Mehrere Mittel

 

Vergleich: Siehe: Liliales

 

Helonias diocia (Helon) = Falsche Einhornwurzel/= False unicorn/= Devil’s bit/= blazing star.

 

= Calc-p.-ähnlich/= Lil-t - internsiv/= Sil.-ähnlich + im Pubertät allein gelassen/= Ars.-ähnlich + kurz nach Geburt;

Thema: Ziellos; Lösung: positiv: Abwegen; negativ: Langeweile/stur sein;

Negativ: A. Ist sich ihrer Gebärmutter bewusst/Schwäche-/Senkungsbeschwerden des Uterus + allg. kraftlos/erschöpft;

 

Identität = unklar, Erschöpft/depressiv/unzufrieden/kritisch, Frauen mit bequemes Leben/viele Geburten hatten, > Beschäftigung/nicht an Beschwerden denken, oft Schmerz vorhanden. < Widerspruch/denken an Beschwerden/Frost/Bewegung/während + nach Periode, (träge) Gebärmutter/Pelvis/Sacrum;

versucht Aufmerksamkeit durch Hypochondrie auf sich zu lenken;

Erschöpft + deprimiert/muss etwas tun um sich zu beschäftigen; Beschwerden << dran denkend (Oxal-ac); will alleine sein/nicht angesprochen werden; Gesellschaft </abgeneigt/< andere glücklich sehen; Hypochondrie;

Uterusprolaps < nach Schwangerschaft, „Als ob gehend mitbewegt“: Leucorrhoe/Vaginitis; Senkung/Prolaps nach Fehlgeburt; unterdrückte Menses; Mammae geschwollen/Brustwarzen empfindlich o. schmerzhaft;

Kreuzschmerz, Ziehen in Sakralregion nach Fehlgeburt (Kali-c);

Alle Beschwerden >> bei Ablenkung; < Bewegung/Berührung;

Myom/drohender Abort/Uterusprolaps;

Type A: Müde vom nichts tun/langweilt sich,

Type B: Überarbeitet/schlaflos/zu müde zu ruhen;

Ursache: Geistige Leerlauf/Geburt;

 

Komplementär: Alet. Ferr. Sep.

 

Folgt gut: Stroph-h.                                                  Gut gefolgt von: Pic-ac.

 

Vergleich: Enthält: Steroidsaponinen (9%):

DD.:    Lyss. Murx. Ox-ac. Pip-m. Puls.

Vergleich.: Lilienähnliche (= Liliopsida) + Lilienartige (= Liliales) + Lilien (= Liliaceae).

Vergleich.: Lil-t + Podo + Sep + Bell + Helon + Plat-met.

< Denken an Beschwerden: Helon. + Ox-ac. + Lycps.                       

Siehe: Sepiagruppe + Anhang:

 

Antidotiert: Kali-br. Lil-t.

 

Wirkung: Helon wurde verwechselt mit Alet.            

psorisch/sycotisch/melancholisch                                       

Allerlei: östlich Mississippi

 

Phytologie: Gebärmutter

 

 

Heloninum (Helonin)

 

Repertorium:

Weibliche Genitalien: Fluor (< Bewegung/dick/eitrig/reichlich/scharf, wund fressend)

Jucken durch Fluor

Allgemeines: Schwäche mit Fluor

 

Vergleich: Enthalten in: Helon; 

 

Repertorium:

HELONIAS DIOICA (helon.)                       [Dr. C.B. Parr]

Geist/Gemüt: Benommen, untätig/unruhig muss sich fortwährend umherbewegen.

- Verlangt allein zu sein; Unterhaltung ist ihm unangenehm. - - Benommen, düster.

- Reizbar; kann er nicht den geringsten Widerspruch vertragen o. irgendwelche Vermutungen in Bezug auf einen Gegenstand entgegennehmen. - - Krittelei.

- > tätig/wenn der Geist beschäftigt ist.

Schwindel: Kopfschmerz nimmt bückend zu + vermehrtem Schwindel

Kopf: Vollheit und Druck in Stirn o. auf dem Scheitel; < denken daran o. tritt wieder auf. - - Drückender Schmerz in 1 o. 2 Schläfen (an einer kleinen Stelle). - - Brennen vorn/oben am Kopf, > Bewegung und geistiger Anstrengung, < wenn man davon ablässt.

Gesicht: Blass, erdfarben.

Zunge etc: erwacht 5 h. mit einem bitteren, unangenehmen Geschmack; dabei sind Zunge und Schlund trocken. - - Weiße Zunge. Diabetes.

Mund: Speichelfluss bei schwangeren Frauen und zahnenden Kindern.

- Mund wird schlimm: Stomatitis materna.

Magen: Geringer Appetit/Essen ohne Geschmack; "gallig": Schläfrig am Tage. - - Appetitmangel/Aufstoßen/Vollheit/Krampf und schmerzhafte Magenkongestion

Übelkeit und Erbrechen: Übelkeit beim Abendessen.

- Geschmackloses Aufstoßen; Blähungen, von denen eine jede Übelkeit verursacht.

- Brennen im Magen; Brennen und Schmerz im Rückgrat; Aufstoßen.

- Krampfhafte Magenschmerz. - - Reizzustand des Magens bei allgemeiner Wassersucht.

Bauch: Schmerz in l. Seite „Wie in Milz“ aufgetrieben ist, mit dumpfes Weh

Brennen im unteren Drittel des Bauches.

- Bewegung und Poltern im Bauch, „Als ob Durchfall eintritt“; Magenkrämpfe.

- Kolikartige Schmerzen in der Regio hypogastrica vom Tagesbeginn und den ganzen Tag

Stühle: Morgens locker/gelb; abends gehen Klumpen von Fäces ab.

Harnorgane: Beständiger Schmerz, Nieren außerordentliche empfindlich (r.)

- Brennende Empfindung in Nieren; kann Nierenaußenränder an dem Brennen bezeichnen, Um 14.30 h. dumpfe Hitze und Druck auf Scheitel, „Als ob zu voll“.

- Nachmittags/abends, müde/matt/Schwere in Nierengegend; Kopf benommen, untätig.

- Urinierend Brennen „Wie bei Harnstrenge“; häufiges Verlangen/Drängen zum Urinieren.

- Unwillkürlicher Harnabgang, nachdem die Blase geleert schien.

Harn: reichlich/klar/hell/albuminös/diabetisch. - - Strangurie.

Männliche Organe: Geschlechtstrieb und -kraft gesteigert.

- Ungewöhnlich starke und häufige Erektionen. - - Impotenz.

Weibliche Geschlechtsorgane: Mangel an Geschlechtstrieb und -kraft mit und ohne Sterilität. - - Tiefe Melancholie, bedeutende und finstere Depression mit einer Empfindung von Wundheit und Schwere im Unterleib; " sie fühlt ihren Leib". - - Kreuzschmerz

- Beim Prolapsus schleppende Schwäche in Kreuzgegend, auch in Klimakterium bei ausgesprochener Entkräftung; dabei tiefer Trübsinn. - - Prolapsus uteri und Geschwürbildung am Zervix, beständig ein dunkler, übel riechender Ausfluss; strömt förmlich beim Heben einer Last und bei geringsten Anstrengung; Gesicht ist blass mit einem Leidensausdruck; mit starker Irritation der Vagina. Uterus ist tief unten mit nach vorn geneigtem Fundus; Finger kann nur schwer zwischen dem Os uteri und After eingeführt werden.

- Prolapsus uteri, Leukorrhoe; das Os uteri tritt Äußerlich hervor. - Zu häufige und reichliche Menses bei Frauen, welche schon von Blutverlust geschwächt sind. Passiver Ausfluss; dunkel, geronnen, übel riechend. - - Amänie, welche aus Unregelmäßigkeiten im Verdauungssystem und Anämie entsteht o. von ihnen begleitet wird.

- Spärliche Menses mit Schwere, Matt/schläfrig und eiweißhaltigem Urin.

- Starke Blutungen; dabei Schmerz im Rücken bis Uterus.

- Reichliche Menses mit seröser Leukorrhoe, oft Uterus- und Ovarialschmerz  Klimaxis.

- Leukorrhoe mit Atonie und Anämie.

- Schamteile heiß/rot/geschwollen mit schrecklichem Brennen und Jucken; allmorgendlich fällt die Epidermis in dünnen/durchsichtigen Exfoliationen ab. Schleimhaut der Schamlippen rot/geschwollen/mit dicken aphthenähnlichen Ablagerung bedeckt.

Schwangerschaft: Drohender Abortus; besonders bei habituellem Abortus.

- Albuminurie während der Schwangerschaft; Schwach, Schläfrig.

- Warzen empfindlich/schmerzhaft/Brüste geschwollen; Warzen empfindlich/Druck der gewöhnlichen Kleidung unerträglich.

Brust: Herzklopfen.

Brust luftempfindlich/ „Als ob Brust vorn in Schraubstock gespannt“

Hals, Rücken: Brennen und Hitze in der Dorsalgegend meist zwischen der unteren Hälfte der Schulterblätter; nachts, sitzend und lesend. - - Rücken schmerzt in Lumbargegend; dabei „Wie Ermüdung/Schwäche“; sich niedersetzend Brennen und  Ermüdungsschmerz in Lumbar- und Sakralgegend.

- Schmerz am oberen Teil des Sakrum und Bauches; nachts stärker. - - Im unteren Teil des Rückens schmerzt es bei und durch Uterus; ein durchdringender ziehender Schmerz.

- Empfindlicher Schmerz im Sakrum, auch bis zu beiden Hinterbacken hinunter.

Glieder: Schmerz im r. Hüftgelenk; < Bewegung  - - Taubheitsempfinden in Füßen vergeht bei Bewegung und nur stillsitzend empfunden wird.

Nerven: Matt/müde/schläfrig. - - müde ohne „Grund“ Schwäche. Nach Diphtheritis.

Schlaf: Schläfrig (tagsüber)/schwer.

Frost, Fieber, Schweiß: Frost, der anscheinend vom Plexus solaris über ganzen Körper ausstrahlt und durch Bewegung der Arme verursacht wird. - - Beim Aufenthalt im Zimmer überfällt ihn bei jeder Bewegung Hitzeüberlaufen.

Gewebe:Anämie, Atonie aus lang anhaltenden Blutungen. - - Wassersucht von Albuminurie, allg. Schwäche, Atonie der Gebärmutter o. nach Gebärmutterblutungen.

Lebensalter und Konstitution: Frauen mit Prolapsus uteri aus Atonie desselben, durch Indolenz und Luxus entnervt; fühlt sich wohler, wenn Aufmerksamkeit gefesselt, daher wenn der Doktor kommt; o. Gesundheit durch schwere Arbeit zerrüttet, macht sich nichts aus dem Schlaf; so übermüdet ist sie und angestrengten Muskeln brennT/schmerzT. - - Klimaxis.

 

HELONIAS DIOICA (helon.)

              *   Predominantly affects the female genitalia.

MIND: - -   Sadness < on seeing others happy; with aversion to company.

   -   > When kept busy, occupation of mind, doing something. - -   Restless.

   -   Irritability from contradiction. Faultfinding.  - -   Hysteria.

GENERALITIES: - -   < Thinking of complaints (Ox-ac).

   -   > Mental diversion (Pip-m).- -   > Warm air. - -   WEAKNESS  - -   Diabetes.

HEAD: - -   Pain > mental exertion.

MOUTH: - -   Salivation during pregnancy (Kreos).

   -   Aphtae during pregnancy.

URINE: - -   Albuminuria during pregnancy (Apis).

FEMALE GENITALIA: - -   WEAKNESS, ATONY OF UTERUS.

   -   CONSCIOUS OF UTERUS: feels as if pregnant,        feels uterus move, bump when they move. Weight and soreness.

   -   Prolapse, malposition of uterus, < after miscarriage, pregnancy, menopause.

   -   Desire lost. Sterility.Abortion. - -   Ulceration of cervix. Fibroids.

   -   Metrorrhagia < least exertion (Erig). Leucorrhea.

CHEST: - -   Mammae swollen with painful nipples , < during menses.

   -   Nipples sensitive, can't bear pressure of ordinary dress (Castor-eq).

BACK: - -   Sensation of weakness and weight in back.

   -   Backache from prolapse of uterus (Lil-t).

 

Helon

Gemüt: Angesprochen zu werden abgeneigt (möchte allein gelassen werden)

Auf-/Zusammenfahren (leicht, bei geringem Anlass)

> Beschäftigung> geistige Anstrengung/geschäftig, betriebsam

Beschwerden durch - Freude (übermäßige)/Widerspruch

Betäubung/bewusstlos

< Denken an seine Beschwerden

Erregt (nervös)

Erschöpft geistig

Faul

Furcht (einen Anfall zu bekommen)

Gedächtnisschwäche

Gesellschaft abgeneigt/< Gespräche

Haushalt führen abgeneigt

Hypochondrie/Hysterie [und Gebärmutterbeschwerden (Prolaps)]

Mürrisch

Näherkommen, auf ihn Zukommen von Personen abgeneigt

Neid (andere glücklich zu sehen)

Pubertät; in der

Reizbar, gereizt [bei Diabetes/bei Kopfschmerz/durch (geringsten) Widerspruch]

Ruhelos (bei Diabetes/bei Frauen)

Schweigsam

< Sprechen anderer

Stumpf (bei Diabetes)

Stupor

Tadelsüchtig, krittelig

Traurig (bei Diabetes; bei

Gesellschaft abgeneigt, verlangt nach Einsamkeit

wenn er sieht, dass andere glücklich sind

Traurig während Menopause/vor/während Menses (unterdrückt)/in Pubertät/während Schwangerschaft

Unentschlossen, schwierig Entscheidungen zu treffen (aus Schwäche)

Unzufrieden (mit allem)

"Wie verlassen"

Verleumden geneigt

Verzweiflung

nimmt Vorschläge, Ratschläge nicht an

Weint (möchte nicht getröstet werden)

Widerspruch unverträglich

Zorn (durch Widerspruch)

Schwindel: im Allgemeinen

< bückend

Kopf schnell drehend o. bewegend

Kopf: Beschwerden + Uterusbeschwerden

„Wie Brett“ vor dem Kopf

Gehirnblutung

Hitze (in Scheitel)/Pulsieren in Scheitel

Schmerz [morgens/nachmittags - 16 h/17 h./abends - 20 h - 20 - 21 h/< Anstrengung der Augen/< lesend/> bei (vorsichtige) Bewegung/drückend (nach außen/oben/“Wie vom Band“)/brennend/< lange angestrengt blickend (starrem Blicken auf etwas)/< Bücken/>/< Denken an den Schmerz /< geistige Anstrengung/(erstr.) Hinterkopf/Scheitel (und Stirn)/Stirn/Schläfen/an einzelnen/kleinen Stellen]

Völlegefühl - < geistige Anstrengung (> Beschäftigung)/< Lesen/bei Schwindel/in Hinterkopf/in Scheitel/in Stirn).

Zusammenschnürung [< während Menses/in Stirn („Wie durch Band“)/“Wie Kopfhaut zusammengezogen“]

Sehen: Trübsichtig, trübes Sehen

Verlust des Sehvermögens - Anstrengung der Augen/< plötzlich Drehen des Kopfes

Gesicht: Ausdruck leidend

Chlorotisch

bleich/erdfahl/klebrige Lippen/geschwollen/trockene Lippen

Mund: Aphthen - < während Schwangerschaft/bei stillenden Müttern

Entzündete bei stillenden Frauen

Zunge - rot seitlich/Zungenspitze/weiß Mitte

Schmerz (wund schmerzend)

Speichelfluss (bei Schmerz/< während Schwangerschaft)

Zunge trocken/geschwollen

Geschmack - bitter (morgens erwachend)/Geschmacksverlust

Zähne: Schmerz - < äußerliche Wärme

Zahnung schwierig + Speichelfluss

Innerer Hals: Trocken

Magen: Appetit fehlend

Aufstoßen/Art des Aufstoßens: leer/Übelkeit erregend

Durst/DURST

Hitzewallungen/Kälte

Schmerz [vormittags/> Aufstoßen (drückend)/brennend/drückend/krampfartig]

Spannung

Erbricht

Bauch: „Als ob Durchfall erscheint“

Flatulenz

Hängebauch bei Müttern

Schmerz [„Als ob Durchfall erscheint“/> nach Stuhlgang/in Becken (abwärts drängend, zerrend)/Beckengegend (wund schmerzend)/Hypogastrium (brennend/drückend/krampfartig)/in Leistengegend (abwärts drängend, zerrend)/< Gehen/in Milz/erstr. < vor/während Menses]

Schwächegefühl in Becken/Schwere in Beckengegend

Wassersucht - Aszites

Rektum: Durchfall < nach Frühstück Stuhl: Braun/teigig, breiig/gelb

Nieren: im Allgemeinen

Empfindlich/entzündet (akut/< während Schwangerschaft)

Entzündung parenchymatös (akut/chronisch)

Hitze in Nierengegend

Nephrotisches Syndrom/Nierenversagen

Schmerz [r. (wund schmerzend)/abends (Wehtun)/nachts < Entkleiden, Ausziehen/brennend/schneidend/< Wasser lassend/Wehtun/wund schmerzend/in Nierengegend (Wehtun/wund schmerzend)]

Nierengegend - Schwäche/Schere (nachmittags/abends)

Geschwollene

Stauungsniere (anstatt Menses)

Blase: Entzündung

Harnverhaltung

Lähmung

Leeregefühl nach unwillkürlichem Wasser lassen

Schmerz < Wasser lassend

Schwäche

Wasser lassen spritzender Strahl (< nach Wasser lassen)/spritzender Strahl (< nach Wasser lassen)/unvollständig/unwillkürlich nachdem sich die Blase leer anfühlt/unwillkürlich < nach Wasser lassen

Urin: Brennend, heiß

Eiweißhaltig (chronisch/während Menses/nach Scharlach/während Schwangerschaft )

blass

spezifisches Gewicht erhöht/vermindert/Sediment - Phosphate/enthält Zucker

Neutral/reichlich (abends)/scharf, wund fressend/spärlich/wolkig

Harnröhre: gereizt

Schmerz Wasser lassend < (brennend/reißend)/wenn nicht Wasser lassend (reißend)

Genitalien und Sexualität: Jucken

Männliche Genitalien: Erektionen nachts/fehlend (bei Diabetes)/häufig (nachts)/kräftig

Sexverlangen vermehrt

Sterilität

Weibliche Genitalien: <(<(<( VIELE )>)>)> Abort (< Anstrengung/< Er-/Aufregung/Abortus incompletus/Abort geneigt/aus Schwäche/durch Trägheit des Uterus)

Aphthen (in Vagina)

Atonie des Uterus

Atrophie der Ovarien

Beschwerden in Uterus + Schwäche

ist sich Uterus bewusst (fühlt wie der Uterus sich bewegt)

Blutandrang in Uterus chronisch

Beschwerden nach Entbindung

Chronisch entzündete Uterus/Vagina/Vulva

rot

Fluor (bei alten Frauen/bei Anämie/< Anstrengung/durch Atonie/dunkel/dünn, wässrig/grau/bei kachektischen Frauen/klumpig/reichlich/scharf, wund fressend/mit Schwäche/übel riechend)

Hautausschläge

Hitze

Infantilismus der Genitalien

Jucken [durch Fluor/< während Schwangerschaft/Vagina (< während Menses)/in Vulva (durch Fluor)]

Käsige Ablagerungen

Krebs in Uterus

Lochien - lange sich hinziehend/wiederkehrend

Menopause

Menses - < Bewegung/dunkel/fehlend (ohne Sexverlangen)/geronnen (übel riechend)/zu häufig (alle 2  Wochen)/reichlich (nach Abort o. Geburt/< Anstrengung/< Bewegung/während Menopause/bei blassen Frauen/während Menopause/mit Ohnmacht)/schmerzhaft/schwarz/spärlich (bei Schläfrigkeit)/übel riechend/unterdrückt/verzögerte Menarche)

Metrorrhagie (bei Anämie/< nach Anstrengung/< Bewegung/dunkles Blut/geronnen/zwischen den Perioden/während Pubertät/reichlich/schwarz/sickert heraus/übel riechend

Prolaps des Uterus (+ Schwäche/nach der Entbindung/hält sich den Bauch)

Reizung in Vagina

Schmerz [brennend/< vor/während Menses (wehenartig)/in Ovarien (wund schmerzend)/in (zwischen den) Schamlippen (brennend/wund schmerzend)/in Uterus (< während Menses - schneidend/wund schmerzend/erstr. Rücken/drückend)/Uterus und Uterusregion (abwärts drängend, zerrend)/in Vagina (brennend)]

Beschwerden in/nach Schwangerschaft

Schweregefühl - Ovarien/Uterus

Uterus verlagert/vergrößert/verhärtet (Zervix)/Völle/Geschwüre (Zervix)/Myome

„Als ob Uterus zu klein für den Fötus“

Geschwollen (Schamlippen)

Sexverlangen fehlend/(<) unterdrückt/vermindert

Sterilität

Subinvolution

Uterusbeschwerden + Kopfschmerz

Brust: Entzündete Brustwarzen

empfindlich (gegen Luft)

Zusammenschnürung

Brustwarzen eingezogen

Herzklopfen < Treppensteigen

Mammae < während Menses

Schmerz in Mammae [< vor/während Menses (wund schmerzend/+ geschwollen)/wund schmerzend/(< während) Brustwarzen (< Berührung der Kleidung/wund schmerzend)

Geschwollene Mammae (< während Menses/schmerzhaft)

Rücken: Hitze/Kälte (einschließlich Frost) in Wirbelsäule

Lahmheit

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schwäche [Lumbalregion (< Sitzen)/in Sakrum]

Schwere (in Sakralregion)

Steif (schmerzhaft)

Beschwerden zwischen den Schulterblätter

Glieder: Gefühllose, taube Füße (> Bewegung/< Sitzen)

Kälte

Lähmung - postdiphtherisch

Schmerz - rheumatisch/Beine [Wehtun/Rückseite (brennend/Wehtun)/Hüfte (< Bewegung)

Schwäche

Weiche Fußsohlen

“Wie durch kalten Wind“/in Unterschenkel „Als ob kühler Wind die Waden heraufströmt“

Oberschenkelbeschwerden der - Außenseite

Schlaf: Erwacht nach Mitternacht5 h

Schlaflos (< nach Anstrengung/während Fehlgeburt/durch Müdigkeit/durch Schmerz in Muskeln/aus Schwäche)/schläfrig (bei Albuminurie/< während Schwangerschaft)

Unerquicklich

Fieber: # Frost

< während Menses

Frost: Beginnt im und breitet sich aus vom Magengrube

Haut: blass

Allgemeines: 15 h/21 h

> Tagsüber/nach Mitternacht - 5 h

Abmagerung (bei Kleinkindern)/Chlorose

Absonderungen geronnen

Anämie (nach Blutung/durch erschöpfende, entkräftende Krankheit/durch Menorrhagie/durch

Unausgeglichene Nahrung)/

>/< körperliche Anstrengung/>/< Bewegung

Blutung - Blut dunkel/übel riechend

Missbrauch von Brom

Diabetes insipidus/Diabetes mellitus (+ Abmagerung/+ Albuminurie/+ Durst/+ rheumatischem Schmerz/+ gefühllose, taube Füße/+ Harnwegeentzündung/+ weiße Farbe der Zunge)/neurologische Beschwerden + Diabetes

< Fahren mit der Straßenbahn, Tram

Aufenthalt im Freien abgeneigt/

< im Freien/< Kälte

Beschwerden während der Genesung, Rekonvaleszenz  Abort (wiederholten Aborten/nach Diphtherie)/Lähmung nach Diphtherie

Hitzewallungen (< Bewegung/und müde/< im Zimmer)

Konvulsionen im Wochenbett

Leistungsfähigkeit erhöht

Matt

Menopause

Prolaps

Psora

Beschwerden während der Pubertät

Schleimhautabsonderung übel riechend, stinkend

Schmerz [wund schmerzend/äußerlich (brennend)/Muskeln (nach Überanstrengung/brennend)/nach Überanstrengung (brennend)/wund schmerzend]

Schweregefühl (innerlich)

Speisen und Getränke: <: tierische Nahrungsmittel;

 Beschwerden durch Trägheit und Luxus

Verletzungen durch Überanstrengung, Überlastung/der Nerven

Verlust - Blutverlust/Säfteverlust, Flüssigkeitsverlust

Wassersucht im Allgemeinen + Nierenbeschwerden/nach Blutung

äußere (mit Albuminurie/durch Nierenerkrankung/< während Schwangerschaft)

< Berührung

Empfindlich innerlich

Frauen; Beschwerden von

Gehen >

Gesund - ungewöhnlich gut; fühlt sich - dann kommt es zur <

„Wie Kraft, Durchhaltevermögen“

Müde (>)

Schwäche <(<(<( viele )>)>)>

Steif Muskeln

Sykose

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum