Radium bromatum (Rad-br) = hergestellt durch Madame Curie/= RaBr2

 

= Rhus-t.-ähnlich + brennende Hitze;

Kind: Wenn geboren während extra Fallout;

Positiv: Unternehmungslustig/energisch/voller Ideen;

Negativ: A. Angst in der Dunkelheit alleine zu sein (erwacht mit Herzklopfen ohne Schreck)/verlangt Gesellschaft, B. Schmerz (dumpf) wandert + wechselt Seite/Schmerz kommt plötzlich +

geht langsam (Gelenken + Unruhe), C. Haut Juckreiz/brennt wie Feuer/Wunden heilen nicht, D. Verlangt frischer Luft; E. Rheumatische Arthritis, Gicht; Schleimhäute trocken; Durchfall essend;

Immobilität, Trägheit;

 

Sarkastisch/reizbar/depressiv/träge/müde/inaktiv/mutlos/= verdammt, viele Ideen, die zur Ausführung weiter gegeben werden/Redeschwall, sieht anderen als riesig/überherrschend/ „Als ob ohne

Verbindungen“/Zielen, sinnlos/LangeweiLE/innerliche Leere; essen schmeckt fade, schnell satt/appetitlos/trocknen Mund, brennen (Rachen), räuspern (mit Kloßgefühl), verlangt zu liegen/frische

Luft, Bettwärme = Unruhe; >: frischer Luft/im Freien/fortgesetzte Bewegung/liegen/Schlaf/Druck/heiße Anwendungen/rasieren; <: nachts/Bettwärme/aufstehend vom liegen/Bewegung/nach essen/

waschen/rasieren/rauchen; Augen/Gelenken/Verdauungsorganen/rheumatische Arthritis/Gicht/Haut (Juckreiz)/Nerven/lymphatisches System/Muskeln/Schleimhäute trocken, während o. kurz nach

Tschernobyl Geborenen/in Nähe von Atomkraftwerk Wohnenden;

Haut/Nerven-/lymphatisches System, Muskeln und Gelenke;

[Margriet Plouvier-Suijs]

Bromium is stage 17. of the Iron series, some of the rubrics are: Desire activity in business, must check twice or more, desire to look backwards.

Jan Scholten uses the word ‘guilt’ for Bromium: guilt about work, the job: looking backwards when you retire: was it good enough?

Bromium has the fear someone is behind them and the delusion strangers are looking over their shoulder.

Other rubrics for Bromium are: indifference to domestic duties and household affairs, even children have aversion to domestic duties (Mind - duty aversion to domestic duties in children).

Doing household duties you don’t earn money. The guilty feeling is not about the household duties!

Bromium can start on waking as if suffocating; there is fear of ghosts; desire for company in the evening.

Combining the ideas of Radium with the ideas about Bromium of Jan Scholten (retire, adultery, guilt, penal servitude and passion) and with the rubrics about Bromium  mentioned above,

the themes of Radium bromatum are:

Carefully communicate about what might be done wrong

Keep silent about their fear of ghosts

Reserved while listening even to passionate speakers

Doubting their observation about work or household duties

Too insecure to trust their child in household duties: takes over all the time

Truth: never take anything for granted (parents tell the child: “Ghosts do not exist!”)

Rubric: “Fear of being alone in the dark, wants to have someone near.”

[Christiane Petras]

Radium bromatum ist in seiner Wirkungstiefe der Krebsnosode Carcinosinum vergleichbar, es hat sich im Ganzen eher als ein "trockenes Mittel" erwiesen.

Es ist eher angezeigt bei Beschwerden, die nicht unbedingt mit infektiösen Absonderungen verbunden sind. Stattdessen neigt der Patient zu Blutungen, zu Einschränkungen am Bewegungsapparat

oder zu anhaltendem trockenen Reizhusten, ohne Absonderung.

Eines der wichtigsten Symptome für seinen Einsatz in einer chronischen Behandlung findet sich auf der Gemütsebene:

Tränen, alles überschattende Traurigkeit. Der Patient steht weinend am Fenster oder sitz am Tisch, den Kopf in die Hände gestützt und weint aus Verzweiflung über seine Situation. Das ist der

Moment, in dem Radium bromatum fast immer Erleichterung bringt. Damit ist nicht das Unterdrücken der Tränen gemeint, sondern es geht darum, die organische Fortsetzung dieser seelischen

Krise aufzufangen.

Zustände größter Verzweiflung zeigen sehr oft den Anfang einer Welle an, die von innen nach außen den ganzen Organismus durchläuft, bis sie als quälendes

Symptom an der Schwachstelle des Patienten hängen bleibt, z.B. bei Rheumapatienten. Dem schmerzhaften nächtlichen Entzündungsschub geht einige Tage

vorher ein Tränenmeer voraus, das aus der beobachtenden Perspektive in keinem Verhältnis zu äußeren Anlässen steht.

Mit der richtigen Arzneikombination kann man unter Umständen den Rheumaschub oder andere sich ankündigende Beschwerden verhindern. Die Lebenskraft

wird rechtzeitig unterstützt und kann die anfallende Arbeit bewältigen.

Umgekehrt brauchen aber auch Patienten, die seit langer Zeit keine Tränen vergießen können, häufig Radium bromatum für ihre Begleitung. Bei diesen Menschen habe ich seltener Krankheiten

beobachtet, die in Schüben verlaufen, sondern eher chronische Leiden, die nicht selten auf unumkehrbare organische Veränderungen zurückzuführen sind (Lungenemphysem, Zustände nach

operativen Eingriffen usw.) und mit wechselnder Heftigkeit ständig präsent sind.

Beklemmungen in der Herzgegend, Engegefühl. In diesem Bereich zeigt sich meistens auch ein "zu viel" an Radium bromatum. Ähnlich wie die Schlafstörungen

bei Carcinosinum ist für Radium bromatum dieses Engegefühl der Anlass zu fragen: War es zu viel oder zu wenig, zu hoch potenziert?

Schmerzhafte Entzündung der Augenhäute, blutunterlaufene Augen.

Neuralgische Schmerzen, dann oft im Wechsel mit Syc-Co.

Neigung zu Blutungen: Exzessive Regelblutung, klimakterische Blutungen, blutende Hämorrhoiden, kleine Wunden bluten stark.

Trockener Reizhusten, der kaum Absonderung produziert und am Schlafen hindert, ständiges Kitzeln im Kehlkopf, schlimmer abends.

Entzündungen des Rachenraums, mit Trockenheit und Brennen.

Plötzlich einschießende Schmerzen, wie von einem Stromschlag.

Babys schreien manchmal  plötzlich auf im Schlaf und erwachen weinend, häufig mit Tränen schon im ersten Lebensjahr.

Beschwerden am Bewegungsapparat, auch durch länger andauernde Überanstrengung.

Neigung zu Lumbago (Hexenschuss), dann im Wechsel mit Syc-Co oder Vaccininum.

Störungen im Säure-Basenhaushalt durch Schwäche der dafür zuständigen Organe, Nieren und Lunge.

Beschwerden durch Veränderungen im organischen Gewebe.

Träge Verdauung mit Neigung zu Verstopfung, manchmal schon lebenslang; Sodbrennen.

Trockene, brennende Hautausschläge mit Abschuppung

Folgen von Verbrennungen oder beißender Kälte.

Schmerzhafte Hautrisse in der kalten Jahreszeit.

Verletzungsfolgen, langsamer Heilungsprozess:

Knochenbrüche, Blutergüsse, Prellungen.

Zerrungen oder eingeklemmte Nerven durch Überbeanspruchung.

Allmähliche Verschlimmerung

Kombinationen:

Rad-br. wird oft mit Proteus kombiniert, in akuten psychischen Krisen, auch bei anhaltendem trockenen Reizhusten (plötzliche Kälteeinwirkung/Hautverbrennungen).

Sehr oft im Wechsel mit Syc-Co +/o. Morgan Bach bei Beschwerden am Bewegungsapparat, vor allem des Muskel- und Bändersystems, und bei chronischen

Hautleiden. Als Ausscheidungshilfe hat sich Sulfur in niedrigen LM-Potenzen häufiger bewährt als Nux vomica, aber auch Berberis D4 oder D6 im Zusammenhang

mit Rückenproblemen oder Beschwerden des Harnapparates.

Die charakteristischen Zeichen dieser Arznei passen allgemein zu Folgen von Strahlenbelastung, aus der Umgebung oder z. B. auch durch andauernde PC-Arbeit oder Ähnliches. Strahlen in

unserem Umfeld sind vielleicht eine Erklärung für die relativ häufige Notwendigkeit einer oder mehrerer Zwischengaben Radium bromatum.

Ursache: Bestrahlung(sbehandlung);

 

Komplementär: Rhus-t.

 

Gut gefolgt von: Brom. Calc. Caus. Kali-i. Sep. Rhus-t. Rhus-v. X-ray.

Interkurrent: X-ray.

 

Vergleich: Con. Condu. Hydr. Lap-a (Enthält radioaktive. Elementen). Tell. Uran.   

Syphillitisch Miasma: Rad-br. + Syph. + X-ray.

Comparison. Pink with Luna + Magnetis Polus Arcticus + Magnetis Polus Australis + Positronium + Radium bromatum + Sol + X-ray.

Siehe: Radium + Bromium + Rhus toxgruppe + Stadium 2 + Periode 7 + Anhang (Thomas Schweser/Amati Holle/Erika Price)

Bry Rad-br Rhus-t

 

Antidotiert: Bell.        (Atom)strahlen,          Vorbeugend, Schäden durch (Atom)strahlen,

Antidotiert von: Anac. Cadm-i. Nux-m. Phos. Rad-i. Rhus-t. Rhus-v. Tell. Urt-u. X-ray.

Radiumbehandlung: Cadm-s.

 

Wirkung: tiefe Potenzen vermindern Gewebe / hohe Potenzen vermehren Gewebe           

Eher ein "langsames" Mittel; es wirkt verhältnismäßig lange nach und sollte nicht zu schnell wiederholt werden.

sclerotisch/oxygenoid/psorisch/sycotisch/tuberkulin/syphillitisch  wechselnde Seiten

 

Repertorium:                                               [Clarke/Dieffenbach]

Rad-br

Gemüt: Angst/Furcht [allein zu sein (vor/in Dunkelheit)/vor Gespenstern/vor dem Tod]

> körperliche Anstrengung

Erregt [nervös (in explosionsartigen Anfällen)]

Erschöpft geistig

> nach Essen

Gesellschaft abgeneigt/verlangt danach

Gleichgültig, Apathie

„Wie hilflos“

Klarer Verstand (Sehnsucht nach Klarheit)

Verlangt Licht

Liebt Kinder/Natur

Mürrisch

Orientierungssinn vermindert

Redselig; geschwätzig

Reizbar, gereizt (wenn gefragt wird/leicht/gegenüber Menschen)

Ruhelos (durch Schmerz)

Schreien

Selbstvertrauenmangel

Sorgenvoll

Spaßen (# Gesellschaft abgeneigt)

Spotten [Sarkasmus, beißender Spott (# Gesellschaft abgeneigt)]

Schweigsam/still sein, möchte seine Ruhe haben (verlangt Ruhe und Stille)

Stumpf

„Wie im Traum“

Traurig

Unbehagen

Untätig

„Wie verlassen zu sein“/“Wie isoliert“

Wahnideen wird nicht anerkannt, geschätzt/„Als ob er erstickt“/Feuer [Visionen von Feuer (abends)]/Geräusche zu hören/würde nicht geschätzt/würde missverstanden/Tiger/sieht tote Personen/würde gleich verletzt werden/würde vernachlässigt/sei verraten worden/sei verstoßen/Visionen (schreckliche)

Weint (leicht)

Neigung zu widersprechen

Zorn (grundlos/wenn vernachlässigt, übergangen wird)

Schwindel: im Allgemeinen

+ Rückenschmerz

Morbus Ménière

Kopf: Geräusche einschlafend

Schmerz [+ Schmerz im Lumbalregion/durchbohrend stechend/schneidend/im Hinterkopf (+ Schwindel/+ Lumbago/bei Influenza)/Seitlich r./in Stirn (r. über Auge/> im Freien/erstr. Hinterkopf/erstr. Scheitel)]

Schweregefühl

Tumoren - Angiosarkom

Haarausfall

Auge: muskuläre Asthenopie

Verklebt/Absonderungen morgens

rot (< Lesen/nähend)

Lähmung des r. Oberlid

Schmerz [brennend/“Wie durch ein Stück Baumwolle“/ziehend nach hinten/in Ziliarkörper (neuralgisch)]

Ohr: Beschwerden # Bauchbeschwerden

Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche - Rauschen „Wie Wasser“

Hautausschläge mit Schorfen

> Liegen auf dem Gesicht

Schmerz # Bauchschmerz

Hören: Halluzinationen

Nase: Trocken innerlich (> im Freien/in Nasenlöcher)

Entzündung

Jucken in Nasenlöcher

Verstopfung

Gesicht: Blutandrang

Hautausschläge - Akne (rosacea/Follikulitis im Bart

Schmerz [entzündlich/neuralgisch/in Unterkiefer/r. Kieferwinkel/in Knochen/Trigeminusneuralgie]

Mund: Zunge schwarz/gefühllos, taub/Krebs

Prickeln, Kribbeln in Zungenspitze

Schmerz [brennend „Wie durch Pfeffer“/in Zunge/in Zungenspitze (stechend, „Wie mit einer Nadel“)]

Trocken

Geschmack - metallisch/“Wie Pfeffer“/Speisen schmecken sauer

Geschwüre auf Gaumen

Zähne: Zähneklappern (während Frost)

Inneren Hals: Entzündet (Tonsillen)

Schlucken unmöglich

Schmerz [brennend „Wie Pfeffer“/roh. „Wie wund“/schneidend]

Trocken (schmerzhaft)

Äußerer Hals: Entzündete Halsdrüsen

Magen: Aufstoßen

Flaues Gefühl/leeregefühl

Schmerz (schneidend)

Übelkeit (> essend/> nach Essen)

Bauch: Beschwerden # Brustbeschwerden/# Beschwerden anderer Organe

Flatulenz (während Fieber)

Schmerz [krampfartig (+ Flatulenz)/in Schamgegend während Menses/erstr. Rücken < vor/< während Menses/erstr. Schamgegend < vor/< während Menses]

Rektum: Durchfall (# Obstipation/< essend)

Hämorrhoiden

Jucken

Prolaps

Schmerz (wund schmerzend)

Rücken: Beschwerden erstr. nach oben

< Kopf nach vorne beugen - Zervikalregion

> Gehen - Lumbalregion

Lahmheit in Zervikalregion

Schmerz [abends/> Bewegung/dumpf/rheumatisch/zwischen Schulterblätter erstr. Brust/in Lumbalregion (> bei Anstrengung/erstr. nach oben)/Lumbosakralregion (> gehend)/Zervikalregion (< Kopf nach vorne beugen/> Sitzen/> aufrechtes Sitzen/in Nacken - rheumatisch/Wehtun)/zwischen Schulterblätter]

Steifheit in Nacken

Stuhl: Mittags/fettig/lehmfarben/schieferfarben

Nieren: Beschwerden + Rheuma

Entzündung (+ Rheuma)

Blase: Dysurie (gefolgt von Erektionen)

Wasser lassen unwillkürlich

Urin: Chloride vermehrt/eiweißhaltig

Sediment - anhaftend, festklebend

Enthält Zylinder (granulierte/hyaline)

Männliche Genitalien: Hautausschläge [Ekzem (auf Penisrücken)]

Weibliche Genitalien: Abort

rot - Vagina gerötet

Fluor blutig < nach Menses/klumpig

Hautausschläge

Jucken in Vulva

Lochien spärlich

Menses - zu kurz - ein Tag/zu spät/lange sich hinziehend/unregelmäßig

Geschwollene Vagina

Atmung: Behindert, gehemmt

Gefühl von heißem Atem

Keuchend erwachend

Husten: im Allgemeinen

> bei Anstrengung

> Essen/> im Freien

Kitzelhusten, durch Kitzeln in der Brust/hinter dem Brustbein/im Kehlkopf

Krampfhaft, spasmodisch (< Rauchen (von Tabak)

< liegend

< Rauchen (von Tabak)

Trocken (< Rauchen)

Brust: Mammae Krebs/geschwollen

Zusammenschnürung (im Herzen)

Herzklopfen erwachend mit Aufschrecken aus einem Traum

Schmerz # Bauchschmerz/in Lungen/in r. Mamma/

Brennend/wund schmerzend/in Mammae > festes Reiben

Spasmen

„Wie verstopft“

Glieder: Brüchig, spröde

Entzündete Gelenke (chronisch)

Gefühllose, taube Beine übereinanderlegend/1e Zehe

Härte

Hautausschläge auf Oberschenkel

Hühneraugen

Schmerz viele

Schwäche in Füße/in Kniekehle

Schweregefühl

Schwielen

Nägelbeschwerden ernährungsbedingt/Wachstum verzögert/an Rändern/in große Zehe

Schlaf: Tief

Erwacht mit Herzklopfen

Ruhelos

Schläfrig

Unerquicklich

Träume: Aggressiv/apokalyptisch, versucht die Welt zu retten/Ballons/Beleuchtung/sehr beschäftigt zu sein/Blut/Bomben/Down-Syndrom/enge Orte, Plätze/Körper von einem flüchtigen

Exanthem bedeckt/Explosion/Fahrzeuge/zu fallen, zu stürzen (von einer Höhe herab)/eigene Familie/weiß/Feuer/furcht zu fallen, stürzen/Frühgeburt, vorzeitige Geburt/hellsichtig/Hunde/isoliert zu

sein/deformierten, entstellten Kindern/Körper deformiert/Krankheit/Krebs/lebhaft/Menschen sind betrunken/vom Militär/prophetisch/Stehlen/(wilde) Tiere/unerinnerlich, bleiben nicht im Gedächtnis/

Wasser lassen/verlassen zu sein/von Verzweiflung/Träume erscheinen erwachend als wahr/Flutwellen

Frost: Eisige Kälte des Körpers

Frösteln

Haut: im Allgemeinen

Brennen

Dick

Ekchymosen

rot

Geschwüre (indolent/tief)

Harte Schwielen „Wie Hornhaut“

Hautausschläge - absondernd, nässend nach Kratzen/brennend/Ekzem/flüchtiges Exanthem/Herpes ringförmig/mit Krusten/Psoriasis/Pusteln/schuppig - kleieartig/Tinea/trocken

Hitze ohne Fieber

Jucken (brennend/heftig)

Krebs

Molen/Naevi

Narben weiß

Reizung

Trocken

Allgemeines: r. dann l./l. dann r./< im Sommer

Nachts (nach Mitternacht - 4 h)

Anämie perniziös

Arteriosklerose

< Aufstehen

Baden, Waschen </abgeneigt/< Rasieren

Beugen, Drehen - hinten; nach - Strecken der Glieder; und <

Erkrankungen des Bindegewebes

Blutung - Blut nicht gerinnungsfähig

Diabetes mellitus

Entwicklungsstillstand

Beschwerden der Gelenke: tief innerlich/entzündet (+ Hautbeschwerden/chronisch/rheumatisch/rheumatoide Arthritis)

Eosinophilie

> Druck/> festes Reiben/> nach Essen/> im Freien/verlangt Aufenthalt im Freien/> körperliche Anstrengung (> im Freien)/>/< Bewegung/> fortgesetzte Bewegung/< Gehen/> Liegen/> Erwachen

Gefühllos, taub

Genesung, Rekonvaleszenz; Beschwerden nach Chemotherapie/durch Behandlung mit Kobalt/durch Radiumtherapie/durch Strahlentherapie

„Als ob Knochen hervorstehen“/brüchige Knochen/Karies der Knochen/Nekrose

 „Wie Hitze“

Hypertonie/Hypotonus (einschließlich arterieller Hypotonie)

Influenza/“Wie Influenza“

Kachexie durch Krebs

Krebsleiden (Epitheliom/Lymphom/Sarkom)

Laborergebnisse - Leukozyten vermindert

< Lesen/< Zimmerluft

Reaktionsangel

Ruhelos

Schmerz [> Bewegung/allmählich erscheinend (und plötzlich verschwindend/und allmählich verschwindend)/Wehtun/brennend „Wie durch heiße Kohlen“/rheumatisch/schießend/wandernd, sich

verschiebend (plötzlich)/Wehtun/wund schmerzend/in Gelenke (> kalte Anwendungen/tief innerlich)/in Muskeln]

Speisen und Getränke: Abgeneigt: Eiscreme/Fleisch/durchwachsener Speck/Süßigkeiten; >: kalte Getränke, kaltes Wasser;   Verlangt: Alkohol/Coca cola/Eiscreme/Fett/Fisch/Fleisch/kalte Getränke,

kaltes Wasser/Pudding, Nachspeise/saure Getränke/saure Speisen, Säuren/Schokolade/Schweinefleisch/durchwachsener Speck/Süßigkeiten/Zitronen;

< Übereinanderlegen, Überkreuzen der Glieder

Verbrennungen (durch Radium/durch Röntgenstrahlen)/Schwäche durch Strahlentherapie

Verletzungen - Verstauchungen

< Zugluft, Luftzug

Zusammenschnürung äußerlich

Geschwüre - Strahlentherapie; durch

Langsam auftretende Beschwerden/plötzlich auftretende Symptome

Röntgenstrahlung o. Strahlenbehandlung; nach Verbrennungen durch

Schlag, Schock „Wie elektrischer Schlag“ (< im Schlaf)

Schwäche (morgens)

Schwäche der Muskeln/geschwollene Muskeln

Sepsis.x

Sklerom

Steif

< Strecken, Ausstrecken

< Tabak

Tumoren - Lymphangiom

Wärme - > warme Anwendungen/> warmes Baden (heißes Bad)/< im warmen Bett/

Gewitter Beschwerden durch Blitz/< nasses Wetter

Wunden heilen langsam

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum