Roridula gorgonias = Wanzepflanze

           

V. hat Asthmaanfälle, die ihr nachts mit Angst aufwachen lassen. Sie hat davor täglich mehrmals ein Spray mit Steroiden gebraucht.

V. sieht ihre Beschwerde als ein Bild in rot und grün mit hellem Schein.

Das Bild der Roridula entsteht. Eine Moorpflanze, die in Symbiose mit Wanzen lebt.

P. erinnert sich an einen Urlaub als 14-jährige am Egelsee in einem Moorgebiet. Sie ist jeden Tag zu dem See hoch gewandert und hat es am See als WOHLtuend empfunden.

 

Vor Verreiben:

Traum: Ich suche nach passende Kleidung aus einen großen Auswahl. Finde einen schönen, passenden Mantel. Suche weiter nach was Warmes darunter und finde meinen alten Treuer mit bunten

Flecken, die Mottenlöcher bedecken. - - - -

Ich organisiere einen Ausflug mit Kindern. Erwachsenen kommen auch mit. Ich suche die Kinder. Sie sind mit den Erwachsenen in einem Park (= Spielplatz?) gegangen. Ich finde es nicht sehr schön,

aber die Kinder spielen dort mit Wonne. Ich versuche die Kinder und die Erwachsenen dazu zu bringen zur bereit stehende Bus zu gehen. Sie wollen alle nicht. Ich fühle mich müde. Einen mir

bekannten Mann erzählt mir, dass ich in den Wechseljahren bin und welche Hormontabletten ich dafür nehmen soll. Ich weise ihn nicht ab, frage ihn aber vor wie lange. Eine Frau neben mir sagt:

„Für immer“. - - - - -

Wir sitzen im Bus und fahren ganz nahe an auf den Boden sitzend Erwachsenen vorbei, beinahe über ihre Beinen. Einen Mann in der Reihe hat sehr kurze Armen und Beinen. Eine Geschichte wird

erzählt über ein körperlich behindertes Mädchen, ein Kind noch, was ihr Geld verdient in ein Bordell. - - - -

 

V. kommt kurz nach einem Asthmaanfall zur Verabredung.

 

Verreiben:

C 1/1 Ich bekomme Drucken von innen auf die Bronchien auf dem Brustbein. Schmerz im Kopf „Wie Migräne“, 1. Auge, 2. Stich in der Schläfe

über Auge. V. hustet trocken. V. bekommt Farbe im Gesicht.

C 1/2

C 1/3 V. hustet mit Auswurf.

C 1/4 Ich habe ängstliche Empfindung hinter dem Brustbein. V. fängt das Verreiben immer wieder r. drehend an statt l. drehend.

C 1/5 Ich habe stechen in r. Schläfe.

C 1/6

 

Nach Verreiben:

Abends: Nasenbluten

 

6 Wochen später hat V. kaum noch Asthmaanfälle und gebraucht selten ein Spray mit Steroiden.

 

Vergleich: Siehe: Ericales + Moorgruppe + Symbiosegruppe + Feuergruppe + Insektivoren + Tantragruppe + Klebergruppe + Überlebungsgruppe

 

Allerlei: Lebt in Symbiose mit Wanze (= Pameridae marlothii + Pameridae roridulae) und Spinne (= Synaema marlothii)

Roridula KLEBT/darin bleiben Insekten hangen, die von Symbiosepartner verdaut werden/Roridula lebt von Ausscheidungen der Insekten.

Roridula kann nur nach Buschbrand keimen.

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum