Copaiva = Balsamum copaivae (Cop)  

 

= Sep.-ÄHNlich/= Myrrhe.ähnlich;

Negativ: A. AUSscheidung (stinkend/eitrig/gelb/grün/wund machend), B. Beschäftigt mit Vergangenes/Unangenehmes, C. Irritiert + Widerspruch = unerträglich + Händen zittern;

 

SensiTIV/sensiBEL, Lebensabscheu + Todesangst, Luftwegen, Sex-/Urinorganen (Harninfektion/ältere Personen/schaumigem Urin mit Schleimfetzen).  < morgens;

Voor mensen die rusteloos en geagiteerd zijn en een overgevoelig zenuwstelsel hebben. Ze schrikken snel van geluiden.

Een excessieve afscheiding van de slijmvliezen.

<: ’s ochtends/meelspijzen/verkoudheid; >: Dubbelvouwen/druk op het aangedane gebied/lopen/transpireren;

Copaiva officinalis wordt o.a. toegepast bij afscheiding uit het urinekanaal, snot bij verkoudheid of overvloedig groengrijs, onwelriekend slijm tijdens een aanval van chronische bronchitis.

Ook bij witte vloed, uretritis en gonorroe;

Tired of livin' 'n' scared of dyin'

Old man river, just keeps rollin'

An old-world remedy for gonorrhoea. States of periodical sadness and sensitivity (Sep.). The whole nervous system is sensitive. Becomes irritable and intolerant of contradiction.

Recriminations about forgotten trifles. Loaths life and fears death.

[T.F. Allen]:

Unconquerable dislike for his usual work. Disgust with life and fear of death.

Irascible: Absurd recriminations about trifling and long-past occurrences.

Intolerable temper with surging blood and trembling hands.

Rubrics:

Misanthropy. Loathing. Contemptuous of self. Delusions he is tall.

Dwells, past disagreeable occurrences.

Fear, death of.

Quarrelsome. Anxiety, flushes of heat during.

Fancies, lascivious. Lascivious with violent emotions.

Tearful. Excitement. Hysteria.

Dreams: Amorous. Frightful.

Physicals:

Expectoration, bloody; purulent.

Trembling - Hand - after contradiction.

Hemiplegia - after nettle rash.

Head: Heaviness. Pain, Forehead, occiput, temples.

Face: Congestion. Pain burning.

Mouth: Dryness; Bleeding.

Ovaries - pulsation.

Nose-bleed.

Hearing acute. Vision, dim.

Vertigo.

Therapeutics: Gonorrhoea. Catarrh. Patches of Urticaria = Nesselsucht. Measles. Induration and burning of prostate. Burning lungs.

Miasm: Sycosis;

 

Repertorium:  [Hahnemann]           

Gemüt: allgemeiner Abscheu (bei Furcht vor dem Tod/vor Hautausschlag/gegen das Leben); Abgeneigt Geschäft/Gesellschaft

Angst [um (eigene) Gesundheit/während Hitzewallungen]/Furcht (vor dem Tod)

Delirium

Empfindlich [gegen Geräusche (> Musik)]

Entmutigt

Erregt (morgens/nachts/während Menses)

Gedächtnisschwäche

< Geistige Anstrengung (unmöglich)

Hysterie

Lasziv, lüstern (mit heftigen Gemütsbewegungen)/laszive Phantasien

Menschenfeindlichkeit, Misanthropie

Mürrisch

>/< Musik (< durch Klavierspiel)

Reizbar/gereizt/verdrießlich

Ruhelos (nachts/Herumwerfen im Bett/nach Koitus)

Stöhnen (mit Migräne)

Streitsüchtig (beschuldigt andere aufgrund von Kleinigkeit)

Stumpf

Traurig (morgens/erwachend/nachmittags/abends/ängstlich/> Gehen/während Menses/periodisch)

Verächtlich (gegenüber sich selbst)

Verweilt bei vergangenen unangenehmen Ereignissen

Verwirrt geistig

Wahnideen (sei groß gewachsen/Dinge erscheinen klein)

Weint [nachmittags/durch Musik (Glockenläuten/Klaviermusik)

< Widerspruch/Zorn

Schwindel: im Allgemeinen

< Anstrengung/< reitend/< gehend/< sitzend/< stehend

Gehend „Als ob in der Luft schwebt und Füße den Boden nicht berühren“

Vor Hautausschläge

Kopf: Blutandrang (< nach Essen/mit Hitze im Gesicht/mit Röte im Gesicht)/Hitze durch Widerspruch

Empfindliche des äußeren Kopfes/Kopfhaut

Geräusche im Kopf

Pulsieren im Hinterkopf

Schmerz (r./l./seitlich/morgens/vormittags/abends/nachts/< nach Essen/< scharfe Geräusche/< Gesicht waschen/< Bewegung/>/< Druck/stechend/wund schmerzend/drückend/reißend/bohrend/dumpf/im Hinterkopf/im Scheitel/in Schläfen/im Stirn)

„Wie Schütteln“

Schweregefühl (> Druck/Hinterkopf)

Völlegefühl morgens/> Hutdruck/< Lesen/im Stirn

Zittern, zittriges Gefühl

Haarausfall

Auge: Verklebt morgens/trocken

Entzündung/rot/Bindehaut injiziert voll von dunklen Blutgefäßen

Jucken

Schmerz [brennend/Wehtun/ziehend (nach außen)]/Spannung

Sehen: Farben vor den Augen - schwarz - schwebend

Trübsichtig, trübes Sehen

Ohr: Absonderungen (eitrig)

Ameisenlaufen

braune Flecken

Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche [Brummen/> Gehen/Sausen, Brausen/Summen/Widerhall, Echos (> Gehen/schmerzhaft)]

Hautausschläge (abschilfernd/schuppig/zusammenfließend/Pickel über den Ohren)

Schmerz (l./nachts/brennend/stechend/< Berührung/hinter den Ohren)

Hören: Überempfindliches Gehör

Nase: Absonderung - blutig/dick/eitrig/gelb/gelblichgrün/grünlich/Krusten, Schorfe innerlich (Nasenmuscheln)/reichlich/übel riechend/stinkend/Choanen (nachts)

Katarrh (in Choanen nachts)

Nasenbluten [anhaltend; tagelang/bei Kindern/bei Knaben]

Schnupfen (l./mit Absonderung); mit

Trockenheit - Choanen/innerlich

runde Geschwüre im Septum

Niesen

Schmerz [brennend/roh, „Wie wund“/Choanen (wund schmerzend)/innerlich (brennend/wund schmerzend)/in Knochen der Nasenmuscheln (schneidend)/< Berührung

Nasenflügel]

Verstopft/“Wie verstopft“

Zupfen an Nase

Gesicht: Ausdruck kränklich

Blutandrang (< essend)

Exkoriation, Wundheit - Lippen

Blass/rot

Gedunsen

Hautausschläge - Akne [mit (hässlichen, unansehnlichen) Narben]/Erhabenheiten/entzündete Flecken/Urtikaria

Hitze während Kopfschmerz

Rissige Lippen

Schmerz [brennend/Parotis (wund schmerzend)/Unterkieferdrüsen (wund schmerzend)]

Geschwollene Unterkieferdrüsen

Trockene Lippen/trockene Nasenmuscheln

Mund: Bluten

Gaumen rot (Gaumensegel)/Zunge (grüne Zungenwurzel/rot seitlich/weiß)

übel riechend (morgens)

Schleim, Schleimabsonderung zäh

Schmerz (Zunge/wund schmerzend)

Speichel in einem Schwall, in Güssen/Speichel süß/Speichelfluss

Trocken (morgens/Gaumen)

Speisen schmecken faulig/Speisen schmecken etwas salzig

Geschwüre

Schwellung

Sprache schwierig

Zähne: Kälte

Lockerheit der Zähne, lose Zähne

„Wie Stumpf“

Innerer Hals: Entzündung (follikulär)

rot (Rachen/Tonsillen)

„Wie Fremdkörper“

Hitze

Jucken

Rauheit < hustend

Schleim - gelb/süßlich/zäh

Schlucken geneigt/schwierig

Schmerz (brennend/drückend/wund schmerzend/im Rachen)

Geschwollene Tonsillen/Uvula

Trocken

Würgen, Zusammenziehen (nachts)

Äußerer Hals: Seitlich rheumatisch

Magen: Appetit - fehlend/vermehrt (abends)/vermindert/Heißhunger

Aufstoßen (< nach Essen)/Art des Aufstoßens - faulig/heiß/leer/sauer/scharf/(schmeckt nach) Speisen

Auftreibung < nach Essen

Brechreiz, Würgen/Sodbrennen

DURST/Durst - < während Fieber/auf große Mengen (und oft)/während Hitze

Entzündet

Flaues Gefühl/Leeregefühl

Pulsieren < nach Essen/Schluckauf < nach Essen

Schmerz (brennend/drückend/stechend - anfallsweise/wund schmerzend)

Übel (< während Menses)

Verdauungsstörung + Urtikaria/während Menses

Verdorben < während Menses/nach Urtikaria

Völlegefühl < nach Essen/Würgen < nach Essen

Erbricht/Art des Erbrochenen: Schleim

Bauch: Auftreibung/Flatulenz/Rumoren, Kollern

Entzündete Colon (Colitis mucosa)

Erysipel

Kälte vor Stuhlgang

Schmerz (abends/brennend/krampfartig/reißend/wandernd/stechend/wund schmerzend/während Durchfall/fröstelnd/< vor/beim/nach Stuhlgang/> Zusammenkrümmen/in Hypochondrien/in Hypogastrium/in Ileozökalregion/in Leistengegend/-drüsen

Schwere

Wassersucht - Aszites

Rektum: Durchfall (morgens/# Obstipation/nach Erkältung)/Dysenterie (chronisch)

Flatus (übel riechend)

„Wie Gewicht“ im Perineum

Hämorrhoiden (mit Blut gefüllt, geschwollen)

Jucken (brennend/< Fluor/durch Hämorrhoiden/um Anus)

Obstipation [schwieriger Stuhlgang (schmerzhaft)/mit Urtikaria]

Schmerz [brennend/bei Durchfall (Tenesmus)/drückend/bei Dysenterie (Tenesmus)/mit Harnverhaltung und Schmerz in der Blase/stechend/< beim Stuhlgang (Tenesmus)/< nach Stuhlgang (brennend)/im Perineum bei Harndrang]

Stuhldrang (anhaltend/mit schwierigem Stuhl und Schmerz)

Unwillkürlicher Stuhl

Zusammenschnürung

Steife (> gehend)

Stuhl: Blutig/braun/weiche Flocken/riecht sauer/übel riechend/groß/grün/hart/“Wie Kugeln“/lehmfarben/reichlich/“Wie Schafskot“/schleimig (bedeckt von Schleim/klumpig/mit Kolik und Frösteln/weiße Massen)/spärlich/teigig, breiig/trocken/dünn, flüssig (gelb)/gelb/unverdaut/wässrig (morgens/gelb/weiß)/weich/weiß (fäkal, mit Stuhlpartikeln/milchig, wie Darmlymphe)

Harnorgane: Beschwerden bei  alten Männern

Roh, wund - Meatus

Nieren: Entzündung [+ Ödem/durch Diphtherie/durch Scharlach/in Nierenbecken (chronisch)]

Schmerz (Wehtun)

Nierengegend

Blase: Entzündung (akut/chronische Zystitis/gonorrhoisch/im Blasenhals)

Harnverhaltung [durch Entzündung/nach Erkältung/in Kindern (jedesmal, wenn sich das Kind erkältet)/schmerzhaft (mit Schmerz im Rektum und Anus)]

Harnwegebeschwerden

Katarrh mit Eiter und Schleim

Schmerz (morgens/anfallsweise/krampfhaft/brennend/drückend/spasmodisch/Wehtun/zerrend/< Wasser lassend (am Anfang)/im Blasenhals/Spasmus/Tenesmus

Wasser lassen in dünnem/schwachem Strahl/Dysurie (bei Frauen/schmerzhaft - entzündlich/häufig (nachts/durch Einwirkung von Kälte und Nässe)/tröpfelnd (mit vergrößerter Prostata)/verzögert, muss warten, bis der Urin zu fließen beginnt

Harndrang [in alten Frauen (anhaltend)/häufig/< Stehen/< nach Urinieren/vergeblich]

Urin: Blutig (bei Dysenterie)/brennend, heiß/dick/eiweißhaltig (nach Scharlach)/blass/dunkel/grünlich/rot (dunkelrot)/reicht ammoniakalisch/riecht scharf/reicht beißend/riecht süßlich/riecht nach Veilchen/milchig/reichlich (nachts)/scharf, wund fressend/schaumig/Sediment (dick/eitrig/reichlich/rot/Sand/schleimig)/spärlich/wolkig/zäh/enthält Zucker

Harnröhre: Absonderung viele

Beschwerden der Harnröhre

Chorda, Krümmung des erigierten Penis bei Gonorrhoe

Entzündung (in Meatus)

Jucken [< juckend/< danach/< davor/in Meatus (bei Harndrang)]

„Wie Offen“/“Wie trocken“

Pulsieren

Schmerz (brennend/drückend/beißend/wund schmerzend/ziehend/roh, „Wie wund“/bei Jucken vor dem Urinieren/wenn er nicht uriniert/vor Wasser lassen)

Schwellung (in Meatus)

Striktur (spasmodisch)/< beim Zusammenschnürung/Zusammenziehung

Prostata: Entzündung

durch unterdrückte Gonorrhoe

Härte (ohne Vergrößerung)/Verhärtung

Krebs

Schmerz [brennend/< Wasser lassend (stechend)]

Schwellung/Blutandrang

Schweregefühl

Männliche Genitalien: Empfindliche Hoden

Entzündete Eichel

Erektionen - morgens/anhaltend - schmerzhaft (Chorda)/exzessiv (bei Gedanken an Sex, bei erotischen Gedanken)/heftig/schmerzhaft

Exkoriation, Wundheit in Penis (Vorhaut)

rotes Skrotum (und zwischen Oberschenkeln)/feuchtes Skrotum (scharf)

Geschwüre - Penis (Vorhaut)/Jucken im Penis/Kribbeln im Penis

Hautausschläge - Urtikaria

Pollutionen

Pulsieren - Penis

Schmerz (Hoden/Penis/Eichel/Vorhaut/Skrotum/Wehtun/wund schmerzend/ziehend/brennend

Geschwollene (l.) Hoden/Penis/Eichel

Sexverlangen - fehlend/heftig/vermehrt

Verhärtete Hoden (nach Gonorrhoe)

Weibliche Genitalien: Vulva

Fluor (blutig/dick/eitrig/gonorrhoisch/grünlich/< nach Menses/milchig/scharf, wund fressend/übel riechend)

Hautausschläge

Jucken [Vagina/Vulva (um Anus/durch Fluor)

Menses - blass/dunkel/zu häufig (3 Tage/jede Woche)/intermittierend/reichlich/übel riechend (kräftig)

Metrorrhagie

Pulsieren in Ovarien (< Stehen)

Schmerz [brennend/in Ovarien (pulsierend)/in Uterus (krampfartig/wandernd/ziehend)/Uterus und Uterusregion (abwärts drängend, zerrend)/in Vagina (brennend/stechend/ziehend)]

Kehlkopf und Trachea: Kitzeln - Kehlkopf, im

Kitzeln in Trachea

Rauheit im Kehlkopf/gereizte Kehlkopf

Schmerz im Kehlkopf (wund schmerzend)

Spannung im Kehlkopf während Menses

Stimme - belegt/heiser (morgens/während Menses)

Trockene Kehlkopf

Atmung: Angehalten, versetzt, unterbrochen < hustend

Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen (+ Husten/< mit tief gelagertem Kopf)

Beschleunigt/langsam/keuchend/rasselnd

Kalter Atem

Husten: Morgens (6 - 9 h)/abends (18 - 22 h)

Erschütternd/gelöst, locker/heftig/kurz/rauh

Heiser

Kitzelhusten, durch Kitzeln in den Bronchien/im Kehlkopf/in Trachea

Während/nach Masern

< während Menses (morgens)

Schmerzhaft

Trocken [morgens (durch unterdrückte Menses)/durch unterdrückte Menses/< während Menses/im Kehlkopf]

Auswurf: Blutig/eitrig/gelb/gräulich/grünlich/reichlich/schleimig/schwierig

Geruch - stinkend/übel riechend

Geschmack - salzig/schal, fade/süßlich/Übelkeit erregend

Brust: Angst in der Brust

Blutung der Lungen

Bronchiektase

Entzündete Bronchien (akut/chronisch)/Lungen

Hitze

Jucken in Achselhöhlen

Katarrh

Völle

Zusammenschnürung/Beklemmung (< Bücken)

Herzklopfen (< nach Essen/stürmisch, heftig, vehement, ungestüm)

Petechien

Schmerz [brennend/< Husten (wund schmerzend)/roh, „Wie wund“/wund schmerzend/Achselhöhlen erstr. Brust (stechend)/Brustbein [< Berührung (wund schmerzend/drückend)]/seitlich [r. (stechend)/Wehtun]

Atemwegebeschwerden

Rücken: Hautausschläge - masernartige Flecken im Zervikalregion

Schmerz - < Atmen/zwischen den Schulterblätter [< atmend/stechend]/Lumbalregion (morgens/Wehtun/< während Menses)
Glieder: Arme - rote Flecken

Handrücken - braune/gelbe/rote Flecken

Unterschenkel rötlich

Frostbeulen

Gefühllos/taub - < Sitzen/Arme nachts (darauf liegend)/Finger

Hautausschläge viele

Jucken - Arme (an einzelnen Stellen)/Unterarme

Kalt bei Durchfall/Füße (vormittags/nachts/< während Menses)/Hände/Knie (nachts)/Oberschenkel (nachts)

Knacken in Knie (< Strecken, Ausstrecken)

Krämpfe in Hüfte

Kribbeln in Arme auf der er liegt

Lähmung - Hemiplegie/nach Verschwinden der Urtikaria

Ruhelose Beine

Schmerz (abends/< Gehen/< Liegen auf der schmerzhaften Seite/rheumatisch nach unterdrückter  Gonorrhoe/Gelenke/an einzelnen Stellen/drückend/“Wie verstaucht“/brennend/wund schmerzend/Wehtun

Schwäche in Unterschenkel

Geschwollene Arme/Füße/Knie/Knöchel/Unterschenkel

Zittern [Hände (nach Widerspruch)]/Zucken > Bewegung

Schlaf: Erwacht zu früh/häufig

Ruhelos/schlaflos (durch Jucken/nach Koitus)

Schläfrig

Träume: Erotisch/schrecklich

Fieber: Hitze im Allgemeinen

Ausschlagsfieber; Fieber bei Ausschlagserkrankungen - Masern

Hitze

Frost: im Allgemeinen

Vormittags (9 - 12 h)/nachmittags (13 - 18 h)

Bei Durchfall (Colitis mucosa)

> nach Essen

Einzelne Körperteile - nachts

Schweiß: < im Bett

kräftig riechend/riecht sauer nachts/reicht stechend

Reichlich

Haut: „Als ob Insekten beißen“

Beschwerden der Haut

Brennen

Erysipel

Bläulich/braune Leberflecken/marmoriert/rosa Flecken/rot

„Wie gebissen von einem Insekt“

Hart - pergamentartig

Hautausschläge viele

Jucken (fein stechend)

Schwellung

Allgemeines: 7 h./9 h./23 h.

> Aufstoßen

Diabetes mellitus

Entzündete rheumatisch einzelner Gelenke

Fisteln

Körperteile gefühllos/taub auf denen man liegt

Beschwerden während Genesung, Rekonvaleszenz nach Gonorrhoe

< Kälte

Konvulsionen

Lähmung einseitig/nach Verschwinden der Urtikaria

Matt

Pulsieren äußerlich

Schleimhautbeschwerden/Schleimhautabsonderung - blutig/dick, schleimig/eitrig/grau/übel riechend, stinkend/vermehrt/äußerlich (brennend)

Gelenke

Speisen und Getränke: <: Austern/Fisch/Mehlspeisen, Teigwaren/Schalentiere;   Verlangt: kalte Getränke, kaltes Wasser/(rohe) Zwiebeln;

Wassersucht [äußere (durch Herz-/Lebererkrankung/nach Scharlach)]

Schwäche (< nach Stuhlgang)

Schwellung im Allgemeinen (in schmerzhafte Drüsen)

Sykose/Syphilis

Wunden bluten reichlich/Blutung

Zittern äußerlich (durch Zorn)

 

Komplementär: Benz-ac. Canth. Nit-ac. Sep (Teste: Cop unterscheidet sich nicht von Sep).

 

Folgt gut: Acon. Dros.   Gut gefolgt von: Arg-n. Benz-ac. Merc-c. Nux-v. Thuj.

 

Vergleich: Enthält C (vergleichbar mit Erdöl/wird als Ersatz gebraucht) + Terpene + Ur-ac; Tere-c. Thuj.

Siehe: Fabales + Carbon Element + Baum- + Teste Sepiagruppe + Lacs vegetabile + Räucherwaren

 

Unverträglich: Sep, Fieber

 

Antidotiert: Benz-ac.

Antidotiert von: Bell. Calc. Camph. Mag-p. Merc. Merc-c. Nux-v. Sep. Sulph.
Merc ist das schnellste Antidot für Cop bei Männern
Merc-c ist das schnellste Antidot für Cop bei Frauen

Missbrauch: Benz-ac. Nux-v.

 

Wirkung: sanguinisch/lithämisch/sycotisch/syphillitisch/tuberkulin

Allerlei: Brasilien/Surinam wird gewonnen aus mehrere Arten

enthält C vergleichbar mit Erdöl/wird als Ersatz gebraucht

gebraucht in Zahnwurzelbehandlungen

 

Phytologie: Wunden/innere Entzündungen/Durchfall ohne Fieber

Juckreiz/Bläschen/scharlachartige Ausschlag, Aufstoßen/Magendrücken/ übel/erbrechen/ Kolik/Durchfall/Harnverhalten/schmerzhaftes urinieren/Impotenz/

Fieber + Schüttelfrost/ zittern/Kopfschmerz

Verabreichung in Kapseln

 

 

Vorwort/Suchen                                                        Zeichen/Abkürzungen                                                                                             Impressum