Vanadium spp.

 

Vanadium metallicum (Vanad)

 

= Mur-ac.-ähnlich;

Vergiftung: Schädigung Schleimhäute/Lungen/Augen/Atemwegen/Verdauungstrakt/ Nieren irritiert, geistige Beschwerden, Kopfschmerz/zittern;

Thema: Zweifelt an/zögert Beruf(ung) aus zu üben;

Positiv: Glaubt in Mühe vor Erfolg/sorgsam/arbeitet hart;

Negativ: A. < 7 h., B. Anorexie/Bulimie,

 

Tortured by fear of failure/goals impossibly high coupled with a belief that they cannot, or should not succeed. When they think they can’t reach a goal, they sabotage the whole job and fail

properly. Go on in a vicious cycle of success and failure. Fears: anticipatory, criticism, being observed, being late. Dreams: being late, missing the train, futile efforts, paralysis. Manic depressive

psychosis, paralysis, cancer.

Druck Erfolg zu haben/Erwartungen anderen zu erfüllen, Plänen machen und dazu denken: „Es gelingt mir nicht“, Zweifel an eigen Wahl. Unsicher über sich selbst/kein Selbstvertrauen. Stolz, strenger/erfolgreicher Vater. Macht Plänen + weiß nicht was er will, Sucht steht Erfolg im Weg. möchte Kind bleiben. SCHWACH, Hypotonie, mager, appetitlos, Verdauung, Organen

degenerieren, verlangt Süßes/Süßholz, wenig/keine Periode, < vor Periode/Eisprung, frostig + kalte Händen/Füßen;

Zweifelt + zögert ob sie eigene Sicherheit gewährleisten können (Job/Vermögensbildung); Wechsel im Zutrauen ob sie die Aufgabe, Arbeit tun können o. nicht (vor und zurück); Entscheidung

für eigenständige Arbeit/finanzielle Absicherung ist getroffen/machen konkrete Pläne mit ZweiFEL am Erfolg/ob Entscheidung richtig war/ob sie Schuld zugewiesen bekommen; Angst zu

versagen; fühlen sich verpflichtet vielen Erwartungen gerecht zu werden; perfektionistisch, wollen sie alles vorbildlich machen, bereiten gründlich; schwaches Selbstvertrauen in wichtigen Dingen

führt zu Beeinflussbar  (Fähnchen nach dem Wind); fühlen es nicht gut genug gemacht zu haben, da angestrebtes Niveau grenzenlos ist; Gelingen # Scheitern/Erfolg # Misserfolg, da Anforderungen

immer größer werden, blockiert zum Schluss/ausweichen, wissen nicht mehr womit sie anfangen wollen/wollten; Schwankend und zweifelnd hinsichtlich ihrer Sicherheit mit dem Gefühl:

‘Kann ich mich selbst schützen?’ Sie gehen los und kehren um;

[J.H. Clarke]

Increases hemoglobin that combines its oxygen with toxins and destroys their virulence. Stimulates phagocytes. Degenerative conditions of arteries and liver. Arteriosclerosis. Fatty heart.

In tuberculosis, chlorosis, neuresthenia, it increased appetite, strength and weight;

[?]

Can be thought of as having some similarities to Arsenicum album and Phophorus. However, I had never prescribed it before and did some further reading about it. In Argentina, Vanadium was

added to pigs’ feed and it increased their appetite and made them gain weight faster. Humans need Vanadium in small quantities for various essential bodily functions and it seems to prevent tooth

caries.

Vanadium is added to steel to strengthen it and workers exposed to vanadium acid salts experience irritation of the respiratory passages, digestive system and it can cause emotional disturbances.

Emotional/mental symptoms:

    attach a lot of importance to achievement with a great need to succeed in their tasks, but they often hesitate to put their abilities into practice;

    are nervous, docile and lack self-confidence – the need to succeed often has to do with social acceptance;

    are kind and gentle and try to please others.

Physical symptoms:

    chilly with cold hands and feet;

    dry, irritating paroxysmal coughs, although can cough up mucus at times;

    breathlessness and a sense of anxiety with a feeling of pressure on the chest;

    problems with fully utilising their food, therefore can have retarded growth and also have early tooth decay;

    pains experienced in the heart region (Billy, when feeling misunderstood by the other children, described his distress as a “pain in my heart”).

Desire to have a photo taken of himself and his mother could fit with the Vanadium symptom: attaches importance to appearance. It is interesting that soon after starting the Vanadium he had

a growth spurt and, although it could have been coincidence, I have often noticed this effect with other remedies, where for some reason growth has been sub-optimal;

Ursache: Auszehrende Krankheit;

Repertorium:

Geist/Gemüt: Leichtes Begriffsvermögen. Intellekt überwiegt Gemüt.

- Geht schnell von einem Gegenstand auf andern über. - - Verwirrt; antwortet nicht zusammenhängend.

- Gedanken irren ab; hält sich für jemand anders; rückt an Bettrand, um Platz zu machen; bildet sich ein Tiere liegen neben ihr, die verletzen fürchtet Typhoid.

- Ekstase. Hält sich für ausgezeichnet. - - Sanftes Delirium + Aufregung/Zittern. Typhoid.

- Fürchtet sich (abends im Dunkeln); Herzklopfen, Zittern. - - Veränderlich; hypochondrische Angst o. zitternde Reizbarkeit.

- Hysterie, mit überreizter, veränderlicher Stimmung und Ideen.

Sensorium: Fühlt sich leicht, „Wie in Luft schwebend“. - - Schwindel bückend. - - Überempfindlich.

Kopf: Plötzlich erscheinenden o. ruckartigen Kopfschmerz.

- Drücken, „Wie von betäubenden Zusammenschnürung“ in Stirn erstr. bis Augenhöhlen Gesichts blass; < Abends/Ruhe/im Freien; > Bewegung/im Zimmer/Lageveränderung - - Einseitiger,

ziehender Kopfschmerz durch Zug bedingt. - - Kopfschmerz im Sonnenschein.

- Stechen o. Drücken in Stirn bis in Augenhöhlen.

- Eiskalte Empfindung im Scheitel durch beständigen Hutdruck

Augen: Im Dunkeln lebhaftes Leuchten vor Augen wie von Blitzen, dabei schwarze Flecken seitwärts von Gesichtslinie. - - > Licht, < im Dunkeln; Kurzsichtig

- Abends im Dunkeln leuchtende Helligkeit vor Augen. - - Augen haben eigentümlich wilden Ausdruck; hysterische Neuralgie.

- Lidränder entzündet + Beißen und Stechen.

Gesicht: Backen rot + heiß, besonders im Freien. - - An Backe und Oberlippe weiße Blasen mit erhabener, roter Basis, tut bei Berührung weh.

- Schmerz durch l. Gesichtsseite, bis in Zähne und Ohr schießend, mit Muskelzucken; hysterische Neuralgie. - - Krampfhaftes Zucken und Ziehen in Backenknochen. - - Plötzlich erscheinende

und ruckweise Gesichtsschmerz

- Lippen mit Krusten bedeckt.

Zähne: Stechende Schmerzen in Zähnen.

Mund: Geschmack „Wie von ranzigem Talg“; fettig. - - Zunge dick belegt/unrein.

Magen: Heißhunger mit Übelkeit.

Essen und Trinken: < leeren Magen, > nach Frühstück.

Übelkeit und Erbrechen: Morgens erwachend Aufstoßen „Wie von faulen Eiern“.

- Sodbrennen, Aufschwulken einer ranzigen Flüssigkeit steigt  nicht auf in Mund .

- Übel + „Als ob ein Band im Schlund herunter hinge“; Speichelfluss.

- Übel, ohnmächtig; Lippen weiß, Körper eiskalt.

- Drücken und Wehtun in Herzgrube, „Als ob sich etwas Durchgang in Magen erzwingen will“; Neuralgie der Glieder.

Bauch: Plötzliches heißes Aufsteigen aus Epigastrium mit schwerem Atemholen.  Hysterie.

- Aufgetrieben, hart. - - hysterische, Kolik besonders abends im Bett/nach Mittagessen; von Hämorrhoiden; von Würmern.

Stuhl: Abgang von Askariden. - - Grünlicher, breiiger Stuhl geht ab mit Blut; beständiges Drängen und SCHREIT; Durchfall in Kindern.

- Dünner wässeriger Durchfall mit Klumpen von geronnener Milch; Durchfall bei Kindern.

Harnorgane: Wasser lassend Drängen und Prolapsus recti. - - Roter und weißer Bodensatz im Urin.

Harn: Vermehrt und häufiger.

Weibliche Geschlechtsorgane: Zu späte o. spärliche Menses.

Schwangerschaft: Kind bricht, sobald es trinkt; nach Ärger der Mutter

Atmung: Einschlafend Würgen im Schlundkopf, erwacht „Wie im Ersticken“. - - Inspirationen werden weniger tief und schneller bis sie aufhören; dann kommt sie mit einer stöhnenden

Anstrengung wieder zu Atem; und so geht es anfallweise weiter. Asthma.

Brust: Häufiges Zucken und Stechen in Brust mit Empfindung, „Als ob etwas nach außen drängt“; < unteren Teil der Brust.

- Stiche in Herzgegend  - - Puls schnell, etwas gespannt o. klein + schwach.

Hals, Rücken: Spinal-Irritation bei beginnendem Typhus. - - In Lenden ein Schmerz „Wie von Erkältung o. Verheben“.

- Blubberndes Drücken über dem Anus in Os coccygisgegend .

Glieder: Rheumatische Schmerz im Schulterblatt. - - Klemmartiges Ziehen und Zucken Arme entlang/Schultern/im Gesicht; hysterische Neuralgie.

- In Hüfte/Oberschenkel Schmerz stehend  unerträglich, „Als ob Oberschenkel zerbricht“; Ischias.

- Akuter, krampfhafter, reißender Schmerz in hinteren Muskelpartien (Waden), > morgens/ beim Reiben der betroffenen Teile; < gegen Abend/in Ruhe.

- Rheumatische Schmerz in Gliedern, selten in Gelenken; < Ruhe nach vorhergegangener Anstrengung;> Bewegung

- Arme und Beine bewegen sich normal, aber in Ruhe treten Zuckungen ein.  Hysterie.

Nerven: Alle Nerven in Bewegung, Zuckungen, Zittern.

Schlaf: Schlaflos, unruhiges Herumwerfen; nächtliches Jucken, Muskelkrämpfe. - - Kann nicht vor Mitternacht einschlafen. - < erwachend

Frost, Fieber, Schweiß: Frost: von kurzer Dauer; nachher lang anhaltende Hitze mit benommenem Kopf und Durst; beginnt im Nacken und geht Rücken hinunter, Ohnmachtsanfall im

Kältestadium. Langdauernde Hitze, oft mit Gesichtsschweiß; überwiegend Hitze; abends und essend steigt Hitze.

- Abends Anfälle von fliegender Hitze mit Durst, ohne Schauer, bei Neuralgie in Glieder.

- Schweiß < nachts/nach Anstrengung, mit Htze.- - > Nach Schweiß  - - Häufige und plötzlich aufhörende Anfälle von Schweiß, am meisten an Stirn.

Gewebe: Gerötete Teile werden weiß.

Berührung, Verletzungen etc.: > Reiben; Neuralgie in Gliedern. - - Bald erscheinender Decubitus. Typhoid. - - Geringe Verwundungen erregen Krämpfe.

Haut: Schmerzhafter Ausschlag. - - Haut trocken und warm; hysterische Neuralgie. - - Weißer Miliar-Ausschlag an Brust und Rücken. Typhoid.

Lebensalter und Konstitution: Nervös, reizbar, hysterisch.

 

Vanad

Gemüt: Angst (Gewissensangst/wenn Zeitpunkt festgesetzt ist)/Furcht (vor Gehirnerweichung/vor Küchenschaben/vor Versagen, Misserfolg)

Anorexia nervosa

Beschwerden durch Bevormundung [bei Kindern (bei langer Geschichte übermäßiger elterlicher Bevormundung)9

Bulimie (# weigert sich zu essen bei Geisteskrankheit/Bulimia nervosa)

Ehrgeiz erhöht, vermehrt, sehr ehrgeizig

Gesellschaft verlangt danach

Hysterie

Kindisches Verhalten

Manie (# Niedergeschlagenheit)

Milde/nachgiebig

Ruhelos

Mangel an Selbstvertrauen

Stimmung, Laune - wechselnd, wechselhaft

Theoretisieren

Traurig

Unentschlossen, schwierig Entscheidungen zu treffen

Schwindel: im Allgemeinen

Kopf: Gehirnerweichung

Auge: Entzündete Netzhaut - Neuroretinitis

Lähmung des Sehnerves

Gereizt

Trübung der Arcus senilis

Sehen: Verlust des Sehvermögens

Gesicht: braune Flecken auf Stirn

Innerer Hals: gereizt

Magen: Appetit fehlend

Reizung

Verdauungsstörung

Nase: Reizung

Bauch: Fettige Degeneration der Leber

Beschwerden des Magendarmtraktes;

Gereizte Darm

Beschwerden der Leber und Lebergegend (Degeneration)

Nieren: Addison Syndrom

Urin: Blutig

enthält Eiweiß/Zucker/Zylinder

Weibliche Genitalien: Menses fehlend/spärlich

Während Ovulation (Ovarien)

Husten: Anfallsweise/Reizhusten, steter Reiz/trocken

Brust: Angst in der Brust

Herz - fettige Degeneration/Völle/Zusammenschnürung „Wie greifen, packen“ von eiserne/Schmerz (drückend/räkordialregion)

Beklemmung

Tb. im engeren Sinne (Anfangsstadium)

Glieder: Kälte - Füße/Hände

Raynaud-Krankheit

Ruhelose Beine

Schmerz - rheumatisch/in Ischiasnerv

Allgemeines: r./11 h/13 h/morgens - 7 h

Abmagerung [bei (Klein)kindern)

Anämie/Chlorose

Arteriosklerose

Aussehen - hell, blond

Blutung hustend

Cheyne-Stokes-Atmung

(fettige) Degeneration von Gewebe (Blutgefäße/Organe)

Hyperlipidämie/Hypertonie

Jetlag

Kachexie

< kalte Luft

Laborergebnisse - Blut - Sauerstoffgehalt erhöht/Hämoglobin erhöht/Leukozyten vermehrt

Leistungsfähigkeit erhöht

< vor Menses

Schmerz - rheumatisch chronisch

Speisen und Getränke: Verlangt: Lakritze, Bärendreck/Süßigkeiten;

„Wie Kraft, Durchhaltevermögen“

Tb. (in Anfangsstadium)

Tumoren - Angiom/Atherom/Hämangiom

Zittern - äußerlich

 

Komplementär: Bell-p, Bism,

 

Vergleich: Enthalten in: Coprinus; Ars. Phos. DD: Anac. Bar-c. Carc. Ign. Lyc. Puls. Thuj.

Comparison. Beryll and others.

Siehe: Stadium 5 + Periode 4       .

Vanadium Element

Nicc = Van - erfolgreich,

Vanadium = Katalysator bei Sauerstofftransport,

Vanadium = 0,25 der Erde/aber höchste Anteil = 1% = gespreizt/

Va/Mn/Cr = in Kohlhydratstoffwechsel wirksam + verwandt

Sonne und Meteoren = reich an Vanadium

Enthalten in Petr/Eisenerz/in 65 Gesteinen

Nahrungsergänzung für Schweine: AppeTIT + GewichtsZUnahme,

enthalten in Fisch/Eier/Kuhmilch

 

Vanadiumverbindungen:

Am-van. = Am-c + Gicht                                                                     

Van-s:

 

Vanadiumhaltige Gesteine:                      

Eosit (PbMoO4 + V)                         Topas. rot (Al + Si + F + V)                  

Patronit (V + S)                                Vanadinit (Pb5(VO4)3Cl)

 

Vanadiumhaltige Legierung: Ferrovanadium (= 30% Vanadium).

Vanadiumhaltige Pflanzen: Amanita phalloides. Gins. andere Pilzen, Pop,

Vanadiumhaltigen Tiersubstanz: Propl. Blutfarbstoff in Turiketen (Manteltiere im Meer)

 

Antidotiert  Gebrauch Kamillentee                            Antidotiert von: Camph., Coff., Puls.

 

Wirkung: Tuberkulin/sykotisch/psorisch                                 r.seitig

Allerlei: Freya glücklich verheiratet mit Odur = gierig nach Schmuck. 4 Zwergen schmieden eine Kette. Freya bekommt ihn für 24 h. mit jedem der Vier. Zuhause traut sie sich nicht die Kette

zu zeigen, genießt ihn nur alleine. Loki stielt der Kette + zeigt ihn Odur, der sich im fernen Himmel zurückzieht. Loki, als Delphin, verliert die Kette. Odur mit Odin’s Hilfe verzeiht ihr.

Alte Name für Vanadium = Erythronium.

 

 

Vanadium sulphuricum (Vanad-s)

 

= Ins-ähnlich;

 

Vergleich: Siehe: Sulphur 

 

Allerlei: Katalysator zu Insulin; zu niedrigem Blutzuckergehalt,

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum