Cuprum aceticum (Cupr-act) Cu(C2H3O2)2/=  Grünspan/= Kupfersalz/= Kupferrost

.

= Cupr-met. + Krämpfe kommen + gehen plötzlich;

Thema: Askese + Ritual; Lösung: Entkommen;

Akut: DurchfalL + erbrechen + KRAMPF;

Negativ: A. Frostig + unterbrochene Schweiß;

Halluzinationen/Delirium/Mania, Angst (zu fallen/nähernde Personen/Tod), Auszehrung + Krampf, Lähmung + = periodisch + unerwartet, gähnen/weinen,

< Hitze/Emotionen/Bewegung/ Berührung, Asthma;

Asthma/spastische Bronchitis/Gallensteinen/unterdrückte +/o fehlende Menses Verdauungsbeschwerden (Magen)/Bauchkolik/ Schluckauf/Krämpfe/Stottern; Krämpfen der glatten und quergestreiften Muskulatur (Keuch-/Krampfhusten/spastische

Bronchitis/Asthma bronchiale/Lungen.

[Dr. med. Helmut B. Retzek]

(Dr. Kissel behandelte 93 Fälle rechtsseitiger Pneumonie mit Nasenbluten aus dem rechten Nasenloch,

Appetitverlust + verlangt kalte Getränken, Stechen l. Thorax verhindert  das Atmen, Druck hinterm Sternum, muss sich zum Atmen aufsetzen um nicht zu ersticken, kollaptisches Bild mit blassem

Gesicht, drohender Lungenlähmung, mit Cupr-acet. (Hoyne T.S. Vol II, S. 227)" /Bauchspasmen/nächtliche Wadenkrämpfe)

1. Enthaltung wegen Arbeit/in Trance zu geraten, 2. Gesundheitsschäden folgen,

3. Erschöpft/Krämpfe, wollen Ruhe/Schlafen/Tod;

Ursache: Unterdrückten Ausschlag;

Komplementär: Bell. Calc. Cic. Gels. Hyos. Solanaceae. Stram. Zinc.

 

Folgt gut: Agar. Cimic. Stram.                    Gut gefolgt von: Cina. Cupr.

 

Vergleich: Levico. Cupr-act (= Malachit. in Essigsäure. aufgelöst/stark sedierend und spasmolytischen Wirkung)/ [Harmonisierung der eingreifenden Empfindungsorganisation bei Neigung zu Krämpfen der glatten Muskulatur [Bronchialasthma (Asthma bronchiale)], spastische Bronchitis, Krämpfe (Spastik) der kleinen arteriellen Gefäße, Darmkrämpfe (intestinale Spasmen)

Cuprum aceticum comp: Enthält:

    100 mg Renes bovis-Glycerolauszug D5

    100 mg Nicotiana tabacum ferm 33b D9

    100 mg Cuprum aceticum aquosum D5

Siehe: Cuprum + Acetatgruppe

Antidotiert: Opium. Kinin. Eisenkur.

Antidotiert von: Aur. Bell. Camph. Chin. Cic. Clem. Cocc. Con. Cor-r. Dulc. Hep. Ip. Merc. Nux-v. Sacch.

Vergiftung durch Cuprum arsenicosum: Zucker o. Eiweiß in MENGEN.

Wirkung: carbonitrogen/lepraoid/sanguinisch/sycotisch

Allerlei: Mit Cu reagiert Essigsäure mit O (Luft) zu Kupferacetat, einem grünen, gesundheitsschädlichem Salz (= Grünspan)

Repertorium:

Cupr-act

Gemüt: Albernes Benehmen

erträgt es nicht, angesehen zu werden

Angst [nachts/anfallsweise/im Bett (mit Herumwerfen)/erbrechend/durch Erwartungsspannung/um Familie/durch geistige Anstrengung/um Gesundheit/während Kälte (der Glieder)/i.B. auf Zeit]/Qualvolle Angst/Furcht [man würde seinen Zustand bemerken/berührt zu werden/vor Dunkelheit/vor dem Ersticken/zu

fallen, zu stürzen (Kind hält sich an der Mutter fest/bei Kindern)/Feuer (Dinge würden Feuer fangen)/vor Fremden/vor Gesellschaft/vor Herzerkrankung/Kontrolle zu verlieren/vor epileptischen Konvulsionen/vor Menschen/vor Näherkommen, Annäherung (von anderen)/vor neuen Projekten, Unternehmungen/Selbstkontrolle zu verlieren/vor dem Tod (bei Cholera asiatica)/vor Unfällen/selbst verletzt zu werden/vor Versagen, Misserfolg/vor Wasser]

Antwortet langsam

Beißen

Abneigung berührt zu werden

Beschimpfen, beleidigen, schmähen (beleidigend)

Beschwerden durch Bevormundung (bei Kindern)/geistige Anstrengung

Betäubung/Bewusstlos (bei Apoplexie/bei Scharlach)/Koma/Stupor (bei Scharlach)

Boshaft

Delirium (möchte nach Hause gehen/rasend/ruhig/im Schlaf/und schlaflos/mit Schreien)

Demenz (von Epileptikern)

Destruktiv, Zerstörungswut

Mangel an Empfindlichkeit

erkennt Freunde nicht

(<) Erregung

Erschöpft geistig

Erschrickt leicht

Exzentrik, überspannt (mit Chorea)

versucht zu Fliehen (erwachend)

Froh

Gedächtnisschwäche

Gedanken - zusammenhangslos/zwingend, nötigen ihn, etwas zu tun

Geisteskrankheit, Wahnsinn (mit Erbrechen/mit beschleunigtem Puls/im Wochenbett)

< Geistige Anstrengung

Verlangt nach Hause zu gehen (und auszugehen wenn daheim)

Heulen/Jammern

Hochmütig, arrogant

Hysterie

Intellektuell

Klammert sich durch Kindern (Klammert sich an die Krankenschwester, wenn es getragen wird)

Krächzt („Wie Frösche“)

Lachen

Liebevoll, voller Zuneigung, herzlich

Manie (mit vollem, hartem Puls/mit entzündeten Augen)

Milde

Mürrisch (bei Keuchhusten)

> Musik

Nachahmung, Imitation

Necken (Tiere)

Reizbar, gereizt [durch (Keuch)Husten]/streitsüchtig

Ruhelos [fiebrig (bei Scharlach)]

Schlagen/Stoßen, treten, austreten

Schreien (bei Chorea/Cri encéphalique/erwachend/im Schlaf)

Schweigsam

Singen

Spricht - delirös/flüssig, gewandt/unzusammenhängend (endet in Schweiß)/verzerrt

Springt [aus dem Bett (bei Manie)]

Spucken (Menschen ins Gesicht)

Stöhnen [beim (Keuch)Husten/und schlaflos]

Gewissheit des (eigenen) Todes

Traurig

Ungerechtigkeit unverträglich

Verwirrt geistig

Verzweiflung

Wahnideen [Diebe (im Haus)/würde Fallen (in Ohnmacht)/i.B. eingebildete Gegenstände/sei geisteskrank/würde grünes Gemüse verkaufen/sei ein General/sei ein Offizier/Gespenster, Geister, Gestalten/repariert einen alten Sessel/hört Stimmen/Teufel/würde verfolgt, ihm würde nachgestellt (konkret) (von Feinden/von der Polizei)/sei verloren]

Weint („Wie ein Kind“/aus Verzweiflung)

Zorn (ist außer sich)

Schwindel: in einem Zimmer mit hoher Decke

Kopf: Blutandrang im Gehirn

Entzündetes Gehirn (zerebrospinal)

Hydrozephalus

Lähmung des Gehirns drohend durch zurücktretenden Scharlach

Leeregefühl, „Wie hohl“

Schmerz seitlich erstr. zum äußeren Hals (ziehend)

“Wie geschwollen“

Beschwerden des Gehirns + Masern/+ Scharlach

Auge: Asthenopie muskulär - Musculus rectus externus

Ekchymose

gelb/grün

Lähmung der Augäpfel - Muskeln/Orbicularis oculi, Pars orbitalis; Musculus

Strabismus, Schielen

Sehen: Diplopie, Doppeltsehen nach Fahren mit der Straßenbahn

Flimmern, Flackern

Verlust des Sehvermögens

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche wenige

Gesicht: Ausdruck verwirrt

bläulich/rot

Risus sardonicus

Schmerz - > Kauen/> Wärme

Steife Unterkiefer

Verzerrung (Lippen)

Nase: Absonderung - brennend/wund fressend

Heuschnupfen

Mund: Zunge entzündet/grau/rot/züngelt, schnellt heraus und hinein wie bei einer Schlange, züngelt/mit  Schleim, Schleimabsonderung

rot (Gaumensegel)

Schaum vor dem Mund

Speichelfluss + Übelkeit

Schmeckt stechend, scharf

Sprache schwierig durch Chorea

Zähne: Zahnung schwierig

Innerer Hals: Belag (Mandeln)

Entzündete Uvula

Uvula dunkelrot

Gluckern im Ösophagus < Trinken

Schmerz (brennend/< Schlucken/in Rachen)

Geschwollen

Äußerer Hals: Kropf - Basedow

Magen: Art des Aufstoßens: sauer

Durst unstillbar

Schmerz (schneidend/wund schmerzend/erstr. innerer Hals)

Übelkeit - morgens/während Schwangerschaft

Verdauungsstörung

Zusammenziehung

Erbricht (nachts/< hustend/< während Schwangerschaft)/Art des Erbrochenen: durchsichtig wie Eiweiß, Eiklar/grün - gelblich/grün - schwärzlich/schaumig/von Schleim

Bauch: Schmerz - ausstrahlend/+ Wadenkrämpfen/und Frost innerlich/krampfartig/bei Verdauung/ziehend/erstr. über den Bauch

Rektum: Cholera (asiatica/infantum/Prophylaxe dagegen)

Durchfall (akut)

Schmerz bei Durchfall (Tenesmus)/< nach Stuhlgang (Tenesmus)

Beschwerden durch Würmer (Bandwürmer)

Stuhl: Braun

Nieren: Fettige Degeneration

Harnsperre

Nierenversagen - akut

Schmerz erstr. Blase (stechend)/erstr. Harnleiter nach unten (stechend)

Urin: Eiweißhaltig/dunkelrot/feuerrot

Harnröhre: Jucken in Meatus

Männliche Genitalien: Schweiß am Skrotum

Weibliche Genitalien: Beschwerden während lange dauernd Entbindung

Menses - fehlend/reichlich

Schmerz - Wehen verlängert

Kehlkopf und Trachea: Krupp

Laryngismus stridulus

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung/Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen

Behindert, gehemmt mit Zusammenschnürung der Brust

Beschleunigt/oberflächlich/schluchzend

Husten: im Allgemeinen

Anfallsweise

Keuchhusten (+ Steifheit/+ zyanotischem Gesicht)

Keuchhusten mit Konvulsionen

Krampfhaft, spasmodisch

Auswurf: Fest/zäh

Brust: Angina pectoris

Angst in der Brust

Entzündete Bronchiolen

Fettige Degeneration des Herzens

Kälte im Brustbein

Katarrh der Bronchien + asthmatische Atmung

Zusammenschnürung

Schmerz r. (wund schmerzend)

Rücken: Gefühllos, taub in Lumbalregion (empfindungslos)

Steifheit in Zervikalregion

Glieder: Ballen der Finger

Kalte Füße

Konvulsionen - Hände und Füße

Krämpfe in Zehen

Lahmheit der Fußsohle

Schmerz in Zehen (krampfartig)

Schlaf: Benommen, dumpf

Gestört durch Träume

Komatös/tief (bei Kindern/nach Konvulsionen)

Gähnen (mit Strecken)

In Rückenlage/auf schmerzhafte Seite

Ruhelos (durch geistige Überanstrengung)

Schlaflos [durch Gedankenandrang/durch Krämpfe in Waden (< während Schwangerschaft)]

Schläfrig

Unerquicklich (durch geistige Überanstrengung beim Lernen)

Träume: Ängstlich/verworren, wüst/Viele

Fieber: Anfallsweise erscheinendes Fieber, in Schüben

Ausschlagsfieber; Fieber bei Ausschlagserkrankungen - Scharlach

Scharlach bösartig

Zerebrospinales Fieber

Schweiß: Kalt

Haut: Erysipel

Hautausschläge [ohne Jucken/Lepra (chronisch)/Masern (unterdrückt)/Pocken/Psoriasis (chronisch/ohne Jucken)/Scharlach (zurücktretend)/unterdrückt]

Allgemeines: l./17 h./nachmittags (13 - 18 h) - 17 h/nach Mitternacht - 3 h/nachts

Apoplexie

< langsame Bewegung

Cheyne-Stokes-Atmung

Chorea (< Bewegung/durch Kummer, Trauer/> Rückenlage/periodisch/< Schreck)

Diabetes mellitus

> Druck/> Kauen/> Liegen (auf schmerzhaften Seite)/> Magnetismus/> Reiben/> Strecken, Ausstrecken/< Berührung

< Berührung

Entzündung äußerlich

Beschwerden plötzlich auftretend/während Genesung, Rekonvaleszenz nach Erysipel/nach Masern

Lebenswärmemangel

Hypertonie/Hypothermie

< kalte Luft/> Wärme

Kollaps

Konvulsionen <(<(<( viele )>)>)>/Rucke wie bei Konvulsionen

Krebsleiden

Lähmung

Malaria + Kopfschmerz

Ohnmacht (< Bewegung/während Durchfall)

Schleimhautabsonderung bläulich

Schmerz in Muskeln (krampfartig/wund schmerzend)

Speisen und Getränke:  Abgeneigt: Essen/Getränke/gekochte Kartoffeln/Sauerkraut/warme Speisen;

>: kalte Getränke, kaltes Wasser: <: warme Getränke; Verlangt: kalte Getränke, kaltes Wasser/kalte Speisen/saure Speisen, Säuren;

< Staub

Unempfindlich

> nach dem Schlaf/durch Schlafmangel

Schlag, Schock

Schwäche (< beim Stuhlgang)

Steife Muskeln

Sykose

Urämie

Zittern äußerlich/Zucken - nachts/< im Schlaf

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum