Palladium metallicum (Pall)

 

Thema: Erfolgreich kreativ sein;

Lösung: positiv: Zufriedenheit in sich selbst finden; negativ: Bestätigung brauchen;

Kind/Anhang: [George Vithoulkas]

Negativ: A. Verlangt Lob (ohne eigene Anstrengung) + im Mittelpunkt sein (fühlt sich gut in Gesellschaft + << nachher), B. Eitel/Ego/Äußerliche = wichtig, C. Schmerz (kommt + geht langsam)/

Juckreiz wandert, D. Gebärmutter/Eierstock;

[George Vithoulkas]

Keynotes:

        1. Headache across the head from ear to ear

        2. Huge tumors of the right ovary

        3. Mucous discharges glairy

        4.  Pain > pressure

        5.  As if the uterus would prolapse

        6.  As if something is hanging from the throat;

 

Empfindlich/weinerlich, hat keine eigene Meinung/orientiert sich an Meinung anderer, verletzter Stolz/eingebildete Vernachlässigung; fühlt sich allein/Kontakten = nicht echt, möchte beachtet/

bewundert werden ohne sich dafür anzustrengen, fühlt sich verwahrlost, Arbeitsunlust, wenig Appetit/durstlos, Warzen Fingergelenken, keine/wenig sexueller Erregung, < körperliche Anstrengung

+ abgeneigt, < emotionelle + soziale Aufregung/Gesellschaft/aufrechte Position; > Druck/Bestätigung;

Ist der Beste auf seinem Gebiet (anerkannt)/in Harmonie wegen des Glanzes leben legen großen Wert auf ihre Performance von anderen anerkannt zu sein/ständig um die gute Meinung der anderen

über sich beschäftigt/überzeugt vom eigenen Werk, will deshalb im Mittelpunkt stehen und dies mit Stolz genießen/Lob und Schmeicheleien sind willkommen; Widerspruch wird nicht toleriert; wenn

nicht mehr verehrt fühlt, sehr gekränkt; Wahnidee: werde vernachlässigt/ist nicht mehr erwünscht, wenn nicht genug leistet; gute Laune von guter Meinung anderer abhängig; wirkt nett + freundlich

aber voll autoritär; Bedürfnis nach Lob + Anerkennung; Ist höflich + angenehm um Lob zu bekommen; zeigt sich in Gesellschaft von strahlender Seite, danach erschöpft; leicht gekränkt;

 

Komplementär: Bac. Apis. Arg-n. Helon. Lil-t. Thuj.

 

Gut gefolgt von: Bell. Chin. Glon.

 

Vergleich: Aur-met. Pentlandit [(Fe,Ni)9S8].

Comparison. Palladium + Niobium

DD.: Apis. Grat. Lac-c. Lyc. Puls. Sil. (will dass andere gute Meinung über eigene Karakter/Erscheinung/Familie haben, nicht bezogen auf Leistung).

Siehe: Stadium 10 + Periode 5 + Anhang [Marion Walsdorff]

 

[George Vithoulkas]

Plat-met. (hochmutig/verlangt das Beste) ó Lil-t (nach unten ziehende Teilen/Organen. Schmerz zieht/wandert von l. nach r. spricht grob/obszön) ó Lach (undankbar/Redeschwall/> Ausscheidung)/

Pall-met (möchte Lob/Anerkennung)

Palladiumgruppe  

Atro. = Bell + mehr Sehstörungen + weniger Kongestion/= neurotischer Teil Bell/= weniger sexuell wie Hyos + = weniger gewalttätig als Stram/= Pall + heftig - plötzlich

Irid-met. Erschöpfung./Rheuma/Darm

Osm-met. Atemwegen

Pall-met.-.met. empfindlich/orientiert sich an Meinung anderer

Plat.-met. verachtet Mitmenschen

Rhodi.-met.  (= Pall-met. + ZweiFEL

Palladium Element

Palladium ist genannt nach Pallas Athene.

 

Antidotiert: Nux-v.                                                   Antidotiert von: Bell. Chin. Glon.

 

Wirkung: choleirisch/sanguinisch/canceroid/sycotisch                                  r. seitig

Allerlei: Strengthens: Water (Mucus System)/> feuchtes Wetter/< trockenes Wetter/< Hitze

genannt nach Pallas-Athene/Palladium = das Allerheiligste des Athen

Ist Allerheiligste in archaischem Rom/Griechenland

 

Repertorium:

PALLADIUM METALLICUM (pall.)

   *   Love of approval.

MIND:  - -   LONGING for good opinions of others, especially of persons they consider as important.     - -   Haughty, pride, contempt.

   -   Delusion she is critised; not appreciated; neglected.  Believes to be "looked down on".

   -   Keeps up brightly when in company, but is exhausted afterwards.  - -   Wants to please.

   -   Easily offended, even over imaginary slights. Wounded pride and fancied neglect.

   -   Impatience and irritability with headache.

HEAD:- -   Headache across the top of the head from one ear to the other. - - -   Headache with pulsations all over the body.

ABDOMEN: - -   Shooting pains from navel to pelvis. - - -   Violent colic, < right side, can only lie on left side.

FEMALE GENITALIA: - -   RIGHT ovarian PAIN > pressure (rubbing, bending the legs),

       lying on left side, < exertion, jar, excitement, coughing.

   -   SWELLING, INDURATION, CYSTS of RIGHT OVARY (Apis, Bell, Lyc, Podo).

   -   Bearing down of uterus, heaviness like a weight.

   -   Cutting pain in uterus > after stool. - -   Metrorrhagia while nursing (Sil).

CHEST: - -   Stitches in right breast near nipple through the back, < deep inspiration.

EXTREMITIES: - -   Rheumatic pain in right shoulder and right hip. - - -   Sciatica in right side, > warmth and rest. - -   Pain goes from toes upwards.

 

Pall

Gemüt: Verlangt Aktivität (kreativer Aktivität, kreativer Schaffensdrang)/Amüsement, Vergnügen

Angst (nach Menses/i.B. auf die Zukunft)/Furcht [in engen Räumen/etwas werde geschehen (Grauenhaftes, Furchtbares, Schreckliches)/vor hochgelegenen Orten/nach Menses/vor dem Sprechen (dass Menschen über ihn sprechen)/vor Unfällen/vor Unheil]

Argwöhnisch, misstrauisch (Menschen würden über sie reden)

Auf-/Zusammenfahren (nachmittags/nachts/erwachend/im Schlaf)

Beleidigt, leicht

> Beschäftigung

Beschimpfen, beleidigen, schmähen

Beschwerden durch - Ablehnung, Zurückweisung/Beleidigungen, Beschimpfungen/verletzte Ehre/Gemütserregung/Ichbezogenheit, Selbstüberhebung/Kränkung, Demütigung/schlechte Nachrichten/durch Vernachlässigung (durch Mutter)/< Ermahnungen

Denken > Beschwerden

Diktatorisch

Ehrgeiz - erhöht, vermehrt, sehr ehrgeizig/Ehrgeizverlust

Eigensinnig, starr-/dickköpfig (versucht liebenswürdig zu erscheinen)

Eitel

Empfindlich (i.B. auf Meinung anderer/gegen Musik)

>/< Erregung/erregt (in Gesellschaft/durch Musik)

geistige Erschöpfung (abends)

Exzentrik, überspannt (Phantasien)

Faul (morgens/abends)

Macht Fehler (macht i.B. auf die Zeit)

Fluchen

Froh [in Gesellschaft (danach erschöpft)]

Gedächtnisschwäche (durch Schmerz)

Geisteskrankheit, Wahnsinn

Geistige Anstrengung abgeneigt

Gesellschaft abgeneigt/verlangt danach (< wenn allein)

< Gesellschaftliche Ereignisse/< Musik

> Gespräche/spricht gezwungen, gepresst/verlegen

Geziert, affektiert

Grimassen (schneidet sonderbareGesicht)/keck, keß/impertinent, unverschämt/unverschämt

Grob

Hochmütig, arrogant (verletzter Eitelkeit; möchte, daß man ihm schmeichelt)

Hysterie

Ichbezogenheit, Selbstüberhebung

Reichtum an Ideen, Einfälle, Klarheit des Geistes

Lustig, fröhlich

Menschenfeindlichkeit, Misanthropie

Mürrisch (abends)

Neid

Reizbar, gereizt (abends/mit Entmutigung/erwachend/durch Kleinigkeiten/bei Kopfschmerz/nimmt alles übel, sieht alles von der schlechten Seite/durch Widerspruch

Verlangt, dass man ihm schmeichelt

Schmeichlerisch (verführerisches Verhalten bei Kindern)

Selbstsucht, Egoismus

Mangel an Selbstvertrauen (Selbstherabsetzung; Selbstherabwürdigung)

Spotten (will alles ins Lächerliche ziehen/Sarkasmus, beißender Spott)

Streitsüchtig

Traurig

< Trost

Unbarmherzig

Unbeständig

Unentschlossen, schwierig Entscheidungen zu treffen (morgens)

Ungeduld (bei Kopfschmerz)

erträgt keine Ungerechtigkeit (bei Kindern)

Unzufrieden (mit allem); mit

Verächtlich

> Vergnügen

Verlangt nach guten Meinung anderer

„Wie verlassen“

Wahnideen [würde nicht anerkannt, geschätzt/könne nichts berühren/beschimpft worden/sei/wird geisteskrank/sei groß gewachsen (ist gehend größer geworden)/ganze Körper sei hohl/Hunde würden angreifen (und Fleisch und Knochen abnagen)/Kopf würde von hinten nach vorne schwingen/würde kritisiert/vergrößert (sehr groß, großgewachsen)/sei verlassen, aufgegeben worden/würde vernachlässigt/Zeit erscheint länger]

Weint (nach Kränkung)

verträgt keinen Widerspruch

Zeit vergeht zu langsam, scheint länger

Zorn (heftig)

Schwindel: im Allgemeinen

Eintretend ins Haus

> Schlaf

Kopf:

Beschwerden erstr. seitlich

„Als ob Kopf hin und her wackelt“

Gefühllos, taub - Scheitel

„Als ob beim Auswurf, etwas in den Kopf hineingestoßen „

“Als ob eine Last vom Hinterkopf zur Stirn gestoßen würde“/“Wie Schütteln“/“Wie Wogen“

Jucken der Haut - seitlich/auf Stirn

Schmerz viel

Schweregefühl - morgens/nachmittags/“Wie Gewicht auf dem Gehirn nach vorne gedrückt“/im Stirn

Völlegefühl im Stirn

Zusammenschnürung in Schläfen/seitlich

> Denken an Beschwerden/Beschwerden quer über den Scheitel

Auge: Hautausschläge auf Lider - Bläschen (Lidränder/Pusteln unter r Lid)

Jucken [abends (nicht > Reiben)/in Augengegend/in Lider]

Schmerz [r./l./abends/Gehen < im Freien (Wehtun)/< nach Gehen/um Augen l. erstr. über r. Augenbraue hinaus]

Trocken (abends)/Lidränder „Wie trocken“

Ohr: Hautausschläge - juckend/Pickel hinter Ohren

Schmerz [l./brennend/um/über den Ohren/< nach Gehen]

Nase: Absonderung - wäßrig

Geruch, Geruchssinn überempfind vor unangenehme Gerüche

Jucken (Nasenflügel) l.

Schmerz [abends/brennend/bei Schnupfen]

Gesicht:  Exkoriation, Wundheit der Mundwinkel

bläuliche Ringe um die Augen

Bleich/erdfahl

Hautausschläge mehrere

Jucken (in Augenbrauen)

Schmerz [r./brennend/Unterkiefer]

Mund: Zunge rot (Streifen die Mitte nach hinten)/trocken

Schleim, Schleimabsonderung - zäh

Schmerz in Zunge (brennend)

Geschmack - pappig/sauer/schleimig

Zähne: Empfindlich (Schneidezähne)

„Wie verlängert“ (Schneidezähne)

Inneren Hals: „Wie Krümel“

Entzündet

“Wie Fremdkörper“ - Apfelbutzen/“Als ob Haut lose im Hals herunterhängt und er müsse darüber hinwegschlucken“ nahe dem Zungenbein

Kratzen, scharfes „Wie Brotkrümel“

Kribbeln

Räuspern geneigt

Schleim - klebrig/zäh

Schmerz

„Als ob Speisen im Hals stecken bleiben“

Trocken (ohne Durst)

Äußerer Hals: Hautausschläge - Pickel

Spasmen seitlich

Magen: Aufstoßen/Art des Aufstoßen: leer/sauer

Durstlos + trockene Zunge

Übel (abends)

Bauch: Abszess im Becken

Ameisenlaufen

> Aufstoßen in Hypochondrien

Auftreibung

Beschwerden + Aufstoßen

Entzündetes Peritoneum

Flatulenz (eingeklemmt)

< Husten

Jucken in Leistengegend l./abends

„Wie etwas Lebendigem“

 < nach Menses

> Reiben

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Geschwollen in Leistengegend (r./Leistendrüsen); der

Schwere - > l. Seitenlage/in Beckengegend/in Hypogastrium/< Stehen

Beschwerden in Nabelgegend erstr. Becken/erstr. Mammae

Rektum: Durchfall (nach Chininmissbrauch) von

Flatus (beim Stuhlgang/Stuhldrang, aber es geht nur Flatus ab)

Obstipation (chronisch)

Schmerz („Wie von zu lange zurückgehaltenem Stuhl“/> nach Stuhlgang/vor Stuhlgang/stechend)

Stuhldrang (< Gehen/aber nur Flatus geht ab)

Stuhl: Hart (gefolgt von teigiger Stuhl)/häufig/knotig, klumpig - weiß/weich/weiß (fäkal, mit Stuhlpartikeln)

Nieren: Schmerz < Sitzen (drückend)/wenn Harndrang nicht nachgekommen wird/in Nierengegend (drückend/Wehtun)

Blase: Blasensteine

Schmerz [abends/drückend/schneidend/stechend/Wehtun/> Stuhlgang/vor Wasser lassen]

Schwäche (in Schließmuskel)

Harndrang - abends/abwesend (mit Ausdehnung der Blase)/häufig

Wasser lassen häufig

Völlegefühl (ohne Harndrang/< nach spärlichem  Wasser lassen)

Urin: Blutig („Wie Wasser“)/dunkel/reichlich (abends)/schlammig/spärlich/wolkig

Sediment - rot (ziegelfarben)/Sand - rot

Harnorgane: Beschwerden + gereizte Uterus

Harnröhre: Schmerz [erstr. Eichel/stechend/vorderer Teil]

Genitalien und Sexualität: Beschwerden r.

< Musik/> Reiben/> nach Stuhlgang

Männliche Genitalien: Erektionen - (nur) morgens/fehlend (abends und nachts)/unvollständig

Schmerz in Hoden („Wie gequetscht, zusammengedrückt“/wund schmerzend)

Sexverlangen vermindert

Weibliche Genitalien: Ovarien Blutandrang/entzündet Ovarien (r./chronisch)

Fluor [dick < nach Menses/durchsichtig (< nach Menses)/eiweißartig/fadenziehend, zäh/gallertartig/vor und nach der Menses/gelb

> Liegen erkrankten Seite - Ovarien

“Als ob Menses erscheint“ nachmittags, aber > abends

Menses - hellrot/in Laktationsperiode/erschien später, bei Vollmond anstatt bei Neumond/reichlich/< Gehen/schmerzhaft/< stillen

Schmerz viele

Schweregefühl (in Uterus)

Beschwerden in Uterus - verlagert/vergrößert r. Ovar/verhärtet/Prolaps

Verhärtete Ovarien (r.)

Geschwollene Ovarien (r.)

Sexverlangen vermindert

Beschwerden der Ovarien (r.)/Tumoren in Ovar r./Zysten an Ovar (l.)

Kehlkopf und Trachea: „Wie Krümmel“

Auswurf: Durchsichtig, wie Eiweiß, Eiklar

Klumpig

muss schlucken, was sich abgelöst hat

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung nach Gemütsbewegungen, Emotionen

Husten: „Wie Krümel“ im Kehlkopf

Brust: Blutandrang morgens

Milch < während Menses

Schmerz [< tiefes (Ein)Atmen/> Gehen im Freien/drückend/stechend/greifend, kneifend/Wehtun/erstr. Rücken/in Herz(gegend)/in Mammae/in Gegend Brustwarzen/in Mitte (< Beugen des Körpers nach vorne/< Sitzen)/in Schlüsselbeine/seitlich (r./erstr.Rücken/l)]

Rücken: Ameisenlaufen (Dorsal-/Lumbalregion)

Hautausschläge - Pickel in Zervikalregion

Jucken [morgens - 7 h/> Kratzen/wechselt den Ort nach Kratzen/in Dorsalregion - r. Schulterblatt/in Zervikalregion]

“Wie Knoten“ zwischen den Schulterblätter

Schmerz viele

Schwäche (morgens/Lumbalregion)

Steifheit in Zervikalregion

Glieder: Ameisenlaufen In Arme/in Knöchel/in Ober-Unterschenkel

Empfindliche Schultern

Entzündete Gelenke

Fingergelenke

Knöchel rot

Gefühllose, taube Arme (l./morgens mit Schmerz in der Herzgegend/nachts/< auf dem Arm liegend)/in Hände nachts/in Unterarme (erstr. Finger)

Geschwüre an Beine (atonisch)

Jucken mehrere

Kälte r./(mit Schmerz in Rücken: und Hüfte)/mehrere

Kontraktion von Muskeln und Sehnen in Oberschenkel < Gehen

Krämpfe in Unterschenkel nachts

Lähmung in Arme (l./„Wie gelähmt“/mit Herzschmerz)/in Schultern

Rucken in Hände/in Handgelenke (r./plötzlich/schmerzhaft)/in Hüfte

Schmerz viele

Schwäche (morgens)

Schweregefühl (morgens/Ober-/Unterschenkel)

Spannung in Knie(kehle)/in Waden (< Gehen)

Warzen an Fingerknöchel/an Knöchel

Zucken in (Zeige)Finger - morgens/< Sitzen/in Handgelenke (plötzlich)

Beschwerden der Zehen erstr. Hüfte

Schlaf: Schlaflos (nachmittags - 14.30 h/vor Mitternacht bis 2 h/nach Mitternacht nach 2 h/durch Kopfschmerz/durch Pulsieren)

Schläfrig [nachmittags - 15 h - 15 - 16 h/abends/< fahrend (im Wagen)/während Kopfschmerz/und müde/uns schwach/überwältigend]

Träume: Erinnerlich, bleiben im Gedächtnis/von Gebäuden/Gehen (in einem Treppenhaus/durch Wohnungen)/(großes) Haus/hochgelegene Orte/auf und ab zu laufen/(breite) Treppen/verfolgt zu werden/viele Zimmer

Haut: im Allgemeinen

Ameisenlaufen („Wie durch Flöhe“/mit Jucken)

Beißen [„Als ob Flöhe beißen würden“ am Knie o. halberwege des Knies]

Flecken „Wie Flohbisse“

Hautausschläge - Pickel/Psoriasis/Urtikaria (knötchenförmig)

Jucken [brennend/< Entkleiden/„Wie Flohbisse“/heftig/wechselt den Ort kratzend/kribbelnd]

Warzen

Allgemeines: r./l./1 h/11 h/13 h/nachmittags (13 - 18 h) - 13 h/abends - 18 h - 18 - 21 h

> Alleinsein/> Druck (gegen eine harte Kante)/> nach Liegen/> im Freien/< Kälte/< kalte Luft/< Erschütterung, Auftreten/< Bewegung

Ameisenlaufen in äußere Teile

körperliche Anstrengung </abgeneigt

Körperteile gefühllos, taub auf denen man liegt

 "Wie etwas Lebendigem"/“Als ob ganze Körper hohl“

Matt (morgens/abends)

< vor/nach Menses

< Musik

Prolaps

Pulsieren äußerlich - nachmittags - 14.30 h/bei Kopfschmerz

Schleimhautabsonderung eiweißartig

Schmerz < nach Aufenthalt in Gesellschaft/stechend (nach unten)/wandernd, sich verschiebend/wund schmerzend

 Speisen und Getränke: Abgeneigt: Bier/ Kohlrabi/Milch; <: (übermäßiger Genuß von) Kaffee/Milch;   Verlangt: Alkohol/Bier/Fleisch;

>/< Reiben (> des Bauches)/> Berührung

Müde abends

> nach dem Schlaf/durch Schlaf:mangel

Schwäche (abends/< gehend/nach Aufenthalt in Gesellschaft/in Muskeln)

> nach Stuhlgang

Sykose

Verlangt Tabak/Widerwillen gegen Tabak

< warmes Baden/< nasses Wetter

Zittern äußerlich (durch Zorn)

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum