Symbiosegruppe

 

Anpassung/Zusammenarbeit statt Gewalt

Kommensale bedeutet Organismen, die keine Krankheit verursachen

 

Alle Pflanzen leben in Symbiose mit Bakterien, die N. anreichern

Aktinorrhiza = Symbiose von Pflanzen mit Bakterien (Frankia alni) auf nahrungsarmen Boden.

Alnus/Cean/Coriaria/Dryas (= Silberwurz Rosaceae)/Elaeagnus (= russian olive)/Hippophae/Myrica. Verborgengruppe.

 

Acon. + Erdhummel

Amöbe. Kommensal im Mensch/= Parasit im Dysenterie/lebt auf Lem-m.

Amphiprion percula = Echte Clownfisch lebt in Korallenriffen. Pisces.

Amphiprion ocellaris = Falsche Clownfisch oder Orangeringelfisch lebt in Korallenriffen/

Leben beide im Riff in Symbiose mit Seeanemonen. Diese schätzen die Clownfische mit ihren nesselnden Tentakeln vor Fressfeinden/auch die Clownfische schätzen ihre Symbiosepartner vor

Fressfeinden. Geboren als Männchen/Weibchen leben mit mehreren Männchen/wenn ein Weibchen stirbt, wandelt sich das größte Männchen zum Weibchen. Quelle: Zoohandlung

Anthopleura xanthogrammica. = Giant Green Sea Anemone + Algen

Ascomyces formen mit einer Alge Clad. Sie balancieren zwischen Würger. und Symbiose.

Cecr. = Ameisenbaum

Erica-vg. Symbiose mit Pilzen

Euplecella Siehe Venus.

Flechten. = Lichenes. Algen + Pilzen  o. Pilzen + Cyanobakterie.

Form. Ants cultivate veggie eaters to support their vast numbers/form symbiotic relationships with arthropods (scale insects/mealy bugs/treehoppers/caterpillars of lycaenid and riodinid butterflies/aphids). Aphids pierce surface of plants/suck out the sugary juice/process this food/excrete drops called „honey.-dew.

“(= Waldhonig) rich in sugars (90 - 95% ins dry weight)/free amino acids (building blocks of proteins)/proteins/minerals/vitamins.

"Wild" = non-domesticated (by ants) aphids shoot this waste away from their bodies/so  fungi don't germinate in it/aphids have learned to associate with ant species produce a drop on cue when an ant taps them with foreleg or antennae, then hold the drop at the tip of their rear ends and wait for the ant to consume it. Later, the ant will regurgitate part of the haul for the consumption of nestmates.

In the Mideast sweet excretions of scale insects are collected that feed on tamarisk. (called "man"/is most likely the manna described in the Old Testament).

Ginger beer = mit Kefir-ähnliche Pilze hergestellt

Gunnera eigene Ordnung/schon in Eiszeit/Symbiose mit Blaualgen. Wachstumgruppe

Tracheobiontha. Symbiose mit Pilzen

Kefir. Bakterien + Hefe

Komboucha  Bakterien + Hefe

Das Kombucha-Getränk hat eine stark anregende Wirkung, reinigt das Blut und regt den Stoffwechsel an, es wird deswegen von vielen als Heilmittel für alle möglichen Krankheiten angesehen. Man sagt ihm sogar nach, daß es das Leben verlängere und auch bei Krebs helfen kann.

Kombucha bekannt für seine besondere Wirkung in Südrussland und dem östlichen Balkan. Die Bewohner verwendeten ihn zur inneren Reinigung und Regeneration des Körpers.

Die Wiederentdeckung des Pilzes begann in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts.

Der Kambucha-Pilz = eine Symbiose zwischen verschiedenen hefeartigen Pilzen und verschiedener Mikroben. Diese Symbiose, also das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten, läuft folgendermaßen ab:  Die Hefepilze bilden aus Zucker Alkohol, von denen sich die Mikroorganismen ernähren. Diese wiederum bilden aus dem Alkohol Milchsäure, Essigsäure, Vitamine und anderes, was wiederum die Hefepilze zum Wachstum verwenden.

Ein Getränk, das aus dem Kombucha-Pilz hergestellt wird, enthält Glucuronsäure, Vitamin B1, B2, B3, B6, B12 und C, aber auch Folsäure und rechtsdrehende (L+) Milchsäure, zudem Aminosäuren, Enzyme, antibiotische Stoffe und eine geringe Menge Alkohol (ca. 0.5 %).

Die Glucuronsäure sorgt für die Entgiftung des Körpers. Abfallstoffe des Körpers und Giftstoffe, die man als Nahrung aufnimmt, werden gebunden. Zudem wird durch die enthaltene Milchsäure das Wachstum von schädlichen Darmbakterien gehemmt, der Verdauungsprozess wird begünstigt.

Maculinea nausithus. = Ameisenbläuling

Mensch/Tier/Insekten usw. mit Bakterien. in Verdauungstrakt

Orchidaceae. Symbiose mit Pilzen

Pilsner Urquell Bier. enthält Kombuchapilz (= Bakterie in Symbiose mit Hefe)

Roridula dentata. = Wanzepflanze

Sphagnum. mit Bakterien setzen Methan in CO2 um

Wasserkefir (= Tibicos/= Japanese water crystals./= California Bees./ = einen Kultur aus Bakterien (Lactobacillus/Strept u.a.) + Hefe. (Saccharomyces/Candida.)/produzieren Lac-ac. u.a. Fermentation./Gärung)

Vergleich: Siehe: Tantragruppe + Darmnosoden

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum