Thymus serpyllum (Thymu) = Quendel/= Mountain penny/= Geismajoran/= Gundelkraut/= Wurstkraut/= Our Lady's bedstraw

 

= Thymu-vg. + milde;

(whooping) cough/"strengthen the nerves,” for spasmolysis (gastric spasms/asthma/epilepsy)/added to the bath for weak and scrofulous children.

Repertorium:

Kopf: Schmerz drückend + Geräuschen in den Ohren

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche - Klingeln

Innerer Hals: dunkele Blutgefäße/Blutgefäße geschwollen

Schmerz [< leeres Schlucken/in Rachen (brennend)]

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung - nervös/trocken

Brust: Bronchopneumonie bei Kindern

Entzündete Lungen bei Kindern

Husten: Keuchhusten (im Krampfstadium)/trocken

Allgemeines: Blutgefäße erweitert

 

Vergleich: Enthält Mn, in ätherisches Öl Flavonoide + Kaffeesäure; Gali-odoratum (= Onze-lieve-vrouwe-bedstro/Gentianales.). Siehe: Lamiales

 

Wirkung: antibakteriell/antimykotisch

Allerlei: Freya/Venus geweiht, Schutz vor Strahlen/Dämonen/Blitz            ätherisches Öl

 

Phytologie: Sammeln: blühendes Kraut ohne Wurzel/Pflanz vor der Blüte (dicke Stielteilen ausschneiden/in dünne Lagen in zügigem Schatten trocknen/ berühren vermeiden/mit Glaslöffel wenden)

(Verschleimte) Atemwegen/Magen/Darm/Schlaflos

Menses/Ich beherrscht Sexfunktionen

Keuchhusten/Krämpfe

Alkoholsucht: 1 Handvoll mit 4 Tassen kochendes Wasser übergießen, davon jede 3 St. 1 Tasse mehrere Wochen (kann Übelkeit/erbrechen/Durchfall verursachen + UrinFLUSS/SCHWEIß/STUHL/AppeTIT/DURST)

Trunkenschaft: heißer Aufguss 30 Min. ziehen lassen. Jede 15 Min. 1 Esslöffel (folgt Stuhl/Urin/übel/erbrechen/Schweiß + Alkoholabneigung).

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum