Aurum metallicum (Aur) = Gold./= Schweiß. der Sonne./= Fleisch der Götter./= Kot. der Sonne/Blattgold (22-karätig = Lebensmittelfarbstoff. E 175)

 

= Calc. + zornig/= Plat-met. + harte Arbeit + realitätsbezogen/= Merc.-ähnlich/= NAT-M.;

Thema: Ehre/Widerspruch; Lösung: Arbeiten;

Gebrauch: Ausfluss dick/weißlich/gelblich/geruchlos/< gehen;

Akut: Schweigsam/sitzt/starrt/schuldigt sich an/depresSIV;

Kind/Anhang.: Muss gefallen/Anforderung erfüllen um geliebt zu sein, benimmt sich gut erzogen, sucht Gesellschaft Ältern, << Kritik vernichtet, von eigenen Wert überzeugt/ernst/zeigt Stärke/

unabhängig/= verlassen worden, wissbegierig, erträgt keinen Widerspruch/widerspricht analytisch; abgehärmte Knaben mutlos/leblos, Mangel an Kraft;

Jungen: Abgespannt/Hoden unterentwickelt;

Positiv: Zufrieden/redet + arbeitet gern + gut/pflichtbewusst (Familie/Arbeit/Gesellschaft)/ ernsthaft/Selbstvertrauen/idealistisch/VERlangt + gibt Gerechtigkeit/Humor;

Has a vision (in life) and works for it to be succesfull. (for the betterment of society without personal gain/this approaches the state of the gold of the alchemist’s stone). Inner strength perceived by

others (leader). Everybody leans on him/offers others the steadfastness of a rock/is a refuge;

Negativ: A. Pflichtgefühl/Selbstvorwürfe (Pflicht), B. (Lang aufgestaute) plötzliche (zerstörende) WutAUSbrüche/zornig wann an Beschwerden denkt, C. Sensitiv, D. Traurig/hoffnungslos/

DepresSED./detESTes LIFE, E. Ängste (Höhe/fallen/Mord/Tod); F. < nach Sonnenuntergang, G. Hochmütige Stimmung/authoritär; fähig - unfähig; invalid/dominant/Stolz auf Leistung,

H. Blutwallung + Herzklopfen, I. How can this identity be supreme;

 

Schwarzhaarig + braune Haut/frisch aussehende Menschen mit dunklen Haaren und Augen/alte Menschen; depresSIV [verzweifelt/Abscheu vor Selbst/Selbstmordneigung (aus dem Fenster/von

Brücke springen)]/erleichtert durch (ständige/gewalttätige) Suizidgedanken, Wahn [hat (keine) Freund (verloren)], Sport (lebensgefährlicher)/schnelles Autofahren/Nervenkitzel = Tod nahe kommen/

verdient Strafe/zweifelt an Genesung, GEquält/ verabscheut das Leben/hält sich vor wertlos, verlangt Ruhm + Geld/empfindlich vor Kritik/tyrannisch/beendet Verbindungen plötzlich ohne Anzeigen

gemacht zu haben, immer beschäftigt (kann nicht still sitzen/lesen), schlaflos (+ depressiv), verlangt zu beten, aggressiv/stöhnt im Schlaf, Starke, tiefsitzende bohrende Schmerz, < nachts.

Knochenerweichung (Nasenknochen/Gaumen/Mastoid), mit tiefer Geschwürbildung und Absonderung stinkEND.

> sanfte Musik/Licht/Sonne/warm werden/warme Luft/Bewegung (gehen); < morgens/Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang/Bettwärme/Menses/Winter/kalte Luft/kalt werden/kaltes, feuchtes Wetter/

in Ruhe/liegen/geistige Anstrengung;

Leber/Nieren/ZNS/Auge/Ovar;

Verantwortung/Macht erhalten, festhalten

Höhe von Macht/Verantwortung erreicht/will diese gegen Druck unter allen Umständen erhalten; Empfindung Aufgaben übersteigen eigene Kapazität. jede Krise = Test; ernsthaft/konservativ/

fleißig/pflichtbewusst und mit hoher Moral Leitungs-Aufgabe zu führen; können Erfolg gut genießen, wenn Organisation gut läuft, wenn sogar Ausbau der Macht möglich ist; wollen Respekt,

mögen keinen Widerspruch, tolerieren Veränderungen nur, wenn bewiesenermaßen für das Überleben der Organisation notwendig; fühlen sich alleine, kann von der Macht (Verantwortung/

Leitungsfunktion) nichts abgeben, vertrauen nur sich selbst/eigenem Urteil; Wenn Verantwortung schwer drückt, dass sie ihr nicht mehr gewachsen fühlen (Kraft zu gering weil noch zu jung,

zu alt; oder Probleme zu groß) = PROBLEM; sucht bei Versagen ganze SCHULD bei sich, alles ganz falsch gemacht haben, Selbstmord(Ideen) werden ausgeführt (ohne die Zweifel von Nat-s.)

ausgeführt (Sprung von Höhe/vor Auto/vor Zug); Religion sehr wichtig/betet wenn versagend viel.

Ischämie/Schlaganfall/Knochen-/Herz-/Augen-/Hoden-/Eierstockserkrankungen;

Excessive envisioning with selfish motives/wishes to always be the best and spares no effort to achieve this goal. Workaholic (works in a tireless and methodical manner)/possesses inner strength

which pushes towards the materialization of the vision/takes it as a great failure ending 2nd/cannot handle defeat (gets sick)/doubt. Serious/talks sparingly/very responsible/easily offended.

Consistent and hurried/wants job done well and fast (Arg-met: consistency due to reason/it is the right thing/Zinc-met consistency due to fear of punishment).

Constantly offers himself to others (work) these are not selfless (to all and everyone but at the same time needs to have others by his side). May easily feel neglected/abandoned/lost their love/can

get very angry because of these feelings.

Aurum-met. nach Paracelsus "das göttliche Licht in der Welt der Metalle"

TCM: Destructive and sclerotic remedy; disturbed circulation, venous congestion, known heart remedy with vascular fullness; sensitive to cold air but craving for open air. Sensation of emptiness and weakness of the whole body. Tongue trembling, dry, coated, with ulcers (Venous Leg Ulcer), warts, not moving. Pulse rapid, feeble, irregular, weak and small. TCM: Deficit of Yin, Blood and Qi;

1. Wie im Rausch/wechselt dauernd Platz + Gedanken/verlangt geistige + körperliche Tätigkeit ohne was zu Stande zu bringen/selbstBEzogen/Workaholic/= nie müde (kann nicht schlafen)/INtelligent + VERletzlich/wird bitter durch Kritik + Enttäuschung,

2. Hoffnungslos i.B. zu Verantwortung + verzweifelt/ehrgeizige Erwartungen verschwinden/Angst vor Statusverlust (Geld/Geschäft/Position)/WORKaholic/Angst zu versagen + versagen vorweg nehmen/ZORNausbrüche (richten sich auf Gegenstände/Selbst)/aggressive Selbstgespräche/gefühlskalt/Groll/Rachesucht (andere Personen/Partner)/Suizidgedanken (zu springen),

3. DepresSIV/SUIZID als Lösung aller Problemen (denken an Freitod befreit/macht fröhlich/ wegen unerträglicher Schmerz/ im Stille geplant);

Frau: Weibliche Organen + Leberstörungen;

Mann: Leberbeschwerden/Suizidgedanken und überempfindlich: gegen Widerspruch/gegen Schmerz/Sinne;

Ursache: Emotionen;

 

Komplementär: Adam. Ars-i. Bry (sichert sich gegen Tod = A/Aur-met. liebt Tod). Calc-f. Carb-v. Kali-i. Lach. Merc (Aur-met. = C). Mill. Nit-ac. Sil. Sol (= An). Succ. Staph. Sulph. Syph.

*Stram - Puls - Aur*                       

                                    

Folgt gut: Bell. Carb-an. Chin. Coff. Con. Merc-c. Puls.

Gut gefolgt von: Acon. Bell. Calc. Chin. Lyc. Puls. Rhus-t. Sep. Sil.          

 

Interkurrent: Stront. (Osteoporose).

 

Vergleich: Cars. Prot. Sol. Still (wann Aur versagt). Macht raff- und machtgierig.

Aur-col. (ehrgeizig/pflichtbewusst/verletzlich/Angina pectoris/Arteriosklerose/Herzschwäche).

DD.: Nat-m. Nat-s. Nux-v. Plat-met. Psor. Puls. Sep.

Olibanum comp [w = Aur-met. + Myrrh. + Olibanum; alkoholfreie Variante von wa (ein Ersatz vor Methylphenidat.)].

Comparison. Aurum and Sepia

Comparison: Ferrum metallicum for women with other well-known remedies

Comparison. Lapis lazuli with Aurum metallicum.

Vergleich: Aquila chrysaetos mit anderen

Vergleich: Aurum metallicum + Aurum muriaticum

Vergleich: Hekla. + Aur-met. + Sil. + Caus. + Anac. + Plat-met

Vergleich: Aurum metallicum + anderen

Vergleich: Silicea mit Aur-met.

Gold-Sonnen-Prozesse

Schnupfen chronisch: Kali-bi. + Kali-i. + Aur.

Siehe: Stadium 11 + Periode 6 + Cuprum- + Gelbe- + Stannumgruppe + Tauschwährunggruppe + Teuergruppe + Grabbeigaben + Schatzgruppe + Aurum Group (George Lukas) + Anhängsel + Präparaten Wala/Weleda/Solunat

(Ruth Sagerer/Sigrid Häse) + Anhang 2 (Erika Price) + Anhang 3 (Ursula Sommer/Barbara Nowecki) + Aurum Anthroposofisch (Margret Madejsky) + Actinides

Ars. (Angst vor Verlust des Lebensstandards o. Schmälerung der Lebensgrundlagen)Terra (Verlust des Lebensstandards o. Schmälerung der Lebensgrundlagen/Suizid als Lösung)Aur-met. (Todessehnsucht)

 

?Aur-met. Goldtopas Op.?

 

* (Tod = Lösung/religiös/offener Ehrgeiz) Aq-mar Nat-m (erstarrt/versteckter Ehrgeiz)

 

* (depressiv) Aur-ar Ars (Angst)

 

* (depressiv/betet) Aur-i Iod (MaGER/AkTIV)

 

* (noble) Naja (unentschlossen über Rache) Staph (can’t take revenge)

 

 

* (Suizid) Brom (müde/gleichgültig/machen weiter) Puls (verweigert Verantwortung/will versorgt sein)

 

* Nat-s Kaliums

 

* (Freitod/arbeitet hart) Plat-met (Illusionen schaffend) Sep (uninteressiert)/Ign (hysterisch)

 

* (Trauer) Porc-m. Sulph (Energie)

 

* Thuj-l Sep

 

Bry (will Ruhe) Cortico * (depresSIV)

 

Puls (körperlich/> Kühle) Cycl (fröstelt/frische Luft abgeneigt) Nat-m./* (geistig)

 

Bell (akut) Aster * (chronisch)

 

Puls (sensitiv) + Thuj (ängstlich) + Sil (scheu) + Caust (sympatisch) + * (> Musik) = Mang-met

 

Stann-met Aur-met/Aur-m Tub   

 

Staph Vitis-v */Carc            

Aurumgruppe siehe Anhängsel:x

Aquila chrysaetos. = Adler/= An zu Aur-met.

Aur-met. = Calc. + zornig/= Plat.-met. + harte Arbeit + Realitätsbezogen/= NAT-M.x

Aur-s. = Aur + angenehme Träume/= Aur + körperliche Sulph-symptomen/= Nat-s-ähnlich

Cinnb. = mehr Merc als Sulph/= Aur + kein König

Croc-s. = Calen-ähnlich/als Op-Ersatz gebraucht (Kinder)/blüht wie Colch im Herbst + trocknes-warmes Klima/= „rotes Gold“

Cupr.-met. Aur = sublimiertes Rotkupfer

Cycl. = Puls + fröstelt + Nat-m-/= Aur-ähnlich

Hecla. = Aur - hitzig/< Sonne/= Caus + metallische Geschmack/= Sil + nicht verstopft

Lepidium peruvianum chacón (Lepi). = Maca/= Oro verde

Nat-m. = Aur - Ehrgeiz + Selbstverleugnung/= chronische Ign/= Aur - Ehrgeiz + Selbstverleumdung

Nat-s. = Nat-m + feurig/+ VERschlossen/= Aur + angenehme Träume + körperliche Sulph-symptomen

Plat-met = Aur - harte Arbeit + unrealistisch/= Ign + SexVERlangen

Porcellanum misniense. = Sulph-ähnlich/= Caus + Vater-Sohnverhältnis/= „weißes Gold“

Pyr-d. Golden pyrite/= Katzengold (bedeutet falsches Gold)/= fool’s gold/= witches gold/good luck in business

Smaragd.x

Sol. = Aur-ähnlich/= Sulph-ähnlich

Stann-met. Weibliches Ich: Stann / männliches Ich: Aur.

Staph. wilde Staph = Aur - Anmaßung/Depression/= Kali-c - sociale Kontakten/= Nat-m + verwirrte Gefühlen/Ausdruck/= Tub + flüchtet für Beziehung

 

Quelle: remedia.at Blattgold mit Milchzucker verrieben

Acipenseriformes = Stören liefern Kaviar = russiches Gold Meereswassergruppe. Teuergruppe Pisces.x

Cit-l. = goldene Apfel

Goldrubin-glas. (hergestellt mit Nanotechnologie).

Leon. = Herzgespann/= Herzgold/= Löwenschwanz/= Wolfstrapp

Nat-m. = „weißes Gold“/= Aur - Ehrgeiz + Selbstverleumdung

Petr. = Erdöl/= Steinöl/= schwarzes Gold/macht raff- und machtgierig wie Gold

Phleum phleoides = Purple. Stern./= Cat.’s tail/= Narrengold Commelinidae.x

Minium. w = Mennige/= Pb3O4/= Pariser Rot/= Bleirot/= Goldzinnober

Pyrit. w = Eisernes Kreuz/= Katzengold/= Narrengold/= Kupferschiefer/= fool’s gold/= witches gold/= good luck in business/= blue billy

Stannic sulfide (SnS2) = Mosaic Gold

Succ. = Bernstein/= Gläsum (= altes Wort für Glas)/= Ambra/= Germanisches Gold/= Brennstein/= Electron/= Gold des Meeres/Weiße Bernstein = „Knochen“/= Luchsharn

                                                                      Aurum Element

A. überzogenes Pflichtgefühl/Schuldgefühl, B. Wutausbrüche/Gewalt, C. Robust/Hitzewallungen/rotes Gesicht, D. sensitiv zu alle Einflüssen (Widerspruch)

E. Herz/Gefäße, Leber- + Herzbeschwerden, F. < nachts/nach Sonnenuntergang; G. lebendige Alpträume;

Gold = Vernichtungsdrang.

Azteken: Gold = Ausscheidung. des Sonnengottes.

Nommo, der das Universum kontrollierende Geist der Dogon (= Tao?)/= bei den Bambara Faro. Aus seinen Exkrementen ist Schöpfung entstanden. aus ihm entsprang das 1e Leben.

Gold ist sublimiertes Rotkupfer. Cu + O

Edel/vornehm/prachtvoll/eher warm/großzügig/gesund

Aurum kommt überall in geringe Mengen vor/selten in gediegene Form:

Aurum vergesellt Si/Fe/S/As.

Hg (= Merc) allein kann Au angreifen/Au wird mit Hg abgebaut. (Merkur. = Booten Gottes).

Frühes erhärten = gold/Afrika hat größtes Abkommen/wird nach Abbau sofort eingeschlossen (Fort Knox/Tresoren/Reichen tragen in der Öffentlichkeit Imitaten und lassen die Orginalen im Tresor)

Aurumverbindungen:

Aurum und Salze: < 3 h./>> Musik/Höhenangst; Syphilis miasma

Ant-s-aur.x

Aur-met. = Calc + zornig/= Plat + harte Arbeit + realitätsbezogen/= NAT-M

Aur-ar. = Aur + Angst + Unruhe

Aur-br. = Aur + Alpträume/Angst nachts + Atemwegspasmen

Aur-coll.x

Aur-fu.x

Aur-i. = magere Aur + sklerotisch  

Aur-m. = Aur + Schwellung/Verhärtung Zunge/Herz/Uterus/= Aur + verfeinert/erotisch

Aur-mk. = Aur + Gebärmutterbeschwerden (Blutung)

Aur-mn. = Phos + reserviert (1e Kontakt/= Aur + Langeweile - Suizidneigung/= Aur + weibliche Organen (Verhärtungen/keine Blutung)

Aurum naturale w = Aur-met.

Aur-n-f.x      

Aur-p.x

Aur-s. = Aur + angenehme Träume/= Aur + körperliche Sulph-Symptomen

Merc-aur. = Goldamalgam

Or natif (Lithotherapie.x)

Sylvanit (Au,Ag)2Te4 = Schreiberz

DD.: Silberserie hat gekränkten Ehrgeiz/schafft Kunst/Kontakte/Wissenschaft;

Gold-Serie gekränkten Stolz/schafft Strukturen/Organe/Gesellschaften

Sonnenkraft des Goldes: das Edelste aller Metalle/= vornehm/bindet sich nicht oder kaum (mit Silber) mit anderen Metallen/verschleißt und verdirbt nicht.

Warum so viel Ehre um das Gold? Nur wegen des schönen Goldglanzes und der Dauerhaftigkeit? Nein, wegen etwas anderem: weil Gold das Metall der Sonne ist. Es ist wesensverwandt

mit der Sonne - dem großen Lebensspender. Die große Dichte des Goldes und die Eigenschaft, dass es sich so wenig von der Umwelt beeinflussen lässt, stimmt mit dem Selbstbewusstsein/

-vertrauen des Löwe-Menschen überein. Gold lässt sich aber auch als Blattgold bis zu einem Zehntausendstel Millimeter Dicke oder zu dünnen Fäden auswalzen - das ist die Eigenschaft, sich

wohlwollend an die Bedürfnisse der Umwelt anzupassen. Der Löwe gewährt Gunst und gibt großzügig und edelmütig Liebe und Geschenke. Der „Goldmensch” kennt aber auch seinen

eigenen Wert und wünscht auf seinem Ehrenplatz zu sitzen. Er führt gerne das Wort, Komplimente und Verehrung sind lebenswichtige Nahrung für seine Seele, Majestätsbeleidigungen erträgt

er ganz bestimmt nicht, dann brüllt er los - unser Löwe, König des Urwalds!

Aur-met.: hohe Ziele im Leben setzt/meist finanziell orientiert ist/mit großem Pflichtbewusstsein an seine Aufgaben geht und an seinen Fehlern schier verzweifelt. Darauf hin eine schwere Depression

entwickelt. Lebensüberdruss und Selbstmordgedanken (besonders bei Leberleiden), Folgen von Alkoholmissbrauch und wenn chronischer Rheuma/Gicht von Gelenk zu Gelenk wandern.

Potenzen von Gold sind angesagt, wenn Störungen der inneren Sekretionsdrüsen in der Pubertät oder im Klimakterium mit Wallungen und Gemütsverstimmungen begleitet sind.

Anthroposofische Mitteln.x

Hypericum Auro cultum. gedüngt mit Gold. Bei Depressionen, funktionellen Störungen des Herz-Kreislauf-Systems und bei vegetativen Syndromen.

Primula Auro culta. Für den blonden und hellhäutigen Frauentyp Harmonisierung von Kreislauflablilität und begleitende Verstimmungszustände.

Aurumhaltige Substanzen: Colloidales Gold (= feine Partikeln Gold in distilliertem Wasser o. andere Träger): Allergie (Heuschnupfen)/Ekzem/Entzündung/Gürtelrose/Hautausschlag/-rissen/, Magen(schleimhat)entzündung/Schuppenflechten/Warzen/Wunden/depressiv/innere Unruhe/zerrissen/Mangel an Selbstvertrauen/Angst.

Sonnngeprägt: Ane-a. Arec. Benzoe. Calen. Cent-u. Cham. Chel. Cit-v. Chrysan. Croc-s. Elae. Eu-hr. Helia. Hyp. Jug-r. Lev. Lonic. Musa. Ol-eu. Querc. Rosm. Ruta. Sabal. Salx.

Unverträglich: Calc. Sil. Sulph. (Verstauchung). Wasser aus schwefelhaltigen Quellen.

Tiefe Potenzen mit Depression

Antidotiert: Cinnb. Cupr-met. Kali-i. Lach. Merc-cy. Merc-d. Merc. Merc-if. Plb-met. Spig.

Alkoholgebrauch. Tabak (Kinder, die geraucht haben). Quecksilber.              

Antidotiert von: Bell. Camph. Chin. Cinnb. Cocc. Coff. Cupr. Hep. Merc. Mill. Puls. Sol-n. Spig.

Wirkung: 50 - 60 Tage    r. seitig           

sklerotisch/lymphatisch/sanguinisch/melancholisch/typhoid/psorisch/sykotisch/tuberkulin/sanguinisch/skrofulös/syphillitisch

So/Pl/Sa

Allerlei: Apollo = related with Aur-met

Seifengold = aus dem Gestein ausgewaschenes Gold

Repertorium:

AURUM METALLICUM (Aur.) [Hahnemann]

Gemüt: Gedächtnisschwäche. - - Religiöser Wahnsinn; betet fortwährend.

- Unbehagliches, hastiges Verlangen nach geistiger o. körperlicher Tätigkeit; kann Dinge nicht schnell genug tun. - - Selbstmörderische Stimmung.

- Halluzinationen; sieht Hunde/Hand an der Wand etc. Wahnsinn.

- Ängstlich, von Furcht erfüllt, bloßes Geräusch an der Tür ängstigt ihn. - - Melancholie, Neigung zum Weinen; „Als ob nicht für diese Welt zu passen, so dass kein Erfolg hat“.

- ANGST, kommt aus der Präcordial-Gegend und treibt ihn von Ort zu Ort; Herzklopfen.

- Lebensmüde; besonders abends mit Todessehnsucht. .- - Widerspruch reizt zur Wut.

- Ohne Selbstvertrauen, denkt Gleiches für andere; das macht sie unglücklich # mürrisch und heiter - - Geistige Arbeit ermüdet - - Beschwerden von Kummer/unglücklicher Liebe.

Schwindel: bückend, „Wie im Kreise gedreht“, > Aufrichten; „Wie betrun-ken“ gehend in freier Luft; „Als müsse er auf die l. Seite fallen“; muss sich hinlegen; + kehrt bei der geringsten Bewegung nach kurze Zeit wieder.

Kopf: Reissender Schmerz tief in Stirn und Schläfen lässt in freier Luft nach.

- Blutandrang zum Kopf; Funken vor Augen und glänzendes, gedunsenes Gesicht;

< geistiger Anstrengung. - - Quetschungsschmerz, besonders frühmorgens o. während geistiger Arbeit, Gedanken verwirren sich; Brausen im Kopf. - - Migräne, stechende, brennende Schmerz, Klopfen l. o. r. Stirn; Übel/Gallerbrechen.

- Schmerz bei Studenten mit Präcordialangst und blitzartiges Überlaufen von Hitze am Kopf.

- Feines Ziehen r. Seite des Hinterkopfes durch Hirn zur Stirn; < Bewegung.

Schädelknochen schmerzen „Wie zerbrochen“; < Hinlegen.

- Exostosen am Kopf; bohrende Schmerzen, < Berührung .- - Haarausfallen .

Augen: Gegenstände erscheinen horizontal geteilt; sieht ½ eines Gegenstandes, andere Hälfte „Wie mit dunkeln Körper bedeckt“.

- Spannen in Augen; sieht Gegenstände doppelt o. mit einander vermischt.

- Feurige Funken vor Augen; optische Täuschungen in hellen Farben.

- Lider rot, eitern ab; Stechen/Prickeln/Jucken; Zusammenkleben morgens; Wimpern fallen aus. - - Pupillen OFT zusammengezogen. - - Schneidender Schmerz durch Augen.

- Seröse Iritis und Hornhautflecken. - - Hornhaut undurchsichtig. nach Keratitis.

- Hervortretende Augäpfel. - - Quetschungsschmerz in Knochen um Augen.

- Rote Sclerotica; Brennen, Stechen, Ziehen und Jucken im inneren Augenwinkel.

- Lichtscheu, brennendes TräNEN beim Augenöffnen; Augen berührungsEMPfindlich

- Druckschmerz in Augenhöhle von oben nach unten, von innen nach außen.

- Geschwürbildung auf Kornea im Verlauf von Pannus; Schmerz von innen nach außen;

< Druck - - An Lidrändern kleine Bläschen Verwandeln in Krüsten mit etwas Trichiasis.

Ohren: Ohrensausen; EMPFindlich gegen Geräusch. - - Lästige Trockenheit in Ohren/Nase + schwerhörig. - - Karies des Processus mastoides; hartnäckiges Ohrenlaufen.

- Brennen/prickeln/jucken; bohrender Schmerz hinter l. Ohr.

- Geschwulst der Parotiden; bei Berührung schmerzhaft wie gedrückt o. gequetscht.

Nase: Fauliger Geruch Nase schnaubend; Geruchmangel.

- Beschwerden, durch starke Gerüche. - - Geruchempfindlich; Alles riecht STARK.

- Geschwürige/zusammengeklebte/schmerzhafte Nasenlöcher, kann nicht durch Nase atmen;

Schorf in Nase. - - Coryza mit dickem eiweißartigem Ausfluss, häufigem Niesen.

- „Als sei Nase verstopft“, wie beim Stockschnupfen, doch geht Luft leicht durch.

- Ozaena mit außerordentlich übel riechendem Ausfluss; StirnSCHMERZ.

- Karies der Nasenknochen; der r. Nasenknochen und angrenzenden Teile des Oberkiefers schmerzen bei Berührung. - - Bohren in l. Seite der Nasenknochen, zum Kinnbacken hin.

- Brennendes, juckendes, stechendes Wehtun; Wundheitsempfinden in Nase (Berührung)

- Schleimiger Ausfluss aus hinteren Nasenlöchern morgens.

- Nasenspitze "knotig"/rot. Rote und geschwollene Nase.

Gesicht: Gedunsen/glänzend, < geistiger Anstrengung; cyanotisch.

- Ziehendes, tief sitzendes Reißen in l. Gesichtsseite. - - Geschwulst der einen Backe mit Ziehen und Reißen in Ober- und Unterkiefer; „Als seien Zähne zu lang“

- Entzündung der Gesichtsknochen; Karies in Backenknochen; Reißen/bohren, brennendes

Stechen im Jochbein. - - ReißEN in Backenknochen.

Schmerzhafte Geschwulst der Unterkieferdrüsen.

Zähne: Zahnschmerz durch Einziehen von Luft in Mund - - Zahnfleisch geschwollen/ dunkelrot/schmerzhaft bei Berührungen o. essend/blutet leicht.

Mund: Aphthen auf Zunge und im Munde. - - Geschwüre auf Zunge - - Bitterer Geschmack; zwischen Mahlzeiten fauliger Beigeschmack, „Wie von verdorbenem Wild“.

- Verlust des Geschmacks bei völliger Unbeweglichkeit der Zunge, welche hart wie Leder ist.

- SpeichelFLUSS; Speichel süßlich. - - Innenseite voller Blasen.

- Mundgeruch/“Wie von altem Käse“. - - Übler Mundgeruch bei Mädchen in Pubertät.

Schlund: Rote/geschwollene Tonsillen. - - Bohrender Schmerz im harten Gaumen; Karies des Nasenhöhlendaches/Gaumens/Nasenbeines. - - Schwieriges Schleim heraufzubringen .

- Stechendes Wundheitsgefühl im Schlund (während Schlucken).

- Dumpfer drückender Schmerz, beim o. ohne Schlucken, in Drüse unter Kinnladenwinkel.

Magen: Verlangen/Widerwillen: Übel von geistiger Anstrengung.

- Unmäßiger Hunger (mit Übelkeit im Magen); Essen schmeckt + Hunger nicht zu stillen. - - Abgeneigt: Fleisch.

- - Appetit auf Milch, Wein, Kaffee.

- Übel/Erbrechen: Aufstoßen von Gasen erleichtert bei Anfällen von Herzklopfen

- Brennendes Gefühl im Magen mit heißem Aufsteigen; Druck in Magengegend, Nachmittags. - - Druck nach l. Seite der Herzgrube unter Knorpeln der oberen falschen Rippen; < Ausatmen.

Bauch: Brennende Hitze und Schneiden im r. Hypochondrium.

- Schmerzhafte Gasanhäufung unter l. Rippen, wodurch stechende Schmerzen verursacht werden. - - Druck in Hypochondrien wie von Blähsucht; < Essen, Trinken o. Bewegung.

- Kolik, häufiger Abgang von Winden. - - Ascites in Unterleibsbeschwerden

- Krampfhafte Zusammenziehung des Bauches mit ANGST, Neigung zum Selbstmord.

- Spannender Schmerz, „Wie zusammengeschnürt“. - - Schwere im Bauche + kalTEN Händen + Füssen.

Stuhl: Übelriechende, schmerzhafte Stühle; graue, aschfarbene.

- Abgang von stinkenden Winden. - - Nächtlicher Durchfall mit Brennen im After.

- Harte, knotige o. reichliche Stühle; Verstopfung: < während Menses .- - Hämorrhoiden mit Katarrh im After; Verstopfung; austretende Hämorrhoiden bluten beim Stuhlgang.

Harnorgane: Trübe, wie Buttermilch; SchleimABsonderung. - - Beständiger Harndrang.

- Urin sparsam, grünlich-braun, bei Gelbsucht; klar/goldfarben, bei Wassersucht.

- Ammoniakalischer Urin zersetzt sich schnell, mit ähnlichem Geruch wie Ohrenfluss!

- Lähmung der Blase mit Harnverhaltung. - - Schmerzhafte Ischurie mit Druck in der Blase.

Männliche Geschlechtsorgane: Ausfluss von Prostatasaft aus erschlafftem Penis; ständige Melancholie mit Selbstmordmanie. - - Leistendrüsen eitern.

- R. Hoden geschwollen mit Druckschmerz beim Berühren o. Reiben .

- Verhärtete/unentwickelte Hoden; Knaben schwermütig/niedergeschlagen/schwach.

- Jucken am Skrotum .- - Geschwüre am Skrotum; Schneiden und Stechen im Perineum.

Weibliche Geschlechtsorgane: Vorfall und Verhärtung des Uterus; Quetschungschmerz mit Durchschießen o. Ziehen im Uterus; Schwere im Unterleib nachdem heben einen schweren Gegenstand; < Menses - - Leukorrhoe, dick/weiß/brennend-schmerzhaft aus der Vulva herrührend; großen Schamlippen rot/geschwollen.

- Unfruchtbare/syphilitischen Frauen; ebenso schlecht genährten, depresSIV wegen Unfruchtbar. - - Menses: spät/sparsam; vorher schwellen die Achseldrüsen an; während derselben Kolik, Vorfall des After.

- Amenorrhoe, mit Uterusvorfall und Melancholie. - - Beständiger Ausfluss aus Scheide.

Schwangerschaft: Unterdrückte Milch. - - Blutung, welche nach einer Molenentfernung infolge von Überanstrengung o. während Wochenbett eintritt, hat Herzklopfen zur Folge.

- Wehen bringen zur Verzweiflung; möchte aus dem Fenster springen o. sich herunter werfen; oft mit Kongestionen zum Kopf und Brust; Herzklopfen.

Larynx: Stimme: nasal; heiser wie von Erkältung. - - Tief im Larynx Schleim, schwierig auszuräuspern

Atmung: Dyspnoe: mit dumpfen Stichen in Brust einatmend; in keiner Lage >,; holt tief Atem. Asthma von Kongestionen zur Brust; BEklemmung nachts und gehend in freier Luft; Erstickungsanfälle mit krampfhaftem Zusammenschnüren der Brust; blaurotes Gesicht; Herzklopfen; fällt bewusstlos um. - - Morgens Asthma: mit cyanotischem Gesicht; bei Personen mit hellem Haar; < nach Mercur; bei nassem Wetter und in warmer Luft. Husten:

- Mit zähem gelbem Auswurf morgens erwachend. - - Husten von Atemmangel, nachts.

- Trockener, nervöser Krampfhusten, besonders bei Frauen; periodisch in jeder Nacht, von

Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang.

Brust: Nach Anfällen von Herzklopfen durchschießende Schmerz in Brust.

- Dumpfe Stiche in beiden Seiten der Brust, dabei Hitze und Dyspnoe; < Einatmen

- Hartnäckiger trockener Katarrh auf Brust, frühmorgens erwachend; bringt mit mühSAM wenig Schleim herauf und erst nach Aufstehen.

- Häufige Angstanfälle in Herzgegend, mit zitteriger Furchtsamkeit; Herzklopfen mit TodesANGST. - - Nach Blutung mit Angst und Kopfkongestion starkes Herzschlagen; ebenso nach Anstrengung.

- Herzklopfen zwingt reitend o. gehend zum Stillstehen. - - Herzklopfen mit unregelmäßigem, intermittierendem Puls; Kurzatmigkeit.

- Schmerz in Herzgegend, breitet sich längs l. Armes zur Fingern hin aus. - - Schmerz wandert von Gelenk zu Gelenk und setzt sich schließlich am Herzen fest; muss aufrecht sitzen; „Als höre Herz auf zu schlagen“ und täte dann plötzlich einen starken Schlag. - - Schwacher/ kleiner aber beschleunigter Puls, bei Herzasthma, mit gedrückter Gemüt und HINfällig.

Hals/Rücken: Geschwollene Nackendrüsen. - - Spannung im Hals, „Als ob Muskeln zu kurz“ (in der Ruhe/bückend).

- Rückenmarksleiden mit Hahnenschritt. - - Kreuzschmerz „Wie von Ermüdung“.

- Sehnen der Lendemuskeln so schmerzhaft steif, dass Oberschenkel nicht gehoben werden kann; Lähmungsgefühl in demselben.

Glieder: Bohren in l. Schulter. - - Entzündliche Geschwulst der Achseldrüsen.

- Armbewegen schwierig + Ermüdung darin; Schweregefühl in Vorderarmen.

- KnochenSCHMERZ im r. Ellenbogen. - - Bohren im r. Vorderarm.

- Krampfähnliches Reißen in Knochen beider Handgelenke.

- Handflächen jucken. Herpes der Handflächen. - - Bohren in Fingergelenken.

- Alles Blut schien vom Kopf in Beinen zu strömen; Lähmungsgefühl in denselben, muss sich setzen. - - Bohren in Tibia/Knöcheln/Fußrücken.

- Zittern in Knien; Steifheit, Lähmungsgefühl; schmerzen sitzend „Wie zu fest gebunden“.

- R. Knie schwach vom Gehen; Ziehen gehend o. Fuß aufsetzend auf den Boden.

- Geschwulst an Beine/Füße aufstehend morgens, > nach Gehen. - - Jucken an Fußsohlen.

- schlafen ein, taub, unempfindlich erwachend; mehr liegend als bei Bewegung. - - Lähmiges Ziehen in Gliedern morgens erwachend/kalt werdend.

- Muss während der Anfälle von Herzklopfen l. Arm festhalten.

- Anschwellung des Periosts am Vorderarm/Hüftknochen. - - Schmerz „Wie von Quetschung am Kopf und Gliedern, früh im Bett; am meisten in der Ruhe; sie vergehen nach Aufstehen.

Nerven: Zitternde Aufregung „Wie in freudiger Hoffnung“. - - NervenSCHWÄCHE.

- Hysterische Krämpfe; # Lachen und Weinen.

- Morgens vollständig erschöpft, „Als hätte er gar nicht geschlafen“.

- Denkend an Bewegung, macht er kleine Bewegungen, ohne es zu wissen; lächelt sprechend unwillkürlich. - - „Wie innerer Leere und Schwäche“ im ganzen Körper.

Schlaf: Schluchzt laut im Schlaf, ängstliche Träume von Dieben mit lautem Geschrei.

- Wacht die ganze Nacht, ohne Schmerzen; keine Müdigkeit o. Schläfrigkeit des Morgens.

- Schlaflos nach Mitternacht - - Erwacht von Schmerz in Knochen, durch welche er so leidet, dass er verzweifelt und nicht mehr leben möchte. - - Quetschungsgefühl Morgens im Bett.

Temperatur und Wetter: Viele Symptome verschwinden nach Waschen.

Frost/Fieber/Schweiß: Kalte Hände und Füße (ganznächtlich); Durstmangel.

- Frost nimmt ab nachdem er aus dem Bett aufgestanden ist; Frostschauer im Bett; Beine kalt bis zu Knien. - - Kälte des ganzen Körpers, Übelkeit; vorherrschender Frost.

- Hitze nur im Gesicht; Widerwillen gegen Aufdecken; Kälte in Hände/Füße.

- Hitze # Fieber . - - "Gold-Fieber": 1. erhöhte Temperatur, beschleunigter Puls; 2.anhaltende SCHWEIß, Speichelfluss, < Mund; reichlicher o. trüber, stinkender Urin.

- Schweiß frühmorgens; meistenteils an und um Genitalien.

Empfindungen: EMPfindlichkeit gegen jeden Schmerz, Schmerz treibt zur Verzweiflung, zum Lebensüberdruss .- - Bohrende Schmerzen, meist in Knochen.

- Empfindlich gegen jeder Schmerz; daran denken = sie empfinden.

Gewebe: Starke Wallungen: Plethora. - - Gold erzeugt zuerst Kraftempfinden, selbst von "Schwimmkraft"; nachher tritt Depression ein, Empfindet Krankheit etc.

- Krebsartige Geschwüre. - - Gelblicher Eiter mit käsigen Flocken; Lumbarabszess.

- Schwarzwerden äußerer Teile. - - Wassersucht. - - Exostosen am Schädel/anderen Knochen. - - Bohren in Knochen; Karies (Mercur); Schmerz treibt zur Verzweiflung; < nachts.

Haut: JucKEN, 1. in Fußsohlen, 2. über ganzen Körper, abends bis Mitternacht.

- Feiner Papularausschlag im Gesicht. - - Tiefe Geschwüre in Knochen (Merkureinnahme).

- Kleine und große Hitzblattern stechen und brennen und sich wie harte Knoten anfühlen, von schmutzig gelber Farbe, > in geschlossenen Räumen < freier Luft.

Lebensalter/Konstitution:- - - nervöser Husten/Frauen/Mädchen im -/Knaben vor Pubertär

- Häufig bei alten Leuten; Schwachsichtig, Korpulenz; | Herzleiden.

- Skrofeln; bei Blondhaarigen; sanguinischem Temperament; roter Gesichtsfarbe.

- Bei Syphilis und Merkurialleiden; besonders in vorgeschrittenen Fällen mit Melancholie, schlechter Ernährung und außerordentlicher Schwäche. Syphilis bei Merkurmissbrauch.

AURUM METALLICUM (aur.)

 * DEPRESSION and LOATHING of LIFE.

MIND: - - Introverted. Serious with a touch of sadness. - - Sensitive. Refined. Easily hurt.

 - Sensitive to any criticism.- - Don't share emotions. Outbursts of temper.

 - Emotoinal weakness, mentally strong. - - Correct. Well educated. Conscientious.

 - Responsible/disciplined/(highly ambitionous. Convicted to be more capable than others.

 - WORKAHOLIC. Attain high position in society.

 - Ailments from grief, humiliation, from business reversal.

 - Self-reproach. Feels worthless, incapable. Fear of failure.

 - FORSAKEN FEELING. Delusion lost affection of friends.

 - Strong sobbing at night during sleep. Moaning during sleep.

 - ANXIETY OF CONSCIENCE. Delusion neglected his duty, has done wrong everything will fail, he is unfit for the world. - - PRAYING with weeping. Despair of salvation.

 - Emotions become still, cool, hard. - - Fear heart disease, high places, in crowd.

 - SUICIDAL IMPULSES; esp. JUMPING FROM HIGH PLACES. Suicidal from pain.

 - Desires death. The idea of dying brings relief, almost joy.

GENERALITIES: - - >> evening. << sunset till sunrise - - > Moonlight -

 - Warmblooded, > open air, cold applications.- - >> Music (religious/classical/soft).

 - Pains < night.- - Syphilitic miasm - - Swelling glands. Indurations. Malignancies.

 - Bone pains.- - Emaciation in pining boys; obesity in old people.

FOOD AND DRINKS: - - Desires: Alcohol, milk, bread, sweets; - - Aversion: meat.

HEAD: - - Headache < blowing nose.- - Falling of hair. - - Exostoses of skull.

 - Violent headache with suicidal thoughts.- - Boring pain, l. or r. side of root of nose.

EYE: - - Inflammations, ulcerations. - - Horizontal hemiopia - - Moonlight > vision.

EAR: - - Mastioditis. Karies. Obstinate offensive discharge.

NOSE: - - Carcinoma.- - Kareis.

 - Chronic nasal obstruction.Sinusitis.- - <lutination of nostrils. Inflammation of bones.

MOUTH: - - Sour, bitter taste.

ABDOMEN: - - Incarcerated flatus. - - Swelling and hardness of glands, liver. Bubo.

 - Pain right hypochondrium. Tension on sides of abdomen.- - Inguinal hernia children.

MALE GENITALIA: - - Inflammation & induration testes < r. side.- - Undescended testes.

 - Sexual desire increased. Masturbation.

FEMALE GENITALIA: - - Induration, ulceration of uterus.- - Fibromas uterus (Aur-m-n.).

CHEST: - - ANGINA PECTORIS. - - Endocarditis. Rheumatic conditions heart.

 - Palpitations with anxiety, < hormonal changes, night, sudden noise, emotional stress.

 Arrhythmia. Extra systoles. - - Oppression in region of heart, with edema of legs

EXTREMITIES: - - Psoriatic arthritis. Rheumatoid arthritis.Wandering pains. Pain < night

 - Bone pains < night.

SLEEP: - - Sleepless with tossing about in bed. Short interrupted periods of restless, anxious sleep. - - Nightmares.

Aur

Farbe - Dunkelgrün

Gemüt: Selbstvertrauenmangel/Selbstbetrachtung/ Seelenruhe, Gelassen//Nachdenken, Überlegen (Unfähigkeit nachzudenken)

Schweigsam/Schüchtern, zaghaft(schamhaft)

Schreit (bei Schmerz/im Schlaf/“Als ob sie schreien .muss“/nach.Menses)

Schreckliche und traurige Geschichten greifen stark an

Schmollen

Schizophrenie

Ruhelos [zittrig/treibt umher/liegend/geschäftig/muss sich ständig bewegen/

ängstlich/nachts/nachmittags (liegend)]

Reue/Religiöse Melancholie (aus Reue)/Religiöse Gemütsstörungen

Reizbar, gereizt (mit Traurigkeit/.sich selbst gegenüber/während Frost/wenn

Angesprochen/mit abwesenden Personen/.# Weinen/.# Fröhlichkeit, Frohsinn)

Reisenverlangen

Redselig, geschwätzig (stellt eine Frage nach der anderen/nachts)

Pessimist

Phantasien übertrieben, hochfliegend (nachts)/lasziv

Neugierig

Näher kommen, auf ihn Zukommen von Personen abgeneigt

Musik >

Mürrisch (sich selbst gegenüber/# Fröhlichkeit, Frohsinn)

Morphiumsucht

(Mono)manie

Mitgefühl, Mitleid/Milde/Menschenfeindlich, Misanthropie

Menses - nach; Gemütssymptome

Meditieren, Nachdenken

Lustig, fröhlich/Leidenschaftlich

Lebensüberdruss (beim Schweiß/im Alter/abends)

Launenhaft, launisch abends

Lasziv, lüstern

Langeweile (> Unterhaltung)

Lachen (gleichzeitig mit Weinen/unwillkürlich/sprechend/krampfhaft/# Weinen /# wünscht sich Tod/#- Lebensabscheu)/Lächeln unwillkürlich (sprechend)/niemals

Kummer (still/durch Geldverlust)

Konzentration schwierig/gut, aktiv

Klagt/Jammert

Initiative, Unternehmungsgeist; Mangel an

Imbezill

Ideen, Einfälle - Reichtum an, Klarheit des Geistes/Mangel an

Ichbezogen, Egotismus, Selbstüberschätzung

Hysterie/Hypochondrie (treibt zum Selbstmord)

Hoffnung, voller (bei langer Krankheit)

Hochmütig, arrogant

Hochgelegene Orte <

Heulen

Heimweh

Heikel, pingelig

Heftig/vehement (durch Schmerz/Raserei führt zu Gewalttat/.# Lachen/#- fröhlich)

Hast, Eile (bei geistiger Anstrengung/beim Essen/kann nichts schnell genug tun/ Verlangt Mehreres gleichzeitig zu tun/bei)

Hass (Rachsucht/auf Menschen, die ihn beleidigt haben)

Grob/grausam/brutal/boshaft

Gleichgültig, Apathie - freudlos/gegenüber allem

Gewissenhaft, peinlich genau in Bezug auf Kleinigkeit

Gesten/Gebärden - konvulsivisch - denkend an Bewegung/ringt Hände

Gespräche </Gesellschaft abgeneigt

Geschäftig/es Gelingt nichts

Gemütssymptome (# körperliche Symptome)

Geistige Anstrengung (Verlangen (#- Gleichgültigkeit)/abgeneigt/< (unmöglich/ ermüdet)/Geisteskrankheit, Wahnsinn (im Wochenbett/.religiös/Melancholie)

Geistesabwesend/geheimnistuerisch, verschlossen

Gedanken hartnäckig

Gedächtnisverlust (bei Geisteskrankheit/durch Sexexzesse/für Eigennamen)/ Gedächtnisschwäche/Gedächtnis gut, aktiv

Frühreif

Froh denkend an Tod/.# traurig/# mit stillem Wesen/abends im Bett/tagsüber

Fragen; spricht ständig in

Fleißig, arbeitsam, Arbeitswut/Beschäftigung >

Feige/Faul

Farben - rot - Verlangen nach

Essen > Gemütssymptome

Erschreckt leicht (einschlafend)/Erregt (mit Zittern/bei Schmerz/religiös/ durch Musik/wie in freudiger Hoffnung/während .Frost/abwesende Personen/abends im Bett/>/<)

Erschöpft; geistig (durch Lesen)

Ernst

Entrüstung (# Lustig)

Entmutigt

Empfindlich (gegen Sinneseindrücke/beim Schweiß/gegen Schmerz (außer sich vor Schmerz)/in Pubertät/gegen (Kirchen)musik/gegen Licht/Gerüche/gegen Geräusche (Stimmen/> Musik)/geistige Eindrücke/während Frost/gegen bestimmte Personen)

Eigensinnig, starr-/dickköpfig (Kinder (nach Masturbation bei Knaben)

Ehrfurcht, Bewunderung

Dunkelheit - möchte sich im Dunklen hinlegen und nicht angesprochen werden

Diktatorisch

Denken an Beschwerden <

Demenz - Dementia senilis/Delirium tremens (mit Beten)/Delirium (mit Steigerung der Kräfte/+ schlaflos /religiös/redselig/Kopfschmerz (durch/Während/heiter, fröhlich/heftig/ erwachend/nachts)

Brütet, grübelt (sitzt stumpfsinnig o. brütend in einer Ecke)

Bitten/Beten

Bewusstlos im Stehen/# Konvulsionen

Betäubung (während Schwindel/zwischen o. # Konvulsionen/gehen im Freien)

Beschwerden durch (unterdrückte) Zorn /mit stillem Kummer/mit Schreck (Mit Entrüstung/mit Angst)

Beschwerden durch Widerspruch/Verachtung/ Sexexzesse/.Schreck/Scham/Reue/ /enttäuschte Liebe/.Kummer/Kränkung/Demütigung/Heftigkeit/Geldverlust/betrogene Freundschaft/Gemütserregung/Enttäuschung/verletzte Ehre/Angst

Beschimpft/beleidigt/schmäht/leicht Beleidigt

Begreifen, Auffassungsvermögen - leicht

Ausdauer; hat keine

Auf-/zusammenfahren(aus Traum/durch .o. im Schlaf /durch Geräusche

Argwöhnisch, misstrauisch

Antworten in Fragen/Abgeneigt zu antworten

Angst (in Bezug auf Zukunft/treibt von einer Stelle zur anderen/mit Suizidneigung/ um Seelenheil/durch Nachtwachen/mit Müdigkeit/in Menschenmenge/mit Blutandrang zum Kopf/um .Kleinigkeiten/Gewissensangst/durch Geräusche/mit .Furcht/beim Fahren o. Reiten/ > Essen/durch .Druck auf Brust)/Qualvolle Angst (mit Herzklopfen/Herzerkrankung)/Furcht [zittrig/voller Furcht/Unheil/Tod (Verlangt zu sterben mit Furcht vor Tod/ruhelos aus Furcht/Räubern/Pflichten zu vernachlässigen/in Menschenmenge/Menschen/aufsteigend vom Magen/Männern/drohender Krankheit/unheilbar zu sein/hoch-gelegenen Orten/Herzerkrankung (organischen Erkrankung)/aufsteigend vom Herz/vor geschäftlichem Misserfolg, Bankrott/durch Geräuschen (an Tür)/fahrend im Wagen/Entsetzen, panische Furcht/nachts]

Angesprochen zu werden abgeneigt (möchte allein gelassen werden)

Alkoholismus

Albernes Benehmen - morgens erwachend

Aktivität; Verlangen nach (# Matt/# Gleichgültig)

Abscheu - Leben, vor dem (abends)/allgemeiner - bei alten Menschen

Abneigung gegen bestimmte Menschen/gegen Familienangehörige

Repertorium:

Anger/irascibility (at absent persons while thinking of them/from contradiction/with trembling/at trifles/violent)

Anxiety (about future)

conscience, as if guilty of a crime

Cares worries, full of (about trifles)

Censorius, critical

Confidence want of self

Conscientious about trifles

Contradicts/< contradiction is intolerant of

Contrary

< Conversation

Cowardice

Deception causes grief and mortification

Delusions (has lost affection of friends/his friends have lost all confidence in him/wants to be the best/is deserted, forsaken/has neglected his duty (and deserves reproach)/is unfit for the world/is after a vision)

Discontended, displeased, dissatisfied (with himself)

Egotism, self-esteem

Excitement, excitable (with trembling)

Fastidious

Forsaken feeling

Hatred (persons who had offended him/and revenge)

Haughty

Hurry, haste

Impatience

Industrious/mania for work

Introspection

Irritability (with absent persons)

Obstinate/headstrong

> Occupation/diversion

Offended easily; takes everything in bad part

Praying

Sensitive/oversensitive

Serious earnest

Ailments from anger, vexation (with anxiety/with fright/with indignation/with silent grief/of contradiction/of disappointment/emotional excitement/fright/grief/disappointed love/mortification/scorn, being scorned/violence)

Anger/irascibility (at absent persons while thinking of them/from contradiction/with trembling/at trifles/violent)

Complaining

Despair (about others)

Excitement/excitable (with trembling)

Fear/apprehension/dread (of death/rising from heart/from stomach/of organic disease/tremulous)

Hypochondriasis

Irritable (with absent persons)/reproaches others

Rude

Sad („As if lost affection of friends“)

< Thinking of complaints

Anxiety (about salvation/with suicidal disposition/weary of life)

Brooding (moping in a corner)

Cheerful/gay/mirthful (# anger/sad/violent)

Contemptous of self

Desires death (evening/during convalescence/thinks about it)

Delusions (friends have lost all confidence in him/doomed/everything will fail/melancholy/after mortification/has neglected his duty/religious/does nothing right/he cannot succeed, does everything wrong/has done wrong)

Despair (thinks everything is lost/with pain/periodical/religious despair of salvation)

Disgust (with everything)

Indifferent

Irritable (with sadness)

Loathing [at life (evening)]

Loquacity/rapid questioning

Mania

Melancholy/brooding

Mood alternating/changeable, variable

Praying

Prostration of mind

Religious affections (melancholia/from remorse)

Reproaches himself

Sadness (with suicidal disposition)

Self criticism

Suicidal disposition (by drowning/by hanging/by hypochondriasis/from pain/from sadness/by shooting/thoughts/throwing himself from a height/throwing himself from a window)

Talk indisposed to, desire to be silent, taciturn (< others talking)

Weary of life

[George Loukas]

blood, lymphatic nodes and bones.

Mind: Anxiety - pining away bodily and mental/with emaciation/in region of heart/of conscience

Work fatigues

Anger, irascibility in general (from contradiction/violent)

Ailments from - disappointment, deception/emotional, mental symptoms from excitement/grief, sorrow, care/love, disappointed, unhappy/contradiction

Praying in general

Sensitive, oversensitive pain in general

Prostration of mind, mental exhaustion, brain fag

Industrious, mania for work

Fear in general

<< Mental exertion

Excitement, excitable in general

aversion to company (<<) fond of solitude

Violence, vehemence in general from pain

Hypochondriasis/hysteria

Grief in general (from deception)

Smiling - never

Laughing in general - hysterical/convulsive, spasmodic

Lamenting, bemoaning, wailing/howling

Weary of life - evening

Vivacious

Morose, sulky, cross, fretful, ill-humor, peevish

Music >>

Talk, talking, talks - indisposed to, desire to be silent, taciturn

Irritable in general

Senses acute

Jumping - impulse to from window/from a height/during prolapse or induration of uterus

In pregnancy

Moaning, groaning - general - sleep, during

Quarrelsome, scolding

Desires - with prolapse or induration of uterus/frightful/vivid

Sadness, despondency, depression, melancholy (<< evening/after abuse of mercury/with suicidal disposition/with prolapse of uterus)

Forsaken feeling

Despair (religious/with pains in prolapse or induration of uterus in pregnancy

Contradiction - <</intolerant of

Loathing of life in evening

Doubtful - souls welfare, of

Mania, madness - suicidal: Aur. (with sexual symptoms/in threatening abortion/during delivery, parturition/in children/from disappointed love with weeping/before menses/with prolapse or induration of uterus/during pregnancy/prepares himself silently/throwing himself from a window from pain)

General joy when thinking of death: Aur.

Cheerfulness, gaiety, happiness in general while thinking of death: Aur.

Fear in general (with desire of) death: Aur.

Death - thoughts of (with joy): Aur.

Death desires (evening/# laughing/with fear/with hypochondriasis/in hysteria/with prolapse or induration of uterus/during convalescence): Aur.

Dreams of death: Aur.

List of other homeopathic pathologies:

Vertigo: Syphilitic

Head: Exostoses

Noises

Hair - affections of, in general - falling out, alopecia

Caries, necrosis

Pain in general - << mental exertion/<< cold air/<< blowing nose

Tearing (in vertex)

Eyes: Inflammation - scrofulous

Injected - cornea

Pain in general

Discoloration - yellow - spot, yellow in white of eyes - marked by a network of bloodvessels on conea

Vision: Diplopia

Hemiopia - upper lost

Foggy - hemiopia, in

Dim - old people

Ears: Discharges in general - sequelae/purulent/offensive/fetid/suppressed

Abscess - behind

Inflammed

Itching

Caries, necrosis - bones, mastoid/threatening

Pain - burning/pricking

Hearing: Acute - to noises/>> music

Nose: Discharge - purulent/yellow/hard, dry/offensive - fetid

Inflammation - right/bones/inside

Caries, necrosis

Catarrh - general

Cancer

Ozena - syphilitic

Pain - general - night/in bones/boring/ulcerative on touch/ulcerative internal r./sore, bruised in bones r./sore, bruised external on touch/sore, bruised internal

Scurfy nostrils

Syphilitic affections

Ulcers internal

Agglutination, nostrils - general

Obstruction in general/“As if obbstructed“

Smell: Sensitive to strong odors/acute

Face: Congested

Inflammated periosteum

Eruptions - acne/pustules

Caries, necrosis - bones

Nodosities - nose

Pain - boring/burning in caries, necrosis/tearing in cheek bones/stitching/sore, bruised (lower jaw)

Swelling of nose

Mouth: Caries, necrosis - palate

Ulcers - palate (syphilitic)

Throat: Pain in general - << swallowing

Abdomen: Atrophy of liver

Urine: Milky

Urethra: Discharge - testes, involved

Male organs: Itching - scrotum

Pain in general - testes r. (aching/sore, bruised - evening - 18 h. - 23 h./drawing)

Perspiration

Swelling testes r./enlarged testes r.

Female organs: Induration in general - uterus/cervix

Uterus cancer/prolapse

Sterility

Larynx/Trachea: Mucus in the air passages

Respiration: Sobbing in sleep

Difficult during palpitation

Chest: Angina pectoris, stenocardia

Anxiety in region of heart

Oppression [heart (ascending stairs)]

Complaints of the heart

Constriction, tension, tightness

Inflammation - heart, carditis - endocardium, endocarditis/rheumatic - heart - endocardium

Palpitation heart with anxiety/<< exertion

Fatty degeneration of heart/fat about the heart with nervous irritability

Hypertrophy of heart

Tuberculosis pulmonalis - sycotic

Pain - crushing - behind sternum on ascending

Fullness in general in heart ascending stairs

Extremities: Orgasm of blood - lower limbs

Coldness in general - feet by mental exertion

„As if paralysed“ legs/weak legs/tottering

Pain in general in joints morning in bed

joints >> motion

Tearing - upper limbs - elbows/wrists/fingers - joints

Rheumatic - joints

Wandering, shifting - joints

Chill: << night/<< bed

Skin: Eruptions - crusty, dry

Eruptions - dry

Generalities: << Morning 5 h. - 9 h.

Emaciation in general from bodily and mental anxiety (pining boys)

Abuse of/poisoning with - mercury

Obese old people

Complaints of old people

Orgasm of blood/Plethora

Irritable - excessive physical

Exostoses

Pulse - frequent, accelerated, elevated, exalted, fast, innumerable, rapid, weak

Lassitude in general from mental exertion

Pain - boring, grinding, grating in bones

<< Blowing the nose

Weakness, enervation, exhaustion, prostration, infirmity << mental exertion, occupation

Syphilis

Fatty degeneration of organs

Vorwort/Suchen    Zeichen/Abkürzungen                                 Impressum