Arsenicum sulphuratum flavum (Ars-sf) = Orpiment/= As2S3/= Rauschgelb/= Königsgelb/= Gelber Hüttenrauch. (Lithotherapie.x)

 

= Phos-weiß-ähnlich ‡/= Ars + schmerzhafte Atembeschwerden/= Phos + zieht seine Grenzen ENG;

Kind: Calc.-ähnlich slow in learning to walk;

Positiv: Filosofisch interessiert;

Negativ: Reaktionsmangel, unterdrückte Ausschläge, ÄNGSTlich + quälende Vorahnungen (religiöse/nachts) Gewissensnot/stehlen/schreckhaft, Angst (< nach 24 h./Tod/Unheil/Geister); kritisch/kritikempfindlich/reizbar/leicht beleidigt/ungeduldig/hastig/hoffnungslos/Menschen + Einsamkeit abgeneigt/verschlossen/unsicher, SCHWACH, Gesicht = eingefallen +

gelblich verfärbt, Beschwerden wandern/brennen/zucken, periodisch, Gang unsicher, Beschwerden Atemorgane + Schmerz, Schmerz mit viele  unterschiedliche Ursachen,< liegen,

Brechdurchfall mit brennen, Asthma + Rheuma/Arthritis/Haut, Urogenitale Beschwerden;

1. Schwäche, 2. Verwirrung;

[Dr. Ernst Trebin]

Calcium sulfuricum: H. Tauer beschreibt anschaulich die Widersprüchlichkeit und Ambivalenz des Arzneimittelbildes, er verweist auf das Frischluftbedürfnis und die Besserung auch seelischer

Eigenheiten im Freien, ferner auf die ausgeprägte Eifersucht und das Verlangen nach Zuwendung, welche der Betroffene aber wiederum erfolgreich sabotieren kann. Ich würde das Arzneimittel

dem psorisch-tuberkulinischen Miasma zuteilen;

Repertorium:

Gemüt: Abscheu gegen das Leben

Alkoholismus

Angesprochen zu werden abgeneigt

Angst [morgens/abends (im Bett)/nachts/treibt aus dem Bett/erwachend/Angst während Fieber/folternd/mit Furcht/Gewissensangst/nach Ohnmacht/um Seelenheil/Qualvolle Angst beim Stuhlgang]/

Furcht [nachts/allein zu sein/einen Anfall zu bekommen (nach Ohnmacht)/davor in Ohnmacht zu fallen/vor Einsamkeit/vor Gespenstern/vor Menschen/in Menschenmenge/vor dem Tod/Unheil]

Antworten abgeneigt/langsam/Gespräche abgeneigt/schweigsam

Argwöhnisch, misstrauisch

Auf-/Zusammenfahren [abends/einschlafend/leicht, bei geringem Anlass/im Schlaf]

Beleidigt, leicht

Beschwerden durch Zorn

Betäubung

Boshaft (# redselig)

Delirium (nachts/rasend)/Delirium tremens

Eigensinnig, starr-/dickköpfig

Empfindlich (gegen Kritik)

Ernst

Erregt (nachts)

Erschöpfung; geistige

Erschrickt leicht

Faul

Froh

Gedächtnis - gut, aktiv (# Gedächtnisschwäche)

Gedankenandrang, einstürmende Gedanken, Gedankenfluss/Vergehen, Schwinden der Gedanken/ Reichtum an Einfälle, Klarheit des Geistes

Geistesabwesend

Geisteskrankheit, Wahnsinn (bei Alkoholikern/Raserei, Tobsucht)

Geistige Anstrengung < [unmöglich (nach dem Essen)]

Gesten, Gebärden; macht [unwillkürliche Bewegungen der Hände (zupft an der Bettwäsche)]

Gewissenhaft, peinlich genau i. B. auf Kleinigkeiten

Gleichgültig, Apathie

Hast, Eile (in Bewegungen/immer in Eile)

Hysterie

Imbezillität

Jammern

Lachen (# Jammern/# Stöhnen)

Launenhaft, launisch

Lebhaft, munter (# Murmeln)

Manie

Murmeln

Philosophie - Fähigkeit zu

Raserei, Tobsucht, Wut

Redselig, geschwätzig

Reizbar, gereizt [morgens (erwachend)/während Frost]

Religiöse Gemütsstörungen, Störungen i. B. auf die Religiosität - zu sehr mit Religion beschäftigt

Reue

Ruhelos (abends/nachts/Herumwerfen im Bett/während Hitze/während Menses)

Schüchtern, zaghaft (schamhaft)

Sprache - schweift von einem Thema zum anderen, abschweifend/unzusammenhängend

Streitsüchtig

Tadelsüchtig, krittelig (gegenüber engsten Freunden)

Tod - wünscht sich den Tod, möchte sterben

Traurig (abends/während Hitze/beim Schweiß)

Ungeduld/Unvernünftig/Unzufrieden

Vergesslich

Verlangen, Wunsch nach - voller Verlangen (mehr als sie braucht)

Verwirrt geistig [morgens (erwachend)]

Verzweifelt (i. B. auf die Genesung)

Wahnideen [aus dem Bett zu fallen/Fliegen (als müsse er fliegen)/er würde tanzen (tanzt beim auf und ab)]

Weint (nachts/im Schlaf)

Schwindel: Abends (18 - 2 h)

+ Schmerz im Kopf/nach unten blickend/nach r. zu Fallen geneigt/mit Übelkeit

Kopf: Blutandrang

Erysipel/Hautausschläge - Ekzem/Krusten, Schorfe/Pusteln/Schuppen

Hitze (in Stirn)

Jucken der Kopfhaut

Kälte, Frösteln etc. - bei Kopfschmerz/im Stirn

Pulsieren [nachmittags - 16 h/< bewegen/< bücken/Stirn (r./erstr. Hinterkopf)

Kopf - Schmerz viele

Schweiß der Kopfhaut - Schläfen (< Husten)/Stirn (< Husten/kalt)

Schweregefühl in Stirn - morgens/abends

Zusammenschnürung - Stirn

Schläge

Schwäche

Haarausfall

Auge: Verklebt morgens

Absonderungen - blutig/gelb/scharf

Entzündete (Bindehaut/Hornhaut/Iris)

Exkoriation, Wundheit - Lider

rote Lider/rote Venen

Glasig

Granuliert - Lider

Hautausschläge um die Augen

Lähmung - Sehnerv

Offene Augen, geöffnete Lidspalte - halb offen

Öffnen der Augen, der Lidspalte - unmöglich

Photophobie - < durch Sonnenlicht

Rückstand von Augenschleim in Canthi

Schmerz einige

Stumpfe, trübe Augen

Tränenfluss/trocken

Vorwölbung

Flecken, Punkte etc. auf der Hornhaut

Eingesunken, eingefallen

Geschwüre auf Hornhaut

Schwellung - Lider

Tränen scharf

Zuckende Lider

Sehen: Farben vor den Augen - dunkel/Gegenstände erscheinen gelb

Flimmern, Flackern/Funken/nebelig/trübsichtig, trübes Sehen

Ohr: Absonderungen - stinkend/übel riechend

Ameisenlaufen

Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche - Brummen/Klingeln/Rauschen/Schnalzen/Summen

Hautausschläge (hinter den Ohren)

Hitze

Jucken - äußere Ohren/Gehörgang

Kribbeln/Pulsieren

Schmerz einige

Spannung hinter dem Ohr

Verstopfungsgefühl/Völlegefühl

Hören: Schwerhörig

Gesicht: Ausdruck - ängstlich/kränklich/leidend

Chlorotisch

Eingefallen

Entzündete Unterkieferdrüsen

blass/blau/bläuliche Ringen um die Augen/bleich/erdfahl/gelb/rot (Flecken/umschrieben)

Geschwüre an Lippen

Hautausschläge (Akne/Bläschen/flüchtiges Exanthem/Pickel/Pusteln/schuppig/Hitze/Jucken/Kälte/Krebs - Epitheliom in Lippen

Lippen rissig/trocken

Schmerz einige

Schweiß kalt

Schwellung (in Unterkieferdrüsen)

Zucken

Nase: Absonderung - blutig/brennend/dick/gelb/grünlich/Krusten, Schorfe innerlich/übel riechend/weiß/wund fressend

Kälte

Nasenbluten

Schnupfen + Absonderung/trocken innerlich

Geruch, Geruchssinn - überempfindlich/verloren/eingebildete und wirkliche Gerüche - übel riechend

Geschwüre

Niesen

Schmerz (brennend)

Schwellung

Verstopft

Mund: Aphthen (Zunge)

Zunge unbeweglich, fehlende Bewegung/entzündet/braun/gelb (weiß/+ dick)/rot/weiß (gelblichweiß)/geschwollen/glatt/rissig

Zahnfleisch blutend/Skorbut

übel riechend

Hautausschläge - Bläschen

Pusteln

Schaum vor dem Mund

Schleimhaut - Exkoriation, Wundheit (der Zunge)

Schmerz [brennend (Zunge)]

Speichelfluss - reichlich/trocken (Zunge)

Geschmack - bitter/blutig/fade/faulig/etwas salzig/sauer/schlecht (> morgens erwachend)/süßlich

Geschwüre (herpetisch/phagedänisch/auf Zunge)

Sprache schwierig/Steife Zunge

Rektum: Durchfall mehrere/Dysenterie

Exkoriation, Wundheit

Feuchtigkeit scharf

Fissur/Prolaps

Flatus - reichlich/übel riechend

Hämorrhoiden - nachts/äußerlich/< gehen7groß

Jucken

Lähmung

Obstipation - schwieriger Stuhlgang

Schmerz i.B. Stuhlgang/einige

Innerer Hals: Entzündung (Tonsillen)

rot

Geschwüre - phagedänisch/syphilitisch/Rachen

Hitze

“Wie Klumpen“/“Wie geschwollen“

schabendes, scharrendes Kratzen

Schleim

Schlucken schwierig

Schmerz (abends/brennend/< Schlucken/stechend/wund schmerzend)

Schwellung in r. Tonsillen

Trocken

Würgen, Zusammenziehen (durch Trockenheit im Kehlkopf/Ösophagus)

Magen: Angst

Appetit - fehlend abends/Heißhunger (schnelle Sättigung)

Art des Aufstoßens: bitter/faulig/leer/sauer/scharf/von Speisen

Art des Erbrochenen: Galle/sauer/von Schleim/schwarz/Speisen/Wasser

Durst (morgens/abends/nachts/brennend, heftig/extrem/< während Fieber/nach Frost/während Hitze/unstillbar)

Ekel, Abscheu vor Speisen

Kälte

Krebs

Leeregefühl

Pulsieren

Schluckauf < nach Essen

Schmerz einige

Schweregefühl < nach Essen

Sodbrennen

“Wie Stein“

Übel - mittags/< nach Essen/< nach kalte Getränke/< beim Stuhlgang

Verdauungsstörung (durch schwere Speisen)

< verdorbene Milch

Völlegefühl (< nach Essen/< nach Frühstück)

Würgen mit Husten

Zusammenschnürung

Erbricht (nachts/< nach Essen/hustend7nach Milch/< nach Trinken)

Bauch: Angst im Bauch (< nach Stuhlgang)

Auftreibung/Gluckern, Gurgeln/Rumoren, Kollern (vor Stuhlgang)/Flatulenz

< nach Essen

tympanitisch

blaue Flecken

Geschwüre in Nabelgegend

Harte Leber

Hautausschläge/Jucken

Kälte während Frost

Pulsieren

Schmerz mehrere

Geschwollene Milz/vergrößerte Milz

Schwere

Völlegefühl (Hypochondrien)

Wassersucht - Aszites

Zusammenschnürung

Stuhl: Blutig/breiig, weich (gelb)/gallig/übel riechend/grün/hart/wie Kalkbrocken/scharf, wund fressend/schleimig - blutig/schwarz/spärlich/dünn, flüssig/unverdaut/wässrig

Nieren: Entzündung/Harnsperre

Blase: Entzündung/Harnverhaltung/Lähmung/Schmerz

Dysurie/Harndrang [nachts/anhaltend/plötzlich (muss sich beeilen um zu urinieren, sonst geht Urin ab/vergeblich/tröpfelnd/unbefriedigend/unwillkürlich - nachts/verzögert, muss warten, bis der Urin zu fließen beginnt]

Völlegefühl

Urin: Blutig/brennend, heiß/dick/eiweißhaltig/übel riechend/reichlich/spärlich/wolkig wenn stehengelassen wird

Gewicht; spezifisches - erhöht/vermindert

Sediment - dick/eitrig

Harnröhre: Absonderung - gelb/gonorrhoisch/reichlich

Schmerz [brennend/ständig, zu allen Zeiten/< Wasser lassend]

Männliche Genitalien: Geschwüre - Vorhaut

Pollutionen (mit Träumen)/Schmerz einige

Schweiß

Weibliche Genitalien: Fluor einige

Jucken

Menses einige

Schmerz (brennend)

Kehlkopf und Trachea: Jucken - Kehlkopf

Katarrh/Schleim im Kehlkopf - zäh, viskös

Schmerz einige

Stimme - heiser, Heiserkeit/schwach/verloren

Trockene Kehlkopf

Tb. im Kehlkopf

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung - nachts

Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen einige

Giemen, keuchend pfeifendes Atmen/rasselend/seufzend

Brust: Angst in der Brust

Blutung der Lungen

Entzündetes Herz - Perikard/Lungen/Rippenfell

Hautausschläge

Kälte

Katarrh

Krebs - Mammae

Wassersucht (Perikard)

Zusammenschnürung/Beklemmung (< nach Essen/< gehend/< hustend/< steigend)

Geschwüre - Mammae

Herzklopfen - nachts/< Anstrengung/stürmisch, heftig, vehement, ungestüm

Schmerz viele

Schwäche

Tb. im engeren Sinne

Husten: Morgens (6 - 9 h)/nachmittags (13 - 18 h)/abends (18 - 2 h) - < im Bett/nachts (2 - 6 h)

< Abkühlung, Kaltwerden/< Essen/< im Freien/< kalte Luft/< liegend

Asthmatisch

Erschütternd/erstickend

Gelöst, locker

Hüsteln

durch Jucken im Kehlkopf

Keuchhusten

Krampfhaft, spasmodisch

Rasselnd

Trocken durch Kitzeln im Kehlkopf

Auswurf: Blutig/dick/eitrig/gelb/übel riechend/reichlich/schaumig/schleimig/zäh

Rücken: Hautausschläge

Kälte (einschließlich Frost)

Schmerz einige

Schwache Lumbalregion

Schweiß

Steife Zervikalregion

Glieder: Ameisenlaufen

Entzündung (Arme/Finger/Hände/Füße/Knie/Knöchel/Unterschenkel/Gelenke)

Exkoriation, Wundheit - Gesäßmitte/zwischen Oberschenkeln

Fingernägel blau (während Frost)/Oberschenkel - blaue Flecken

Gefühllose, taube  - Arme/Beine/Füße (Außenseite/Fersen)

Geschwüre an Unterschenkel

Hautausschläge (abschilfernd/Bläschen/Furunkel/Pickel/Pusteln

Hitze in Füße (Fußsohlen)

Jucken (< Kratzen/in Beine 13 h/Oberschenkel/Zehen

Kalte (Füße/Hände/Unterschenkel)

Krämpfe [Füße (Fußsohlen)/Waden]

Lähmung [Hemiplegie/schmerzlos/Arme (r.)/Beine]

Luft - Zugluft, Luftzug; empfindlich gegen - Füße

Rucken in Beine/ruhelos (Füße/Unterschenkel)

Schmerz viele

Schwäche (Arme/Beine/Füße/Gelenke/Knie/Knöchel)

Schwankender Gang

Schweiß - Füße - kalt/übel riechend/kalt in Hände

Schwellung mehrere

Schweregefühl - Beine/Füße

Steife (Gelenke/Knie)

Zittern (Arme/Beine/Füße/Hände)/Zucken Oberschenkel

Schlaf: Einschlafen - spät

Komatös/tief

Erwacht - zu früh/häufig/leicht

Ruhelos

Schlaflos [nachmittags/abends/nachts vor Mitternacht (2 o. 3 h)/nach dem Erwachen]/schläfrig- nachmittags

Unerquicklich

Träume: Alpträume, Alpdrücken

Ängstlich/Erotisch (mit Pollutionen)/lebhaft/schrecklich/Tod/Unglück/verdrießlich/von Verstorbenen

Fieber: Morgens (6 - 9 h)/nachmittags (13 - 18 h)/Abends (18 - 2 h) [mit Frösteln]/Nachts (2 - 6 h) [nach Mitternacht/mit Frösteln]

Fieber # Frost/# Schweiß

Äußerliche Hitze mit Frösteln

Brennende, glühende Hitze - nachmittags/abends/nachts

Continua (nachts)/hektisches Fieber/Intermittierendes, chronisches Fieber, Wechselfieber/ Remittierend (nachmittags/abends/nachts)

Verlangt sich zu entblößen

Frost fehlt nachts/mit Frost

Schweiß - abwesend/Schweiß mit Hitze

Trockene Hitze

Zymotisches Fieber

Frost: jeder Tageszeit

Frost # Schweiß

Äußerlich/innerlich

Beginnt im und breitet sich aus vom Rücken

< Bewegung/< nach Essen/< im Freien/< Gehen im Freien/< Eintreten in kalte Luft/< steigen/< trinken

Kriechend - abends

Quartana/Quotidiana/Tertiana

Schüttelfrost - nachmittags/abends

Frost mit Schweiß/Schweiß nach dem Frost

nicht > im warmen Zimmer, noch am warmen Ofen

mit Zittern und Schaudern

Schweiß: im Allgemeinen

Morgens (6 - 9 h)/Nachts (2 - 6 h)

bei Angst

< geringe Anstrengung/< im Bett/< Bewegung/< essend/< hustend/< nach dem Erwachen/< gehen im Freien

Erregung, nach

Geruch - sauer/übel riechend

Kalt

Klamm, feucht

Reichlich nachts

an einzelnen Körperteilen

Haut: Ameisenlaufen

Brennen - nach Kratzen/an einzelnen Stellen

Empfindlich/entzündet

Erysipel

Exkoriation, Wundheit

blass/bläuliche Flecken/braune Leberflecken/rote Flecken/weiß (Flecken)

Feucht < nach Kratzen

Geschwüre viele

Hautausschläge viele

Jucken - brennend/< Kratzen/kribbelnd/fein stechend

Kälte

Purpura - haemorrhagica

Risse

Schmerz (nach Kratzen/fein stechend)

Schwellung

Trocken - brennend

Untätig, inaktiv

Verhärtungen, Knoten etc.

Vitiligo

Allgemeines: r./1 h/3 h./5 h./morgens/vormittags (9 - 12 h)/nachmittags (13 - 18 h)/abends (< in der Dämmerung)/Nachts (vor Mitternacht)/nach Mitternacht/Periodisch

< (nach) Abkühlung, Kaltwerden (beim Schweiß)/< Baden, Waschen/< Kälte/< kalte Luft/< Zugluft, Luftzug/> Dampf/> im warmen Bett/< nasskaltes Wetter/< nasses Wetter

Abmagerung (bei Kindern)/Chlorose

Abszesse, Eiterungen

alten Menschen

Ameisenlaufen in äußere Teile

Anämie

Empfindet allgemein körperliche Angst

< körperliche Anstrengung

Apoplexie

>/< Bewegung abgeneigt/< Steigen/< Laufen/< (nach) liegen/> liegen im Bett/< Rückenlage/< Berührung/< Gehen im Freien/< schnelles Gehen/> Gehen/< Sitzen/< Stehen

Spätes Gehen lernen, Laufen lernen

Blutung der Schleimhäute

Chininmissbrauch, Folgen von

Chorea

Entzündete Drüsen/Organe/innerliche Entzündung

Erkältungsneigung

< vor/nach Essen

Aufenthalt im Freien abgeneigt (# Verlangen danach)

>/< im Freien

Verlangt sich hinzulegen

“Wie Hitze“/Hitzewallungen/Lebenswärmemangel

Konvulsionen

Krebsleiden - Epitheliom/Lupus carcinomatosus/Scirrus

Lähmung einseitig/schmerzlos

Matt

< während Menses

Ohnmacht (nach Konvulsionen/< nach Stuhlgang

Psora

Pulsieren - äußerlich

Reaktionsmangel  (durch Unterdrückung von Hautausschlägen)

Schleimhautabsonderung - blutig/brennend/dick, schleimig/dünn/gelb/übel riechend, stinkend/vermehrt/wund fressend

Schmerz mehrere

(< nach) Schweiß - verschafft keine Linderung/durch Unterdrückung Schweiß

Schweregefühl - innerlich

Speisen und Getränke: <: Bier/Fett/kalte Getränke, kaltes Wasser/kalte Speisen/Milch/Obst/schwere Speisen/Stimulantia;      

Abgeneigt: Essen/Fett/Fleisch/schwere Speisen;          Verlangt: Alkohol/Kaffee/(saures) Obst/Stimulantia/Süßigkeiten/warme Getränke/warme Speisen; - Verlangen

Verhärtungen

Wassersucht - äußere Wassersucht (durch Lebererkrankung)

Zusammenschnürung - innerlich - Bandes; Gefühl eines

Empfindlich gegen Schmerz

Krampfadern

< Schlafanfang/< im Schlaf/< nach dem Schlaf/< Schlaf

„Wie elektrischer Schlag“

Schwäche einige

Schwellung im Allgemeinen (aufgedunsen, ödematös/entzündlich/Drüsen)

Steif

Syphilis/Tb. - Lupus vulgaris

Zittern - äußerlich/Zucken

 

Vergleich: Ars + Psor + Sulph + Tab (wenn alle versagen o. teilweise Wirkung zeigen), Levico.

Siehe: Arsen + Sulphur + Vergleich Arsenmitteln 

Ars (brennen) Ars-sf (Haut/Schleimhäute (brennen im Magen) + < kaltes Wasser trinken) Sulph (brennen)

 

Unverträglich: Potenzen unter D 6

 

Antidotiert: Alth. Chin. Glycyrg.                  Kaffee.

 

Wirkung: psorisch/syphillitisch/ringwormoid/tuberkulin

Allerlei: Marsgeprägt             oft abgelagert in heiße Quellen

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                 Impressum