Pinus spp.

 

Vergleich: Siehe: Tracheobiontha

 

Baumessenz.

Das Recht zu sein, Allmacht

Der heute in Deutschland und Oesterreich gängige Name Kiefer, trat erst im 15. Jahr-hundert auf. Der ursprüngliche Namen waren beispielsweise Füüre (Emsland), Forche (Bayern) oder Föhre.

Die Föhren gehören zu den Urbäumen, die schon vor Jahrtausenden die Erde bewaldet haben.

Die Föhre ist als ein Symbol der Ausdauer und der Langlebigkeit bekannt. Vielleicht wurde angesichts dieser Symbolwirkung (vom ewigen Leben) die Föhre, deren Harz und Nadeln schon früh als

Heil- und Räuchermittel beachtet und angewendet.

 

 

Pinus sylvestris (Pin-s) = Kiefersprossens/= Zirbelkiefer/= Weißkiefer/= Pine BB.

 

= Nat-m.-ähnlich;

Positiv: Genügsam/Anspruchslos/Geduld, GewissenHAFT/meistert schwierige Situationen mit Gewinn/trägt anderer Lasten, wann für anderen hilfreich, zielt nur auf Wesentliches;

Negativ: Wehmutig/traurig, Depressiv/hoffnungslos/Schuldgefühle/Selbstvorwürfe/verurteilt sich selbst bei anderer Fehler, hat HOHE Maßstäbe vor sich selbst + nicht vor anderen, fängt vieles an

+ macht nichts fertig, kann nicht denken = < Anstrengung, zu hohe Ansprüchen, Gelenkschmerz/ verrenken/umknicken/haben Ausschläge, Kinder mit dünne Beinen/schwache Knöchel, Rheuma/Kiefer/Zahnwurzel;

Baumorakel:

Die Kiefer - Das Organisationstalent (19.02.-29.02. / 24.08.-02.09.)

Wer in diesem Zeichen geboren wurde, ist widerstandsfähig und  läßt sich nicht so schnell von den Stürmen des Lebens umwerfen. Sie sind beliebt und wissen um Ihre Reize.

Kiefer-Frauen haben eine besonders starke Anziehungskraft.

Sie sind der Typ, mit dem man Pferde stehlen kann, aber bis Sie jemanden wirklich als Freund akzeptieren dauert es etwas länger.

Ob als Freund oder Mitarbeiter, Sie sind ein wahres Organisationstalent.

Bis Sie Ihren idealen Partner fürs Leben gefunden haben, sind Sie schnell entflammbar, aber einige Unstimmigkeiten und das Feuer erlischt, so schnell wie es entzündet wurde.

Repertorium:.

Pinus silvestris

Gemüt: Angst

Beschwerden durch Zorn

Erregung

Gedanken vergehen, schwinden/zwingend, nötigen ihn, etwas zu tun

Stumpf

Tadelsüchtig, krittelig (gegenüber sich selbst)/tadelt sich selbst, macht sich Vorwürfe

Traurig

Unternimmt Vieles, hält aber bei nichts durch, bleibt nicht dabei

Schwindel: im Allgemeinen

Kopf: Schmerz (dumpf)

Auge: Strabismus, Schielen

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche (Sausen, Brausen)

Schmerz

Nase: Nasenbluten

Jucken

Gesicht: Unterkieferdrüsen entzündet/geschwollen

Hitze

Magen: Appetit vermindert

Durst

Bauch: Jucken

Geschwollene Leistendrüsen

Vergrößerte Leber

Rektum: Durchfall

Hämorrhoiden

Jucken (um Anus)

Schmerz (brennend)

Beschwerden durch Spulwürmer

Stuhl: Gallig

Nieren: Schmerz [brennend/Wehtun/erstr. Harnleiter nach unten/in Harnleiter]

Blase: Dysurie

Urin: riecht kräftig (intensiv nach Urin)/reichlich

Harnröhre: Schmerz < Wasser lassend (brennend)

Kehlkopf und Trachea: Stimme - heiser, Heiserkeit

Husten: Kurz/trocken

Brust: Beschwerden der Bronchien (+ rheumatischen Beschwerden/+ Urtikaria/Entzündung)

Herzklopfen

Lungensarkoidose

Rücken: Schmerz in Zervikalregion erstr. Hinterkopf (ziehend)

Glieder: Abmagerung - Beine

Gebeugte Knöchel

Juckende Gelenke

Krämpfe - Ober-/Unterschenkel (in Waden < Strecken, Ausstrecken im Bett)

Schmerz - rheumatisch/(Hand)Gelenke/gichtig

Schwäche (Knöchel)

Schweregefühl/Spannung

Steifheit (in Gelenke/in Knie)

Schlaf: Ruhelos - abends

Schlaflos/schläfrig (vormittags)

Träume: Lebhaft

Haut: Hautausschläge - Urtikaria

Allgemeines: Abmagerung (erstr. nach oben)/Rachitis/Mangelernährung

langsame Entwicklung

Hitzewallungen # Frost

Schmerz rheumatisch (+ Urtikaria)

spätes  Gehen lernen, Laufen lernen

Tb. in Lymphdrüsen

 

Vergleich: Enthält: Si; Colophonium (= Harz) + Terpentin + Terpentinöl + Latschenkieferöl (= aus Pin-s hergestellt). Staubmehl von Pin-s hat gleiche Eigenschaft wie Lyc.-sporen.

Succ. (Bernstein = Bernsteinkieferharz). Castm. (lebt von Kiefer).

Siehe: Baumgruppe

 

Wirkung: psorisch/sclerotisch/antiseptisch

Allerlei: Eurasien Jupitergeprägt, langes Leben/Wohlstand/Verzeihung/bereuen, lässt sich Formen (Wind) und wendet sich das Licht zu       

mit Seele verbunden              Zahl 5

Hecke für Rat-/Grabstätte/Terpentin Leichekonservierung

genügsam/liebt karge Boden/Ausdauer/langlebig/Trauer

Hat 2 Nadeln in einen Scheide

Ohne Anspruch an Boden/Befruchtung 1 J. nach Windbestäubung/fertige Samen nach 2 J./Möbel, Staubmehl hat gleiche Eigenschaft wie Lyc-sporen

Waldwolle.: Nadeln in Wasser einweichen bis grüner Haut zerspringt/abstreifen, Inneres trocknen.

eheliche Treue/Langlebigkeit/Ausdauer/Frieden

Pin-s folgt mit Jun-c Ericaceae                   

Ätherisches Öl

 

Phytologie: Sammeln Junge Knospen (zerdrückbar)/Nadeln (Mai - Juli)/Harz

leicht Urinfördernd/beruhigend/Scweißtreibend/Schleimlösend/Frühjahrsmüdigkeit,

regt Galle/Nieren/Magen/Darm an/Lungen/Durchblutung fördernd/Nerven stärkend/Schmerz stillend/leicht abführend/Gewebewachstum fördernd/Hustenreiz mildernd/geringe psychische Belastbarkeit/Herzrhythmusstörung/Überregbarkeit/

Grippe/Husten/Katarrh/Rheuma/Gelen- /Sehneentzündung/Hautödem/Asthma/Tb./Gallesteine

Rezept: 3 kg. Knospen unter rühren über mäßigem Feuer zur Brei kochen.

¾ kg Zwiebeln + 1 kg Honig zufügen. In Gläser tun + verschließen. Kühl + dunkel lagern. 1 Jahr haltbar

Räuchern: Holz/Nadeln

 

 

Pinus cupressus ist nur in  Homöopathie bekannt!!!

Repertorium:

Harnröhre: Absonderung - dünn, schleimig, nach Gonorrhoe/gonorrhoisch

 

 

Pinus contorta (Pin-c) = Dreh-Kiefer/Nadeln drehen sich über die Länge um etwa 360° 

 

Repertorium:

Gemüt: Angst (wenn allein)/Furcht (allein zu sein/in engen Räumen/vor Geisteskrankheit/vor hochgelegenen Orten)

Geistige Anspannung

Beißen (auf Nägel)

Beschwerden durch (unterdrückten) Zorn

Eifersucht

Empfindlich (gegen Geräusche/i.B. auf die Meinung anderer)

Erwartungsspannung (Lampenfieber)

Verlangt anderen eine Freude zu bereiten, sie zufriedenzustellen

Gedanken - schnell/zusammenhangslos

Gesellschaft abgeneigt/verlangt danach

Gewissenhaft, peinlich genau i.B. auf Kleinigkeiten

Hast, Eile

Heikel, pingelig

Konzentration schwierig

Kummer, Trauer/Jammern/traurig

Nachgiebig

Reizbar, gereizt

Ruhelos

Schüchtern, zaghaft

Selbstvertrauenmangel

Still sein, möchte Ruhe haben

Tadelt sich selbst, macht sich Vorwürfe

> Trost

Unsicher geistig

Unwirklich - alles scheint

Unzufrieden

“Wie verlassen“

Verweilt bei vergangenen unangenehmen Ereignissen

Verzweiflung

Wahnideen von der Welt getrennt/man würde auf sie herabsehen, herabblicken/würde kritisiert/schwebend (in der Luft)/von anderen verstoßen

Weint

Zorn (wenn vernachlässigt, übergangen wird)

Schwindel: im Allgemeinen

Kopf: Gefühllos, taub

Hautausschläge - Pickel

Jucken der Kopfhaut

Schmerz - < Fleisch/< Kaffee/katarrhalisch/< durch Licht/im Hinterkopf/Scheitel (drückend)/in Stirn

Schweregefühl

Auge: Jucken

Schmerz (< durch Licht/um die Augen)

Ohr: Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche - Widerhall, Echos

Jucken in Gehörgang

Schmerz (drückend)

Nase: Absonderung - dick/tröpfelnd

Katarrh

Heuschnupfen

Gesicht: bläuliche Ringe um die Augen

Hautausschläge - Akne

Lippen kleben zusammenkleben/trocken

Schmerz in Kiefergelenk/Spannung in Kiefergelenk

Steifheit in Unterkiefer/in Kaumuskeln

Mund: Aphthen

Blutendes Zahnfleisch

Speichelfluss

Trocken

Geschmack - Süßigkeiten schmecken zu süß

Zähne: Schmerz in Zahnwurzeln

Zähneknirschen < im Schlaf

Verlangt ständig die Zähne zusammenzubeißen

Inneren Hals: Geschwollen

Magen: Appetit - vermehrt (# Appetitverlust)/vermindert

Durst

Schmerz (nach Kaffee/krampfartig/> Zusammenkrümmen)

Übelkeit (nach Brot/nach Kaffee/durch Geruch von Kaffee

Geschwüre

Bauch: Auftreibung

Flatulenz

Geschwüre in Duodenum

Rumoren, Kollern

Rektum: Durchfall nach Kaffee

Hämorrhoiden

Obstipation

Nieren: Schmerz

Blase: Harndrang (häufig)

Wasser lassen häufig/unwillkürlich < hustend

Weibliche Genitalien: Fluor

Menses - braun/lange sich hinziehend/schmerzhaft

Atmung: Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen

Husten: Trocken

Brust: Hautausschläge

Zusammenschnürung/Beklemmung

Herzklopfen (< Kaffee)

Schmerz in Mammae < vor Menses

Rücken: Hautausschläge

Krampfhaftes Ziehen in Zervikalregion/Spannung (in Zervikalregion)

Schmerz (> warme Anwendungen/in Lumbalregion)

Verhebt sich leicht, schnell

Glieder: Gefühllose, taube Beine/Hände

Hitze in Hände

Jucken in Beine/Hände

Kalte Hände/Knie

Schmerz in Arme/in Fingergelenke/in Schultern

Geschwollene Hände

Schweregefühl in Arme/in Schultern

Steife Finger/Schultern

Schlaf: Erwacht nach Mitternacht - 3 h - 4 h./häufig

Gähnen

Schlaflos vor Mitternacht/durch Gedankenandrang

Schläfrig tagsüber

Unerquicklich

Träume: Lächerlich/ist unsicher

Schweiß: im Allgemeinen

< ölige Speisen

Haut: Jucken

Allgemeines: Verlangt Aufenthalt im Freien

Hitze und Kälte

< vor Menses

Speisen und Getränke: Abgeneigt: Fisch/Milch; <: Bohnen/Brot/Fett/Kaffee/Linsen/Milch/Süßigkeiten;   Verlangt: Alkohol/Brot/gehaltvolle, fette Speisen/Gewürze, Würzmittel/kalte Getränke, kaltes Wasser/Salz/Stimulantia;

Verletzungen

Schwäche

Verlangt Tabak

 

 

Pinus lambertiana (Pin-l)

 

Repertorium:

Weibliche Genitalien: Abort

Menses fehlend

 

 

Pinus siberica = Zedernbaum

 

Vergleich: Siehe: Lebensbäume + Baumgruppe

           

Allerlei: Trägt Zedernnüsse (enthalten in Mn + Mg + Zn + Co + P + Ca + Vit E + Vit F?+ essentielle Fettsäure (= Sojabohn-ähnlich)

Tb/fördern Milch

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum