Oleum animale aetherum o. foetidum crudum (Ol-an) (C + K + N)/= Stinköl/= stinkendes Tieröl durch Trockendestillation von Tierkadaverteilen (Knochen, Fell, Hufe etc.)

gewonnen/= Oleum Cornu Cervi/= Oleum animale aethereum Dippelii/= Knochenöl/= Oleum cornu cervi/= Thieröl/= Knochen-Naphtalin

x!y

Kind/Anhang:

Negativ: Träge/sitzt herum/unruhig (muss Bewegen o. arbeiten, störrisch/schlechte Launen/traurig/in sich selbst gekehrt

[Subrata K. Banerjea]

Accumulation of flatus, with gurgling and rumbling. < after eating. brennen/stechen (wandert), Druck nach vorne, > Druck/reiben; Neuralgie;

Ursache: Unterdrückte Ausschläge (Fußschweiß);

Repertorium:

Gemüt: Angst (während Fieber/i.B auf sein Herz/nach Suppe)

Auf-/Zusammenfahren (aus dem Schlaf)

Beschwerden durch Sexexzesse/durch Zorn

Betäubung/bewusstlos [nachmittags (13 h)/abends/vorübergehend]

Geistig erschöpft

Erschrickt leicht (abends)

Faul (nach dem Essen)

Feige

Froh [nachmittags (17 h.)/abends/danach reizbar]

Vergehen, Schwinden der Gedanken

In Gedanken versunken/geistesabwesend/Meditieren, Nachdenken/nachdenklich/schweigsam/Selbstbetrachtung/zerstreut

Hypochondrie/Hysterie

Konzentration schwierig< während Menses

Mürrisch (# fröhlich, Frohsinn/nach dem Essen/und schläfrig)                                                                            

Reizbar, gereizt (bei Kopfschmerz/nach Mittagessen/durch Sexexzesse)

Ruhelos

Sinne - abgestumpft, stumpf/vergehen, schwinden/zu Sitzen geneigt (unbeweglich, still)

Spricht flüsternd

Stumpf (“Wie durch Schnupfen”)

“Wie im Traum”

Traurig (morgens/nachmittags/nach Essen/während Frost/während Kopfschmerz)

Unbehagen [nach dem (Mittag)Essen]

Unzufrieden

Zorn

Schwindel: Morgens (6 - 9 h) < im Bett

> Kopf nach hinten/vorne Beugen

< Bücken/< im Freien

Taumeln

nach Zorn

Kopf: Beschwerden des Kopfes + schwachem Sehen, Schwachsichtig/+ häufigem Wasser lassen/+ Rückenschmerz

Blutandrang (eintretend in ein Zimmer/im Hinterkopf)

Gefühllos, taub [seitlich (l.)]

Hautausschläge - brennend

Hitze (nachmittags/abends/+ Hitze in Hände/”Wie durch warmen Dampf”/in Schläfen/in Stirn)

Jucken der Kopfhaut [morgens/> Kratzen/im Stirn (> Reiben)]

Kälte, Frösteln etc. - nachmittags/in Schläfen

< vor/während Menses

Pulsieren (nach dem Mittagessen/< Sitzen/seitlich)

> Reiben

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schweiß der Kopfhaut [tagsüber/Scheitel/Schläfen/in Stirn (abends/18.30 h)]

Schweregefühl

Verwirrung im Stirn r.

Zusammenschnürung - < abends im Bett/in Schläfen

> Gehen

Schauder

Schläge seitlich  l.

Auge: Verklebt (nachts)

Bebende Lider

Rollen der Augen im Schlaf

Jucken (> Reiben/innere Canthi)

Schmerz [morgens erwachend/abends/bei Kerzenlicht/durch Licht/brennend/drückend/schneidend/stechend/

< im Freien/nach dem Mittagessen/“Wie durch Sand”/in äußere Canthi]

Tränenfluß (essend/< Schreiben)/Tränen scharf

< im Schlaf

> Gehen

Zucken in Augenbrauen (l.)/Zucken in Lider (l. Oberlid)

Pupillen - erweitert/zusammengezogen

Sehen: dunkle Wolken/leuchtende Flecken vor den Augen

Flimmern, Flackern

Glitzernde Gegenstände (Flecken)

“Wie Haut o. Fells über den Augen”

Kurzsichtig

Nebelig (nachmittags/< Schreiben)/trübsichtig, trüb (nachmittags < Lesen/entfernte Gegenstände/während Kopfschmerz/< Schreiben)

Ohr: “Wie Fremdkörper”

Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche viele

Hautausschläge - wundfressend/hinter den Ohren

Hitze (“Wie ausströmend”)

Jucken [in äußere Ohren/Gehörgang (nachmittags/> Bohren mit dem Finger/> Reiben)/unter/vor den Ohren]

Pulsieren (r.)

Schmerz [nachmittags/abends/brennend/bohrend/pulsierend/spasmodisch/stechend/wund schmerzend/ziehend/“Wie vom Fremdkörper”/nach Kratzen/nach dem Mittagessen/> Reiben/erstr. nach außen/erstr. Scheitel/erstr. Zähne/äußere Ohren/hinter/unter/vor den Ohren]

„Wie verstopft“ (r.)

Hören: Taubheit, Verlust des Gehörs

Gehör überempfindlich gegen Geräusche

Nase: Absonderung dick

Schnupfen (ohne Absonderung/> im Freien)

Trocken  innerlich

Jucken [innerlich (l.)/in Nasenlöcher/-spitze]

Kribbeln (innerlich)

Niesen (morgens)

Schmerz [l. (reißend)/brennend/innerlich (wund schmerzend)/in Nasenspitze (brennend)]

Verstopft

“Als ob Dampf in die Nase steigt”

Gesicht: Ameisenlaufen (in Unterkiefer)

Lippen aufgesprungen/jucken/rissig/zucken (morgens im Schlaf)

Bebende Augenbrauen

Beschwerden in Wangenknochen

Eingefallen (morgens)

Blass/erdfahl/rot (l./ohne Fieber/kalt und rot/rote Wangen ohne Fieber/rote Wangen bei Kindern)

Fettig

Hautausschläge mehrere

Hitze (und brennende Röte der l. Seite/während Frösteln)

“Wie hochgezogen”

Kiefersperre

Knacken im Kiefergelenk (< Kauen)

Konvulsionen, Spasmen (in Kiefergelenk)/Krampf in Unterkiefer

Kribbeln

Lähmung/„Wie gelähmt“

Schmerz [l./abends/brennend/krampfartig/ziehend (nach oben)/in Gelenke (Unterkiefer) erstr. Ohr/in Kinn/in Wangenknochen]

Schweiß

Unterkiefer geschwollen/zucken darin

Spannung der Haut “Als ob Eiweiß, Eiklar auf dem Gesicht eingetrocknet” (Lippen)

Mund: Beißt sich in den Wangen sprechend o. Kauend/auf die Zunge

Fettiges Gefühl (Gaumen)

Riecht “Wie Fischlake”/Einbildung von schlechtem Geruch/riecht “Wie Urin”

Jucken in Zungenspitze

Prickeln, Kribbeln - Gaumen - weicher Gaumen

Schmerz Zunge (beißend/brennend/”Wie verbrannt”)

Speichel - schaumig/(schnee)weiß/Speichelfluss (+ Übelkeit)

Trocken [morgens (erwachend)/in Zunge/plötzlich]

Geschmack - fade/fettig/”Wie Fisch”/”Wie Pfeffer”/sauer (morgens)

Zähne: > Beißen/> Druck

Kälte (in Spitzen)

Kribbeln

Schmerz mehrere

Innerer Hals: Beschwerden in einem Streifen

“Als ob Dampf, Rauch im Hals aufsteigen würde” hustend

Entzündet

Exkoriation, Wundheit

“Wie Fremdkörper” (s; Gefühl eines - Haut lose im Hals herunterhängen und er müsse darüber hinwegschlucken; “Als ob etwas im Hals herabhängt”

< hustend

“Wie Kälte” (“Wie durch kalte Luft”)/”Wie Klumpen”

schabendes, scharrendes Kratzen

Räuspern geneigt nach Essen

Schleim (braun/klebrig/in Klumpen/zäh)

Schlucken schwierig

Schmerz [brennend (“Wie Pfeffer”)/drückend/roh, “Wie wund”/wund schmerzend/in einem Streifen/erstr. Magen/in Ösophagus/< Aufstoßen]

Trocken [ morgens (erwachend)]

Würgen, Zusammenziehen (morgens/abends)

Zusammenschnürung (nervös)

Äußerer Hals: Schmerz seitlich (brennend)

Auswurf: Fest, zäh/klumpig/Schleim wird durch Räuspern entfernt, ausgeräuspert/schleimig

Blase: Schmerz (drückend)/Tenesmus

Wasser lassen in dünner Strahl

Harndrang - häufig/plötzlich/Wasser lassen häufig (nachmittags)

Magen: Appetit vermindert

Aufstoßen [< Mittag essend/vergeblich und unvollständig (morgens)]/Art des Aufstoßen: vergeblich und unvollständig morgens/brennend/leer/scharf/Übelkeit erregend/riecht “Wie (abgestandene) Urin”/Hochsteigen von Wasser in den Mund > Tabak/von Wasser

Aufgetrieben

Nervöse Beschwerden

“Wie Bewegung” innerlich

Durst - tagsüber/abends/vor Frost

Ekel, Abscheu vor Speisen (< nach Essen)

Empfindlich

Hitze “Wie Feuer”/Hitzewallungen (erstr. Brust)

Kälte (“Wie- Eis” mit Schmerz/eisig)/< nach kalte Getränke/bei Trinken von Kaltem/

Pulsieren

Schmerz [drückend/brennend/wund schmerzend/> Aufstoßen/> Kaffee/< nach Trinken/< im Freien/krampfartig/stechend/erstr. Brust/an einer kleinen Stelle]

Schwappen, Plätschern

Schweiß in Magengrube

< Trinken

Übelkeit [> Aufstoßen/aufstoßend/< nach (Mittag)Essen]

Völlegefühl

Zusammenschnürung/Zusammenziehung

Erbricht - < nach Mittagessen/nervös

“Wie voller Wasser”

“Wie Drehen, Herumdrehen”/Winden, Drehen, Verdrehen im Magem (nach dem Mittagessen)

Bauch: Aufgetrieben (morgens/< nach Abendessen)

Beschwerden in Peritoneum

Bewegungen innerlich (< vor/nach Stuhlgang)

Flatulenz in oberes Abdomen

Hitze < Suppe

Jucken

< vor/während Menses (< Mensesanafang)

Rumoren, Kollern (< nach Abendessen/> Flatusabgang/vor Stuhlgang)

Schmerz viele

Völlegefühl

“Wie voller Wasser”

Beschwerden der Hypochondrien r. erstr. L.

Beschwerden in Leistengegend (abwechselnde Seiten)

Stuhl: Braun/hart/spärlich/teigig, breiig/trocken/wässrig/weich

Urin: blass/gelb - orange/grünlich/farblos

Riecht “Wie Fisch(lake)”

Reichlich (nachmittags/hysterisch/während Kopfschmerz)

Sediment (flockig/lehmfarben/wolkig)

Spärlich (nachts/und häufig/bei dem Kopfschmerz , danach reichlich)

Wolkig (nachts/wenn stehengelassen wird)

Prostata: Schmerz (drückend)

Schwellung

Rektum: Ameisenlaufen in Anus

Durchfall (< während Menses)

Flatus - heiß/vor Stuhlgang

Obstipation - schwieriger Stuhlgang/vergeblicher Stuhldrang und vergebliches Pressen

Schmerz [brennend (“Wie Feuer”)/stechend/Tenesmus/drückend/< beim/nach Stuhlgang (in Rektum und Anus)/in Perineum]

Ängstlich bei Stuhldrang

Beschwerden des Perineums

Harnorgane: Beschwerden + Kopfbeschwerden

Harnröhre: Absonderung gonorrhoisch

Jucken (< Wasser lassend)

Schmerz  < Wasser lassend (brennend)

Männliche Genitalien: Ejakulation - reichlich nachts/zu schnell

Erektionen - morgens/vormittags/bends/lästig/ohne sexuelle Gedanken/ohne Sexverlangen/stören den Schlaf

Hoden hochgezogen, an den Körper gezogen (“Wie hochgezogen”)

Jucken in Penis

Pollutionen [morgens erneut einschlafend/reichlich nachts/< im Schlaf/< beim Stuhlgang  (Pressen zum Stuhl)/vorzeitig]

Schlaff, entspannt - Skrotum

Schmerz in Hoden (abwechselnde Seiten/neuralgisch/wund schmerzend/”Wie zerquetscht, zermalmt”/ziehend/zusammenschnürend)/in Penis (abends/brennend/ziehend/schneidend/in Eichel/in Peniswurzel)/in Samenstränge (neuralgisch/reißend/ziehend/ziehend nach oben/ziehend nach vorne)

Geschwollene Hoden

Sexverlangen vermehrt

Spannung in Samenstränge

Weibliche Genitalien: Fluor (dünn, wäßrig/riecht “Wie Urin”/weiß)

Gebärmutterkrebs

Menopause

Menses - dunkel/fehlend/zu häufig/schmerzhaft/schwarz/spärlichunterdrückt bei hysterischen Frauen

Schmerz im Uterus < während Menses (schneidend)

Kehlkopf und Trachea: Kehlkopf Druck/Kitzeln darin/Schleim nach dem Essen/schmerzhaft (“Wie roh”)/

Kitzeln in Luftwege/in Trachea

Laryngismus stridulus

Rauheit (im Kehlkopf)

Schmerz  (“Wie zusammengedrückt”)

Stimme - flüsternd/verloren/heiser, Heiserkeit

Zusammenschnürung (im Kehlkopf/abends)

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung (bei unterdrücktem Fußschweiß)

Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen - durch Flatulenz/in Rückenlage/< steigend

Behindert, gehemmt (durch Flatulenz/< Rückenlage)

Husten: Morgens (6 - 9 h) - 8 h/nachmittags (13 - 18 h) - 14 h/abends (18 - 22 h) - 18.15 h/nachts (22 - 6 h)

Anfallsweise nachmittags (14 h)/abends (18.15 h)

Hüsteln - morgens/abends

Hustenreiz im inneren Hals l./in trachea

Kitzelhusten, durch Kitzeln (durch Kitzeln im inneren Hals l./in Trachea)

“Wie durch Rauch”

Durch Rauheit im Kehlkopf/Roheit im Kehlkopf erregt Husten

Scharrend im Kehlkopf

Trocken [ (früh)morgens/nachts]

Brust: Angst in der Brust (vormittags)

“Wie Blubbern, Glucksen” (in Mitte der Brust erstr. Magen)

Blutandrang zur Brust

Hitze (in Brustbein/Schwertfortsatz)/”Wie Hitze”/ Hitzewallungen

Brustkrebs (+ brennen/+ stechen)

Zusammenschnürung in Mitte der Brust

Beklemmung - > Flatusabgang/< steigend

Blutwallungen

nervöses Herzklopfen

Mammae < vor Menses

Schläge, Erschütterungen

Schmerz [nachmittags - 15 h/abends/

Brennend/drückend/schneidend/berstend/stechend (nach außen)/wund schmerzend/< essend/< niesend/< vor Menses/erstr. Rücken/äußere Brust/im Herzen/in/unter Mammae (Brustwarzen)/Mitte der Brust/in Schlüsselbeine/seitlich]

Herzbeschwerden + Schwindel

Beschwerden der Lungen/in Mammae - vor Menses/erstr. nach vorne/in Brustwarzen erstr. nach außen

Rücken: Druck > in Schulterblätter

Hitze (in Zervikalregion)

Jucken (in Lumbalregion)

Kälte (einschließlich Frost) erstr. den Rücken nach oben/unten

Knacken in Wirbel/in Zervikalregion (< Bewegung/in Halswirbel/in Nacken)

< vor Menses

Rücken < während Menses

Pulsieren - Sakralregion/in  Steißbein

Schmerz [< Bücken/drückend/dumpf/rheumatisch/”Als ob was zerbricht”/”Wie verstaucht”/schneidend/stechend/Wehtun/< vor/während Menses/(zwischen/unter l./r.) Schulterblätter/in Lumbal-/Sakral-/Zervikalregion/Sakrum/Steißbein]

Spannung (in Zervikalregion)/Steifheit (in Zervikalregion)

Beschwerden der Schulterblätter r./in  Nacken erstr. Gesicht/erstr. Zähne

Glieder: Ameisenlaufen in Handflächen (r.)/in Unterschenkel < Sitzen

Beine mit Blutandrang/”Wie erfroren”/schlürfender Gang/unsicher Gehen unsicher

Exkoriation, Wundheit in Gelenkbeugen/zwischen den Oberschenkeln

Flache Zehen

Gefühllose, taube Finger

Hautausschläge - Pickel (an Arme/in Ellbogenbeuge/in Hände/an Unterarme)/in Ellbogenbeuge - schmerzhaft/flüchtiges Exanthem an Oberschenkel

Hitze in Arme/Fußsohlen/in Hände/in Handflächen/Kalte Beine/Füße/Hände/l. Unterschenkel/in Zehen

Jucken viele

Kontraktion von Muskeln und Sehnen - Kniekehle/in Oberschenkel

Krämpfe - Oberschenkel/Zähne

Kribbeln - Arme/Finger/an einer Stelle an Fußsohlen

Arme/Beine < während Menses 

Pulsieren

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schwäche - nachmittags nach einem kurzem Spaziergang/in Glieder/während Kopfschmerz/während Menses/< Stehen

Schweiß an Füße (übelriechend/unterdrückt)/an ferse/in Hände (tagsüber)

Schweregefühl in Füße/Hände

Spannung in Knie/in Oberschenkel

Steife Beine (< Gehen)/Knie (< Gehen)

Zittern der Arme (“Wie Zittern, zittriges Gefühl”)/Füße (> Sitzen/< Stehen)/Knie (< Stehen)/Unterschenkel

Zuckend Oberschenkel (hinterer Teil)

Beschwerden der Füße (seitlich)

Schlaf: Einschlafen arbeitend/spät (mit frühem Erwachen)

Gestört während Erektionen/durch das geringste Geräusch/unterbrochen/Halbschlaf - hört alles/kurz/leicht, nicht tief (hört jedes Geräusch)

Erwacht zu früh (und spätes Einschlafen)/durch geringes Geräusche/häufig/zu spät

Gähnen (> im Freien/häufig/und schläfrig/ohne Schläfrigkeit

Ruhelos (mit Erektionen)

Schlaflos (morgens/abends/nach Mitternacht - 3 h/< nach Erwachen/ durch das geringste Geräusch/während Hitze)

Schläfrig [mittags/nachmittags (16 h)/> im Freien/hinzulegen geneigt/< nach Mittagessen/mit mürrischem Wesen/mit Strecken]

Verlängert (morgens)

Träume: Angenehm/ängstlich/schöne Gegenden/schönes Land/Mord/unerinnerlich, bleiben nicht im Gedächtnis/von Verstorbenen

Fieber: # Frost

Brennende, glühende Hitze “Wie Funken”

< nach Gehen im Freien

Frost: Äußerlich nachmittags

Innerlich “Wie mit Eis berührt”

< im warmen Zimmer

“Als ob kalter Wind über den Körper bläst”

Schweiß: Morgens (6 - 9 h) < im Bett

< essend

Riecht nach den entsprechenden Arzneimitteln/nach Fisch/modrig/stinkend

Haut: Hautfalten

Brennen

Hautausschläge - Bläschen nach Kratzen/feuchte Pickel/rote Bläschen/wässrig

Intertrigo

Jucken (beißend/kribbelnd)

Kalt (eisig)

Spannung - “Als ob Eiweiß, Eiklar auf der Haut eingetrocknet”

Allgemeines: 13 h/15 h/nachmittags (13 - 18 h) - 14 h/spät nachmittags

“Als ob das Fleisch abgelöst, locker”

Absonderungen riecht “Wie Fischlake”/”Wie Urin”

Ameisenlaufen in äußere Teile

> Aufstoßen/< Baden, Waschen/> Zusammenbeißen der Zähne/< Bewegung/< essend/< nach Essen/> im Freien

Beschwerden in einzelne Teile

Blutung - Blut schwarz/Blutung der Arterien

Chorea

Diabetes insipidus

Entwicklungsstillstand

Hitzewallungen [während Menopause/”Wie durch warme Luft” (“Als ob heiße Luft auf die Teile bläst”)]

Katalepsie

Konvulsionen (klonisch/tetanische Starre; Starrkrampf)

Krebsleiden

Matt (nach dem Essen)

Beschwerden durch Menopause/< vor/während Menses

Ohnmacht (> Kopf nach hinten Beugen/und Magenbeschwerden/mit Schwindel/nach Sexexzessen/dazu geneigt)

Pulsieren innerlich (in Blutgefäße am ganzen Körper)

Ruhelos

Schleimhautabsonderung - dick, schleimig/dünn/Fäden ziehend, zäh/riecht nach fisch/weiß

Schmerz [beißend/brennend (“Wie durch heiße Nadeln”)/reißend (“Wie gelähmt”/”Als ob Fleisch abgelöst”)/ruckend/stechend nach außen (“Wie durch heiße Nadeln”)/wund schmerzend/ziehend (nach oben)/“Als würde etwas abgerissen”/Wachstumsschmerz/äußerlich/innerlich/in Drüsen/in Gelenke/in Knochen(mark)/in Muskeln/an kleine Stellen]

Beschwerden durch unterdrückten Fußschweiß

Schweregefühl - äußerlich/innerlich

Speise und Getränke: Abgeneigt: Brot/Eier/Essen/beim Mittagessen/Fleisch (mittags)/Suppe;    >: Kaffee;   <: Kaffee/kalte Getränke, kaltes Wasser/Suppe/warme Getränke/heiße Getränke;     Verlangt: (nur) Brot/(weichgekochte) Eier/Kartoffeln/Suppe;

innerer Teile “Wie verwachsen”

>/< Reiben

“Als ob etwas rollt”/”Wie Funken”/„Wie elektrischer Schlag“

> Ausstrecken im Freien

Müde (nachmittags/< sitzen)

< leeres Schlucken (> Essen und Trinken)

Beschwerden nach Sexexzesse

Symptome treten an einzelnen Stellen auf

Trägheit körperlich

Zittern äußerlich (vormittags)/Zucken

Beschwerden des Knochenmarks

 

Komplementär: Pisc.

 

Folgt gut: Bry.                                               Gut gefolgt von: Sep.

 

Vergleich: Enthält: Iod + C + N + Calc. + Pyrrol;

Kali-ferrocyanatum = Preußischblau Farbstoff/= (Fe7N18C18) (wurde erfunden mit Ol-j.)

Siehe: Carbon + Teergruppe + Tierische Geruchstoffen + Ätherische Öle + Anhang (Massimo Mangliavori)

 

Antidotiert von: Camph. Nux-v. Op.

 

Allerlei: = Ätherisches Öl aus:

1e Stufe: Oleum animale foetidum crudum aus Hufen/Klauen von Hammeln/Rindern verarbeitet zu Knochenteer.

2e Stufe: Destillation des Knochenteers ergibt riechenDES Tieröl mit alkalisch reagierenden, stickstoffhaltigen Verbindungen/gebraucht in Herstellung Farbstoff Preusischblau/

als Insekten wehrendes Mittel

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum