Euphorbium officinarum (Euph) = Harz/Milchsaft Euphorbia resinifera/= Hexenmelk./= Resin spurge

„Besserwisser“

Thema: Ablösung/Grenzen;

Lösung: positiv: In eigene Grenzen leben; negativ: Ratschläge nicht annehmen/Regeln nicht befolgen/beachtet 1e Warnung nicht/alles auf sich beziehend/alles schwarz sehend;

Vergiftung: Lokal: gereizt/rot/Blasen;

Negativ: Wahn: alles scheint größer/hebt Fuß hoch um niedriges Hindernisse zu übersteigen (wie Kamel), Haut (Erythem + brennen + Blasen), fröstelt/> Kälte/< Wärme;

>: liegen/sitzen/Ruhe/Berührung befallene Teilen/Bewegungsanfang (fortwährende) Bewegung; brennen (in Gelenken der Beinen) + Beschwerden;

Euph. wird von vielen Ängsten (Gift/sterben zu müssen)/Sorgen (Zukunft) geplagt. Introvertiert + äußert Angst nicht; still/ernsthaft/in sich gekehrt. >> durch ernsthafte Beschäftigung abgelenkt + arbeitet gern. „Stille Ernsthaftigkeit mit Lust zur Arbeit“ (Bönninghausen). Geht oft einher mit Magenbeschwerden/lassen nicht raus‘, was sie bedrückt, stattdessen stürzen sie sich in ihre Arbeit. Furcht wird öfter im Verdauungstrakt empfunden („ängstliches Weh“)/um eigene Gesundheit.

Dread. Thoughtful (anxiety about the future). Mania for work. Averse to company.

Hering: „Er kennt seine Verrücktheiten selbst, möchte für sich sein und seine Ruhe haben.“ Auch wenn sie unter Wahnideen leiden, bleibt Euph. eher still, reserviert, auf sich zurückgezogen und kontrolliert.

Therapeutics: Long standing ulcers.

Hamilton: Affections of the rectum and bladder, with tenesmus, and painful sensations. Vomiting of mucus and water. Pain in the back then shortness of breath, with palpitation and throbbing, bursting headache.

Krebs: Pain burning periodical cramps. < night/rest/heat/touch; > motion/cool applications.

Trennung von Familie/Eltern (streng katholisch?) ist nicht vollzogen + dieses Gebunden sein ist Last (nur von Außen wahrnehmbar?). Verschlossen + auf sich bezogen + < alleine + hin und her gerissen wegen Gesellschaft. Ohne o. wenig Freunde/kann Freundschaften nicht in Stand halten (zu wenig o. zu große Abstand)

 

            Verlangt Sauberkeit/Zuverlässigkeit                                                                   (Ars.)                          

Beschäftigt sich mit Vergangenem                                                                    (Nat-m.)

            Weniger geistige Beschwerden als                                                                     (Olib.)

> Bewegung/< Bewegungsanfang/brenNEN                                                  (Rhus-t.)

            Ähnlich/geplagt von Insekten                                                                          (Staph.)

 

Vergleich: Acal. Ars + Anthraci (Euph. wenn versagen). Crot-t. Jatr-c. Mancin. 

DD.: Calc-p. nit-ac. iod.

Knochen: Euph (+ brenNEN) + Fl-ac + Sil

Siehe: Malphigiales + Arsengruppe + Lacs vegetabile + Pfeilgift

Rhus-t (< Bewegungsanfang/> fortgesetzte Bewegung/Unruhe) ó Euph (Rhus-t andersherum/brennen) ó Ars/Anthraci (brennen)

 

Repertorium:

Gemüt: Angst (i.B auf die Zukunft)

Auf-/Zusammenfahren [nachts/im Bett (wach liegend/im Schlaf/elektrischer Stromschläge durch den Körper während er hellwach ist/“Wie elektrischer Strom“]

Betäubt (+ schläfrig)

Bewusstlos [tagsüber/mittags (und nachmittags)]/Stupor (tagsüber/mittags und nachmittags)

Bulimie/Delirium

Eigensinnig, starr-/dickköpfig

Ernst

Furcht (vom Magen aufsteigend/vor Unheil/vergiftet zu werden/vergiftet worden zu sein

Gedanken - überlegt, bedacht

Geisteskrankheit, Wahnsinn (besteht darauf, sein Gebet am Schwanz seines Pferdes zu sprechen)

Geschäftig, betriebsam

Kunst - Talent zur

Manie (akut)

Meditieren, Nachdenken/Nachdenklichkeit/Beten/schweigsam/Seelenruhe/gelassen/Selbstbetrachtung/möchte still sein, seine Ruhe haben/Gesellschaft abgeneigt/stilles Wesen/ zurückhaltend, reserviert

Milde

Ruhelos (Herumwerfen im Bett/zittrig)

Schreit (im Schlaf)/Spricht unverständlich

Traurig (< Gesellschaft)

Verwirrt geistig (+ Schwindel)

Verzweiflung

Wahnideen (erhoben, hochgehoben, muss darüber steigen/derselbe, der vor ihm geht, geht auch hinter ihm her/derselbe Mann geht vor und hinter ihm/alles sieht größer aus/habe die ganze Nacht geschlafen/sei vergiftet worden/alles sei vergrößert)

Weint (nachts/im Schlaf)

SCHWINDEL

Kopf: Vormittags

„Wie ausgedehnt“

Beschwerden des Kopfes - Außen l. Seite/innerer Kopf/innerer r. Seite/innerer l. Seite

< Kopfbewegung

Hautausschläge (Erysipel/(Krusten, Schorfe) am Hinterkopf/Milchschorf

Hitze (äußerer Kopf/Schläfen/Stirn)

Pulsieren - Stirn

SCHMERZ

Schweiß auf Stirn

< Verdorbener Magen .

Völlegefühl im Stirn

Zusammenschnürung - Hinterkopf/Stirn

Schwellung - Kopfhaut/“Wie geschwollen in Schläfen (l.)

Haare hell

Hinterkopfbeschwerden (äußerer Kopf)

Schläfen; Beschwerden der

Seiten; Beschwerden der (einseitig/r./l.)

Stirn; Beschwerden der

Auge: [Nachts/verklebt (morgens/nachts)]

Absonderungen [eitrig/mild, bland/Canthi (äußere, darin harte Absonderung/r./l.]

Entzündung/Chemose (= Entzündung der Augenbindehaut)

Lider (Lidränder rot)/Hitze in Lider

Exkoriation, Wundheit - Canthi

Glänzend

Jucken [abends/> reiben/Canthi (äußere/l.)/Lider/Unterlider (l.)]

Katarakt (kann an einem dunklen Tag besser sehen)

Katarrh

Lähmung des Oberlides

< während Menses

Offene Augen, geöffnete Lidspalte - krampfhaft

< Öffnen der Augen, der Lidspalte/= schwierig/unmöglich, die Augen zu öffnen während Kopfschmerz

Photophobie

Rückstand von Augenschleim [Canthi (äußere)]

Schließen der Augen gezwungen/= schwierig/unwillkürlich

Schmerz

Schweregefühl in Lider

Tränenfluss (starr, fixiert blickend/< im Freien/mit Husten/beim Schnupfen)

Trockenheit (in innere Canthi r./Lider)

Trübung der Hornhaut

Völlegefühl

Staphylom (= krankhafte Vorwölbung)

Erwachend

Schwellung - Bindehaut/Lider(ränder)/Oberlider l.

Tränen - beißend/scharf

Verdreht nach oben

Augäpfel-/Augenbrauen-/Bindehaut-/Hornhaut-/(äußere) Canthibeschwerden

Lider; Beschwerden der (Unterlider)

Pupillen - erweitert/unempfindlich gegen Licht/zusammengezogen

Sehen: Diplopie, Doppeltsehen/Kurzsichtig/schwach, schwachsichtig/Trübsichtig (> an einen trübes dunkler Tag)/Verlust des Sehvermögens

Farben vor den Augen (bunt gescheckt/ein farbiger Licht um dem Hof/Regenbogenfarben/in allen Farben)

Fehler

Gegenstände scheinen groß (hebt den Fuß unnötig hoch, wenn er beim Gehen über kleine Gegenstände steigt)/ Gegenstände scheinen näher

Hof um das Licht

Nebelig/verschwommen > Blinzeln, Wischen der Augen

Ohr: Absonderungen - Ohrschmalz r./l.

Beschwerden der Ohren r./l.

< im Freien

Ohrgeeräusche viele

Katarrh (+ Ohrgeräusche)/Mittelohr

Niesen (< Kribbeln)

Schmerz [akut/bohrend/< im Freien (Wehtun)/stechend]

Gehörgangs; Beschwerden des

Hören: Schwerhörig/Taubheit, Verlust des Gehörs durch Katarrh des Mittelohrs

Nase: Absonderung [brennend/eitrig/reichlich (aus den Choanen)/schleimig/tröpfelnd/wässrig/wund fressend/zäh)

Choanen (hintere Öffnung der Nasenhöhle)

Beschwerden innerlich

Kälte

Katarrh/Schnupfen (+ Absonderung/ohne Absonderung/+ andere Beschwerden/+ milde, blande Absonderung der Augen)/ Heuschnupfen

Trocken innerlich

Entzündung

Nasenspitze

Niesen (häufig/heftig/ohne Schnupfen/vergebliche Versuche)

Ozaena (Erkrankung der Nase, die von Gewebsschwund (Atrophie) begleitet wird auch als Ozaena bekannt/anderer Name dafür = Stinknase. Es treten auch gelblich-grüne Beläge in der Nase auf, die süßlich-faulig riechen)

Schmerz [beißend (erstickend)/bei Schnupfen (beißend)/stechend/Nasenlöcher (brennend)

Schwellung

Gesicht: Ameisenlaufen - folgt auf Schmerzen

Beschwerden des Gesichtes (l.)/Ober-/Unterkiefer/Kinn/Unterlippe/Wangen

Erysipel (+ Bläschen)

Farbe - blass/erdfahl/gelb/rot [erysipelatös/Erythem/glühend rot (Wangen)]

Gedunsen

Hautausschläge im Allgemeinen

< während Hitze/“Wie Hitze“/< kaltes Waschen nach Hitze/< Strahlungswärme .

Hitze in Wangen

Jucken (beißend/nach Schmerz/Wangen)

Knotige Schwellungen am Kinn

Schmerz [bohrend/brennend/< Druck (wund schmerzend)/grabend, wühlend/nagend/reißend/ruckend/“Wie von einem Schlag/stechend; fein/im Jochbein (drückend)/Oberkiefer/Unterlippe

(wund schmerzend)/Wangen (brennend)

Schweiß (während Frost)/kalt

Schwellung „Wie geschwollen“/ödematös/rot/Zahnschmerz/Parotis/Wangen

Spannung der Haut

„Wie Spinnwebe“

Trockene Wangen

Parotis; Beschwerden der/Stirnbeschwerden

Mund: Abszess des Zahnfleisches/Furunkel am Zahnfleisch

Belag - Pseudomembran

Beschwerden des Mundes (l.)

Zunge weiß

Hitze in Gaumen + hart/weich/Hitze in Zunge erstr. Magen

Lähmung in Zunge

Schleim(absonderung)

Schleimhaut - Exkoriation, Wundheit (abblätternd) Gaumen

Schmerz [nachmittags/brennend/(harter) Gaumen (brennend)]

Zahnfleisch [nagend/oben (bohrend]

Speichel [etwas salzig(l.)/spärlich/verändert/zäh (nach einem Nickerchen)]

Speichelfluss [+ Übelkeit/während/reichlich/+ Schaudern]

Trockenheit (+ durstlos)/“Wie Trockenheit“

Geschmack [adstringierend/bitter (nach Trinken von Bier/an den Zähnen)/bitterfaulig/fade (< nach dem Frühstück)/faulig (< nach Bier Trinken)/fettig/herb/“Wie Pfeffer“/ranzig/etwas salzig/sauer/stechend, scharf/verändert (vormittags/nach Bier/< nach dem Frühstück)/widerwärtig, ekelhaft

Spricht unklar

Gaumen Beschwerden des harter Gaumens

Zähne: Abbrechen von Zähnen/bröckelig/Abszess der Zahnwurzeln/Karies in faule, hohle Zähne

< Beißen/< Berührung/< beim/nach Essen

> Zusammenbeißen/Kauen

Beschwerden l./+ Frost/ + Schmerz im Zahn/+ Kopfbeschwerden des Kopfes/+ Beschwerden der Wangenknochen

Beschwerden obere Zähne/unten/Backenzähne

Rucke

ZahnSCHMERZ

Innerer Hals: Beschwerden des inneren Halses - Nasenrachenraum

Diphtherie/Entzündung/Gangrän

erysipelatös

Ösophagus

Hitze

Katarrh

Kratzen; schabendes, scharrendes/verursacht Kribbeln/

Rau < hustend

Schleim wird aus den Choanen gezogen

Schlucken; ständige Neigung zu

Schmerz (brennend („Wie Pfeffer“/< während (brennend)/“Wie roh, wund“/stechend

Erstr. Magen (brennend)

Ösophagus [brennend/erstr. Magen (brennend)]

Rachen(beschwerden)

Trocken

Äußerer Hals: Beschwerden des äußeren Halses

Beschwerden des äußeren Halses (Halsdrüsen)/Schmerz in Halsdrüsen stechend

Schweiß

Hautausschläge (Furunkel)/Schweiß)Atmung: Asthma, asthmatische Atmung

Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen (drehend auf der r. Seite/< Husten/Keuchhusten/< liegen

+ andere Beschwerden

Behindert, gehemmt (durch die Nase/durch Spannung in der Brust)

Beschleunigt

>/< Bewegung/< Steigen, Hochsteigen/< Warmwerden

Rasselnd/Seufzend

Tief (unmöglich)

Unterbrochen

Magen: Appetit - fehlend/vermehrt

Aufstoßen (anhaltend)

Aufstoßens; Art des - leer/von Speisen/Hochsteigen von Wasser in den Mund (= Waterbrash?/= Pyrosis?/= Sodbrennen?) (salzig)

Beschwerden des Magens (Schluckauf)

Durst/Durstlos (während Fieber/Frost/Hitze/beim Schweiß)

Ekel, Abscheu vor Speisen/„Hunger wie durch Leeregefühl“

Entzündung/Gangrän/Geschwüre (+ unerträglichen Schmerzen)

< nach Essen

„Als ob der Magen schlaff herabhängen würde“/“Wie Hitze“

Hitzewallungen

Schlaff

Schmerz [abwärts drängend/< Berührung (wund schmerzend)/brennend/drückend/< nach Essen (brennend/drückend)]/< Schmerz

Hitze - während (brennend)

Krallend/krampfartig/krampfhaft

Schauder; beim

Stechend/wund schmerzend

Epigastrium (brennend/drückend)

Sodbrennen

Übel (morgens/mittags/< Bewegung/durch Druck auf den Magen/“Als ob er gleich erbrechen müsste“/nach Fett/

< Gehen

Schauder - beim

Seekrankheit

„Wie zum Sterben tödlich“

> nach Wasser Trinken 

Zusammenschnürung (Kardia = Mageneingang)/Zusammenziehung (Kardia = Mageneingang)

Erbrechen (+ Purgieren/< beim Stuhlgang)/Erbrochenen; Art des - Wasser

Schwäche

Epigastriums; Beschwerden des

Bauch: Morgen

< im Freien/< nach dem Frühstück

Angst im Abdomen

< während Stuhlgang

> Aufstützen, Auflegen auf das Knie/> Knie-Ellbogen-Lage/> drehen im Bett/< liegend/< nach Hinlegen

Auftreibung (schmerzhaft/< beim Stuhlgang/tympanitisch/in Leistengegend < Wasser lassend

Beschwerden des Abdomens(l./äußeres Abdomen/unteres Abdomen)

Bewegungen im/Blutandrang

Eingezogen/schlaff

Entzündung (Peritoneum)

Flatulenz [l./morgens (< im Bett)/eingeklemmter Flatus/schmerzhaft/Hypochondrien)

Gefühllos/taub/Hitze

Jucken/Hautausschläge - Furunkel - Epigastrium

Hernie - Leistenhernie

Krebs in Leber

Leeregefühl (morgens)

Rumoren, Kollern(l.)

SCHMERZ

Schwächegefühl

Unruhe, Ruhelos, Unbehagen etc.

Wassersucht - Aszites

Zusammenschnürung(Hypochondrien)/Zusammenziehung

Beschwerden Hüftgegend, der Lenden/Hypochondrien r./l./Leistengegend äußerlich (l.)/innerlich/Bauchmuskeln/Seiten (äußerlich l.)

Rektum: Abwärtszerren, Schwere, Gewicht - < beim/nach Stuhlgang/Anus

Beschwerden des Rektums

Diarrhoe (akut/schmerzhaft)/Dysenterie

Flatus

Jucken (brennend/< nach/vor Stuhlgang/während Stuhlgang + Stuhldrang/um Anus (< beim/nach Stuhlgang)

Obstipation (schwieriger Stuhlgang/vergeblicher Stuhldrang und vergebliches Pressen)

Prolaps < nach Stuhlgang

Schmerz [brennend/Tenesmus/wund schmerzend/Anus [brennend/< vor/beim/nach Stuhlgang (brennend)]

Stuhldrang (< beim Stuhlgang)

Anus; Beschwerden des

Stuhl: Beschwerden des Stuhls + Jucken im Anus

Blutig in Streifen/gegoren/hart (gefolgt von flüssiger Stuhl)/häufig/klumpig und weich/knotig, klumpig/“Wie Lehm“/Lehmfarben/reichlich/schaumig/schleimig/spärlich/teigig, breiig/dünn, flüssig (gefolgt von harter Stuhl)/gelb/wässrig/weich - dann hart

Blase: Hämorrhoiden

Wasser lassen: Harnverhaltung/Dysurie/Harndrang/nachts erwachend/+ spärlicher Absonderung/häufig (+ spärlicher Absonderung)/vergeblich

Häufig/selten

tröpfelnd

Harnröhre: Absonderung blutig bei chronischer Diarrhoe

Beschwerden der Harnröhre

Blutung

Jucken in vorderem Teil wenn er nicht uriniert

Schmerz [+ Jucken wenn er nicht uriniert Schmerz (stechend)/stechend/< Wasser lassend (stechend)/nicht Wasser lassend (stechend)/

vorderer Teil (stechend)/ wenn er nicht uriniert Schmerz (stechend)

Urin: Blutig/Reichlich/Sediment (weiß)/spärlich

Prostata: Abgang von Prostatasekret (ohne Erektionen)

Genitalien und Sexualität: Nachts

Beschwerden der Genitalien (l.)/< im Bett/< sitzen/Schwäche der Genitalien/Geschlechtsvermögens

Weibliche Genitalien: Beschwerden der weiblichen Genitalien l./Ovarien/Fluor milchig/Jucken/Menses unterdrückt/Sexverlangen vermindert

Männliche Genitalien: Beschwerden der männlichen Genitalien (l.)/ Beschwerden der Hoden/Penis/Eichel/Vorhaut/Skrotum

Erektionen - nachts/anhaltend/fehlend (+ Sexverlangen)/grundlos/heftig/lästig/ohne Sexverlangen/< Sitzen/Hitze in Skrotum/Jucken in Vorhaut/Pollutionen (mit Träumen)/

Schlaff, weich - Penis

Schmerz im Allgemeinen

Sexverlangen fehlend/vermindert

Wollüstiges Gefühl

Kehlkopf und Trachea: Kehlkopf/Beschwerden der Trachea (kruppös)

Hitze

Katarrh im Kehlkopf/Kitzeln im Kehlkopf/Kribbeln im Trachea

Krupp - krampfhaft

Lähmung der Stimmbänder

Reizung/Schmerz (brennend) Trachea

Stimme - hohl

Trockenheit - Kehlkopf

Husten: im Allgemeinen

Tagsüber + nachts/Morgens (6 - 9 h)

Anhaltend (tagsüber)

Asthmatisch

< Aufstehen

 + andere Beschwerden

> Bewegung .

Durch Brennen in der Brust

Erstickend

Gelöst, locker (morgens)

Heiser/hohl

Hüsteln (Tag und Nacht/< morgens nach dem Aufstehen/durch Kribbeln im Kehlkopf

Hustenreiz in der Brust/im Kehlkopf/ in der Trachea

Kitzelhusten, durch Kitzeln (durch Kitzeln in der Brust/im inneren Hals/im Kehlkopf/in der Trachea

Krampfhaft, spasmodisch ( > tagsüber/nachts)

„Wie Kribbeln, Krabbeln im inneren Hals/im Kehlkopf“

Kruppartig

Kurz

< Liegend/Ruhe

Schmerz verursacht Husten in der Trachea

Trocken (Tag und Nacht/tagsüber/abends + gelöst morgens/nachts/“Wie durch Atemnot Tag und Nacht“/nur morgens/fast ständig)

Auswurf:  nur Tagsüber/Morgens (6 - 9 h)

Geschmack fettig/“Wie unreifes Obst“/ranzig/salzig

Reichlich (morgens)

Brust: Beschwerden der Brust [äußere (r./l.)/seitlich r./l.]

< im Freien

Hitze (brennend/“Wie Hitze“/äußere Brust

“Wie Verwachsungen“/Lungen mit den Rippen

Zusammenschnürung (in Seiten den Körper nach r. drehend)

Beklemmung (seitlich r.)

Bewegung macht Beschwerden/> Beschwerden

< Drehen des Körpers/schnelles Gehen/Ruhe/sitzen/stehen

“Wie zu schmal, zu eng“ (+ mit schwieriger Atmung)

SCHMERZ

Schwäche im Herz

Spannung (äußere Brust)

< Warme Speisen

Atemwegebeschwerden

Rücken: Morgens

Ameisenlaufen in Schulterblatt l.

Aufstehen vom Sitzen < Steißbein

Beschwerden des Rückens r./l.

Hautausschläge - Furunkel in Nacken

Kälte (einschließlich Frost)

Liegen [< (im Bett)/< Rückenlage]

< Ruhe

RückenSCHMERZ/< Sitzen

Zervikalregion (Nacken)/Spasmen in Dorsalregion/Steifheit in Zervikalregion

Dorsalregion; Beschwerden der r./l./Lumbalregion; Beschwerden der

Steißbeins; Beschwerden des - erstr. nach oben < Stuhlgang

Zervikalregion - Nacken

Glieder:

Beine Morgens/Abends/Nachts

Ameisenlaufen in Füße/Oberschenkel/Zehen

< Aufstehen vom Bett (danach) in Arme

< Aufstehen vom Sitzen in Beine/Bewegung der Beine nach vorne

Berührung > Arme/Beine/< Arme/Beine

Empfindliche Fersen

Handgelenke

Oberarm - erysipelatös

rote Flecken jucken/Arme rot „Wie bei Scharlach“/Unterarm - rote Flecken/Streifen (juckend bei Berührung)

Frösteln in Beine

Gefühllose, taube Arme/Beine (< sitzend)/Finger/Füße (< sitzend)/Oberschenkel/Unterschenkel/

> Gehend Beine/Gehen im Freien < Beine/> Arme

Gehen - hebt die Beine zu sehr an

Hautausschläge - Arme/Beine/Handgelenke

< Heben der Arme in die Höhe/

> Herunterhängen lassen der Glieder

„Wie Hitze „ in Arme/Hitze in Finger/Hüfte/Knöchel/Oberschenkel/Unterarme

JUCKEN

Kälte in Arme/Beine („Wie Kälte“)/Füße (l./eisige Kälte während Frost)/Hände (+ Hitze im Gesicht)/Unterschenkel (l.)

Karies der Knochen/Knochenfraß - Beine

Kontraktion von Muskeln und Sehnen - Hüfte/Oberschenkel/ Gebeugte Zehen

Krämpfe - Beine < Stehen/Finger/Füße (< Sitzen/< Stehen/Fußsohlen)/Hände (< Schreiben/Knöchel)/Krümmung und Biegung/Krummziehen, Verdrehen der Glieder

Krebs - Knochen - Osteosarkom

Kribbeln - Füße (< Sitzen)/Unterschenkel

Lahmheit in Hüfte < Auftreten/< Gehen/“Wie Lähmung in Schultern“

Liegend im Bett < Arme/ Ruhe < Arme

Nagelgeschwür mit Abwerfen der Nägel

Phlegmasia alba dolens (= „Milchbein“/„weiße Schenkelgeschwulst“/= ist Thrombose der Venen meist im Becken/Oberschenkel)

SCHMERZ

Schwäche - < gehend im Freien/Arme/Beine/Gelenke (< Bewegungsanfang)/Hände/Knie „Wie nach einem langen Spaziergang“/Oberschenkel/Unterschenkel

Schwankender Gang

Schweiß an Beine/Füße/Oberschenkel (morgens)/Unterschenkel (morgens/kalt)/

< Schreiben Arme/Sitzend/nach Sitzen/Beine stehend

> Beine stehend

Spannung in Hüfte/Knie/Oberschenkel - hinterer Teil/Schultern [(r.)/< morgens nach dem Aufstehen/< Bewegung des Armes morgens/> gehend im Freien/< Arme heben/lähmungsartig/< Ruhe/Schultergelenke]/Unterschenkel

Steife [Knie < Bewegungsanfang/Schultern (Gelenke)]

Schlaf: Dösen (tagsüber/nachmittags)

Einschlafen - spät

Komatös/tief (nachmittags)

Unterbrochen (morgens/nach Mitternacht)

Erwacht - häufig/leicht/+ Gliederschmerz/durch Träume

Gähnen - (nach Gehen) im Freien/häufig

Lage - Arme über dem Kopf/liegt auf Knien und Brust

Ruhelos - vor Mitternacht/durch Träume

Schlaflos [nach/vor Mitternacht (0 h)/durch Auffahren/-schrecken/+ andere Beschwerden/< nach Essen/durch Kälte/+ ruhelos/“Wie durch Schlafmangel“/durch Stechen/durch Zittern]

Schläfrig [mittags nach dem Essen/< nach Mittagessen/nachmittags/überwältigend]

Unerquicklich

Träume: Angenehm/ängstlich/kurz zurückliegende Ereignisse (vom Vortag)/erotisch (+ Pollutionen)/Fortsetzung nach dem Erwachen/Geschäft vom Tage/hartnäckig/lange Zeit/lebhaft/ruhelos/unwichtig/verworren, wüst/viele/wecken den Patienten

Frost: im Allgemeinen

Morgens (6 - 9 h)/Nachts (22 - 6 h) - vor Mitternacht um 22 h - 23 h

# Schweiß

> Aufstehend (vom Bett/danach)

Äußerlich

+ andere Beschwerden (Schmerz)/+ Schweiß

< vor/beim Essen/im Freien

Frösteln (morgens/< beim Essen/gehen im Freien/+ Schweiß)

< gehen im Freien.

Innerlich vormittags

Kälte/(„Wie Kälte in äußere Teile“)

Oberkörper/in einzelne Körperteile

Schüttelfrost

Fieber: Hitze im Allgemeinen

Morgens (6 - 9 h)

Einseitig (l.)

Abfolge der Stadien im Allgemeinen [Frost (+ Hitze/Hitze innerlich/+ Schweiß/äußerlich + Hitze innerlich/innerlich + Hitze äußerlich)/Hitze + Schweiß/Hitze innerlich + äußerliche Kälte/

# Schweiß/Äußerliche Hitze (einzelne Teile)

> Aufstehend (vom Bett/danach)/> Bewegung

Brennende, glühende Hitze (innerlich in einzelne Körperteile)

Entblößen - Verlangen, sich zu entblößen

Hitze (+ andere Beschwerden/in einzelne Teile)

Innerliche Hitze (in einzelne Teile)

+ äußerlicher Kälte/+ Hitze/+ Schauder bei Schmerz

in oberer Körperteil

Scharlach (unregelmäßig)

Schweiß: im Allgemeinen

Morgens (6 - 9 h) (< im Bett)/nachts (22 - 6 h)

< im Bett

Verlangt sich zu entblößen

Kalt (morgens)

Nach warme Speisen/an einzelnen Körperteilen (unterer Teil des Körpers)

Haut: Beißen (< nach Kratzen)

Beschwerden (unter der) Haut

Brennen (nach Kratzen)

Entzündung

Erysipel (+ Bläschen/blutend/+ Schwellung)

Farbe - Flecken Wie verbrannt“/gelb/rot/scharlachrot/Streifen (nach Kratzen)

Gangrän (kalte/in alten Menschen)

Geschwüre (gangränös/indolent/schmerzhaft (beißend/“Wie bei Eiterung“/unter der Oberfläche der Geschwüre/schwarz/< Wärme)

Hautausschläge [abschilfernd/beißend/Bläschen (gelb)/blutend/brennend/Ekzem/flüchtiges Exanthem/flach/Furunkel (Blutbeule/danach/< während)/gelb/Herpes zoster (gefolgt von Geschwüre)/Impetigo

Karbunkel/< nach Kratzen/Pusteln/Scharlach (glatt)/+ Schwellung/Urtikaria knötchenförmig]

Jucken (beißend + Bluten nach Kratzen/brennend/Flecken/fressend/kitzelnd/unverändert durch Kratzen/fein stechend)

Kälte

Schlaffheit/Spannung

Schmerz (nagend/wund schmerzend)

„Als ob eine dünne Schnur unter der Haut liegen würde“

Schwellung (blass/brennend/wassersüchtig/von erkrankten Teilen)

Verhärtungen, Knoten etc.

Warzen/Wucherungen - Kondylome

Wundliegen

Allgemeines: Zeiten; 5h/19 h/23 h.

Einseitig/r./l./diagonal, kreuzweise - rechts oben und links unten

Tagsüber/morgens/vormittags (9 - 12 h)/nachts nach Mitternacht

Abszesse; Eiterungen in Anfangsstadium (der Knochen)

Empfindung allgemeiner körperlicher Angst

Arsenvergiftung

Aufstehen < (vom Bett o. >/vom Sitzen o. >)

> Aufstützen, Auflegen der Hand o. des Ellbogens auf das Knie/> Kniend

 „Wie aufgetrieben“

> Zusammenbeißen der Zähne

< Beugen, Drehen (im Bett)

Bewegung >/< /< Bewegungsanfang/> erkrankte Teile/erschwert, schwierig/> fortgesetzte Bewegung/< Bewegung des Kopfes/>/< Gehen(anfang/im Freien)/> Hinsetzen

Blutung innerlich

Eingezogen, zurückgezogene Weichteilen/Einziehen weicher Teile

Entzündung - gangränös/äußerlich/innerlich/der Knochen/Lymphgefäße/Nebenhöhlen/Schleimhäute/Karies der Knochen

Erschlafft(e) körperlich/Muskeln/ Instabilität des Körpers

Fettleibig

Mangel an Flexibilität, Beweglichkeit der Gelenke

Gefühllos/taub äußerlich/einzelner Teile

Gefühl von Hitze/Mangel an Lebenswärme

Influenza

Jucken innerlich

Kälte in erkrankter Teile (+ Schmerz)

Kindern; Beschwerden von

Kleidung allgemein unverträglich (während Fieber)/“Als ob zu schwer“

Kontraktionen - Entzündung; nach

Konvulsionen ohne Bewusstsein/tonisch/innerlich

Krebsleiden (Epitheliom/Sarkom/der Knochen)

Lähmung einseitig in Gelenke

Leeregefühl

Matt/Müde

Nekrose - Knochen

Ohnmacht/Tendenz zur

Pulsieren äußerlich

Quecksilber - Mißbrauch von

Reaktionsmangel

Reizbarkeit, körperliche - Mangel an; Unempfindlichkeit

Rucke der Muskeln

Ruhe >/<

Ruhelos

Schlaffes Gefühl

Schleimhautabsonderung - scharf/vermehrt

SCHMERZ

Schwarzfärbung äußerer Körperteile (bei alten Menschen/+ kalt)

Schweregefühl - äußerlich/innerlich

Speisen und Getränke:  <: Brot/Butter/Fett/Fisch (giftig?/verdorben?)/Mehlspeisen, Teigwaren/Schalentiere/warme o. heiße Getränke/warme o. heiße Speisen

Abgeneigt: Bier/Essen (Während Fieber)

Verlangt: kalte Getränke, kaltes Wasser/kalte Speisen

“Wie Trockenheit in inneren Organen“/Trockenheit gewöhnlich feuchter innerer Teile

Verbrennungen/Verletzungen

“Wie Verwachsungen in innerer Teile“

Wassersucht (äußere/innere)

Zusammenschnürung - innerlich

Rauhes Gefühl in innere Teile/“Wie Rauch“

Frauenbeschwerden

“Als ob etwas herausgerissen wird“

Nasswerden

Scharlach - Beschwerden nach

Schaudern, nervöses

< Abwärtsbewegung/< beim/nach Essen/Kauen/Fahren auf einem Schiff/fettige, ölige, Anwendungen/während Fieber/Heben des erkrankten Gliedes/hustend

< Öffnen der Augen/Drehen im Bett/erwachend/Schnäuzen der Nase/Liegen (im Bett)/Rückenlage/Licht vom Feuerschein/Narkotika/Schnupfen/Niesen/Steigen

< Berührung/< vor/im Schlaf/Schlucken (von Speisen/nach Schlucken)/Schreiben/Sitzen (danach)/Stehen/< beim/nach/vor Stuhlgang/< Wasser lassend

< Wärme (im warmen Bett/am Feuer/warme Luft/am warmen Ofen)/< Warmwerden im Freien/< Wetterwechsel/< Wechsel der Lage

> Abkühlung, Kaltwerden/auf Händen und Knien/Herunterhängen lassen der Glieder/(nach) Liegen (im Bett)/Seitenlage/Stehen/Zimmer(luft)/Berührung/Kaffee/kalte Speisen/Schließen der Augen/Kälte (Luft)/wenn Nüchtern

Schwäche [morgens erwachend/< nachmittags nach Gehen/gehend (im Freien)/lähmungsartig/Gelenke (lähmungsartig)]

Schwellung [entzündlich/“Wie geschwollen“/Drüsen (heiß)/erkrankter Teile/Knochen]

Spannung - äußerlich/in Gelenke/innerlich

Psora/Sykose/Syphilis

Verkürzung der Muskeln

„Wie Weichwerden, Erweichung innere Teile“

Wunden/Wundgangrän

Zittern - äußerlich (durch Angst)

Äußerer/innere Teile; Beschwerden

Blutkreislaufbeschwerden < Ruhe

Schleimhautbeschwerden (Reizung/Trockenheit)

 

Komplementär: Ars.

 

Folgt gut: Bell. Ferr. Graph. Lach. Nit-ac. Nux-v. Puls. Sec. Sep. Sulph.

Gut gefolgt von: Ferr. Fl-ac. Kreos. Lach. Lyc. Merc. Merc-c. Mez. Nux-v. Puls. Rhus-t. Sep. Sulph.

 

Antidotiert: Ars. Cit-l. Com. Grat. Nux-v.

Antidotiert von: Acet-ac. Ars. Camph. Cit-l. Ip. Nux-v. Op.                                                           Bier. Essig. Kaffee. Zitronensaft.

 

Wirkung: 50 Tage            psorisch/sycotisch/syphillitisch/canceroid.

 

Allerlei: Atlasgebirge Cactus-ähnliches Äußeres/Saft wird gezogen = Heilmittel/= Nahrung für Kamelen

Vergiftungserscheinungen bei Kamelen: hebt Füße HOCH um über kleine Gegenständen zu steigen + schläft auf Ellebogen + Knien,

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum