Lac defloratum (vaccinum) (Lac-d) = entrahmter Kuhmilch

Thema: Tod; Lösung: positiv:  ; negativ: VERantwortung auf sich nehmen;

Positiv: Geht gerne aus/will Spaß;

Negativ: A. Angst enge Orten, B. Frostig + < Kälte/Zugluft + kann nicht warm werden, C. Kopfschmerz (# Mandelentzündung)

1. Schweiß, 2. Halbe Sicht weg, 3. Kopfschmerz < Licht + > Kälte/Druck;  D. << Milch + ekelt, E. Schwangerschaft/Stillen F. VERstopfung: (+ Kopfschmerz + URIN), with ineffectual urging (Anac./Nux-v.): faeces dry and hard (Bry./Sulph.); stool large, hard, great straining, lacerating anus; painful extorting, cries,

 

Freitod schnell + ruhig, depresSIV/erwartet schlechte Nachrichten, Lebensmüde ohne Todesangst/sagt Todesstunde voraus/hellsichtig, > Gespräch + will kein Gespräch führen, Wahn: alle Freunden = Tod, muss sich nützlich machen, lehnt Körperbewegung ab, SCHWACH/erschöpft (immer/gehen)  Abmagerung, Beschwerden beidseitig + gleichseitig, < morgens/aufstehen/ geringster Luftzug/Lärm/Licht/Bewegung/während Periode + Schwangerschaft/Hände in kaltes Wasser tauchen, > Urin lassen/Ruhe/zudecken/Druck Bandage, Rheuma, Herz;

Car sickness

Profuse flow of urine during pain;

Themes in the Remedy

    * Need to belong to the community

    * Fear of being rejected by the community

    * Forsaken feeling

    * Feeling of being separated from the mother

    * Need to be attractive

    * Tremendous sense of injustice

    * Need to bear a lot of suffering

    * Cares for and by the mother

    * Fears and dreams of being pursued, of being beaten

    * Dirtiness

    * Depression, suicidal disposition

    * Meditates on the easiest way to take his life

Physical Symptoms

    * Strong desire or intolerance of milk

    * Affections of the breast (poor lactation)

    * Pain in the breast before menses

    * Obesity

    * Disturbed nutrition

    * Anaemia

    * Sleepless

    * Headache - throbbing in the temples when the rest of the head feels light

    * < milk, loss of sleep, cold, during pregnancy

    * > pressure of bandage, conversation, rest

    * Intense thirst

 

Repertorium:                                   [Swan/Laura Morgan]

Lac vaccinum defloratum

Gemüt: Abscheu gegen das Leben

Qualvolle Angst (mit Übelkeit)/Furcht (in engen Räumen/vor dem Ersticken/in Menschenmenge/auf der Toilette/Tür könnte verschlossen sein)

Beschimpfen, beleidigen, schmähen

Bewusstlos (Arme über den Kopf hebend)

Faul

Gedächtnisschwäche (für das was gelesen hat)

Geistige Anstrengung abgeneigt/erschöpft geistig

Gesellschaft abgeneigt (vermeidet Anblick von Menschen)

> Gespräche 

Gewissenhaft, peinlich genau i.B. auf Kleinigkeiten

Gleichgültig, Apathie

Hysterie (hysterische Ohnmacht)

Kämpfen, möchte

Langeweile/Lebensüberdruss

übertriebener Mutterinstinkt

Nachgiebig (bei Kindern)

Prophezeit (sagt Zeitpunkt des Todes voraus)

Reizbar, gereizt

Ruhelos (durch Schlafmangel/und schlaflos/und übel)

Stimmung, Laune - veränderlich

Stöhnen

Suizidneigung; Neigung zum Selbstmord [Gedanken an Selbstmord (denkt über den einfachsten Weg nach, Selbstmord zu begehen)]/Gedanken an den Tod/Vorahnung des Todes (sagt den Zeitpunkt des Todes voraus)/wünscht sich den Tod, möchte sterben

Traurig [> Gespräche/während Gesprächen/während Kopfschmerz/über seine Krankheit (werde in den nächsten 24 Stunden sterben/vor/während Menses]

Unentschlossen, schwierig Entscheidungen zu treffen

“Wie verlassen zu sein“

Wahnideen [Fleisch hätte sich von den Knochen gelöst und die Ecken würden abstehen/Gegenstände werden von unten in alle Richtungen hochgeworfen/ würde ins Kloster gehen müssen/würde gleich sterben/alle Freunde seien tot und sie müsse in ein Kloster gehen]

Weinen (mit Kopfschmerz)

Zorn (auf Autorität)

Schwindel: im Allgemeinen

> Aufsetzen im Bett/< Aufstehen/< Kopfbewegung/< Kopf hebend/< Drehen im Bett/< Fahrend im Wagen

Kopf drehend o. bewegend

Zu fallen, zu stürzen geneigt nach r.

Gegenstände scheinen sich zu r. nach bewegen

Hoch langend mit den Händen

< Hinlegen/< Liegen (und Augen öffnen der Augen)/< l. Seitenlage/> Sitzen

> Augen schließen liegend

< während Schwangerschaft

Schwanken r., nach

Nähend

Kopf: „Wie aufsteigend/“Wie ausgedehnt“/“Wie Kugel/Stein“/“Wie Schweregefühl“ im Stirn/„Wie vergrößert“/“Wie Völle“/Schädel „Wie abgehoben“/“Wie abhebend“

Beschwerden + häufigem Urinieren/erstr. nach hinten

< Anämie

> Binden, Zusammenbinden

> Gespräche 

< Hustend

< während Menses

< Milch

Blutandrang/ Hitze

Empfindlich gegen geringste Erschütterung

Fällt seitwärts nach r.

Periodisch- Jede Woche

Pulsieren [< während Menses/in Scheitel/in Schläfen/in Stirn)

Schmerz viele

Beschwerden der einseitig

Auge: „Wie Band um die Augäpfel“

rote Lider

Photophobie < künstliches Licht

Schmerz [l./< Augenbewegung/> Druck/> kaltes Wasser/< lesend (ziehend)/< durch Licht/„Wie durch Sand“/> Augen schließen/< warme Anwendungen/Wehtun/ziehend]

Schweregefühl - < vor/während Menses/in Lider

Tränenfluss durch Schmerz im Auge

Trocken

“Wie voller kleiner Steine“ (während Kopfschmerz)

Sehen: Akkommodation vermindert bei Kindern

Beschwerden i.B. zum Sehen vor/während Kopfschmerz

Nebelig/trübsichtig, trübes Sehen vor/während Kopfschmerz/verschwommen vor Kopfschmerz

Verlust des Sehvermögens vor/während Kopfschmerz

Nase: Katarrh/Schnupfen < Milch

Niesen Hände in Wasser tauchend

Schmerz in Nasenwurzel (drückend)

Spannung innerlich/in Nasenwurzel

Gesicht: Abmagerung

blass (Lippen)/bläulich Ringe um die Augen/bleich/kränkliche Farbe

Hautausschläge - Ekzem/Pickel (Stirn)

Hitze (einseitig)/l./Hitzewallungen l.

Kälte bei Kopfschmerz

Schwellung

Mund: Aphthen

Zunge weiß

übel riechend/klebrig feucht/trocken

Schaum vor dem Mund (< sprechend)

Geschmack - fade/sauer

Zähne: Zähneknirschen < im Schlaf

Innerer Hals: Entzündete Mandeln # Kopfschmerz

Blass

„Wie Klumpen“  (aufsteigend)

Schmerz (< Schlucken/wund schmerzend)

Äußerer Hals: Hautausschläge - Herpes (symmetrisch)

Hitzewallungen l.

Magen: Appetit - fehlend/vermehrt während Kopfschmerz/vermindert

Aufstoßen (nach Milch)Art des Aufstoßens: leer/sauer/Hochsteigen von Wasser in den Mund < Aufstehen

Auftreibung (während Asthma)

DURST/Durst auf große Mengen (und oft)/während Kopfschmerz

Entzündet

Schmerz (heftig/krampfartig)

Übel [morgens (< Aufstehen)/< Bewegung/< Bücken/< Fahren im Wagen/< nach kalte Getränke/< liegend/< Milch/durch Nähen/während Schwangerschaft/Seekrankheit/tödlich,  „Wie zum Sterben“]

Verdauungsstörung

< Verdorbene Milch

Völlegefühl mit Atembeklemmung

Erbricht (< Aufstehen vom Bett/< Bewegung/nach Milch/< während Schwangerschaft/unablässig/unmöglich)/Art des Erbrochenen: bitter (wässrig)/Galle (während

Kopfschmerz)/“Wie Kaffeesatz“/sauer/Schleim/Speisen (unverdaut/erst Wasser dann bitteres Wasser)

Bauch: Auftreibung/Flatulenz

Darmverlegung, Obstruktionsileus

< Druck mit der Hand

Entzündet - Appendix/Ileozäkum

Fettige Degeneration der Leber

“Wie etwas Lebendigem“

Schmerz [abwärtsdrängend, zerrend/< Druck/< während Menses (krampfartig/wund schmerzend)/<  Milch (krampfartig)/wund schmerzend/in Hypogastrium (< während Menses)/Leistengegend (abwärtsdrängend, zerrend)/Nabel (während Kopfschmerz)]

Schwere („Wie durch einen Stein“)/“Wie Stein im Bauch“

Beschwerden der Leber und Lebergegend

Rektum: Blutung aus dem Anus + Obstipation/< nach Stuhlgang

Durchfall (# Obstipation/chronisch/< Milch)

Frösteln bei Obstipation

Lähmung

Obstipation [> nach Abführmitteln o. Klistieren/chronisch/schwieriger Stuhlgang (Stuhl schlüpft zurück)/vergeblicher Stuhldrang und vergebliches Pressen]

Schmerz < beim Stuhlgang

Stuhldrang häufig

Untätig

Stuhl: Blutig/groß (hart)/hart/trocken/gelb - lachsfarben/weich

Nieren: Schmerz [bohrend/< Liegen (brennend)/in Nierengegend (brennend)]

Blase: Schmerz (wund schmerzend)

Harndrang häufig

Wasser lassen [häufig (während Kopfschmerz)/tröpfelnd (< nach Urinieren)/unwillkürlich (nachts/wenn in Eile/< Fahren/< Gehen/< Laufen, Rennen (zum Zug)]

Völlegefühl ohne Empfindung/ohne Harndrang

Urin: Dick/eiweißhaltig/blass/dunkel/farblos/spezifisches Gewicht erhöht/reichlich (während  Kopfschmerz/bei Schmerz)/spärlich/wässrig, klar wie Wasser/Enthält Zucker

Weibliche Genitalien: Fluor [braun (färbt die Wäsche gelb)/gelb (< vor/nach Menses)/reichlich]

Menses - blass/dunkel/dünn/fehlend/zu häufig - 2 Tage/5 Tage zu früh/spärlich/zu spät (7 Tage)/unregelmäßig/unterdrückt (< Abkühlung, Kaltwerden der Hände/< kaltes Wasser/Hände in kaltes Wasser steckend/durch einen seelischen Schock - plötzlich)/verzögerte Menarche

Prolaps - Uterus

Schmerz in Ovarien [l./abwärtsdrängend, zerrend/drückend/< während Menses]/in Uterus (ziehend)

Schweregefühl in Ovarien l.

Kehlkopf und Trachea: Katarrh

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung (+ Emphysem/+ Epigastriums geschwollen)

Durch Flatulenz

Auswurf: Klumpig/schleimig

Brust: Abmagerung der Mammae/Atrophie der Mammae

Emphysem

Fettige Degeneration des Herzens

Katarrh

Beklemmung

Herzklopfen (< bei Anstrengung/nach Erregung)

Milch - abwesend/unterdrückt/versiegend

Schmerz [drückend/rheumatisch/< nasses Wetter/wund schmerzend/im Herzen (+ erschwerter Atmung/drückend/schneidend)]

Tb. im engeren Sinne

Herzbeschwerden

Husten: Hüsteln/< kalte Luft

Kurz/Trocken

Rücken: rot in Zervikalregion

Hautausschläge - brennend nach Kratzen/Herpes in Zervikalregion/juckend

Hitze erstr. Rücken nach oben und nach unten

Hitze in Zervikalregion l.

Kälte (einschließlich Frost) (zwischen den Schulterblättern)

Schmerz [brennend/< während Menses/Lumbalregion (brennend/< Liegen/erstr. Leiste/erstr. Oberschenkel)/in Wirbelsäule/in Zervikalregion in 4er Halswirbel (drückend)]

Schwäche in Zervikalregion

Glieder: > Binden, Bandagieren 

Dick Haut an Fußkante

Gefühllose, taube Oberschenkel (äußere Seite/Vorderseite

> Herunterhängen lassen der Arme

Kälte [in Finger (in Fingerspitzen) eisige/in Füße (eisige Kälte/während Kopfschmerz)/in Hände (während Kopfschmerz/< in Wasser)]

Schmerz - rheumatisch/> warme Anwendungen/Ischiasnerv (morgens)/Füße („Wie zerbrochen“/in Fersen/drückend)/in Handgelenke (Wehtun)/in Hüfte/in Knöchel (Wehtun)/in Oberschenkel (morgens < Aufstehen/erstr. nach unten in Fersen)

Schwäche in Knöchel

Beschwerden in l. Arm und l. Bein

Geschwollen rot (Unter)Arme/Knöchel

Schwielen an Zehen

Spannung in Oberschenkel

< Tauchen der Hände in kaltes Wasser

Zittern in Hände

Schlaf: Erwacht durch Schweiß

Ruhelos (durch Schlafmangel)

Schlaflos (+ Schläfrig tagsüber/durch Schmerz - ganze Körper schmerzt wund und schläfrig den ganzen Tag über)

Schläfrig

Träume: Adoption (von verletzten Hunden)/angegriffen zu werden/betrogen zu werden/ekelhaft/grün/von alten Freunden/getrennt vom Freund/versucht Freunde zu retten/Treffen von Freunden/Gefahr/geschlagen zu werden/ausdrucksloses Gesicht, keine Gefühle zeigend/Heimweh/Hochzeit/schmutzige, dreckige Kindern/lasziv, lüstern/Mutter/Räuber, Diebe, Einbrecher/Reisen/Schmutz/schrecklich/Statuen werden lebendig/Tiere (festgebunden/werden geschlagen werden/wilde/umgeben, eingekreist von Tigern/Tod seines Bruders/verfolgt zu werden/trägt einen Verkrüppelten auf dem Rücken/verlassen zu sein und hilflos/Verlegenheit/vernachlässigt zu werden/Zug zu Verpassen/versteckt sich vor Gefahr/Zorn (gegen Autorität)/sich Zurecht zu machen, sich elegant anzuziehen

Fieber: Periodisch jede Woche/vormittags (9 - 12 h) - 9 h/abends (18 - 22 h) - 21 h/nachts (22 - 6 h)

Hektisches Fieber

Frost: im Allgemeinen

Frösteln (während Kopfschmerz)

„Als ob kalter Wind über den Körper“

Schweiß: Färbt die Wäsche - auszuwaschen, schwierig/gelb

Riecht sauer/reichlich erwachend

Haut: Brennen nach Kratzen

Empfindlich (gegen kalte Gegenstände)

Fettige Degeneration der Muskeln

Hautausschläge - Herpes/juckend/schuppig - Ichthyose/symmetrisch

Jucken

(<) Kälte/“Wie Kälte“

Allgemeines: Periodisch (jede Woche)/tagsüber/17 h

Abmagerung (bei Kindern)

Anämie/Atrophie der Drüsen

< körperliche Anstrengung/< Bewegung

< Baden, Waschen (des Gesichtes)

> Bandagieren/> Druck

< durch Licht

> Ruhe

< Zugluft, Luftzug/“Wie Zugluft, Luftzug („Wie angefächelt“)

< enges, geschlossenes Zimmer

< Berühren von Kaltem/< Berührung

< Arbeiten mit den Händen im Wasser/< nasses Wetter

Beschwerden symmetrisch

Beschwerden durch Abstillen

Folgen von Kininmissbrauch

Diabetes mellitus (+ Abmagerung/+ Obstipation)

Entwicklung langsam

Erkältungsneigung

Erweiterung der Blutgefäße

< Fahrend mit der Straßenbahn, Tram

Fettige Degeneration der Organe

Fettleibig (mit schlaffem Gewebe)

Lebenswärmemangel/< Kälte/< kaltes Baden/< kalte Luft/“Wie kalter Luft“/> Wärme

“Als ob Kleidung, Kleidungsstücke feucht“

Körper riecht sauer

Mangelernährung

Matt

Beschwerden durch Nachtschwärmerei, Zechen

Ohnmacht (morgens aufstehend/morgens auftretend auf den Boden/abends/durch Druck auf die Taille/mit nach hinten Fallen/< Arme über den Kopf heben/hysterisch)

Schleimhautabsonderung - vermehrt

Schmerz in Knochen (wund schmerzend)

Speisen und Getränke: Abgeneigt: Milch;  <: Milch/Milchprodukte; Verlangt: Wasser;

Verletzungen

Wassersucht (im Allgemeinen + Leberbeschwerden)/äußere (durch unterdrücktes intermittierendes Fieber/Herz-/Leber-/Nierenerkrankung/innerlich

Müde < nach Gehen

„Wie nass“ (Bettwäsche)

durch Schlafmangel

Schwäche [nachmittags - 17 h/< (geringe) Anstrengung/< gehend/durch Kopfschmerz]

Psora/Syphilis

gewöhnlich roter Teile sind weiß

„Wie kaltem Wind“

 

Komplementär: Card-m. (verstopft + übersäuert in Schwangerschaft)

 

Folgt gut: Sil.

 

Vergleich: Alum. Lyss. Rhod. Lac-v: (= Lac-d-ähnlich + Rheuma).

Comparison Lacs.

Siehe: Aconitumnebengruppe + Anhang (J.T. Kent) + Lacs allgemein

 

Antidotiert: Lac-vf

 

Wirkung: syphillitisch/psorisch/sycotisch/tuberkulin

 

Allerlei: The Cow is predominantly a symbol of motherhood. The Cow is a symbol of the moon as many moon goddesses wear the horns of a Cow. The Great Mother Cow exists in many cultures.

There is Hathor the divine Cow of Egypt and Europa the white moon Cow that mated with Zeus.

Cows are regarded in some cultures as a symbol of status and bartered as currency. Cows have been invaluable to humans over the years. Cows have come to represent our connection to the land

and are a sign of the bounty with which we are provided. In Hinduism the Cow is a symbol of purity, motherhood and ahimsa (non-violence).

Chinese Astrology:

Advantages of Ox people: Powerful individual, successful, unyielding, stubborn, can be a good leader, a good parent, upright, inspiration to others, placid and easygoing, self assurance, quiet, good with hands, eloquent with public.

Disadvantages of Ox people: Conservative, easily misunderstood in family relationships, cool attitudes, unemotional responses, angered easily.

Women who drink cow’s milk have a much larger chance of developing breast cancer than those who don’t.

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum