Indigofera spp.

 

Vergleich: Bapt. (= Wilder Indigo).

Siehe: Fabales

 

Indigofera tinctoria (Indg) = Quelle Indigo

 

= Cina. + mild;

Kind: Lymphatisch, apatisch/verdrießlich, Appetit/Würmer;

Negativ: Aktiv (+ AUFgeregt/verlangt Beschäftigung), „Blues“ unterlegen (+ weinen nachts (heimlich)), traurig + ängstlich, mutlos, fröstelt + < Warme/Hitzewallung (Magen zu Gesicht),

Aufregung vor Epilepsie +  milde danach, > Bewegung/Druck/reiben, < nach essen/Ruhe/sitzen (Stuhl wegen Oberschenkelschmerz), Rheuma/Gicht/Würmer

[W.A. Dewey]

Threadworms in melancholy children, with intense pain in the umbilical region, also convulsions from worms;

Repertorium:

Gemüt: Angst

Auf-/Zusammenfahren (nachts/im Schlaf/in Träumen/aus einem Traum)

Delirium (manisch)

Erregt (vor epileptischem Anfall)

Erschöpft geistig

Faul (morgens/vormittags)

Froh

In Gedanken versunken

Geisteskrankheit, Wahnsinn

Geschäftig, betriebsam

Gesellschaft abgeneigt (nachts - verbringt die Nacht allein, um seine Schwermut zu verbergen)

Hysterie

Kummer, Trauer (still)

Lästig, geht auf die Nerven

Lebhaft, munter

Manie

Milde (nach epileptischen Konvulsionen)

Murmeln (im Schlaf)

Mürrisch (abends)

Reizbar, gereizt (abends)

Ruhelos (nachts)

Selbstbetrachtung

Sentimental, schwärmerisch, rührselig

Sinne abgestumpft, stumpf

Spricht im Schlaf

Stumpf/traurig (mit Epilepsie)

Unzufrieden

Verwirrt geistig (durch Bewegung)

Wahnideen (Schwingen im Kopf/einen Kropf zu haben/Phantasiegebilde, Illusionen)

Weint [nachts/während Konvulsionen (epileptisch)]

Zorn (vor epileptische Konvulsionen)

Zurückhaltend, reserviert

Schwindel: im Allgemeinen

(>) Abends (18 - 22 h)

+ Kopfschmerz

< im Freien

vor epileptischen Konvulsionen

in Stirn

Und übel

Kopf: Beschwerden erstr. Scheitelbein

Bewegungen im Kopf (morgens/aufstehend/> im Freien/< Gehen/< im Zimmer)

Blutandrang (abends)

„Wie erfroren“ (Gehirn)/“Wie Gluckern, Glucksen“ (im Hinterkopf)/“Wie Schütteln“/“Wie vergrößert“/“Wie kochendes Wasser“/“Wie Wallen, Brodeln“/“Wie Drehen und Winden“/“Wie Schwappen“/“Wie Schwellung“ (in Stirn)/“Wie Wogen“/“Wie Zittern“

Hitze (morgens/abends/aufsteigend vom Bauch/< gehend/heißes Wasser/< im warmen Zimmer/im Hinterkopf/Stirn)

Hydrozephalus

Pulsieren mehrere

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schweiß auf Kopfhaut einseitig

Schweregefühl (morgens/vor-/nachmittags/< Kopfbewegung/< Bücken/im Hinterkopf/in Stirn)

Völlegefühl - morgens/< Lesen/in Stirn/

Zusammenschnürung („Wie Band o. Reifen“/“Wie durch ein Band“)

Kribbeln in Stirn

Schläge

Stuhlgang < Stuhldrang

Auge: Beschwerden abwechselnde Seiten (Canthi)

Entzündete Meibomsche Drüsen

rote Unterlider

Schmerz [l./drückend/innere Canthi (stechend)]

Zucken - Canthi/Lider

Sehen: Trübsichtig, trübes Sehen mit Nasenbluten/Verlust des Sehvermögens nachmittags

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche (Sausen, Brausen)

Kälte über den Ohren

Pulsieren (l./abends/nach dem Mittagessen/< Sitzen)

Schmerz mehrere

Verstopfungsgefühl

Gesicht: bläulich (Ringe um die Augen)/rot bei Kopfschmerz)

Hautausschläge - Akne/Bläschen/flüchtiges Exanthem auf Stirn/Pickel (Stirn/schmerzhaft)

Hitze (während Kopfschmerz)

Jucken

Schmerz [r./l./stechend/bohrend/nagend/reißend/ruckend/stechend/ziehend/in Oberkiefer nachmittags/Unterkiefer/Wangenknochen]

Nase: Nasenbluten (r./morgens/nachmittags/abends/hellrot/nach einem Anfall von Keuchhusten/< Niesen/nach Niesen/< Schnäuzen/mit Verlust des Sehvermögens)

Niesen (anhaltend/heftig/vergebliche Versuche)

Schmerz (in Knochen/reißend/schneidend)

Mund: Gefühllos, taub

Hautausschläge - Bläschen auf Zunge(spitze)

Schmerz in Zunge (beißend/“Wie Pfeffer“/an einzelnen Stellen/brennend/Zungenspitze)

Speichel blutig

Geschmack - metallisch/Fleischbrühe schmeckt süßlich

Zähne: Beschwerden der Zahnwurzeln

Kribbeln

Rucke

Schmerz mehrere

Innerer Hals: Striktur des Ösophagus/Würgen, Zusammenziehen

Äußerer Hals: Schmerz [r. (erstr. Unterkiefer/ziehend)/l. (ziehend - ruckend)/reißend/ziehend - lanzinierend/erstr. Unterkiefer (ziehend)]

Magen: Appetit - fehlend/vermindert mittags

Aufstoßen (mittags/vergeblich und unvollständig)/At des Aufstoßens - bitter/leer/sauer

Auftreibung

Durstlos

Entzündung

Epileptische Aura

Hitzewallungen - erstr. Kopf

Kribbeln

Leeregefühl

Schluckauf (< nach Mittagessen)

Schmerz [abends/vormittags/stechend/schneidend/brennend/drückend/< Druck/< Suppe/erstr. Arme/erstr Rücken]

Übel (nachmittags/nach Mitternacht - 2 h/< nach Frühstück/im Bauch beginnt in der Nabelgegend)

Würgen

Erbricht (während Durchfall)/Art des Erbrochenen: Schleim/gallertartig/Speisen

Bauch: Flatulenz

Hitze erstr. Kopf

Jucken im Hypogastrium

Rumoren, Kollern (vor Stuhlgang)

Schmerz [schneidend/< beim Stuhlgang/> Stuhlgang/krampfartig/stechend/zwickend, ziehend/durch Würmer/im Hypochondrien/Leistengegend (r.)/erstr. Brust/Nabel (< tiefes Einatmen/

< wenn nüchtern/< Sitzen/Nabelgegend]

> Strecken, Ausstrecken

Völlegefühl

Rektum: Durchfall

Flatus (beim Stuhlgang)

Jucken (nachts/durch Askariden/um den Anus weckt ihn)

Prolaps (< nach Stuhlgang)

Schmerz (schneidend/stechend/< nach Stuhlgang/Tenesmus)

Stuhldrang (bei Kolik)

Beschwerden durch Würmer (Maden-/Spülwürmer)

Stuhl: Bläulich „Wie Lehm“/hart/spärlich/wässrig/weich

Nieren: Entzündung

Schmerz in Harnleiter (r./schneidend)

Blase: Katarrh mit Eiter und Schleim

Schmerz (brennend/< Wasser lassen)

Harndrang - nachmittags/anhaltend/häufig

Urinieren häufig

Urin: Brennend, heiß

violett/farblos

Reichlich nachmittags

Sediment schleimig

Spärlich

Wolkig

Harnröhre: Jucken

Schmerz (stechend/zusammenziehend)

Striktur (spasmodisch)/Zusammenziehung (< Urinierend)

Männliche Genitalien: Jucken (im Eichel/im Skrotum)

Kälte in Penis (Eichel/Vorhaut)

Schmerz in Hoden (wund schmerzend)

Sexuelles Verlangen - fehlend/vermehrt/vermindert

Weibliche Genitalien: Abort

Menses - fehlend/zu häufig

Sexverlangen fehlend

Kehlkopf und Trachea: Kitzeln im Kehlkopf/Kitzeln in Trachea

Schmerz im Kehlkopf (abends/stechend)

Atmung: Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen - > gehend/< sitzend

Husten: Tagsüber und nachts/morgens (6 - 9 h) (< nach Aufstehen)/abends (18 - 22 h) (< im Bett)/nachts (22 - 6 h)

Anfallsweise (abends)

< Aufstehen

+ Nasenbluten

Erstickend (abends/< im Bett/nachts)

Heftig (abends)

Keuchhusten/krampfhaft, spasmodisch

Kitzelhusten, durch Kitzeln in der Trachea

> liegend (< im Bett)

durch Schmerz in Trachea

mit Stechen im Kehlkopf

Trocken (abends/< Liegen)

Auswurf: Blutig morgens/fest, zäh/klumpig/reichlich/schleimig/zäh

Brust: Angst in der Brust in Herzgegend (> gehend)

Beklemmung < sitzend

Blutwallungen

Herzklopfen (abends)

Schmerz [> bei Bewegung/stechend/bohrend/< sitzend/im Brustbein (< Sitzen)/in Mammae (bohrend/brennend/< während Menses)/Mitte der Brust (< sitzend/stechend)/seitlich (> Bewegung/stechend/< sitzend/erstr. Schulter]

Rücken: Atrophie in Wirbelsäule

Hautausschläge - Furunkel in Zervikalregion

Schmerz - nach dem Mittagessen/zwischen den Schulterblätter (drückend/nach Mittagessen/stechend)/in Lumbalregion (> Bewegung/ziehend/stechend/> Stuhlgang/beim Stuhlgang/

wund schmerzend/erstr. Schultern)/Sakralregion > nach Stuhlgang (stechend)]

Glieder: Hautausschläge einige

Jucken (Ellbogen/Handrücken)

Kalte Hände

Pulsieren in Ellbogen

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schwäche - Arme vormittags/Beine abends/Füße/Hände „Wie verstaucht“/Knie/Unterarme/- schenkel (< Gehen/< Sitzen)

Geschwollene Venen auf Hände vormittags

Schweregefühl in Beine (abends/< im Bett)

Schlaf: Einschlafen spät

Unterbrochen

Erwacht - häufig/“Wie durch Schreck“/zu spät/durch Träume

Gähnen [(häufig) vormittags/heftig, vehement/und schläfrig/ohne Schläfrigkeit]

Ruhelos

Schlaflos durch Jucken des Anus/schläfrig - morgens/vormittags (9 h) < Sitzen/nachmittags/abends/< Sitzen

Verlängert

Träume: Ängstlich/Aufruhr/erinnerlich, bleiben im Gedächtnis/Mitfahren im Wagen/zu Fliegen/Gefahr/Kämpfe/(rennende, laufende) Pferde/Reisen/ruhelos/schrecklich/Streitigkeiten/

Wecken den Patienten

Fieber: Hitzewallungen

Frost: < im Schlaf

Schweiß: Färbt die Wäsche blau

Haut: Hautausschläge - Bläschen - klein/Pickel

Jucken

Allgemeines: r./17 h/21 h/23 h//abends < nach Essen

Atrophie + Schwindel

> Bewegung/> Gehen/> Druck/> Reiben

Entzündung der serösen Häute

< nach Essen/< Ruhe/< Sitzen

Hitzewallungen erstr. nach oben

Katalepsie

Konvulsionen [epileptisch (Aura und schwindelig/zum Kopf/im Magen/Schmerz zwischen den Schultern/Schmerz vom Solar plexus aus/Hitzewallung zum Kopf/epileptisch durch Würmer/

< kalte Luft/klonisch/durch Kummer, Trauer/periodisch/jede Woche/< Schreck/durch Würmer]

Neurologische Beschwerden

Reizbarkeit, körperliche - übermäßig

Schmerz äußerlich (reißend/stechend)/Gelenke (stechend)/Knochen (ziehend)

Speisen und Getränke: <: Suppe;

Einbildungen von Berührung

Müde - vormittags/< nach Essen

Schwäche (tagsüber/vormittags/abends/< gehend/< nach Mittagessen)/“Wie Schwäche in Knochen“

Körperliche träge

Bisswunden, Bisse - Schlangenbisse/von Spinnen

Zucken - Sehnenhüpfen

 

 

Indigofera atriceps (Indg-a)

 

Repertorium:

Weibliche Genitalien: Atonie des Uterus während Entbindung

Allgemeines Diabetes mellitus

 

Gut gefolgt von: Quass. (Würmer).

 

Vergleich: Bapt + Rob + Orchids + Polygonaceae + Cruciferae + Polygal-aceae + Apocynaceae + Asclepidiaceae + Compositae können Indg enthalten.

Helon. Ign. Indigo. Indol. (= hergestellt aus Indg). Lyc. Nux-v. Puls. Tongo.

Siehe: Blau- +  Indolum-gruppe + Farbstoffen

 

Antidotiert von: Camph. Nux-v. Op

 

Wirkung: abortiv            l. seitig                       

Allerlei: Osten            hergestellt aus Indigofera tinctoria

Färbt auf Haut ab/schützt vor Kälte

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum