Ferula spp.

 

Vergleich: Siehe: Apiales

 

Ferula glauca (Feru-g)

 

Repertorium:

Ferula glauca

Gemüt: Auf-/Zusammenfahren (aus dem Schlaf)

Faul

Gesellschaft abgeneigt

Nymphomanie/Satyriasis

Ruhelos (nachts)

Traurig/weint

Ungeduld

Zorn

Schwindel: im Allgemeinen

Kopf: Hitze in Stirn

Kälte, Frösteln etc. im Hinterkopf

Schmerz - brennend/Hinterkopf (stechend)

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche (Brummen/Pfeifen)

Mund: Aphthen

Hitze

Innerer Hals: scharfes Kratzen

Schmerz (lanzinierend)

Magen: Appetit vermindert

Durst

Langsame Verdauung

Schmerz (schneidend/ziehend)

Rektum: Durchfall

Hämorrhoiden

Jucken

Schmerz [brennend/stechend/< beim Stuhlgang (brennend)]

Stuhl: Blassgelb/wässrig

Urin: Spärlich

Weibliche Genitalien: Jucken in Vulva

Menses - dick/dünn

Sexverlangen - heftig/vermehrt

Husten: Gelöst, locker/trocken

Auswurf: Dick/gelb

Rücken: Steifheit in Zervikalregion

Schlaf: Schlaflos/schläfrig

Allgemeines: Aphthen

„Wie Kälte“ in Nerven

Schmerz (stechend)

 

Vergleich: Siehe: Lacs vegetabile

 

Allerlei: Prometheus. gebraucht Ferulastiele um das Feuer. für die Menschheit zu schmuggeln

Liktorenbündel = Fasces gemacht aus Ferula Symbol des (Imperialismus. Antike Rom) Staatssymbolen. Stabgruppe. Waffen.

 

 

Ferula galbanum o. gummosa (Feru-g) = Galbanum/= Harz

 

Repertorium:

Allgemeines: Speisen und Getränke: Abgeneigt: Fett;

 

Vergleich: Ammc. (= Ant-t.-ÄHNlich + wann Ant-t versagt/= Asaf-/+ Feru-g-ähnlich)

Siehe: Lacs vegetabil + Räucherwaren

Ammoniums ó Feru-g ó Asaf

 

Phytologie: Krämpfe/Verdauung/Atemwegen/Hysterie/Als Pflaster auf Ödem

 

 

Ferula sumbula = muskroot

 

 

Ferula tingitana = African ammonium.

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum