Natrium spp.

 

Vergleich: Siehe: Natrium + Sulphur

[Ralf Jürgens]

The central delusion doesn’t hint at abuse or another oxygenium theme. In addition, there is a compound of natrium and sulphur without oxygenium = natrium sulphide, Na2S.

Natrium sulphuricum (Nat-s) Na2CO4/= Natrium sulphate/= Glaubersalz/= E 514

 

Sulphur                       Gruppe/Familie                                   Erinnern

Natrium                      Gruppe/Familie                                   Anfang

+ verschlossen

= Nat-m. + feurig/+ VERschlossen/= Aur.-met. + angenehme Träume + körperliche Sulph-symptomen;

Thema: Anerkennung; Lösung: Stolze Unabhängigkeit zeigen;

Akut: Leber;

Kind: Gelbsucht in Neugeborene;

Positiv: Hingebungsvoll/Pflichtgefühl/aufgeschlossen/integriert/sicher mit Struktur/realistisch. lebt ohne Emotionen/Impulsivität. sieht 2 Seiten einer Sache + bringt sie zusammen;

Negativ: A. Warmblutig/fröstelig (Bett). B. Objektiv/realistisch. C. < Feuchtigkeit, D. Lungen/Leber. E. Ausscheidungen dünn + gelb-grün + eitrig/dick + gelb, F. Periodisch. G. Mann.

H. Durchfall nach aufstehen;

 

Korpulent/apathisch/langsam/rotes Gesicht. Schwermut/lebhafte Musik macht traurig; Lebensmüde/reizbar (wenn angesprochen)/unfähig zu denken.

Ohne Beziehungserfolg ist mein Leben wertlos, emotional verwahrlost, verletzte Ehre, Verlust der Lebenslust, Maske von Tüchtigkeit, Niedergeschlagenheit, Kummer, Suizidneigung, Arbeit statt Emotionen, keine Freude mehr haben (zu dürfen).

Kennt/bekommt keine Liebe. eingeschränkt weil Partner/Kinder vorgehen/keine Wahn. Ohne Wertschätzung (von der Beziehung, die man hat o. sucht/große Anstrengung um Wertschätzung von

ihr zu erreichen). stoisch. keine Freude = Depression = >> Freitodgedanken (erhängen/tut es nicht wegen Kummer Verwandten).

Entfremdet/stands alone in the matters of love (not allowed to experience it)/feels emotionally neglected.

1.      Lack of love can also lead to lack of joy/joy in life is diminishing,

2.      gradually turn into depression, 3. leads to the thoughts of suicide but conscience forbids them to deny family/love/can't make them suffer/loaths life,

3.      must restrain herself to prevent doing injury to herself.

Convalescence/Rekonvaleszenz.

Kummer/Einschränkung durch Partner/Familie. Groll wegen Verletzung + Schwäche/Rachegedanke. will alles richtig machen/= dazu unfähig. Allein = in der Liebe/keine Liebe kennen o. haben dürfen (entfremdet dem Partner)/Partner verpflichtet zu sein (hält von Suizid zurück); launisch/schwer/indolent/träge/unzufrieden.

Spinale Meningitis mit heftigem/drückendem/nagendem Schmerz an der Hirnbasis;

Lockerer Husten mit Wundheit/Schmerz im Brustkorb l. (Unterlappen l. Lunge); > Aufsetzen und Halten der Brust mit den Händen.

Durchfall (chronisch) beim ersten Aufstehen und Bewegen morgens/plötzlicher Stuhldrang/Stuhl herausspritzend, mit vielen Winden/flüssige/gelb/< Gemüse/< Mehlspeisen.

Gelbe + wässrige Ausscheidungen.

Katarrh der Schleimhäute mit freier Absonderung von grünlich-gelbem eitrigem Schleim (blutig).

Warzenartige Auswüchse auf Haut/Schleimhäuten (Knötchen auf Lidern wie kleine Bläschen).

Rheumatische Beschwerden < im Feuchten; unruhig/muss seine Haltung dauernd ändern + > nicht o. wenig.

< morgens/tagsüber/vor Frühstück/Rückenlage/l. Seitenlage/Berührung/Musik/Feuchtigkeit/Meer/vor Wetterwechsel von trocken nach nass-feuchtes Wetter o. Luft/wohnen in feuchte Räumen/Kälte/Kaffee/ (grünes) Gemüse;

> Bewegung/Druck/Lageveränderung/durch frische Luft/trocken-heißem Wetter/Stuhl;

Verlangt Yoghurt o. abgeneigt. Leber.

Asthma.;

[Dr. Ernst Trebin] hinlänglich bekannt als wichtige sykotische Arznei, die dem Glaubersalz abgeleitet ist. Demzufolge ist sein Arzneimittelbild geprägt von der Durchfalls-Neigung vor allem mit

explosiven, stark lufthaltigen Stühlen. Wichtigstes Element ist aber die Neigung zu allergischen Atemwegserkrankungen wie Pollinose, vor allem aber Asthma, dies insbesondere bei Kindern. Charakteristisch ist die Verschlechterung in jeder Hinsicht bei feucht-kühler Witterung.

[Farokh Master]

The problem usually starts when the humidity level in the air becomes more than 80% but the person craves for the cold air, this is very important,

Craves cold air, cold drinks, frozen food. Running nose a very typical symptom, coryza mostly < at night, with lots of crust which can be greenish or offensive thick yellow discharge from the nose.

The person can have a profuse salivation, pain in the throat < swallowing or talking.

Cough < after midnight and > in open air, the coughing is so painful (sometimes has to hold the chest while coughing.

Most of the coughs of extremely painful;

[remedia.at]

Ursache:

Beschwerden nach Kopfverletzungen (Kopfschmerzen, unwillkürliche Bewegungen)

Folgen von Verletzungen der Wirbelsäule, unter Umständen erst nach längerer Zeit auftretend, so daß der Zusammenhang nicht augenfällig ist, auch Hirnblutungen unter der Geburt

Hitzschlag bei feuchter Hitze

Symptome:

Schmerzen, die so stark sind, daß der Kranke an Selbstmord denkt (ggf. Psychiater hinzuziehen!)

schwankt zwischen himmel hoch jauchzend und zu Tode betrübt nach Kopfverletzungen oder bei Asthmaanfällen

Verlangen, fett zu essen

Gelbsucht bei Neugeborenen

dick grüngelb belegte Zunge

Kopfschmerzen < durch Licht/direkte Sonneneinstrahlung

Durchfall, mit Gas vermischt, immer morgens nach dem Aufstehen, der explosionsartig herausspritzt (früher viel benutztes Abführmittel!)

<: spätabends/Liegen auf der linken Seite/Wetterwechsel zu feucht bzw. vor Stürmen und Gewittern oder am Meer;

>: im Freien;

Schüssler Salze.: Entschlackung/Erkältung/Kopfschmerz/Verdauungsschwäche von Fehlernährung, Völlerei oder Alkoholmissbrauch hervorgerufen. Ausscheidungen grüngelb/Schwäche der Verdauungs- und Ausscheidungsorgane/Akne/geschwollene Füße und Hände durch ungesunde Lebensweise in Zusammenhang stehen/viel frieren (im warmen Bett)/reizbar und gleichgültig;

Type A. Leidenschaftlicher Intellektuell;

Type B. Spirituell;

1. Erbliches Asthma. 2. Kummer. 3. Erfolgreich sein/bestimmte Frau heiraten. 4. Anderen = besser o. verletzen/Scheidung. 5. Rache ausüben/Aggression gegen Partnerin. 6. Freitod;

Ursache/Cause: Kopfverletzung;

 

Komplementär: Ant-t. Apis. Arn. Ars (= A). Act-t. Bell. Bry (= A). Cars. Cean. Chin. Dulc. Form. Ip (Nat-s = C). Kalium (Asthma). Lept. Med. Nat-m. Phos. Podo. Rhod. Rhus-t Rumx. Sep. Thuj. Tub-r.

*Ars - Nat-s - Thuj*               *Thuj - Nat-s - Puls*

 

Folgt gut: Calc-s. Carb-v. Ferr-p. Graph. Nat-c. Sil.

Gut gefolgt von: Aloe. Arg-n. Asc-t. Calc. Calc-p. Calc-s. Caus. Chel. Coloc. Dros. Echi. Ferr-p. Gamb. Hell. Kali-s. Lyc. Nat-c. Ox-ac. Puls. Rhod. Rumx. Sil. Squid. Sulph.

 

Interkurrent: Calc-p. Kali-s. Tub in Rekonvalescenz

 

Vergleich: Enthalten in Carls + Franzensbad (3 Quellen) + Gastein + Marienbad; Bism. Ferr-p. sSyc. Thenardit (Na + S) w

Vergleich. Sepia mit anderen

DD.: Aran. Aur. Chel. Chin. Dulc. Med. Nat-m. Thuj. Kali-c. Kali-bi. Kali-i. Sulph.

Asthmatische Bronchitis: Ars. + Ip. + Nat-s.

Siehe: Natrium + Sulphur + Anhang (William Boericke)

Bry (< Bewegung). Nat-s (< Bewegung und Ruhe) Rhus-t (< Ruhe)

 

Nat-s (<< Nässe/Kälte) Dulc Thuj (Hautbeschwerden)

 

Aur.met Nat-s Kaliums

 

Nat-m (verfeinert) Nat-s (verschlossen/nicht verfeinert) Bry (bodenständig)

 

Unverträglich: Feuchtigkeit. Seeluft. Pflanzen am Wasser gezüchtet.

 

Antidotiert: Bar-act. Bar-m. Bell. Eucal. Morph. Op. Tuj.

Antidotiert von: Bar-c. Dulc. Hed. Lyc. Med. Merc. Nat-m. Nit sd. Puls. Rhus-t. Still. Sulph. Thuj.

 

Wirkung: 30 - 40 Tage zerstört Zellen             plethorisch/laxierend/lithämisch/hydrogenoid/ ringwormoid/melancholisch/phlegmatisch/tuberkulin/psorisch/sycotisch/syphillitisch/sal

l. seitig

Allerlei: verdickt Blut/= WC. Reiniger/gebraucht in Glasherstellung

Strengthens Air (Nervous System)and Fire (Circulatory System)

 

 

Natrium aethylosulphuricum (Nat-ae-s)

 

Repertorium:

Stuhl: Häufig

 

 

Natriumsulfid pur (Nat-sula-pur) = Natrium sulphuratum pur = Natrium sulphide = Na2S

 

 

Natrium sulphurosum (Nat-sulo)

 

Sulphur                       Gruppe/Familie                                   Erinnern

Natrium                      Gruppe/Familie                                   Anfang

 

Repertorium:

Natrium sulphurosum

Rektum: Durchfall

Stuhl: Gegoren

Allgemeines: 11 h.

 

 

Natrium sulphuratum (Nat-sula) Na2SO4

 

Sulphur                       Gruppe/Familie                                   Erinnern

Natrium                      Gruppe/Familie                                   Anfang

 

Repertorium:

Allgemeines: 11 h.

Schwäche

Magen: Art des Erbrochenen: weiß/Membranen, Schleimhäute

 

 

Thenardit w = Na + S

 

Natrium            Gruppe/Familie                       Anfang                      

Sulphur            Gruppe/Familie                       Erinnern

 

 

Repertorium:

NATRIUM SULPHURICUM (nat-s.)

MIND: - - Sensitive but closed. - - Fastidious. According to a plan.

 - Systematic. Proper. Responsible. Dutiful (Aur/Kali's/Naja).

 - More irritable than other Natriums. - - Hatred for others. Revengeful (hard).

 - Kind of indifference. Emotions not involved. Estranged from family.

 - Depression with suicidal thoughts (hanging/shooting).

 Restrain themselves out of responsibilty for others. who depend on them.

 - Sensitive to music (weeps). - - Cheerful after stool.

 - Mental/emotional changes after injuries to the head or spine.

GENERALITIES: - - SYCOTIC miasm - - < Heat/sun. << wet weather esp. warm

 - > Dry. cool weather. >> after Stool

 - Discharges: Greenish-yellow.

 - AILMENTS from INJURIES to head and spine. - - Ailments from grief.

FOOD AND DRINKS: - - Desires: Frozen food/YOGHURT/cold drinks.

 - Aversion: YOGHURT.

HEAD: - - Ailments from injuries to the head (Arn).

 - Headache with affections of the liver. gall. indigestion; bitter taste. vomiting bile.

EYE: - - PHOTOPHOBIA (Graph). - - Yellow discoloration of conjuntiva.

 - Konjunktivitis with greenish discharge. agglutinated. -

EAR: - - Stitching pain < right. in dampness. going from cold to warm.

 - Noises. < right side.

NOSE: - - Chronic catarrh with greenish. salty mucus. Post-nasal discharge.

 - Epistaxis before and during menses.

MOUTH: - - Greenish-yellow discoloration of tongue. - - Bitter taste. e.g. during headache.

STOMACH: - - Vomiting bile - - Heartburn. Gastritis. Ulcers.

ABDOMEN:

 - LIVER and GALLbladder Hepatitis. Gallstone colic (Card-m/Chel/Chin/Lyc).

 - Liver painful. < touch. jar. lying on left side. tight clothes; > lying right side with legs

 curdled up (Mag-m). - - Indigestion and flatulence from farinaceous food.

 - Flatulence. < before breakfast. - - Diabetes mellitus. - - Colic > kneading abdomen.

RECTUM: - - Cancer of rectum (Nit-ac). sigmoid colon. - - Condylomata. - - SUDDEN

 URGING and DIARRHEA << morning after RISING/farinaceous FOOD/fruit/wet weather.

STOOL: - - SPUTTERING from flatus mixed with stool. - - Yellow. bilious.

URETHRA: - - Greenish discharge.                   URIN - - Bilious.

MALE GENITALIA: - - Increased sexual desire - - Condylomata.

FEMALE GENITALIA: - - Condylomata.

 - Greenish leucorrhea. + hoarse; after gonorrhea.

RESPIRATION: - - ASTHMATIC. << dampness. 4 - 5 h.. (Kali-i). heat. after grief.

 in children. > cool. dry weather. - - Rattling.

EXPECTORATION: - - Greenish.

CHEST: - - Holds chest when coughing from hollow. weak sensation or from pain.

 - Pneumonia. Chronic bronchitis. Pain through left lower chest.

BACK: - - Rheuma/sciatica - - Injuries to the spine.

EXTREMITIES: - - HIP JOINT DISEASE. Rheumatic pains in hips. < left.

 - Rheumatic pains. < wet weather. > motion.

 - Heat of soles of feet. uncovers them (Lyc/Med/Puls/Sulph).

 - Itching while undressing. < lower limbs.

SLEEP: - - Position: On the left side.

SKIN: - - Warts. Condylomata. - - Itching while undressing (Rumx). - - Jaundice.

 

Nat-s

Gemüt: Zweifelt an Genesung/Zurückhaltend. reserviert

Zorn (heftig/> abends/morgens)/Wildheit

Weinen (durch (Klavier)musik/> im Freien/nach Delitium)

Wahnideen - „Würde geisteskrank werden“

Verzweifelt (i.B. auf Genesung)

Verwirrung. geistige (> Stuhlgang/nach Kopfverletzung/nach Aufstehen/morgens)

Verletzen. sich zu - fürchtet sich davor alleingelassen zu werden. aus Furcht. sich zu

verletzen/muss sich beherrschen. um sich nicht aus Lebensüberdruss zu erschießen

Vergesslich/Ungeschickt

Traurig (Kopfverletzung/mit Suizidneigung/durch Musik/durch sanftes o. farbiges

Licht/während Hitze/zum Frühstück/morgens)

Töten. plötzlicher Impuls sich selbst zu töten;/wünscht sich den Tod/möchte sterben/

Suizidneigung; Selbstmord (durch Traurigkeit/Gedanken an Selbstmord/Erschießen/erhängen)

Stumpf (zum Mittagsschlaf/durch feuchte Luft/morgens)

Streitsüchtig

Sprechen anderer <
Sentimental. schwärmerisch. rührselig

Selbstkontrolle erhöht

Schweigsam (morgens)/Schüchtern. zaghaft

Ruhelos (nachts)/Reizbar. gereizt (> nach Essen/erwachend/wenn angesprochen/

> abends/morgens (erwachend/aufstehend)

Musik <.

Mürrisch (morgens)

Manie - periodisch/# Niedergeschlagen

Lustig. fröhlich nach Stuhlgang

Leidenschaftlich (morgens)

Lebensüberdruss/Lästig. geht auf die Nerven/Hysterie

Heikel. pingelig

Heftig. vehement (morgens)

Gleichgültig. Apathie

Gespräche abgeneigt/Gesellschaft abgeneigt

Gelingt nichts. es

Geistige Anstrengung - Verlangt/<. (unmöglich)

Geisteskrankheit. Wahnsinn - periodisch/durch Kopfverletzung/anfallweise)

Gehalten - > wann gehalten

Gedächtnisverlust nach Kopfverletzungen

Froh (nach Stuhlgang /gefolgt von Reizbarkeit/nach-/vormittags/morgens)

Fleißig. arbeitsam. Arbeitswut

Faul (zum Frühstück/morgens)

Erschrickt leicht/Erregt (morgens)

Erschöpfung.; geistige

Entmutigt

Entfremdet von Familie/von Ehefrau

Empfindlich (gegen Schmerz/gegen Musik/gegen Geräusche (geringste)/morgens)

Denken an Beschwerden <

Delirium (Meningitis cerebrospinalis)/Bewusstlos - häufige kurze Anfälle/durch

Gehirnerschütterung/Betäubt

Beten (auf Knien)/Reue

Beschwerden durch Zorn/Verletzungen. Unfälle/verletzte Ehre

Auf-/Zusammenfahren aus Traum (wie) durch Schreck/einschlafend /im

Schlaf/durch Geräusche/nachts)

Angst (i.B. auf Zukunft/nach Stuhlgang/> Frühstück/während Fieber/

erwachend/vor Mitternacht/abends im Bett/morgens)/Qualvolle Angst - erwachend/nachts/Furcht (Unheil/Unglück/Selbstmord/durch Musik/in Menschenmenge/Menschen/

durch Geräusche (nachts)/in engen Räumen/Gewölben. Kirchen und Kellern/allein zu sein -

aus Furcht sich zu verletzen/nachmittags)

Angesprochen zu werden abgeneigt (morgens)

Alkoholismus

Abscheu vor Leben (muss sich zurückhalten. beherrschen. um sich nichts anzutun)

Abgeneigt - Ehefrau

 

 

Vorwort/Suchen Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum