Magnesium sulphuricum (Mag-s) = Bittersalz/MgSO4 . 7H2O  o. MgSO4

 

= Sulph. + depressiv + reizbar + empfindlich;

Thema: Partnerverlust; Lösung: Partner behalten um Wert zu haben/im Griff haben/in Korsett zwingen/blamieren lassen;

Verbirgt: Wertlosigkeit/abgelehnt zu werden zeigt: Allerbestes/mühen um Partnerschaft;

Positiv: Unabhängig/effizient/ruhig/gepflegtes Äußerlich/selbstzufrieden;

Negativ: A. Liebt Salat,  B.

 

Schwach/nervös/reizbar/empfindlich. Betreuungsperson verachtet/beleidigt; „Wie verlassen“ und dadurch in Existenz bedroht; Angst (Gesundheit/gutes Aussehen/makellose Haut/Vorahnung/Missgeschick/Träume/aufwachen). Angst vor eigenen Aggressivität führt zur Verlust Partner o. Zuneigung (unterdrückt eigene Aggressivität)/ist notwendig um Partner zu behalten.

schlägt mit den Türen. Hass-Liebe. traurig + weinerlich + unruhig. Wutanfälle/nimmt alles falsch. können wegen angestauter Aggression Liebe nehmen noch geben; Durchfall + mehr Urin + Durst # Verstopfung.. frostig + Durst (morgens/abends/zu Bett gehen/während Durchfall/sauer). Beschwerden = lange Perioden unterschwellig. Hitze (rotes Gesicht # Frost (blasses Gesicht). << reisen.

periodisch. Krämpfen. Urinwegen/weibliche Organen/Leber/Galle/Pankreas/Darm. Ausschlag (juckend/Bläschen);

[Remedia.at]

Ursache:

Tod der Mutter

Symptome:

schweigsam, ängstlich und traurig, murmelt oder stöhnt vor sich hin

Ruhelos, kann sich aber wegen der schnell zunehmenden Schwäche bald nicht mehr bewegen

extreme Schwäche und Müdigkeit, so daß die Augen zufallen und der Mund offensteht

Schüttelfrost am ganzen Körper mit heißem Gesicht und Händen

brennende Schmerzen oder brennende Hitze, will dabei nicht zugedeckt sein

müdes, abgehärmtes Aussehen

Zunge trocken, wie gelähmt und mit tiefen Geschwüren darauf

beim Wasserlassen geht unwillkürlich Stuhl ab

<: feuchtes Wetter, Berührung (auch der Bettdecken);

>: Bewegung;

Ursache: Kleinigkeiten;

 

Folgt gut: Cist.                                              Gut gefolgt von: Cist.

 

Vergleich: Wird gefunden in Quellen (Epsomsalts) mit abführender Wirkung; Cur (= in Effekt Mag-s-ähnlich). Ferr-s (= Mag-s-ähnlich + starker Meinung über Partnerschaft).

Comparison.: Mag-c. + Mag-m. + Mag-p. + Mag-s.

Siehe: Magnesium + Sulphur

Ars. (Anxiety focused on health) ó Mag-s. (less lazy as Sulph./not aware of sour smells) ó Sulph. (hot)

 

Antidotiert von: Camph. Cham. Coloc.             Vergiftung: Bar-c.

 

Wirkung: lithämisch/tuberkulin/psorisch

Allerlei: Epsomspring (Surrey England). führt ab. Dünger/Parasiten vertreibend

 

 

Kieserit w = Mg + S/= Magnesium sulfuricum naturale

 

Magnesium                 Gruppe/Familie                       Bestimmung

Sulphur                       Gruppe/Familie                       Erinnern

 

Negativ: Entzündung/Schmerz/Krampf/Angst/Erregung erschöpft Karies/Zahnung verzögert ;

 

Vergleich: Siehe: Magnesium + Sulphur

 

Repertorium: Mag-s

Gemüt: Zufrieden (mit sich selbst)

Zorn (heftig/erwachend/nachts)

Weinen

Wahnideen - Visionen/Phantasiegebilde. Illusionen/Menschen. Personen/Mäuse/

Fremde (beim Stricken)

Verwirrt geistig [> Stuhlgang/> im Freien/erwachend/abends/morgens (erwachend)/(>) nach o. aufstehend]

Unzufrieden/Untröstlich

Traurig (abends/morgens)

Stumpf bei Schläfrigkeit

Streitsüchtig

Sorgenvoll um andere

Seelenruhe/gelassen

Schweigsam (nachmittags)

Ruhelos (innerlich)

Reizbar/gereizt (während Menses)

Mürrisch (nachmittags)

Lustig. fröhlich/Lebhaft. munter

Heftig. vehement

Gewalttätigkeit abgeneigt

Gesellschaft abgeneigt - > wenn allein

Geistige Anstrengung abgeneigt

Froh

Faul (nachmittags)

Erregt/Empfindlich (gegen Schmerz)

Denken an Beschwerden <

Beleidigt. leicht

Auf-/Zusammenfahren (aus einem Traum/(wie) durch Schreck/im Schlaf)

Angst [Gewissensangst/außer sich vor Angst/morgens (erwachend)]/Qualvolle Angst/Furcht [Unheil (morgens erwachend)/Unglück (morgens)/Unfällen/Tod/etwas Unangenehmes werde geschehen)/erwachend/nachmittags/morgens]

Schlaf: Verlängert/unterbrochen/mit Träumen - mit Schweiß/Schläfrig (überwältigend (abends/morgens)/abends)/schlaflos (mit Zerschlagenheit/mit Wundheit/durch Schmerz (im Rücken/im Kopf/in Armen)/+ ruhelos/durch Kälte/durch Kopfschmerz/durch Bauchbeschwerden/nach Mitternacht - nach 3 h/vor (0 h - bis 0 h)

Ruhelos (nach Mitternacht/morgens)/Leicht. nicht tief morgens/Lage - steif

Gestört (durch Träume/Bauchschmerz/Husten)/Gähnt während Schläfrig/erwacht (durch Träume/zu spät/„Wie durch Schreck/mit Herzklopfen/häufig (nach Mitternacht)/zu früh/nach Mitternacht –

3 h./Einschlafen (spät/schwierig(zum Erwachen)

Träume: Zorn/Wecken den Patienten/Wasser/Viele/Verwundet zu werden/Verworren/von

Verstorbenen. von (Verwandte)/Verletzungen/Verlassen zu sein - kann Vater nicht auf Reise begleiten/sich im Wald Verirrt zu haben;/Verfolgt zu werden (von Soldaten)/ Verdrießlich Vater/Ungeziefer/Unfälle - Ertrinken/Tod (von Verwandten (Vater)/ins Theater zu gehen. aber nicht mit dem Ankleiden fertig zu werden/Tanzen/Streitigkeit/ Männer springen ins Wasser/Soldat

verfolgt ihn/Schwierigkeit auf Reisen/Schwelgerei. Festmahl/vom Schuss verwundet zu werden/Schrecklich/vom Schießen/Reisen/Räuber (im Vaters Haus)/von Pferde verletzt zu werden/Pferden

treten o. schlagen aus/Musik/Mäuse (gelbe)/Leichen/Lebhaft/Landwirtschaft/Wunden/Verletzungen/Kämpfe/Hochzeit/Gespenster/Gefahr/gefolgt von Furcht/Feuer/ins Wasser zu Fallen. zu stürzen/Ertrinken (Leute)/ Erotisch/ Erinnerlich. bleiben im Gedächtnis/Erfolglose Anstrengungen (sich anzuziehen 

um ins Theater o. auf einem Ball zu gehen)/Ekelhaft/jemanden zu besuchen/Bankett/Bälle (Tanzveranstaltungen)/Aufregend/Ängstlich/Angenehm/Alpträume. Alpdrücken

Fieber: Trockene Hitze/Remittierend (nachts)/Gastrisches Fieber/Frost fehlt vor Mitternacht

Fieber im Bett/# mit Zittern. Schaudern/# mit Frost (nachts)/Nachts (22 - 6 h) (vor) Mitternacht/Abends (18 - 22 h) - 21 h/Nachmittags (13 - 18 h) - 14 h

Frost: Schweiß - zum Frost/Schüttelfrost - abends (> im Bett/21 - 10 h)/morgens im Bett/

aufstehend)/Luft - im Freien/Frösteln - abends (> Liegen im Bett)/morgens (erwachend)/Einzelne Körperteile/> Bett/Aufsteigend/Nachts (22 - 6 h) (im Bett/nach Miitternacht)/Abends (18 - 22 h)

(im Bett/(18 - 22 h.) - 21 h. - 21 - 10 h/20 h./19.30 h.)/Mittags (12 - 13 h) - zum Mittagessen/Vormittags (9 - 12 h) - 10 h/11 h(9 h.)/Morgens (6 - 9 h) - nach Schweiß/erwachend/im Bett)/Tagsüber)

Schweiß: im Schlaf - zum Erwachen/liegend/liegend/während Kopfschmerz/an einzelnen Körperteilen an oberer Teil des Körpers/Nachts (22 - 6 h) (Mitternacht)/Abends (18 - 22 h) - 20 h/nachmittags

(13 - 18 h.) - 15 h./ Morgens (6 - 9 h.) (nach Erwachen)

Haut: Warzen/Hautausschläge - unterdrückt/Tuberkel (juckend/hart/brennend)/Pusteln - spannend/Herpes - rot

Allgemeines: Zittern äußerlich

Tabak abgeneigt (Rauchen der gewohnten Zigarre)

Speisen und Getränke: Verlangt: Obst/Salat/Gewürze/Erfrischendes;

Abgeneigt: warme Speisen/Gewürze/Gebratenes/Fleisch/Frühstück/Fett/Essen (daran denkend/morgens/tagsüber; <: Kartoffeln/Fett;

Seite l.

Schwäche (während Menses/gehend/abends - 20 h./morgens erwachend)/Schmerz

Schleimhautabsonderung - gelb/ durchsichtig/dick. schleimig/brennend

Schaudern. nervöses

Psora/periodisch/Krebsleiden - Epitheliom/Konvulsionen

Menses - vor o. während

Medikamente - allopathische - Missbrauch/Narkotika <

Matt morgens im Bett

Luft - < Seeluft. Luft am Meer/> im Freien

Liegen >

Kälte >/Hitze - Lebenswärmemangel

Gehen >/< im Freien.

Gefühllos, taub - äußerlich

Gang schwankend. stolpernd. wackelig und taumelnd

Fahren - < im Auto o. Zug

Blut schwarz/dick

Baden. Waschen - > kaltes Baden

Morgens

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum