Cedron (Cedr) o. Simaruba ferroginea = Rattle-snake bean

 

Akut: Fieber + Frost + Durst (warme Getränken) # Schweiß;

Positiv: Mysterium/Veränderung/Botschaft, Geduld/Ausdauer/anpassungsfähig/Vergangenes = vergessen/Zukunft wird gestaltet mit atemberaubende Strategie/kann Wissen anderer gebrauchen;

Thema: Selbständigkeit; Lösung: positiv: Selbständig sein; negativ: Versorgt sein + eingeengt/sich trotzig eigenständig benehmen;

Negativ: A. Genau nach der Stunde/periodisch;

 

Aufgeregt/nervös, sinnlich, PERiodisch (Kopfschmerz + Sehstörungen vorweg), Durst (< Menses), Sexverlangen + Ausfluss, << Menses, Bett abgeneigt/Schmerz < abends, fröstelt;

Periodisch, Schwäche (nervösen Ursprungs/vom Schwitzen);

Its particularly useful in tropical or in damp, warm, marshy countries. It has been found curative in malarial affections (neuralgia). Voluptuous disposition, excitable, nervous temperament. Has powers of antidoting snake-bites and stings of insects. Tincture of pure bean scraped on wound. Mania.

[Philipp Zippermayr]

Zwiespalt von Begehren und Angst, durch Triebhaftigkeit, Hingabe Anstoß zu erregen (Beschwerden nach Koitus: traurig, stottert, krampft, uriniert unwillkürlich, Kopfschmerz, Asthma; Kopfverletzung), es hat mitunter eines dieser sechs Beschwerden nach Koitus weil es meint, sich auf Nähe nicht einlassen zu dürfen, um den Anstand, sein soziales Ansehen zu wahren (Glaukom mit Schmerz, der vom Augapfel um das Auge herum strahlt; Traum: streitet mit toten Angehörigen; Abneigung Bett); Konflikt von Laszivität, Lüsternheit (Nymphomanie) und Angst, anrüchig zu sein (Mundgeruch): verweigert sich (Kiefersperre, Abort, Krämpfe in Schwangerschaft), lehnt Koitus, Freunde ab; staut Erregung, bis sie durchbricht (Manie, Veitstanz; Epilepsie);

[Dr. N.M. Choudhuri] All symptoms come at regularly stated times, precisely at the same moment and on the same day.  Adapted to persons of a voluptuous disposition, excitable, nervous temperament.  Indicated in malaria, neuralgia. Pain in eyeball.

* giftige Bisse, Insektenbisse (Problem, die Folgen unerwünschter Nähe zu bewältigen,…>), Wasserablehnung, -angst, < Nässe (>…den unsicheren Bedingungen von Hingabe und

Moral zu genügen); Wechselfieber (schwankt zwischen Abwehr und Resignation);

Zwiespalt von Begehren und Angst, durch Triebhaftigkeit, Hingabe Anstoß zu erregen, weil es meint, sich auf Nähe nicht einlassen zu dürfen, um den Anstand, soziales Ansehen zu wahren;

Strategie: staut Erregung, staut Trieb bis zum Kontrollverlust, emotionalen Durchbruch;

Head: Pain from temple to temple across eyes. Pain over whole right side of face, coming on about 9 h. Crazy feeling from pain across forehead; worse, working on black.

Ears: Roaring (after use of Cinchona). Whole body seems numb with headache.

Eyes: Shooting over left eye. Severe pain in eyeball, with radiating pains around eye, shooting into nose. Scalding lachrymation. Supraorbital neuralgia periodic. Iritis, choroiditis.

Extremities: Lancinating pain in joints; worse, feet and hands. Sudden pain in ball of right thumb, extending up arm to shoulder. Pain in ball of right foot, extending to knee. Shingles, with radiating pain. Dropsy. of knee-joint.

Fever: Chilliness towards evening; then frontal headache extending into parietal region. Red eyes. Heat, with itching of eyes, tearing in limbs, numbness of limbs.

 

Repertorium:

MIND: - -   Excitable, nervous persons of voluptuous disposition. - -   Mildness.

   -   Aversion to company, but when alone <. Aversion and fear of friends.

   -   Shuns the bed, fear for the bed. - -   Excited before chill.

   -   Restlessness drives from place to place.

   -   Sadness, with heaviness of body; after coition. - -   Weaknessof memory for persons.

GENERALITIES: - -   PRECISE PERIODIC (Chin-s/Cact.).

       Exactly the same hour (< 9 - 16 h.)

   -   Malarial affections. Neuralgic pains.

   -   < After sleep, lying down, night, before storm, open air.

   -   < After coition: in women, chorea; in men, neuralgia.

   -   > Standing erect. - -   Convulsions, chorea < menses.

HEAD: - -   Headache with numbness over whole body. - -   Pain above eyes, < left eye;

       < after coition, before storm, night, open air; > cold applications.

EYE: - -   Severe pain in left eyeball, radiating around eye, shooting into nose. Supra-orbital

       neuralgia. - -   Burning like fire.

EAR:- -   Noises.                              

FACE: - -   Pale, bluish, < menses. - -   Neuralgia  < 19 - 20 h.

MOUTH: - -   Stammering after coition. - -   “As if tongue parylised during menses”.

URINARY: - -   Involuntary urination after coition.  - -   Numbness of urethra.

MALE GENITALIA: - -   Sexual desire increased, < at sunrise.

FEMALE GENITALIA: - -   Sexual desire increased, morning in bed.

   -   Abortion at the same period.in pregnancy

   -   Puerperal convulsions at regular intervals, begins with pain in left temple.

CHEST: - -   Perspiration axilla.

EXTREMITIES: -  -   Chorea, < coition. - -   Pain right deltoid.

   -   Numbness before or during fever.

CHILL: - -   At 4 h. followed by perspiration. - -   At 15 h. or 16 h.

 

Cedr

Gemüt: Freunde Abgeneigt

Angst/Qualvolle Angst/Furcht (vor dem Bett/vor seinen Freunden)

Bett abgeneigt, meidet es

Bewusstlos/Torpor

Delirium tremens (mit Zittern)

Erregt (Frauen/vor Frost/nervös)

Gedächtnisschwäche (für Personen)

Gesellschaft abgeneigt /verlangt Gesellschaft (< wenn allein)

Hysterie

Lachen (sardonisch)

Manie

Milde

Lasziv, lüstern/Nymphomanie

Reizbar/gereizt

Ruhelos (nachts/erwachend/bei Frauen/treibt ihn von einem Ort zum anderen/treibt umher)

Schreien (vor/wärend/epileptisch Konvulsionen)

Seufzen

Sinne abgestumpft, stumpf/Stumpf

Tollwut, Hydrophobie

Traurig (nach Koitus/mit Schwere des Körpers)/weint

Unbehagen

Verwirrt geistig (abends/nachts)

Schwindel: im Allgemeinen

< Aufstehen

Kopf: Periodisch (jeden Tag)

Beschwerden des Kopfes erstr. nach hinten/Kopf wird nach hinten gezogen

Blutandrang

< Arbeiten in der Dunkelheit

< während Hitze

Kälte, Frösteln etc. - morgens/Stirn

Leeregefühl, „Wie hohl“ Stirn

Pulsieren (morgens/Schläfen)

Schmerz viele

Schweregefühl (abends/< nach Essen/seitlich

Nach Kopfverletzung

Zusammenschnürung im Stirn „Wie durch ein Band“/“Wie geschwollen“

Beschwerden der Schläfen l.

Beschwerden der Seiten # Seiten/l.

Beschwerden in Stirn [Gegend der Augen l./über den Augen (r./l./l. nach r.)]

Auge: Augenbinnendruck vermindert

Entzündet - Bindehaut/Chorioidea/Iris (serös)

Glänzend/glasig

Glaukom

Injiziert

Jucken während Fieber

< während Menses

Periodisch

Photophobie

Schmerz viele

Stumpfe, trübe Augen

Vorwölbung/eingesunken, eingefallen (< während Menses)

Geschwüre - Hornhaut

Geschwollen (Bindehaut)

Trocken/Tränen - brennend/scharf

Unsteter, unruhiger Blick

Zuckend[Lider (Oberlid)]

Pupillen - erweitert/unempfindlich gegen Licht

Sehen: Farben vor den Augen - gelb [tagsüber (und nachts rot)/rot [nachts (und tagsüber gelb)]

Lichtblitze/nebelig/trübsichtig, trübes Sehen/undeutlich

Verlust des Sehvermögens < Aufstehen

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche [mittags/während Frost (Klingeln)/Sausen, Brausen/Singen/Summen (mittags)/Zirpen]

Schmerz - hinter den Ohren [Wehtun/Schläfen]/über den Ohren (drückend)

Hören: Schwerhörig (nachts)

Nase: Absonderung - glasig/klar/reichlich/wässrig/wund fressend

Kälte - eisig/während Fieber/während Frost/in Nasenspitze

Schmerz (wund beißend, schründend)

Gesicht: Periodisch/Beschwerden des Gesichtes - l. Seite

Blutandrang

Blass/bläulich/rot einige

Gedunsen

Hitze (abends - 18 h/während Frost/Hitzewallungen [nachmittags]/ # Frösteln)

Kälte [morgens/Lippen (während Menses)]

Kiefersperre

< während Menses

Risus sardonicus

Schmerz einige

Venen erweitert an Schläfen

Mund: Blutendes Zahnfleisch (< während Menses)

rotes Gaumensegel

Geruch faulig (während Menses/übel riechend)

Juckende Zunge

Kratzen; schabendes, scharriges

Zunge „Wie gelähmt“ während Menses

< nach/während Menses - nach <

Prickeln, Kribbeln [Zunge (während Menses)]

Schaum vor dem Mund/Schleim, Schleimabsonderung

Schmerz (brennend/Zunge/während Menses)

Speichel - dick/metallisch schmeckend/zäh

Speichelfluss < nach Menses

Trocken [Zunge (während Menses)]

Geschmack - metallisch/sauer/schlecht/schleimig

Sprache - schwierig (durch Chorea/während Menses)/stotternd nach Koitus

Zähne: Schmerz (nachts/“Wie durch kalte Luft/< während Menses/neuralgisch)

Innerer Hals: Entzündete Tonsillen

Kribbeln

Prickelndes Stechen (erstr. Ösophagus nach unten)

Schlucken - schwierig /ständige Neigung

Schmerz (brennend/Ösophagus)

Geschwollene Tonsillen

Würgen, Zusammenziehen

Bauch: Auftreibung (abends)

Flatulenz - morgens/l.

Hart abends/äußeren Bauch kalt

Rumoren, Kollern

Schmerz Milz mehrere

Vergrößerte Milz/Milzerkrankungen

Magen: Appetit vermindert

Aufstoßen morgens < Aufstehen/Art des Aufstoßens - bitter morgens < Aufstehen/leer

Auftreibung (> Bewegung/> nach Essen/> Gehen)

Durst (nachts/extrem/< während Durst/während Hitze/< während Menses/beim Schweiß)

> nach Essen

Hitzewallungen

Schmerz (brennend)

„Wie Stein“

Völlegefühl

Rektum: Durchfall < nach Essen

Flatus - morgens/übel riechend

Obstipation - vergeblicher Stuhldrang und vergebliches Pressen

Schmerz [< beim Stuhlgang (Tenesmus)/Tenesmus]

Unwillkürlicher Stuhl (nach Koitus)

Nieren: Hitze in Harnleitern; in den

Schmerz [erstr. Harnleiter nach unten (brennend)/Harnleiter (brennend)/in Nierengegend]

Stuhl: Schaumig/teigig, breiig/dünn, flüssig (fäkal, mit Stuhlpartikeln)/gelb/weiß

Blase: Unbehaglichkeit

Urinieren - Harndrang - häufig/vergeblich

Urinieren - häufig/unbefriedigend („Als ob Urin in der Harnröhre zurückgeblieben wäre“/unbewusst, Harnröhre ist gefühllos/unwillkürlich (nach Koitus)

Urin: Eiweißhaltig - chronisch

Blass (während Fieber)/dunkel(gelb)/rot (dunkelrot/mit Schweiß/tiefrot)

Geruchlos/reichlich während Fieber/spärlich (beim Schweiß)

Sediment (kleieartig/mehlig)

Wässrig, klar „Wie Wasser“

Harnröhre: Absonderung - dünn, schleimig (mit Ameisenlaufen am ganzen Körper) nach Gonorrhoe/gonorrhoisch/schleimig

Empfindung - fehlt beim Urinieren

Gefühllos/taub

unangenehmes Gefühl

Schmerz [brennend/< Wasser lassend/wenn nicht uriniert (brennend)

„Wie Tröpfeln aus der Harnröhre“

„Als ob wenige Tropfen abgehen“

„Als würde etwas Urin nach dem Urinieren zurückbleiben“

Männliche Genitalien: Erektionen kräftig (morgens/nachts)

Erregbarkeit der Genitalien - morgens bei Sonnenaufgang

Sexverlangen vermehrt

Weibliche Genitalien: Abort (monatlich zur selben Zeit)

Fluor - (anstatt) Menses (< vor Menses)

Sexverlangen vermehrt morgens < im Bett

Kehlkopf und Trachea: Empfindliche Kehlkopf/entzündete Kehlkopf abends

Stimme - verloren

Zusammenschnürung im Kehlkopf

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung nach Koitus

Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen (> Essen/hysterisch/nach Koitus/< liegen/< nach Schlaf/< sitzend/muss aufrecht stehen

Beschleunigt

Kalter Atem

< beim Koitus

Verlangt tief zu atmen

Husten: Morgens (6 - 9 h) - 6 h - 6 - 8 h o. 6 - 9 h

Trocken

Brust: Abszess in Achselhöhlen

Beklemmung

Herzklopfen (+ rotes Gesicht/bei Hysterie)

Schmerz (schneidend/seitlich)

Rücken: Entzündetes Rückenmark

Kälte (einschließlich Frost) [nach dem Mittagessen/erstr. den Rücken nach unten]
Krampfhaftes Ziehen im Zervikalregion

Ruhelos im Lumbalregion

Schmerz - morgens < Aufstehen (Wehtun)/unten den Schulterblätter nachmittags/Lumbalregion [morgens/< Aufstehen/Wehtun/brennend)

Steife (Zervikalregion)

Glieder: Chorea (< Koitus)

Blasse Hände

Fröstelnde Füße

Gefühllos/taub [Arme/r. Bein/Finger während Frost/Füße mit Frost/Hände/Unterarme/Unterschenkel (r.)]

Kälte mehrere

Kontraktion von Muskeln und Sehnen [Unterschenkel (abends)]/Krämpfe (in Beine)

Lahmheit - Knöchel

Schmerz viele

Schwäche in Schultern (schmerzhaft)

Geschwollene Füße/Gelenke ödematös/Knie

Unterschenkel „Wie vergrößert“

Zucken in Füße/Unterschenkel (Achillessehne)

Beschwerden in Daumen erstr. nach oben in Arme und Schulter

Schweiß in Achselhöhlen

Schlaf: Einschlafen während Hitze

Tief

Mit Träumen im Wachen

Erwacht häufig (durch Träume)

Gähnt [morgens (7 h)/abends (21 h)]

Liegt mit Arme unter dem Kopf/liegt mit tief liegendem Kopf; mit

Ruhelos

Schlaflos/schläfrig (während Hitze)

Nach Konvulsionen/reichlich/mit Schauder/ < nach dem Erwachen

Träume: Gespräche mit Frauen/Streitigkeiten mit Toten/Verstorbene Freunde (längst verstorben)/verworren, wüst

Fieber: Hitze im Allgemeinen

Periodisch (jeden Tag 13 - 18 h/zur selben Stunde/jede Woche)/im Sommer (heiß)/

Vormittags (9 - 12 h)/Nachts (22 - 6 h) (mit Schweiß/trockene, brennende Hitze)

Abfolge der Stadien - Frost gefolgt von Hitze dann Schweiß/Frost gefolgt von Schweiß dazwischen; ohne Hitze/Schweiß mit Hitze, Hitze und Kälte vermengen sich unregelmäßig

Äußerliche Hitze/ Schweiß mit Hitze

Frost fehlt - nachmittags - 17.30 h - Stechen „Wie mit einer Nadel in der Zunge“

Hitze

Intermittierendes, chronisches Fieber, Wechselfieber (mit Maske)/Rückfallfieber

Trockene Hitze (nachts)

Tropisch

Frost: im Allgemeinen

Ganzen Tag/Periodisch [zur selben Stunde/regelmäßig und deutlich („Wie ein Uhrwerk“)/Quotidiana/Tertiana

< Absteigend/< Bewegung/< kaltes Baden/< im Sommer/< warmem Wetter

Beginnt im und breitet sich aus vom - Ober-/Unterschenkel/Rücken

Frösteln (abends/nachts)

Durch Kälteeinwirkung (in Malariagebieten/durch Nasswerden/bei Regen/in Sumpfgebieten/in tropischen Ländern)

Schüttelfrost (< Bewegung/mit Schweiß)/Frost mit Schweiß

Vorherrschend

Warme Getränke werden vertragen

Durch Nasswerden, durch

Schweiß: im Allgemeinen

Haut: gelb

Hautausschläge - Herpes zoster

Insektenstiche

Jucken an schwitzende Teile

Allgemeines: 5 h./15 h./19 h./r./l./ganzen Tag

Periodisch selben Stunde wiederkehrende Beschwerden (Neuralgie jeden Tag)/jede Woche/genau, exakt

Ameisenlaufen in äußere Teile

Anämie

Verlangt tief zu atmen

Chorea (nach Koitus bei einer Frau)

Entzündete Nerven

< im Freien

Gefühllos/taub [während Fieber/den ganzen Körpers)

Hitzewallungen

(<) nach Koitus
Konvulsionen - epileptiform/epileptisch (< Menses)/mit Fallen/hysterisch/< während Menses/periodisch/mit Schreien/< während Schwangerschaft/< nach Schweiß

Malaria (+ Kopfschmerz/gefolgt von Beschwerden der Hypochondrien)

Matt

Ohnmacht

Pulsieren - innerlich

Schmerz bei Malaria/neuralgisch/äußerlich/innerlich/Gelenke/Knochen/mehrere

Speisen und Getränke: Abgeneigt: Wasser;  >: Warme Getränke;  Verlangt: kalte Getränke, kaltes Wasser/warme Getränke (während Fieber/während Frost/heiße Getränke)/warme Speisen;

Wassersucht - äußere Wassersucht

Zyanose

“Als ob etwas Aufsteigen würde“

> Reiben

Ausstrecken morgens (7 h.)

Schwäche (< nach erwachen)

Schwellung - aufgedunsen, ödematös/erkrankter Teile/Gelenke/“Wie geschwollen

> aufrechtes Stehen

Sykose

“Wie Tröpfeln“

< im warmen Bett

Herannahen von Gewitter/< nasses (warmes) Wetter

Bisswunden, Bisse (giftiger Tiere/Schlangenbisse/von Spinnen

Zittern äußerlich/Zucken

 

Komplementär: Aran  Nat-m.

 

Gut gefolgt von: Cean. Helia (in periodische Fieber mit nervöser Schwäche)

 

Vergleich: Paris, Zedernöl aus Cedrus atlantica o. Juniperus virgiana

DD.: Aran. Ars. Chel. Chin. Chinin-s. Kali-bi. Nat-m. Sabad.

Siehe: Sapindales + Baum- + Teste Belladonnagruppe

Bell (akut + heftig) Cedr (keine Redeschwall) Aran (Unruhe/ Zuckungen)

 

Antidotiert: Chin. Lach. Lyss.             Schlangenbisse/Insektenstichen,

Antidotiert von: Bell. Bry. Lach.

 

Wirkung: sycotisch/periodisch

Allerlei: M.Amerika                           Stärke/Unbiegsamkeit/beharrlich

 

Phytologie: Neuralgie/Fieber            Atemwegen/Tb.

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum