Teucrium marum verum (Teucr) = Katzengamander/= Moschuskraut/= Herbe mastiche/= Cat thyme

 

= Cina.-ähnlich/= Thym.-ähnlich + Verdauung ;

Kind: [Mohinder Singh Jus] Weist von Beginn an eine Verschleimungstendenz auf. Er hat Nasenpolypen, die Nase ist chronisch verstopft, mit harten Krusten in der Nase;

Negativ: A. Verlangt + > frische Luft, B. Polypen (Nase/Darm/Gebärmutter)/Wucherungen, C. Würmer + Juckreiz verhindert Schlaf, D. Appetit verhindert Schlaf,

E. „Als ob Nase verstopft“ + nicht > schnauben/niesen, D. Will Anerkennung für Arbeit;

 

Delikat/sensitiv, < abends/nachts/Bettwärme/gehen/nach stillen, > frischer Luft, Tb;

metabolism/fires the liver process/promotes the flow of bile/fights the tendency to stone formation/emmenagogic properties/paralysis of the limbs/inflammation  of the upper respiratory tract/proliferations in nasal region.

HNO: chronische Katarrh mit Atrophie, stinkende Krusten; Ozäna; Geruchsverlust:

Dauerndes Jucken am Anus;

> Bewegung; < Berührung/sitzen/Bücken;

A sensitive and impressionable state. Wants to get out in the open air. Inclined to talk or sing.

Vivacious. Cheerful. Elated. Loquacity. Exhilaration.

Excitement, nervous. Trembling.

Impressionable and sensitive.

When overexcited, become morose. Talk of horrible things makes them tremble.

Ailments from emotions. Excitement after hearing horrible things.

Morose. Discontented. Offended easily. Easily angered. Violent.

Aversion to being spoken to.

Sexual aversion. Erections troublesome.

Therapeutics: Skin. Ear. Nose. Polyps. Joints. Consumption.

Sensations: Tingling. Numbness. Tearing.

Miasm: Tubercular. (Oppressed by excitement: Rajan);

[remedia.at]

Ursache:

Faden-, Maden- oder Spulwurmbefall

Erkältung im Herbst

Frostschauder

Nasenpolypen begünstigen die Schnupfenneigung; die Seite, auf der man liegt, ist verstopft

starkes Jucken an Nase und After

Schluckauf bei Säuglingen, oft durch hastiges Trinken ausgelöst

eingewachsene Zehennägel

<: feuchtes Wetter, Berührung, Sitzen, Bücken;

[David Wember]

Has symptoms on both ends of the body (rectum and the nose). Itching and rubbing of the nose, but it goes much deeper in its pathology than Cina. Nose stopped up (polyps), where it has

been extremely efficacious. Sinus conditions where the nose is completely stopped, yet discharging thick "clinkers." In sinus congestion I have my patients use a salt water and baking soda nasal

lavage. If there are nasal polyps, I add 3 - 4 Teucrium D3 triturate tablets to the nasal wash. Itching of the rectum, < at night from warmth of the bed/after stool; (Petroleum).

[Mohinder Singh Jus]

Juckreiz an Nase und After ist ein allgemeines, fast sicheres Zeichen von Wurmbefall. Während der Arzneimittelprüfung von Teucrum haben fast alle Probanden dieses Symptom geprüft.

Und Teucrum hat sich als eine sehr wertvolle Arznei bei der Behandlung von Wurmbefall (Askariden) erwiesen.

Nebst dem Jucken hat Teucrium ein Kribbeln in der Nase und hat das Gefühl, als würde ein Wurm auf und ab kriechen;

Repertorium:                                                           [E. Stapf]

Geist/Gemüt: Geistige Erregt und redselig. - - Verlangt unwiderstehlich zu singen. - - Physische und geistige Indolenz. - -  Empfindlich und reizbar.

- Bei und zum Mittagessen reizbare Stimmung mit Druck in Stirn.

Schwindel: + benommen

Kopf: Drückender Schmerz über Augen, < Bücken

- Stirnhaut bei Berührung empfindlich.

Augen: „Als hätte man geweint“; mit Schmerz in Augenwinkeln und rote Konjunktiva. - - Schmerzendes Thränen in freier Luft.

- Oberen Lider rot/gedunsen.

Ohren: Wenn er spricht o. durch Nase kräftig einatmet, bildet sich zischender Ton, sowie er mit der Hand über das Ohr fährt. - - Beim Schnäuben der Nase feines Klingen im r. Ohr, ein eigener quietschender Ton, „Als ob sich Luft durch Schleim hindurchzwänge“.

- Otalgie mit lanzinierenden Schmerzen.

- An und hinter Ohren trockener Herpes mit weißen Schuppen.

Nase: Nasenpolyp. - - Kribbeln in Nase, häufiges Niesen, nachher Schnupfen.

- Grosse irreguläre Stücke werden abgesondert; mit fauligem Atem.  Ozaena.

Gesicht: Häufige Empfindung von Hitzeüberlaufen, wobei Gesicht blass ist.

- Brennender, juckender Ausschlag an Stirn und oberen Teil des Gesichts; < abends/in Wärme

- An einer Seite der Unterlippe tiefe Furche mit erhabenen Rändern.

Zähne: Reißen in Zahnwurzeln und im Zahnfleisch der r. unteren Schneidezähne.

Mund: Nach ausrotzen zusammenhängenden Schleimes moderartiger Geschmack im Munde. - - An Zungenwurzel l. und später r. Beißen „Wie von Pfeffer“.

- Viel Schleim und Speichel.

Schlund: Reißen und kratzige Empfindung hinten im Rachen, besonders l..- - Stechen o. Drücken behindert Schlucken

Magen: Zum Trinken schneidende Kolik.  - - Nachdem sie das Kind gesäugt, stellt sich ein stoßender Schluckauf und leeres Aufstoßen Übelkeit und Erbrechen: - - Aufschwulken gelind bitter schmeckender Speisen. - - Erbricht dunkelgrüne Massen; Schluckauf mit Stich durch Magen bis in Rücken.

- Ängstlicher Druck, Leerheitsempfindung und Knurren in Magengegend zu ungewohnter Zeit.

Bauch: Dumpfer Druck wie von versetzten Blähungen.

Stuhl: Durchfall mit Schreien und Abmagerung, bei Kindern. - - Ascariden, mit Kribbeln und Jucken und nächtlicher Unruhe; < Bettwärme.

Harnorgane: Vermehrte Absonderung eines blassen Urins.

Männliche Organe: Verminderter Geschlechtstrieb. - - Drückende, „Wie Ziehen im Bauche“ bis in Samenstrang und in Hoden.

Larynx: Trocken, zwingt zum Räuspern; beim Einziehen der Luft zischender Ton.

Atmung: Einatmend Stiche in r. Brust; katarrhalisches Asthma, besonders bei bejahrten Leuten. - - „Wie Druck“ (ohne dass Respiration dadurch beeinträchtigt wird).

Husten: Trocken, kurz, durch Kitzel im oberen Teil der Luftröhre bedingt,  < Husten

Glieder:  Brennen in Fingerspitzen.  Panaritium.

- Einwachsen Zehnägel (r. große Zehe) mit Geschwürbildung; > Bewegen

- Rheumatische Schmerzen meist in Knochen und Gelenken;

< Abends. > Bewegen . - - Sitzend schlafen Glieder ein, dabei Prickeln in denselben.

Nerven: Nervös, reizbar, zitterig.

Schlaf: Unruhiger, aufgeregter Schlaf, auch durch Ascariden bedingt.

Temperatur und Wetter: Verlanget in freier Luft Bewegung zu machen, ermüdet nicht Frost, Fieber, Schweiß: Frösteln: durch Mangel an tierischer Wärme bedingt; zum Essen o. vom Sprechen über unangenehme Gegenstände.

- Abends vermehrte Hitze und Erregt mit großer Redseligkeit.

Haut: Empfindung „Wie von Flohstichen“. - - Brennender, juckender Ausschlag.

 

TEUCRIUM MARUM VERUM (teucr.)

   *   Polyps.

MIND: -  -   Oversensitive to noise of voices of people.

   -   Excitement after hearing horrible things; during perspiration.  - -   Loquacity during heat.

GENRALITIES: - -   POLYPS. - -   When too much medicine has produced an oversensitive state and remedies fail to act. Lack of reaction.

HEAD:  - -   Ailments after injuries of head.

NOSE: - -   NASAL POLYPS (Kali-n. Sang). - -   Chronic catarrh with obstruction, < right.

   -   Dryness compels to blow nose, but no discharge.

   -   Formication in nose with sneezing and lachrymation.

FACE: - -   Acne.

STOMACH: - -   Hiccough, violent, painful.

REKTUM:  - -   Offensive flatus like rotten eggs.

   -   Itching of worms < bedwarmth. Ascarides with nightly restlessness.

URETHRA: - -   Excressences in urethra following gonorrhea.

FEMALE GENITALIA: - -   POLYPS OF VAGINA AND UTERUS.

EXTREMITIES: - -   Ingrowing toe-nails with ulceration. Panaritium.

   -   Rheumatic pain in bones and joints.

SKIN: - -   Dry.

 

Teucr

Teucrium marum verum

Gemüt: im Allgemeinen

Nachmittags

Angesprochen zu werden abgeneigt

Angst

Verlangt  nach körperliche Anstrengung (im Freien)

Auf-/Zusammenfahren [nachts (nach Mitternacht)/im Schlaf/in Träumen/aus einem Traum)

leicht zu Beeindrucken, empfänglich für Eindrücke (Kinder)

leicht beleidigt

Beschwerden durch Gemütsbewegungen/schlechte Nachrichten

Betäubung

Delirium tremens

Empfindlich [Essend/nach Essen/während Fieber/gegen Geräusche (von Schritten/von Stimmen)/während Hitze/Kinder/in der Pubertät)

Erregt [abends/während Fieber/während Frost/nach Hören von Schrecklichem/nervös/beim Schweiß/mit Zittern]

Erschöpft geistig

Erzählen der Symptome <

< nach essen

Exzentrik, überspannt (abends)

Faul

Froh (abends/bei Betrunkenheit/im Freien/gehend im Freien und danach)/Hochgefühl (abends)/lustig, fröhlich (im Freien)

Gedankenandrang, einstürmende Gedanken, Gedankenfluss

Gehen > im Freien

Gehobene Stimmung

Geistige Anstrengung abgeneigt

Gleichgültig, Apathie

Heftig, vehement

Lästig, geht auf die Nerven

Lebhaft, munter

> Liegen

Mürrisch

Pubertät; in der

Redselig, geschwätzig (abends/erregt/während Fieber/während Frost/wechselt schnell von einem Thema zum anderen)

Reizbar, gereizt [mittags/essend/nach (Mittag)Essen/während Frost/bei Kopfschmerz/sprechend/Beschwerden durch (Maden)würmer]

Ruhelos (nachts/Herumwerfen im Bett)

Schlafwandeln

Schreckliches und traurige Geschichten greifen sie stark an/< Sprechen anderer/< Sprechen von unangenehmen Dingen

Seufzen (während Hitze)

Singen (während Fieber/unwillkürlich)

Sitzen geneigt

Stumpf

Traurig (durch Abkühlung, Kaltwerden)

Unzufrieden

Verwirrt geistig

(<) Weinen

Zorn (wird leicht, schnell zornig/wenn andere Menschen sprechen hört)

Schwindel: im Allgemeinen

Mit erweiterten Pupillen

Taumeln (< Gehen)

Kopf: Abends

Aufstehen - Bückend/< Bücken

Beschwerden innerer Kopf (r./l./seitlich)

Kopf seitwärts bewegen

< Druck (< der Hand)

< nach Hinlegen

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Nach Kopfverletzung

Zusammenschnürung („Wie Band o. Reifen“/in Stirn)

Auge: im Allgemeinen

r./l.

< im Freien 

Entzündet

rot [Canthi/(Ober)lider]

Schmerz [brennend/„Wie durch Fremdkörper“/„Wie durch Sand“/(innere) Canthi]

Tränenfluss

(„Wie“) eingesunken, eingefallen

Geschwollene Oberlider

Strabismus, Schielen - nachts

Tränen - beißend/scharf

Tumoren - Lider (an Lidknorpel)

< Weinen/„Wie durch Weinen“

Sehen: Trübsichtig, trübes Sehen (r.)

Verschwommen

Ohr: r./l.

Absonderungen [Ohrschmalz r./l.]

< Berührung

Entzündetes Eustachische Röhre/Mittelohr chronisch

Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche viele

< Streichen mit Hand über die Ohren

Hautausschläge [abschilfernd/Flechten an Ohrläppchen/Herpes/Risse/schuppig/hinter den Ohren (Herpes)/an Ohrläppchen (Herpes)]

< durch Einziehen von Luft

Polyp

Schmerz [l./akut/< Berührung/brennend/reißend/stechend/Wehtun/wund schmerzend/ziehend/zwickend, kneifend/< Schnäuzen]

< Sprechen

„Wie verstopft“ (r./morgens)

Hören: Schwerhörig

Nase: im Allgemeinen

r./l.

Absonderung viele

Ameisenlaufen (+ Niesen/innerlich/in Nasenlöchern/in Nasenwurzel)

Atrophie + chronischem Katarrh

Beschwerden in äußere Nase/innerlich

Bohren mit den Fingern in der Nase

Katarrh (l./chronisch)

Nasenbluten (< Schnäuzen)

Ständig Schnäuzen geneigt („Wie großen Fremdkörper“)

Schnupfen [abends/mit Absonderung (< im Freien)/ohne Absonderung/+ anderen Beschwerden/chronisch/< im Freien /unterdrückt]/“Wie Schnupfen“

Trocken innerlich - muss Schnäuzen, aber ohne Absonderung

Geruch, Geruchssinn - verloren/vermindert

Heuschnupfen

Jucken [r./reibt sich die Nase/innerlich/bei Schnupfen]

Klumpen in Choanen

Kribbeln innerlich

Niesen (während Frost/heftig/während Hitze/durch Kribbeln in der Nase/nach Kribbeln in der Nase/ohne Schnupfen)

Ozaena (chronisch)/Polyp (Choanen)

Quietschen in der Nase

Schmerz viele

Schweiß

Geschwollen innerlich

Verstopft [einseitig/r./abends/+ Niesen/“Wie verstopft“ (r.)/bei lautem Lesen/< lautes Sprechen]

Zupfen an der Nase

Beschwerden der Nebenhöhlen (Stirnhöhlen)

Gesicht: r./l.

Ausdruck kränklich/eingefallen

Beschwerden in Ober-/Unterkiefer/in Unterlippe/in Wangenknochen

Empfindlich

Blass/kränkliche Farbe/rot (hellrote)/Flecken verfärbt

Gedunsen

Hautausschläge viele

Hitze (flüchtige, über das Gesicht laufende Hitze)/Hitzewallungen

Schmerz [brennend/drückend/reißend/wund schmerzend/in Unterlippe/in Wangenknochen]

Geschwollen

Spannung der Haut

Beschwerden in Stirn

Mund: im Allgemeinen

r./l.

Zunge im Allgemeinen - beißt sich darauf/Schmerz [beißend/brennend/fressend/wund schmerzend/“Wie durch Pfeffer“/in Zungenspitze]/scharfes Kratzen/in Zungenspitze

Tiefe Furche in Innenseite Lippen

Riecht übel

Jucken in Gaumen (erstr. Ohr)

Schaum vor dem Mund/Schleim, Schleimabsonderung

Zahnfleisch im Allgemeinen - unten/Schmerz [< Kauen/wund schmerzend/reißend]

Speichelfluss (reichlich)

< Berührung

Geschmack - bitter (< essend/< nach essen)/faulig/modrig (nach Hochräuspern von Schleim/Tabak schmeckt danach/im inneren Hals)/“Wie Pfeffer“/verändert [< nach essen/(nach) Hochräuspern von Schleim]/widerwärtig, ekelhaft

Zähne: im Allgemeinen

r./l.

in Zahnwurzeln

< Kauen

Schmerz mehrere

Innerer Hals: l.

Beschwerden in Nasenrachenraum

Beschwerden des Rachens

Entzündet - chronisch/Mandeln

Hitze

Kratzen schabend, scharrend

Rauheit

Räuspern geneigt

Schleim (morgens/wird aus den Choanen gezogen/Klumpen/sauer)

Schlucken behindert/schwierig

Schmerz [l./< Berührung/brennend - juckend, beißend/drückend/reißend/stechend/ziehend]

Würgen, Zusammenziehen < einschlafend

Äußerer Hals: im Allgemeinen

r./l.

Schmerz seitlich (reißend/ziehend)

Äußerer Hals und Nacken: r./l.

< Berührung

Schmerz (drückend/reißend/stechend/ziehend)

Magen: im Allgemeinen

Angst (< stehend/in Epigastrium)

Appetit - fehlend/Heißhunger (abends)/vermehrt (morgens/abends/nachts)

Aufstoßen/Art des Aufstoßens: bitter/schmeckt nach Speisen/von Speisen (bitter schmeckend/< nach essen/Hochsteigen von Wasser in den Mund)

Beklemmung in Epigastrium

< essend

Flaues Gefühl

Gluckern, Gurgeln/Rumoren

„Als ob der Magen schlaff herabhängen würde“ (in Epigastrium)

< Hustend

Leeregefühl (nicht > durch Essen/“Wie durch Hunger“/“Wie nach langem Nüchternsein, Fasten“)

Schläge, Stöße < essend

Schluckauf [+ Schlägen im Epigastrium/< essend/< nach (Mittag)essen/heftig/krampfhaft/mit Rückenschmerz/schmerzhaft/< nach Stillen]

Schmerz [drückend/krampfartig/in Epigastrium (drückend/drückend nach innen/„Wie gequetscht, zusammengedrückt“/“Wie vom Schlag“]

Schweregefühl

< stehend

< Trinken

Übelkeit [morgens/abends/nach Brot/“Als ob gleich erbrechen müsste“/< nach Trinken (von Wasser)/< nach kalte Getränke/< wenn nüchtern/< wenn nüchtern/im Bauch/im Epigastrium]

Verdorben

Würgen < nach kalten Getränken

Art des Erbrochenen: grün (schwärzlich)

Bauch: im Allgemeinen

Morgens (Hypochondrien)/abends (Hypochondrien)

Beschwerden r./l./obere Bauch/untere Bauch/erstr. Genitalien

Beschwerden durch Würmer/in Hüftgegend, der Lenden/in Hypochondrien (l.)/in Leber und Lebergegend/in Leistengegend - innerlich/äußerlich r./des Nabels/seitlich (äußerlich r./l.)

Milzerkrankung

< Bier/< Brot/< nach Essen/< wenn nüchtern

< Druck (auf Hypochondrien)/< liegend im Bett

Flatulenz (nach Bier)

Eingeklemmt

Flatulenz während Fieber/schmerzhaft

> nach Flatusabgang 

Frost in äußere Bauch

Leistenhernie

Kälte (in unterer Teil während Frost)

Leeregefühl

Rumoren, Kollern

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Spannung

< (Wasser) Trinken

Rektum: im Allgemeinen

Ameisenlaufen in Anus [abends/< im Bett/< nach Stuhlgang]

Durchfall (nach Bier/durch Würmer)

Flatus [faul riechend/mit lautem Geräusch/geräuschlos/geruchlos/heiß/laut/reicht übel („Wie faule Eier“/hepatisch riechend)]

Jucken [abends < im Bett/durch Askariden/verhindert Schlaf/< beim/nach Stuhlgang/< warmes Bett, Bettwärme/um Anus (< nach Stuhlgang)]

Polypen

Schmerz [abends/stechend/< nach Flatusabgang/< nach Stuhlgang/in Rektum und Anus]

Anus geschwollen/Amus „Wie geschwollen“

Stuhldrang (während Frost)

Beschwerden durch Würmer (Band-/Maden-/Spülwürmer/bei Kindern)

Stuhl: reicht übel/reichlich/teigig, breiig

Blase: Polypen/Tenesmus

Urin: blass/reichlich/wässrig, klar wie Wasser

Harnröhre: im Allgemeinen

Entzündet

Hitze

Karbunkel (blutend, geschwollen der Gefäße)

Schmerz [morgens/< Wasser lassend (< am Anfang)/< nach Wasser lassen/brennend/beißend/drückend/stechend/wund schmerzend/wenn nicht Wasser lässt/in Vordere Teil der Harnröhre]

Wucherungen

Genitalien und Sexualität: im Allgemeinen

l./r.

< Gehen/< Ruhe/< sitzen

Schwäche der Genitalien und des Geschlechtsvermögens

Männliche Genitalien: im Allgemeinen

r./l.

Erektionen fehlend/lästig

Koitus abgeneigt

Schmerz [in Hoden/in Penis/in Samenstränge (erstr. Hoden)/in Skrotum/brennend/drückend/„Wie gequetscht, zusammengedrückt“/“Wie zermalmt“/roh „Wie wund“/wund schmerzend/zerrend/ziehend/< nach Wasser lassen]

Sexverlangen - fehlend/vermehrt/vermindert

Tuberkel - Skrotum

Weibliche Genitalien: r./l.

Koitus abgeneigt

Myom in Uterus/Polyp in Uterus/Polyp in Vagina

Prolaps in Uterus

Sexverlangen - fehlend/vermindert

Kehlkopf und Trachea: Abends

Kehlkopf - Polypen/gereizt/Schmerz (< Berührung/wund schmerzend)/trocken

Enge

Trachea im Allgemeinen - Jucken/Kitzeln/Reizung (zum Räuspern geneigt)/samtiges Gefühl/Schleim/T.b./trocken/“Wie trocken“

Luftwege - Kitzeln/Reizung steigt an, je mehr man hustet/Schleim

< Liegen

„Wie durch Staub“ (in Trachea)

Stimme - abends/nasal

Trocken

Atmung: Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen - einschlafend

+ anderen Beschwerden

Behindert, gehemmt - durch Brustbeklemmung/durch Druck in der Brust

Giemen, keuchend pfeifendes Atmen

Schnarchen (einatmend im Schlaf)

Husten: im Allgemeinen

Abends (18 - 22 h) (< im Bett)

+ anderen Beschwerden

< Hinlegen

Hustend

Hustenreiz (steigt an, je mehr man hustet/im Kehlkopf/in Trachea)/Reizhusten, steter Reiz

Kitzelhusten, durch Kitzeln (im inneren Hals/in Trachea)

Kurz

Liegend - </abends

 „Wie durch Staub“

Trocken [abends (< Liegen)]

Auswurf: Geschmack - „Wie Dung, Mist“/modrig/gegessene Speisen

Brust: im Allgemeinen

Angst in der Brust

Beschwerden äußere Brust (r./l./seitlich)

< nach hinten Beugen/> nach vorne Beugen

< Einatmen

Exkoriation, Wundheit in Achselhöhlen

< Schluckauf

Wassersucht

Beklemmung

> Bewegung/> Gehen/< Sitzen

„Wie zu eng, zu schmal“

Schmerz viele

Beschwerden der Achselhöhlen (Spannung)

Rücken: im Allgemeinen

l./r.

Hitze in Dorsalregion

< Schluckauf

Schmerz [rheumatisch/in Dorsalregion/in Schulterblätter/brennend/ziehend/drückend/reißend/Lumbalregion erstr. zwischen Rippen und Darmbein]

Spannung (in Dorsalregion)

Glieder: im Allgemeinen

Morgens/vor-/nachmittags/abends

Ameisenlaufen im Allgemeinen (morgens < im Bett/< Sitzen)

< Arme (nach hinten) beugen/< gebeugte Arme

>/< Bewegung der Beine/< Arme bewegen hinter den Körper/< Arme in die Höhe heben/Beine > gehend/Beine < Hinlegen

> Herunterhängenlassen der Glieder

„Wie blubbernd, glucksend“ in Arme

Blutandrang zur Arme/zur Beine

< Druck - Arme

Einknicken, Nachgeben - Finger

Empfindliche Fersen

Entzündete Zehen (Gelenke)

Gefühllose, taube im Allgemeinen

Geschwüre - Finger(nägel/-spitzen)/(Zehen)nägel

Hautausschläge - Psoriasis an (Zige)finger

„Wie Hitze“ in Arme/Hitze in Ellbogen/Finger(spitzen)

Jucken in Arme/Finger

Eisige Kälte in Füße während Frost/Kälte in Hände (während Frost)

Knacken in Fingergelenken

Kribbeln (morgens/nachmittags/in Arme < Sitzen)

< liegend im Bett - Arme/Beine

Nagelgeschwür

Pulsieren - Arme/Finger

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schreiben - < - Arme

Schwankender Gang

Schweregefühl im Allgemeinen

< Sitzend - Arme/Beine

Spannung in Allgemeinen

Leichtes Verrenken der Fingergelenke

Zucken im Allgemeinen

Schlaf: Coma vigile

Dösen

Einschlafen spät

Gestört durch Hitze/durch Hunger/durch Träume

Mit Träumen - vor/nach Mitternacht

Unterbrochen (morgens/nach Mitternacht)

Erwachen - häufig/durch und mit Hitze/“Wie durch Schreck“/schwierig/durch Träume

Gähnen (+ anderen Beschwerden/während Frost/mit Frösteln)

Kurz nachmittags

Ruhelos - morgens/vor/nach Mitternacht/durch Träume

Schlaflos viele

Schläfrig [morgens (schlaflos nachts)/nachmittags/mit Gedankenandrang]

Unerquicklich

Träume: Angenehm/ängstlich/geistige Anstrengung/lebhaft/ruhelos/Schlangen/Viele/Wecken den Patienten

Fieber: Hitze im Allgemeinen

Einseitig (l.)/Periodisch/morgens (6 - 9 h)/abends (18 - 22 h)

Anfallsweise erscheinendes Fieber, in Schüben in kurzen Anfällen

Äußerliche Hitze (in einzelne Teile)

Im Bett

Hitze (+ anderen Beschwerden/in einzelne Teile)/innerliche Hitze

Intermittierendes, chronisches Fieber, Wechselfieber

Rheumatisches Fieber - periodisch

< Sprechen

Durch Würmer

Frost: im Allgemeinen

Nachmittags (13 - 18 h)/abends (18 - 22 h)

Beginnt im und breitet sich aus vom Bauch:

+ anderen Beschwerden

nach Erregung/< nach essen

Frösteln (< nach Essen)

Kälte (in einzelne Teile)

< Sprechen (über Unangenehmes)

durch traurige Nachrichten

Sitzend in der Nähe eines warmen Ofens

< im warmen Zimmer (nicht > im warmen Zimmer, noch am warmen Ofen)

mit Zittern und Schaudern (abends)

nach Zorn

Schweiß: im Allgemeinen

< essend

Haut: „Als ob Flöhe beißen würden“

Brennen

rosa Flecken/rot [Flecken (blassrot)/nach Kratzen]

Geschwüre

Hautausschläge viele

Jucken [abends/brennend/kitzelnd (nach Kratzen)/unverändert durch Kratzen/kribbelnd/fein stechend/< Wärme]

Kälte

Risse

Schmerz (fein stechend/wund schmerzend)

Stechen (nach Kratzen)

Trocken (kann nicht schwitzen)

Wucherungen - Kondylome

Allgemeines: Einseitig/r.l./diagonal, kreuzweise l. oben und r. unten/Schmerz geht auf die Seite, auf der er (nicht) liegt

13 h/jede Tageszeit möglich

> Abkühlung, Kaltwerden

Abmagerung (während Durchfall)

Absonderung riecht modrig

Abszesse, Eiterungen in Gelenke

Bei alten Menschen

Ameisenlaufen (in äußere Teile/innerlich)

Empfindung allgemeiner körperlicher Angst

heftige Reaktion auf homöopathische Arzneimittel/gut gewählte Arzneimittel bleiben wirkungslos, versagen (wenn zuviel Medizin überempfindlich macht hat)

> Aufstehen (vom Bett/danach)/vom bücken/> vom Sitzen (danach)/

< Aufstützen, Auflegen der Glieder

>/< Beugen, Drehen erkrankter Teile/< nach hinten/> nach vorne

>/< Bewegung (abgeneigt/verlangt danach)

Blutkreislaufbeschwerden - abends/durch Gemütsbewegungen, Emotionen/< nach Trinken

Beschwerden in äußerer Teile/in innerer Teile;

Blutwallungen nach Gemütsbewegungen

< Druck/< Einatmen

Entzündet äußerlich/innerlich/der Nebenhöhlen/der Schleimhäute

Erschlafft körperlich < während Fieber

< essend/< nach essen/> nach Frühstück/< während Fieber

> Abgang von Flatus 

Aufenthalt im Freien abgeneigt/>/< im Freien/verlangt Aufenthalt im Freien

Gefühllos, taub - äußerlich/einzelner Teile

< Gekrümmtes, gebeugtes Halten des Teils

“Wie glucksen, blubbern“

< Heben des erkrankten Gliedes/> Herunterhängenlassen

< nach Hinlegen/verlangt sich hinzulegen

„Wie Hitze“/Hitzewallungen/Lebenswärmemangel

< Hochräuspern von Schleim/< hustend

Hypertrophie der Schleimhäute

Jucken innerlich

>/< Kälte/> kalte Luft

< Kauen

Beschwerden von Kindern

Kontraktionen nach Entzündung

Konvulsionen [epileptiform/epileptisch (durch Würmer)/klonisch/tetanische Starre; Starrkrampf (traumatisch)/innerlich]

„Wie Kugel im Inneren“

Leeregefühl

>/< Liegen (im Bett)/< nach Liegen/zusammengekrümmt Liegen

(<) liegen auf der schmerzhaften Seite

> Zimmerluft

> Magnetismus

Matt

Missbrauch allopathische Medikamente/überempfindlich gegen allopathische Medikamente

< Neumond/< Vollmond

Nekrose in Knochen

Neurologische Beschwerden

< wenn nüchtern

Periodisch

Polyp

Psora

Pulsieren äußerlich

Nach Rausch

Mangel an körperliche Reizbarkeit/körperliche Reizbarkeit (übermäßig)

Rucke „Wie bei Konvulsionen“/innerlich/Rucke der Muskeln

>/< Ruhe/ruhelos

Schlaffes Gefühl

Schleimhautabsonderung vermehrt

< Schluckauf

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

< Schnäuzen/< Schnupfen/durch unterdrückten Schnupfen

Beschwerden durch unterdrückten Schweiß

Schweregefühl äußerlich

Schwindsucht, Phthisis im Allgemeinen

Speisen und Getränke: <: (frisches) Bier/Brot/Essig/kalte Getränke, kaltes Wasser/unbekannte, neue Speisen/Wasser;   Verlangt: Salz;

 „Wie Staub“ in inneren Teilen

< nach Trinken

„Wie Trocken“ in inneren Organen

> Lageveränderung/-wechsel

Verletzungen (Beschwerden durch Gehirnerschütterung/Quetschungen)

Wassersucht - äußere7innere

Zarte, empfindliche Konstitution

Zusammenschnürung innerlich

< sanftes Reiben

> Zimmer

Ausstrecken (während Frost)

Drängen

Empfindlich - äußerlich/innerlich

Erwachend

< Berührung/< Bücken /< Gähnen

>/< Gehen (im Freien)/verlangt  zu gehen im Freien

< Sprechen/< Stehen

> Strecken, Ausstrecken 

< Streichen, Überstreichen mit den Händen (mit o. ohne Berührung)
< nach Stuhlgang/< Wasser lassend/< nach Wasser lassen

< Wärme/< im warmen Bett/< warme Luft/< Warmwerden im Freien

< nasskaltes Wetter/< nasses Wetter/< Wetterwechsel

Müde [morgens/< Aufstehen/erwachend]

< Beginn des Schlafes/< vor/im Schlaf

Schwäche - morgens/erwachend (aus einem Traum)/mittags/< Aufstehen/< nach (Mittag)essen/nach einem Traum

Geschwollen im Allgemeinen/aufgedunsen, ödematös/geschwollene Drüsen

< Sitzen/Impuls, sich zu setzen

Spannung - äußerlich/innerlich/in Gelenke, der

„Wie Wellen“/Vibrieren, Flattern etc.

Zittern äußerlich (nach Gemütserregung/nervös/< im Schlaf/innerlich (< Er-/Aufregung)/Zucken (Sehnenhüpfen/in Muskeln)

 

Repertory:

Mind: anger, voices of people (p. 3)

cheerful, gay, happy (See Mirth) (p. 10)

cheerful – evening/in open air (p. 11)

confusion of mind (See Concentration) (p. 13)

dullness, sluggishness, difficulty of thinking and comprehending (p. 37)

excitement, excitable (evening/after hearing horrible things/during perspiration)

exhilaration (evening)

horrible things, sad stories, affect her profoundly (p. 52)

indolence, aversion to work (p. 55)

irritability (< noon/during chill/during dinner/after dinner/after eating/while talking)

loquacity (during chill/during heat)

mirth, in open air (p. 66)

< narrating her symptoms

prostration of mind (p. 69)

restless at night (p. 72)

sadness, cold, from becoming cold (p. 76)

sensitive, oversensitive (to children/during heat/to voices)

singing (involuntarily)

sit, inclination to

somnambulism

spoken to, averse to being

< talk of others

< Talking of unpleasant things

wearisome

< weeping

work, aversion to mental

Vertigo: + dilated pupils

Head: constriction, band or hoop

Pain - (<) evening/catarrhal/< external pressure/> rising, standing position/< stooping/< vinegar/in forehead (r.)/above eyes/occiput/one side/burning/cramping/dull/jerking/pinching/pressing/shooting (occiput)/sore, bruised in forehead/stitching (in occiput)/tearing, rending/tearing/jerking/tearing sides (twitching)

Eye: inflammation

lachrymation

pain, burning, smarting, biting [(inner) canthi]

red (canthi/lids)

sunken

swollen upper lids

tears, acrid

tumors on lids

Vision: blurred

Dim (r.)

Ear: eruptions – herpes/scaly/behind ears/on lobes

inflammation, eustachian tube

noises [morning/blowing nose/talking/crackling (blowing nose)/hissing (morning with snuffling and eructation/talking)/ringing (blowing nose)/roaring/whistling]

pain [blowing nose/talking/lancinating/pinching/stitching/tearing (l.)]

polypus

stopped sensation (morning)

Nose: blow the, compelled to (“As if large body in nose”)

Catarrh (l.)

Coryza [< open air/annual/hay fever/chronic, long-continued/without discharge (dry)]

Discharge – l./constant/copious/crusts, scabs, inside (detaching, causes pain and soreness/green, masses)/greenish/offensive/thick/watery/yellow (dirty)

dryness, inside, blowing compelled, but no discharge

epistaxis (blowing)

Formication at root

Itching (r./inside

Obstruction (r./one sided/evening/reading aloud/”As if obstructed”)

Ozæna

Pain [inside/blowing the nose/biting/cutting (in bones/at root)/pressing/sore/stitching (in bones/in root/in upper part)]

Picking nose

Polypus (posterior nares)

Sneezing (without coryza/tingling in nose)

Squeaking sensation

Swelling, inside

Tingling, inside

Face: Pale/sickly color

Eruptions - < warmth/on septum/itching (< warmth)/pimples (on nose/on septum)/rash (< warmth/burning/itching/forehead)/rough (forenoon)

heat, flashes

pain – pressing in cheek bones/tearing (in cheek bones)

Smell: diminished, wanting, lost

Mouth: froth, foam, from

Mucus, slime,

Odor offensive

pain, biting on tongue [peppery/”As from pepper” (on tip)/tearing in gums]

salivation

taste, bitter, eating, during/taste, bitter, eating, after/taste, musty, after hawking up mucus

Teeth: pain, toothache in general (p. 433)

Pain - in molars/upper teeth/lower teeth/stitching r./tearing (lower incisors/in roots)

Throat: choking on going to sleep

hawk, disposition to

heat

mucus (morning/sour)

pain (l./when touched/burning, itching smarting/drawing/pressing/stitching/tearing/scraping)

External Throat: pain, drawing, sides

Tearing in sides

Stomach: Anxiety (standing)

Appetite, increased (morning/evening)/ravenous (evening/prevents sleep)

Desires salt things

Emptiness - weak feeling, faintness, goneness, hungry feeling/not > eating

Eructations – bitter/food (regurgitation)

Gurgling

Heaviness, weight, oppression (See Fullness)

Hiccough (after dinner/(after) eating)/painful/violent

Nausea - in abdomen/after cold drinks/after drinking

Pain (cramping, griping, constricting/pressing)

Retching after cold drinks

Sinking

Vomiting green

Abdomen: Flatulence (obstructed)

Pain - after drinking/paroxysmal/ext. genitals/hypochondria (morning)/in region of umbilicus/cramping, griping/dragging [inguinal region (evening/ext. testicles)]/drawing in hypochondria/pressing (in hypogastrium towards groin/in inguinal region outward/in umbilicus region)/tearing in hypochondria

Rectum: Flatus (>/hot/loud/offensive)

 formication in anus [evening (in bed)/after stool]

Itching [evening in bed/from ascarides/(during/after) stool/in warm bed]

Pain – burning after flatus/sticking/stitching

Polypi

Swelling of anus

worm complaints (ascarides)

Stool: odor, offensive

Bladder: polypi

Urethra: Excrescences

Inflammation

Pain - biting (delaying urinating)/burning [during urination/when not urinating/when beginning to urinate)/burning in anterior part during urination/pressing/soreness (when not urinating/in anterior part)

Urine: Pale

Copious (increased)

Watery, clear as water

Male Organs: Genitalia male, erections, wanting (impotency)

Pain - burning in penis, prepuce after urination/drawing (penis/spermatic cords ext. into testes

Sexual passion diminished

Female Organs: Polypus - in uterus/in vagina

Prolaps uterus

Larynx and trachea: Dry

“As from dust”

Irritation - in air passages increasing on coughing/in larynx/in trachea

Mucus in trachea

Pain, soreness, larynx (on touch)

Tickling - in the air passages/in trachea

Tightness

Respiration: snoring

Cough: Evening (in bed)

Coughing <

Dry [evening (lying down (<)]

“As from dust”

Irritation in air passages (increases the more one coughs/in larynx/in trachea)

Lying [evening (agg.)]

Short

Expectoration: taste, musty (p. 819)

Chest: Anxiety, in

Oppression

Pain - r./lower part/pressing/”As if squeezing”

Back: Pain – rheumatic/burning in l. scapulæ/drawing/tearing in lumbar region ext. between ribs and ilium

Tension (p. 948)

Extremities: Eruption, fingers (first) psoriasis

Felon, panaritium

Formication (morning in bed/sitting)

> letting limbs hang down

Heaviness - in upper limbs/forearm/in hand

Inflammation, toes

Ingrowing toe nails (with ulceration)

Itching -  upper limbs/fingers (first>/second/third)

Numbness - in upper limbs (afternoon/in morning on waking/sitting/upper limbs/lower limbs

Pain (<(<(< viele)>)>)>)

Pulsation, fingers (p. 1185)

Tension - in joints/forearm/in leg, calf, tendo achillis

Tingling - morning/afternoon/upper limbs sitting

Tottering (= weakness)

Twitching - upper arm (biceps)/lower limbs/leg

Sleep: Disturbed by hunger

Restless

Sleeplessness before midnight/from excitement/from hunger/from active thoughts

Unrefreshing

Waking up difficult

Yawning

Dreams: Anxious/vivid

Chill: Coldness in general

After anger

Beginning in and extending from abdomen

Chilliness after eating (<)

After excitement

From sad news

Trembling and shivering (evening)

Not > warm room/by a warm stove

Fever: Heat in general

Morning

Perspiration: in general (p. 1293)

From suppressed complaints

Skin: Burning

Coldness

Cracks

Red [after scratching (red spots pale red)/spots rose-colored]

Dry (inability to perspire)

Eruptions [burning/desquamating/dry/ herpetic (burning/dry/scaly)/itching/pimples (smarting/sore “As if excoriated)/psoriasis/rash (with burning and itching)/scaly/smarting]

Excrescences, condylomata

Itching (burning/crawling/unchanged by scratching/stinging/tickling (after scratching)]

Becomes feeling sore

Sticking (scratching)

Generalities: L-/r./one sided/diagonal left upper and right lower/morning/fore-/afternoon/evening/night (before)

Open air (</aversed to/desire for)

Anxiety general physical

Change of position >

Cold in general <

Cold, becoming >

Constriction, internally

Contractions, strictures, stenoses, after inflammation

Convulsions – clonic/epileptiform/internal/tetanic rigidity

Dropsy – ex-/internal

Eating (< while/< after)

Fasting, while

Flabby feeling

Food and Drinks: <: beer/bread/cold drinks;

Formication in external parts

Heat, flushes of

Heat, sensation of

Inflammation externally

Intoxication after

Irritability - excessive physical/when too much medicine has produced an over-sensitive state and remedies fail to act

Jerking internally

Lassitude

Lie down, inclination to/(< after) lying (in bed/on painful side)

Magnetism >

Motion - </>/aversion to

Mucous secretions increased

Numbness in single parts

Old people (p. 1376)

Orgasm of blood after emotions

Pain – bones/biting/burning (externally/in glands)/constricting (ex-/internally)/cutting (ex-/internally)/gnawing internally/jerking (ex-/internally)/paralytic/pinching (internally)/pressing (ex-/internally/inward/together/from within outward/in muscles)/sore, bruised (in glands)/stitching (ex-/internally)/tearing (externally/asunder/in bones/in muscles)/ulcerative (externally (in glands)/undulating

perspiration suppresses

Polypus

Pressure <

Pulsation externally

Rising >

Rubbing, gently, stroking <

Sensitiveness (ex-/internally)

Sitting </< at beginning of/< standing agg. (p. 1403)

Stretching (during)

Swelling (puffy/glands)

tension (ex-/internally)

Trembling (ex-/internally)

Walking </>/in open air >/<

Warmth < (air </< becoming warm in open air)/< warm bed

Weakness, enervation (< noon/during dinner/after eating/nervous/on rising/on waking (from a dream)

Weariness

< Wet, weather

 

Komplementär: Calc. Chin. Colch. Lem-m. Nat-p. Nit-ac. Puls. Sil. Thuj.

 

Folgt gut: Cina.

Gut gefolgt von: Cina. Grin. Ign. Lyc. Merc. Nux-v. Phos. Scir. Sel. Squil. Sulph.

 

Vergleich: flieht Ca; Cars (wenn versagt bei Spülwürmer).

DD.: Calc. Kali-bi. Kali-n. Phos. Sang. Staph. Thuj.

Siehe: Lamiales + Valeriannebengruppe

 

Antidotiert von: Arn. Camph. Ign.

 

Wirkung: 14 - 21 Tage  Tuberkulin/lithämisch/lymphatisch/sycotisch/psorisch

Allerlei: unfruchtbare/sonnige Stellen            ätherisches Öl

 

Phytologie: Galle/Leber/Lungen

 

 

Vorwort/Suchen                                 Zeichen/Abkürzungen                                 Impressum