Sabal serrulata o. Serenoa serrulata o. Serenoa repens (Sabal) = Zwergpalme/= Saw palmetto

“pflanzliches Katheter”        

= Nat-m.-ähnlich + << Trost;

Negativ: Uninteressiert, denkt nur an sich/eigene Beschwerden, Gesellschaft abgeneigt, Ungeduld, Angst ein zu schlafen wegen Schreckliches + schreckt mit Angst wach, will gehen + alleine sterben,

Trost/Sympathie macht ärgerlich + < Geschlechtsorganen, stechen, oft Urinieren, Beschwerden + Prostata-/Blasenausgangbeschwerden;

[Dr. E.P. Anshutz]

Valuable for underdeveloped breast glands, has increased breast size. Langour, apathy, indifference.  Fear of going to sleep. Promotes tissue building. Five drop doses of mother tincture;

           

Komplementär: Ferr-pic. Thuj.

 

Gut gefolgt von: Con. Mag-f. Sol-v. Vesi.

 

Vergleich: Enthält Mineralien Nat-m (50%) + Stigmastgerol + Sisterol; Aloe. Hipp-r. Serenoa repens (= Sagepalme S.O. USA Phytologie: benigne Prostatahyperplasie/Commelinidae.).

Prostagutt® (Sabal-Früchten und Urtica-Wurzeln/Dr. Willmar Schwabe GmbH).

DD.: Chim. Clem. Dig. Med. Puls. Staph. Thuj.

Siehe: Commelenidae + Baumgruppe + Anhängsel (Werner A. Fabian)

                                                           Sabalgruppe

Phoen-d. = weibliches Gegenstück zur Sabal.

Pop-t. “= homöopatisch Katheter”/Sabal = “pflanzliches Katheter”

Prunus-africanum. = Saw palmetto-ähnlich

Sabal. = Nat-m-ähnlich + << Trost

Serenoa repens = Sagepalme S.O. USA Phytologie: benigne Prostatahyperplasie/Commelinidae. w

 

Antidotiert Thuj.                                           Antidotiert von: Camph. Sil. Puls. Sabad.

 

Wirkung: tuberkulin/aphrodisisch/anabolisch

             

Allerlei: O./S.Amerika, Sanddünen

Sonnegeprägt, wächst auf sandige (sub)tropische atlantische Meeresufer                      

macht Fett                  Ätherisches Öl

Phytologie: fördert Hoden/Brüsten/ männliche Fortpflanzungsorganen

immunstimulierend

Rezept: Sabal + Equis-a + Hydrangea-a

Repertorium:

SABAL RERRULATA (sabal

   *   Accent is on the sexual and urinary organs.

MIND: - -   Indifference to wants of others. Self-concentrated on her own sufferings.

        Brooding over her symptoms. - -   Wants to be let alone.

   -   Dislikes sympathy, makes her angry.

   -   Fear on going to sleep lest something should happen.

   -   Starts up with fear as he is dozing (Lach). - -   Sadness before menses.

GENERALITIES: - -   < Before menses/Sympathy.  - -   > After sleep.

   -   Pains come and go suddenly. Wandering. - -   Weakness.

FOOD AND DRINKS: - -   Desire: Milk.

HEAD: - -   Wandering pains.    EYE: - -   Iritis with prostatic trouble.

FACE: - -   Neuralgia in feeble patients.

BLADDER: - -   Constant desire to urinate at night.

   -   Paresis of sphincter. Involuntary urination < exertion, lifting, laughing.

   -   Cystitis with prostatic hypertrophy.

   -   Homeopathic cateter for RETENTION OF URINE due to ENLARGED PROSTATE.

   -   Sensation of coldness extending to external genitals.

PROSTATE: - -   PROSTATIC TROUBLES: ENLARGEMENT, discharge of prostatic

       fluid. Coitus painful at time of emission.

URETHRA: - -   Stricture of urethra.

MALE GENITALIA: - -  1. Sexual neurotics' 2. to loss of sexual power and wasting of testes.

   -   Epididymitis. - -   Organs feel cold. - -   Semen thick, causes hot feeling along cord.

FEMALE GENITALIA: - -   Ovaries tender, enlarged. Pain running down thighs.

   -   Uterus enlarged. - -   Suppressed or perverted sexual inclination. - -   Vulva feels open.

RESPIRATION: - -  Wheezing cough until 6 h., < lying down/damp, cold, cloudy weater.

CHEST: - -   Chronic bronchitis. - -   Mammae undeveloped, atrophied.

BACK: - -   Pain after coitus.

Sabal serrulata

Gemüt: Auf-/Zusammenfahren (aus dem Schlaf):

Beschwerden durch geistige Anstrengung/< Geistige Anstrengung

Brütet, grübelt (über eigenen Symptomen/über eigenen Zustand)

< Denken an seine Beschwerden

Ehebrecherisch

Empfindlich (gegen Musik)

Erregt (nervös)

Erschöpft geistig (nach sexuellen Exzessen)

Furcht (einzuschlafen/durch Rucke einschlafend)

Gleichgültig, Apathie

sexuelle Perversion

Mitleid anderer Menschen abgeneigt

Mürrisch

Reizbar, gereizt (durch Verlust des sexuellen Verlangens/< Trost)

Traurigkeit (< vor Menses)

< Trost (< Mitleid, Mitgefühl)

Verwirrung; geistige

Wahnideen hört Stimmen (entfernt)

Zorn (erwachend/wenn getröstet)

Schwindel: + Kopfschmerz

Durch Öldämpfe

Kopf: Beschwerden (quer über den Scheitel)

Schmerz (bei Studenten/wandernd/zunehmend plötzlich - sinkt plötzlich/in Scheitel - nachmittags - 15 h/in r. Schläfe)

Völlegefühl

Auge: Entzündete Iris + Prostatabeschwerden

Ohr: Entzündet Mittelohr - chronisch

Hören: Geräusche/Stimmen scheinen weit entfernt

Gehör überempfindlich gegen Geräusche

Nase: Bohren mit den Fingern in der Nase

Niesen mit Brennen in Mund und Hals

Ozaena chronisch

Schmerz erstr. Stirn (in Nasenwurzel)

Zupfen an der Nase

Gesicht: Hautausschläge - Papeln

Schmerz in Trigeminusneuralgie

Mund: Geschmack - fettig - überzogen; wie mit Fett o. Öl

Inneren Hals: Entzündete Rachen (chronisch/zirrhotisch)

Schmerz (wund schmerzend)

Magen: im Allgemeinen

launischer Appetit

Art des Aufstoßens: sauer

Übelkeit durch Liebkosungen

Bauch: Beschwerden erstr. Oberschenkel

Entzündete Appendix/Peritoneum

Schmerz [anfallsweise/+ Harnorganenbeschwerden/plötzlich (krampfartig)/erstr. Oberschenkel/ erstr. Ovarien]

Rektum: Entzündung

Blase: im Allgemeinen (+ Beschwerden i.B. auf Menses/Harnwege)

Entzündet (akut/+ Prostata geschwollen/chronische Zystitis/gonorrhoisch)

Harnverhalten (durch vergrößerte Prostata)

„Wie Kälte darin“ (erstr. Genitalien)

Krebs

Schmerz < Wasser lassend/in Blasenhals

Schwäche

Schweregefühl

Tenesmus < nach Wasser lassen)

Dysurie (schmerzhaft)

Harndrang - nachts/anhaltend/häufig

Wasser lassen häufig/tröpfelnd (mit vergrößerter Prostata)/unterbrochen/unwillkürlich (nachts/< Anstrengung/+ schwache Schließmuskels/< Lachen)/verzögert, muss warten, bis derUrin: zu fließen beginnt - muss lange pressen, bevor er damit beginnen kann

Urin: Sediment - „Wie Kalk“

Harnorgane: < während Menses

Harnröhre: Absonderung - dünn, schleimig, nach Gonorrhoe/gonorrhoisch

Beschwerden nahe der Prostata

Entzündet Cowper-Drüsen

Schmerz (fein stechend)

„Wie Striktur“/Zusammenschnürung

Prostata: im Allgemeinen (+ häufigem Wasser lassen)

Abgang von Prostatasekret (mit Stuhlgang)

Blutandrang

Entzündet (chronisch)

Krebs

Schmerz (Wehtun)

Geschwollen (bei alten Menschen/+ rote Augen)

Genitalien und Sexualität: im Allgemeinen

Beschwerden i.B. auf in neurotischen Menschen

Männliche Genitalien: Atrophie der Hoden

Ejakulation - dick/schmerzhaft

Empfindlich Hoden/entzündete Nebenhoden

Erektionen - fehlend/schmerzhaft

Hitze in Hoden/in Samenstränge

Hoden an den Körper hochgezogen (schmerzhaft)

Kälte

Koitus schmerzhaft

Pollutionen (+ Schwund der Hoden/ohne Erektionen/heiß/schmerzhaft)

Reizung

Schwäche

Sexverlangen - fehlend/vermindert

Sterilität

Weibliche Genitalien: Blutandrang - Uterus

Entzündete Eileiter/Ovarien - chronisch

Jucken nach Mitternacht - 1 h - erwacht durch das Jucken große Schamlippen

Menses - schmerzhaft/zu spät/unterdrückt + Blutandrang zum Uterus

„Als ob Vulva offen“

Reizung

Schmerz in Ovarien mehrere/in Uterus - nachmittags/< Bewegung

Uterusverlagerung

„Wie geschwollen“

Beschwerden durch unterdrücktes sexuelles Verlangen/Sexverlangen vermindert

Sterilität

Tumoren in Uterus (Myom)

Beschwerden der Ovarien (+ Beschwerden der Mammae/verhärtet)

Kehlkopf und Trachea: Entzündet Kehlkopf - katarrhalisch

Stimme - heiser, Heiserkeit

Atmung: Rasselnd

Husten: Keuchhusten

Auswurf: Heiß

Reichlich + Absonderung aus der Nase

Brust: Abmagerung der Mammae (eine kleiner als die andere)/Atrophie der Mammae

Entzündete Bronchien (chronisch)/Mammae

Beschwerden der Mammae (< Kälte/Völle in Mammae/kleine Mammae (Mamma kleiner als die andere)/Milch schlecht/vermehrt

Schmerz in Mammae [< (nach) kaltes Baden (wund schmerzend)/nach Stillen (stechend)/wund schmerzend]

Geschwollene Mammae < kaltes Baden/schmerzhaft

Katarrh in Bronchien + Atmung asthmatisch

Tb. im engeren Sinne

Rücken: < beim Koitus

< Pollutionen

Schmerz [dumpf/nach Koitus/in Lumbalregion (Mensesanfang/< vor Menses)/Sakralregion < vor Menses

Glieder: Hautausschläge - Hände - Ekzem

Fieber: Kindbettfieber

Allgemeines: 5 h./Morgens

Bei alten Menschen (Männer)/Beschwerden von Frauen

Anämie durch unterdrückte Menses

Atrophie

Fettleibigkeit

Mangelernährung

Schmerz (neuralgisch/schneidend/fein stechend)

Speisen und Getränke: Abgeneigt: Milch/Muttermilch (Kind verweigert es); >: Brot/Milch;   <: Fleisch/Gemüse/Pudding, Nachspeise;   Verlangt: Brot/Buttermilch/Milch;

> Erwachen

> nach dem Schlaf

Schwäche

Tumoren - Angiom

< Arbeiten im Wasser/< bewölktes Wetter

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum