Lichenes allgemein = Pflanzen.

 

Vergleich: Siehe: Symbiosegruppe

 

= Flechten

Lebensgemeinschaft Grün-/Blaualgen (stellt Energie her aus Sonnelicht) mit Pilzen (löst Mineralien aus Gestein)

= Alge (liebt Licht + feucht) + Pilz (liebt Feuchtigkeit + dämmrig/= Saprophyt) in Symbiose. Leben auf Felsen/kann Mineralien verdauen ohne zu mineralisieren. Schaffen Lebensvoraussetzung

für Pflanzen und Tiere.

Wachsen langSAM/brauchen Algen/Sporen können immer Keimen/überleben durch inertes Stadium/kommen überall vor/reichern Schwermetallen/Radioaktivität an.

Enthalten: Fum-ac.

Ziehen sich bei Milieuverschmutzung.. zurück

Haben viele Formen, die nicht von innere Chemie bestimmt werden. Wachsen ungeachtet Bedingungen stetig und kennen keinen Abbau. Umweltgiften machen ihr Fortbestehen unmöglich. Als Heilmittel dort wo Stoffwechsel sich verselbständigt hat ohne das Oberpol eingreifen kann. (ABmagerung/Wucherung/schleichender Entzündung). (Haut/Lungen/Wunden). Lichenes comp (Syrup/Cetr + Clad + Usn + Stict) w = Flechtenhonig akute Bronchitis

[Frans Vermeulen]

quotes from M.C. Cooke Romance of Low Life Amongst Plants; London 1893. "As the result of my researches, all these growths [lichens] are not simple plants, not individuals, in the ordinary sense of the word; they are rather colonies, which consist of hundreds and thousands of individuals, of which, however, one alone plays the master, whilst the rest in perpetual captivity prepare the nutriment for themselves and their master. This master is a fungus of the class Ascomyces, a parasite which is accustomed to live upon others' work; its slaves are green algae, which it has sought out, or indeed caught hold of, and compelled into its service. It surrounds them as a spider its prey, with a fibrous net of narrow meshes, which is gradually converted into an impenetrable covering; but whilst the spider sucks its prey and leaves it dead, the fungus incites the algae found in its net to more rapid activity; nay, to more vigorous increase."

 

Cetr.

Chondr-c.

Cladon-r.  = Echte Rentierflechte

Evernia prunastn = Eichenmoos/= dammar Räucherwaren. 

Parmelia. w

Polypodium vulgare = Engelswüsswurzelstock, verwendet wird der getrocknete, ganze Wurzelstock verwendet. Inhaltsstoffe: ein Steroid, Saponine, ätherisches Öl und anderes genannt.

In Deutschland ist die Verwendung dieser Droge veraltet. Die Recherchen des CVUA Karlsruhe ergaben, dass Engelsüßwurzelstock Bestandteil

verschiedener Präparate ist, die durch US-amerikanische Firmen als Aphrodisiaka und Mittel gegen Potenzstörungen in den Verkehr gebracht wurden. Ein Vertriebsunternehmer warb damit, dass

mit der Gabe der Droge die Bildung von Androsteronen im Körper des Mannes gefördert werden kann, was zur Steigerung der Libido und Verstärkung der Manneskraft führen soll. Da ist wohl

eher der Wunsch der Vater des Gedankens.

 

Usnaceae                                                          Usn.

Stictaceae                                                         Stict.

 

[CUVA]

Xanthoparmelia scabosa

Eine chinesische Flechtenart. Eine Recherche des CVUA Karlsruhe ergab, dass dort eine Reihe von Vertriebsunternehmen für Produkte mit dem Gehalt an Bestandteilen aus dieser Pflanze

werben (verwendet werden die getrockneten Pflanzenteile). Die Wirkung als Aphrodisiakum ist allerdings nach hiesigem Verständnis nicht belegt.]

 

 

Vorwort/Suchen.                                Zeichen/Abkürzungen.                                 Impressum