Mehrere Mitteln

 

Ferrum ustum Siehe unten

Hämatit Siehe unten

Magnetit Siehe unten

 

Vergleich: Siehe: Ferrum + Oxygenium

 

Ferrum oxide = Eisenrost

Ferrum oxydatum (Ferr-o)

Ferrum hydroxydatum w = Limonit/= Brauneisenstein/= Crocus.x of Iron

 

Ferrum                                    Durchsetzen/-stehen                                   Arbeit

Oxygenium                            Erinnern                                             Ego/Ich

Negativ: Hirndurchblutungsstörung/Bluthoch-/-niedrigdruck, Kreislaufbeschwerden/ausgleichen (Blutdruck)/vor Schlaganfall,

fördert die Blutbildung und Zirkulation, stillt Blutungen, zuständig für die Grenzfunktion im Arterien-Kreislaufsystem;

Harmonische Eingliederung der Empfindungsorganisation in den Gesamtorganismus (hypo-/hypertonen Kreislaufregulationsstörungen, allg. Schwäche, Schwindel und präapoplektischen Zuständen. ;

 

Vergleich: Chalice Well (= „Kelchquelle“ = heilige Quelle. am Fuß des Glastonbury Tor in Somerset. Stark eisen-oxidhaltig).

Cupr-act. (Cu(C2H3O2)2)/= Grünspan/= Kupfersalz/= Kupferrost). Ferrum ustum. w Portlandzement.

Grün-/Braun-/Halbweißesglas. (enthält Ferr-o).

Helgoländer Feuerstein.

Ocker [= verwittertes. Brauneisenstein (= FeO) + Ton + Kalk + Quarz) = Blut. des Emu der Traumzeitwesen/= Symbol Wiedergeburt/Leben Todesgruppe. Tauschwährungsgruppe

Farbstoff. Grabbeigaben.)].

Kalksandstein. (CaO + SiO + AlO + FeO). M-ambo. (Ferr-o. = MAGnetisch).

Rostpilze [Basidienpilze/befallen vorwiegend Sprossachsen und Blätter mit häufige Wirtswechsel/parasitisch vorwiegend im Interzellularraum von Pflanzengewebe].

Stromatolithen (= Kalkkrusten/-gebilde durch fadenartige Gebilde mariner Mikroben/Cyanobakterie. = Blaualgen = Canophythen = Blaugrünalgen ausgefällt

Umbraun: = Umbra  (= Farbstoffen.) Türkische Umbraun hergestellt aus türkischen Brauneisenstein Teuergruppe

            Weiße Umbraun hergestellt aus Bolus. (MgO)

            Gelb Umbraun hergestellt aus Bolus

            Rot Umbraun hergestellt aus Bolus (20% FeO)

            Grau Umbraun hergestellt aus Bolus

Siehe: Ferrum + Oxygenium

 

Allerlei: Albugo candida [= white rust/Fungi. found on Thlas.]/Hyaloperonospora parasitica (found on Thlas./Fungi.).

Ango. (= rusty gum). Ceterach officinarum = Milzfarn/= Rustyback Pteridophyta.

 

Phytologie:

Tibet: Ferr-o. "heißen" (entzündlichen) Leberleiden.

Cinnb./metallisches Kupfer "kalten" (degenerativen) Leberleiden

„Wer rastet, rostet“

 

 

Ferrum hydroxydatum w = Limonit/= Brauneisenstein/= Crocus of Iron/= FeO(OH)·nH2O/

Varietät von Limonit = Eisenocker = Farbstoff

 

stets im Wasser enthalten. Bindet gelöste, giftige Schwermetalle, entgiftet sie und setzt sie als Schlamm ab.

 

 

Ferrum ustum w = Eisenhammerschlag/= Schuppen, die beim Schmieden abfallen/= Zunder

 

Negativ: wirkt entgiftend auf den Stoffwechsel;

 

Vergleich: Hämatit + Magnetit (= Ferrum ustum gleich).

Siehe: Feuergruppe + Springgruppe + Schlaggruppe

 

Allerlei: oxidiert durch Hitze

 

 

Hämatit w = Ferr-ox/= Blutstein/(Lithotherapie.)

 

Ferrum                                    Durchsetzen/-stehen                                   Arbeit

Oxygenium                            Erinnern                                             Ego/Ich

Positiv: Geordnetes denken/zärtlich;

Negativ: Greift nach den Sternen/kann nicht mit Denken aufhören/schlaflos/Krämpfe;

Anämie, Kreislauf- und Abwehrschwäche/mangelnder Rekonvaleszenz. Hämatit wurde früher als Schutzamulett getragen, um hieb- und stichfest zu sein, daher bei Verzagtheit und Selbstzweifeln anwenden. Kombination

mit stacheligen Pflanzen (Prun.) verstärkt die Wirkung des Fe ("Prunuseisen" Wala).

[Olaf Rippe]

Stahlgraues, blauschwarzes Eisen(III)-oxid (w Ampullen D6; Verreibung D3, D4, D6): Sehr gute Wirkung bei Anämie, Kreislauf- und Abwehrschwäche sowie bei mangelnder Rekonvaleszenz. Hämatit wurde früher als Schutzamulett getragen, um hieb- und stichfest zu sein, daher bei Verzagtheit und Selbstzweifeln anzuwenden.

Die Kombination mit stacheligen Pflanzen wie Schlehe, verstärkt die Wirkung des Marsmetalls Eisen (z.B. "Prunuseisen" wa).

 

Vergleich: Ferrum ustum (= Hämatit gleich).

Tezcatlipoca Azteken "smoking mirror" (aus Obsidian. o. Hämatit) Versuchung/Hexerei/Krieg/Wind./Hirsch./Jaguar. Trickster.).

Tigereisen = Hämatit + Jaspis. + Tigerauge.

Wirkung: blutstillend

Allerlei: Stahlgraues, blauschwarzes Eisen(III)-oxid.

Magnetit (Fe2+Fe23+O4) = MAGnetisch

 

Lodestone = loadstone: a naturally magnetized piece of the magnetite = naturally occurring magnets, that attract pieces of iron/used the first magnetic compasses in early navigation.

= Magneteisen, Magneteisenstein, Eisenoxiduloxid oder Eisen(II,III)-oxid) ist das stabilste Oxid des Eisens mit einer hohen Beständigkeit gegen Säuren und Laugen. Es ist ein im kubischen

Kristallsystem kristallisierendes Oxid-Mineral mit der chemischen Summenformel Fe3O4. Eines der Eisenionen ist dabei zweiwertig, die beiden anderen dreiwertig, weswegen Magnetit auch

als Eisen(II,III)-oxid bezeichnet wird. Es hat eine Mohshärte von 5,5 bis 6,5, eine schwarze Farbe sowie Strichfarbe und matten Metallglanz.

Magnetit ist eine der am stärksten (ferri)magnetischen Mineralien. Magnetitkristalle können die Richtung des Erdmagnetfeldes zur Zeit ihrer Entstehung konservieren. Die Untersuchung der Magnetisierungsrichtung von Lavagestein (Basalt) führte Geologen zu der Beobachtung, dass sich in ferner Vergangenheit tatsächlich die magnetische Polarität der Erde von Zeit zu Zeit

umgekehrt haben musste.

Aufgrund der hervorragenden magnetischen Eigenschaften wird es als Magnetpigment zur Daten-Speicherung eingesetzt und in Kompassen verwendet.

Als Farbpigment trägt es den Namen Eisenoxidschwarz. 

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum