Miasma Typhoid

 

Vergleich: Siehe: Stadium 2

 

Typhoid                                              (Akut    Typhoid    Psora)                                                                                                    Urgent

[Sankaran]

[Ismaeel Firdaus Khan] https://ir.dut.ac.za/handle/10321/3084

Examples of  remedies in this miasm:

Nux-v. Rhus-t. Bry. Bapt. Phos. Ph-ac. Carb-v.

As seen in the miasm, this proving revealed a critical nature of reacting as well as a critical environment to the person.

The person reacts as if in an intense struggle. The person struggles with development of the self, raising issues of the self-esteem, as well as issues of

development with others. Every facet of their lives presents with an acute crisis whether it be professional or private with examples in the proving of

crises related to love lives and exams.

Reacting with intense emotion be it sadness and crying or the opposite, namely, elation and euphoria.

We see a concentrated effort and struggle where there is a desire for physical activity, and occupation and > physical activity.

Homesickness is clear and evident among several provers who desire to be home and with family. Numerous provers experience exhaustion and prostration

and a drop, in energy levels.

The attitude is childlike, getting easily upset and outbursts of anger and violence.

Crisis Intense Sinking Recover Child Intense short effort

Crisis management is very much of the Typhoid essence

 

Typhoid Subacute Emergency Homesick Intense struggle Critical period Collapse Reaching position of comfort Impatience Demanding

Typhoid Miasm: A critical situation which, if properly handled for a critical period, will end in total recovery. The reaction is an intense struggle against it. intense; recover; typhoid;

emergency; homesick; sub-acute; collapse; impatient; critical

[Andreas Holling]

Einschätzung der Situation und der nötigen Reaktion

Das Miasma liegt zwischen akut (Bedrohung & Panik) und psorisch (intensive Bemühung und Optimismus).Die Situation ist kritisch und lebensbedrohlich. Wenn diese kritische

Phase gut bewältigt wird, endet sie mit einer völligen Genesung. Die Situation beinhaltet ein Risiko. Man will schnelle Ergebnisse, man will es schnell hinter sich bringen.

Es besteht große Ungeduld. Es werden dringliche Ansprüche gestellt. (demanding) Man ist nicht allein verantwortlich. Der Anspruch an die eigene Kompetenz und ihr Einschätzung

ist nicht sehr hoch. Es besteht eine gewisse Hilflosigkeit, welche durch die Hilfe anderer kompensiert werden kann. Deswegen fühlt sich der Arzt (als Helfer in der Not) stark bedrängt.

Die Haltung ist etwas unreif - kindlich.

"Ich kann diese Notsituation nicht alleine bewältigen. Wenn du oder ihr nicht helft, geht es den Bach runter". Es ist eine Herausforderung, bei der eine gute Chance besteht, das Ziel

zu erreichen. Ziele sind kurzfristiger Natur - Solange sie noch nicht erreicht werden, besteht eine ungeheure Aktivität und Rastlosigkeit. Danach kommt der Wunsch nach Ruhe und

Erholung. Nach einer anhaltenden Bemühung kommt dann  die tiefe Erschöpfung. "Wunsch nach Ausruhen."(Nux-v. Bry.)

Daher ist Heimweh ein typhöses Symptom. (Nux-m. Bry. Ph-ac....?). Wenn man zuhause ist, ist alles OK.

Version der Bewältigung

Sofortiges Handeln ist notwenig sonst droht Untergang und Tod. "Nimm, was du kriegen kannst, und zwar sofort." Verlangen wiederzuerlangen, was verloren war. Man muss

die Chance nutzen, verlorenen Boden zurückzugewinnen. In kurzer Zeitspanne muss eine ungeheure Anstrengung vollbracht werden, um wieder eine Position des Wohlergehens und

der Sicherheit zu erlangen.

Version des Versagens

Kollaps, Inaktivität; man hat den Kampf aufgegeben; Herabsinken; keine Anstrengung; keine Willensanstrengung mehr. Symptome des dekompensierten Zustandes (Unfähigkeit,

mit dem Problem fertig zu werden):

Abneigung zu sprechen; Abneigung. zu denken; Abneigung sich mit geschäftlichen Angelegenheiten zu beschäftigen.

Wo findet man die Typhus- Haltung physiologischerweise?

Dieses Miasma entspricht dem Kindheitsalter (1-12 J.)

Interessanterweise findet sich bei allen Typhus-Mittel das Symptom "Wahnidee, das Bett versinke".

Dies illustriert gut das Gefühl, dass eine Wohlfühlposition droht, verloren zu gehen und nun Krisenintervention ansteht. Das gleiche gilt, wenn z.B. das eigene Haus in Flammen steht.

Der sichere Ort droht, zerstört zu werden.

Hinausschieben und tolerieren ist jetzt nicht angezeigt, sondern beherztes

Eingreifen. Man muss alle, auch andere Menschen mobilisieren, um es retten zu können. Ein anderes Beispiel wäre ein geschäftlicher Einbruch, ein massiver finanzieller Verlust dadurch dass z.B.

der Aktienmarkt zusammenbricht. Es bedarf dann einer längeren konzentrierten Anstrengung bis zur Erholung.

Die Haltung ist von Ungeduld geprägt. Der Patient hat für kurze Zeit den Boden unter den Füßen verloren, er ist ungeduldig, fordernd und bereit zum Wettkampf. Wenn Kinder älter werden, beginnt der Wettbewerb und eine fordernde Haltung stellt sich ein. Wünsche müssen sofort erfüllt werden. Objekte des Verlangens werden

sofort genommen und eingesteckt. (grabbing)

Pathologien subakute Probleme; Krisen

DD.: Sykose:

Jeder Mensch hat eine bestimmten Haltung oder Einschätzung seiner Krankheit. Diese wird meist das Miasma indizieren. Oft kann man das schon vor der Mittelfindung erkennen.

z.B. "Herr Doktor! Ich brauche Hilfe - und zwar sofort!" das ist Typhus-Miasma.

oder: "Ich fühle mich nicht all zu gut, aber ich kann es aushalten. Ich kann nicht viel dagegen tun, aber ich dachte, ich Frage Sie mal um Rat." das ist Sykose-Miasma

 

Typhus ist eine schwere meldepflichtige Allgemeinerkrankung (Entwicklungsländern)/= Infektion mit Salmonella typhi (übertragen mit Trinkwasser/kontaminierte Nahrungsmittel). Der Namen

Typhusmiasma: main feeling of a critical situation, which properly handled will end in a total recovery.

Der ungelöste Aspekt ist ein krisenhaftes Ringen/brauchen Regeln und Vorgaben. Meist arbeiten diese Menschen viel/überfordern sich leicht. Oft halten sie peinlich genau Ordnung. Unhervorgesehene Ereignisse können rasch aus seinem Rhythmus werfen/versucht Ereignisse zu ignorieren/macht weiter, als ob nichts geschehen wäre. Die Neigung zu großer Ängstlichkeit vor zukünftigen Übeln ist vorhanden (# Phasen der Entspannung).

Bestrebt innerlich wie äußerlich jegliche Unsicherheit auszuschalten/kennzeichnet oft die Lebenshaltung und die daraus resultierende Problematik. Sind ernst, verbissen, zwanghaft, diktatorisch, oft herrscht eine überkritische Haltung gegenüber anderen.

Der erlöste Aspekt bringt die Fähigkeit zum Krisenmanagement, mit anderen Menschen agieren und sich doch abgrenzen. Der Zen-Mönch, der zwar nach strengen Regeln lebt, doch dabei in die Liebe

geht und Gelassenheit erlebt. Über die eigenen Sorgen lachen, weil man doch die relative Unwichtigkeit erkennt. Echte innere Fröhlichkeit, ausgeglichen, urteilsfähig, objektiv, Problem den richtigen Stellenwert geben. Fähigkeit, auch Kleinigkeiten bewusst wahrzunehmen und Unvollkommenheit zu akzeptieren.

Dinge tun aus Spaß an der Freude und nicht nur, weil man es tun muss. Dem als richtig Erkannten folgen mit gutem Gewissen, befreit von Angst vor Strafe das Recht vertreten, nicht nur das Gesetz.

Fähig, Formen, die vollkommen beherrscht werden, zu befreien.

 

Thema: Unterstützung;

Plötzlichen Verlust, bei dem man etwas unternehmen muss (Börsencrash)

Kämpft hoffnungsvoll/langsam in Verlauf

=  subacute miasm. Remedies used for typhoid fever (= high/unremitting fever often + prostration from violent diarrheas/infections slightly less rapid in their onset like (Bry) than in the acute miasm.

Can be used in a variety of chronic conditions (Colitis/Crohn’s disease/collapse states/psychosis). P. have acute/recurring psychotic breaks/“As if in an urgent, life-threatening situation requiring his full capacity to survive“). P. willing to use any means to return to a secure position (Violence/scheming/flight/lying). Willful children who demand their desires so strongly that parents cave in often, require remedies from this group. The patient’s goal is to conserve every resource to combat the threat. Thus materialism and business struggles are a strong component.

The feeling is, “If I can just get through this crisis, I have it made and I can rest.” He seeks rest and a secure position.

[Sankaran]

This is the subacute miasm that is found in between the Acute and Psoric miasms. Typhoid has a prolonged feeling of malaise days before the temperature rises significantly. The fever is continuous,

rises each day and can become quite life threatening. Typhoid has both acute features and a degree of slowness associated with it. The feeling of a patient in this miasmatic stage is that of a

critical situation, which if properly handled will end in total recovery.

The remedy falls into the typhoid miasm. The basic feeling here is that they are at risk of losing their position of comfort, be it their home, job security or their health. With the current economic situation where people are indeed losing their jobs and homes, I am observing that this and the other typhoid miasm remedies are called for quite often;

The keywords used for Typhoid miasmatic classification: Crisis; intense; recover; typhoid; emergency; homesick; sub-acute; collapse; impatient; critical (Sankaran, 2002: 61).

 

Abel. Acet-ac. Acon-ac. Aeth. Ail. Amyg-a. Anan. Arge. Arum-t. Asc-t. Bapt. Benz-ac. Bor-ac. Botul. Bry. Camph. Carb-an. Carb-v. Carn-g. Cham. Chr-ac. Chrys-ac. Cit-ac. Dor. Euphr. Form-ac.

Fumar-ac. Gall-ac. Gamb. Gaul. Glut-ac. Hell. Hip-ac. Hydr-ac. Hyos. Ip. Lac-ac. Lycps. Mal-ac. Manc. Mur-ac. Nux-m. Nux-v. Ox-ac. Paris. Petr. Ph-ac. Pic-ac. Polystyrene. Podo. Pyrog. Rheum.

Rhus-t. Rib-ac. Sacch. Sin-n. Sarcol-ac. Sin-n. Sul-ac. Tann-ac. Tart-ac. Ter. Thyroidinum. Thio-ac. Ur-ac. Verat-v. Visc.

Typhoid

Acon-ac. Am-ac. Bar-ac. Benzinum petroleum (= Gasolinum). But-ac. Calc-acet. Calc-ox. Carb-diox. Carb-h. Cit-ac. Cupr-ac. Gall-ac. Kali-acet. Lac-ac. Mill. Ox-ac. Tart-ac. Tere. Zinc-acet.

Nosode: Typhoidinum.

Most carboxylic acids.. and their salts fall in the typhoid miasm.

Most sugars. fall in the malarial or typhoid miasm.

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                        Impressum