht

Innerer Hals: Rauheit (morgens)/trocken

nachts (wund schmerzend)

Magen: Art des Aufstoßens: leer

Schmerz (brennend)

Übel/Art des Erbrochenen: Blut (< Bewegung/dünn)
Geschwüre

Bauch: Auftreibung - tympanitisch/in Hypogastrium/Rumoren, Kollern

Schmerz [krampfartig/r. Hypochondrien (brennend/“Wie vom Feuerball“/empfindlich gegen Berührung und Druck/> sanftes, leichtes Reiben/in Nabelgegend

Rektum: Beschwerden des Rektums + Mensesbeschwerden/+ Blasebeschwerden

Blutung aus dem Anus

Dysenterie (+ brennen/+ wund schmerzen/mit Blasebeschwerden)

Flatus beim Stuhlgang

Hämorrhoiden (mit Blasebeschwerden)

Lähmung der Schließmuskel

Reizung

Schmerz [brennend/bei Dysenterie (Tenesmus)/reißend/< nach Stuhlgang (Tenesmus)/Tenesmus]

Stuhl: Blutig (in Streifen)/breiig, weich/dunkel/hart/schleimig - blutig/teigig, breiig/klein, wenig, geringe Menge/unverdaut/weich

Nieren: Harnsperre/Nierensteine

Schmerz [stechend/in Harnleiter (schneidend)/in Nierengegend (durchbohrend stechend)]

Blase: Beschwerden der Blase + Hämorrhoiden/+ Mensesbeschwerden/+ Rektumbeschwerden

Blutung

Akut entzündet

Harnverhaltung bei Neugeborenen

Katarrh mit Eiter und Schleim

Schmerz [bei Metrorrhagie/< beim Stuhlgang/< Wasser lassend (brennend/< während Menses)/vor Wasser lassen/Wehtun/erstr. Hoden]

Schwäche

Tenesmus erstr. Rektum

Dysurie (während Entbindung/< während Menses/schmerzhaft + Metrorrhagie/während Zahnung)

Harndrang (anhaltend/häufig/schmerzhaft mit Stuhldrang)

tröpfelt unwillkürlich

verzögert, muss warten, bis der Urin zu fließen beginnt

Urin: Blutig (chronisch)/blass/dunkel/schwarz/riecht kräftig (intensiv)/reichlich/scharf, wund fressend/spärlich

Harnorgane: Beschwerden + gereizte Uterus

Harnröhre: Absonderung - dünn, schleimig, nach Gonorrhoe/gonorrhoisch (chronisch)

Blutung

Entzündete Meatus

Schmerz [bei Kindern während Zahnung/fein stechend/< Wasser lassend (brennend)

Genitalien und Sexualität: im Allgemeinen

Männliche Genitalien: Ejakulation zu spät/häufig/schmerzhaft

Hämatozele (Skrotum)

Pollutionen

Sexverlangen - vermehrt/vermindert

Weibliche Genitalien: Abort (< Anstrengung/mit Durchfall)

< Bewegung

Fluor (anhaltend, chronisch/+ Beschwerden der Harnorgane/+ gereizte Harnorgane/mit Blasebeschwerden/reichlich)

Lochien - < Bewegung/blutig (nach geringste Bewegung)/wieder blutig nachdem sie hell geworden sind/reichlich/in einem Schwall, in Güssen/übel riechend/wiederkehrend (nach geringste Bewegung)

Menses  - Anstrengung ruft den Eintritt der Menses hervor/< Bewegung/dünn/geronnen am 2en Tag/zu häufig/hellrot/zu kurz/lange sich hinziehend/reichlich (< Anstrengung/< Bewegung/< Gehen/durch Tanzen/mit Tenesmus der Blase o. des Rektums)

schmerzhaft

in einem Schwall, in Güssen/flüssig

spärlich/vikariierend/intermittierend

Metrorrhagie [bei (drohendem) Abort/anhaltend/< nach Anstrengung/< Bewegung/dünnflüssiges Blut/mit

Dysurie/vor und nach Entbindung/während und danach Entbindung/nach Entbindung

bei plethorischen Frauen

geronnen/hellrot

< vor Menses

reichlich/schmerzlos

in einem Schwall, in Güssen

während Schwangerschaft (6er Monat/durch Überanstrengung

sickert heraus

Placenta praevia

Prolaps Uterus

In l. Ovarien

Husten: Morgens (6 - 9 h)/nachts (22 - 6 h)

< Seitenlage

< sprechend 

Wetterwechsel

Auswurf: Blutig (dunkel/gestreift)/schleimig

Brust: Lungenblutung (geronnenes Blut)

Milch vermehrt

Tb. im engeren Sinne (Anfangsstadium)

Rücken: Schmerz - morgens/erwachend/abends/nachmittags/Wehtun/ziehend/Dorsal-/Lumbalregion/erstr. Genitalien/erstr. Hoden

Glieder: - Entzündete Kniegelenke < nasses Wetter

Gefühllos, taub erwachend

Schmerz - Arme (nachmittags - Wehtun/in Gelenke der Daumen/Ellbogen (reißend/< nasses Wetter /Wehtun)/in Gelenke (Wehtun/< nasses Wetter)/(l.) Hüfte (abends - 21 h/< gehen/rheumatisch r.)/Knie (nachmittags/abends/Wehtun)/Knöchel (l./< Gehen/ziehend)/nachmittags/abends/Wehtun

Schlaf: Einschlafen tagsüber

Tief (tagsüber)

Erwacht - unfähig sich zu bewegen/und gefühllos/erschrickt durch Träume

Gähnen - nachmittags/abends/häufig

Ruhelos/unerquicklich

Träume: Angenehm/schrecklich (wecken ihn)/verworren, wüst/wecken den Patienten

Haut: Ekchymosen

Allgemeines: 21 h./L./morgens/nachmittags (13 - 18 h)/> abends/nachts

< körperliche Anstrengung

Apoplexie

>/< Bewegung

Blutung [durch geringste Bewegung/Blut (nicht gerinnungsfähig/hellrot/wässrig vermischt mit Klumpen)/aus Körperöffnungen/in einem Schwall]

Blutwallungen

> im Freien

Kongestion - Blutandrang

Metastasierung

Schmerz (roh, „Wie wund“/Wehtun)

Speisen und Getränke: Abgeneigt: Fett/Süßigkeiten;  <: Bohnen/Erbsen/Fett/Kohl;   Verlangt: saure Speisen, Säuren;

Verletzungen/Wunden

äußere Wassersucht

Müde (morgens/vormittags)

Schwäche (morgens/nachmittags/abends/durch eine geringe Blutung/erwachend)

Sykose

< Gewitter/< nasskaltes Wetter/< regnerisches Wetter/< nasses warmes Wetter/bei windiges und stürmisches Wetter

Wunden

 

Komplementär: Chin. Thlas.

 

Gut gefolgt von: Merc.

 

Vergleich: Enthält Gall-ac + Flavonoide + Säure; Erigeron acer (= Scharfes Berufskraut/= blue fleabane).                                         

Siehe: Asterales + Erste Hilfegruppe

Sec (Blutung) Erig Canth (irritierter After + Blasen)

 

Wirkung: typhoid/sycotisch                       l. seitig

Allerlei: Ursprung: N.Amerika     

sieht immer wie verblüht aus/überlebt Grasbrände, neu in Europa    

Rauch = Insekten vertreibend

Schutz gegen Zauber, gebraucht in Schutz-/Heilritualen

Öl narkotisiert Mücken                                   ätherisches Öl

 

Phytologie: Blutung (Gebärmutter/Wechseljahren.)

Durchfall/harntreibend

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum