Arsenicum metallicum (Ars-met)

 

= Ars + 14 tägig-periodisch + Anfall kommt plötzlich + geht langsam o. umgekehrt + Schmerz wandert/erstr. andere Teilen/= Ars - Opfer sein/= chemisch Phos.-ähnlich und kann Phos. ersetzen;

Thema: Arbeitsverlust;

Vergiftung: Wie Nicc-met + leicht;      

Lösing: Angst Geld/Position zu verlieren/Unruhig sein;

Negativ: A. verfroren; B. < 1 h.; C. Brennen > Wärme;

 

Überfordert/Angst vor Auflösung, will alleine sein, „Als ob Kopf zu groß, Kopf rot + juckt + brennt + geschwollen, < denken an Beschwerden/bücken/hinlegen/Licht/dunkel/kneifen/aufsitzen, periodisch;

Empfindung kann sich nicht mehr Schützen/Absichern/Verteidigen wegen Schwäche; hilflos/nervös läuft auf letzter Kraft ohne jede Hilfe von anderen letzte Sicherungsversuche; optimierte/pedantisch genaue Arbeit nötig um keine Resourcen zu vergeuden; Vermögen/Arbeit/gesellschaftliche Position sind verloren, alles wird weggenommen (Bankrott/Angst vor Dieben); versucht durch Kontrolle/Pedanterie/Geiz Auflösung aufzuhalten, sucht ruhelos einen Ausweg und fürchtet alleine zurückgelassen zu werden;

Repertorium:

Arouses latent syphilis. Periodicity marKED; symptoms recur every 2 and 3 weeks. Weakness. Swollen feeling of parts.

Head: Low spirited, memory weak. Desire to be alone. Annoyed by visions, causing her to cry. Head feels too large. Left-sided headache up to eyes and into ears. Headache worse

stooping and lying down. Oedematous swelling of forehead.

Face: Red, itching, burning and bloated. Eyes swelled and watery, burn with coryza. Eyes weak, at day and gas light unpleasant.

Mouth: Tongue coated white, shows imprint of teeth. Mouth sore and ulcerated.

Abdomen: Sore pain in liver ext. Shoulders/spine. Pain in spleen down to groin. Pain in breast ext. to hip and spleen. Durchfall, burning watery stools with relief of pain.

 

Arsenicum metallicum

Gemüt: Angst (durch Erwartungsspannung/Zusammenschnürung)/Furcht: [allein zu sein/man würde seinen Zustand bemerken/ermordet zu werden/Gesundheit/Herzerkrankung/drohender Krankheit/vor Menschen/vor dem Tod/vergiftet zu werden (nachts)/vor versagen, Misserfolg]

Beschwerden durch geistige Anstrengung/übermäßiges Lachen

Bewusstlos (morgens)

Erschrickt leicht

Faul/versucht zu Fliehen/wünscht sich den Tod, möchte sterben/Gesellschaft abgeneigt

Gedächtnisschwäche (für das, was gelesen hat)

Geistige Anstrengung <

Klagen

Manie (mit Schmerz in der Herzgegend)

Schreien

Stumpf/Stupor (morgens)

Tadelsüchtig, krittelig

Traurig (möchte schlafen und nie wieder aufwachen)
Wahnideen (würde kaum den Boden berühren/Diebe/würde Fallen/(sieht) Gespenster, Geister, Gestalten/müsste weglaufen/Menschen, Personen bedrohen sie und sie schreit schrecklich/Pferde/

tote Personen/habe ein Verbrechen begangen/Whiskydämpfe seien ihm in den Kopf gestiegen)

Zorn (durch Widerspruch)

Kopf: Gefühllos, taub - Stirn

Schmerz einige

„Wie vergrößert“

Auge: Jucken

Photophobie

Pterygium (= Wucherungen der Bindehaut)

Schmerz einige

Schweregefühl

Tränenfluss

„Wie geschwollen“ in Lider

Nase: Absonderung [brennend/dick/gelb/heiß/wund fressend (morgens/vormittags - 11 h)]

Schnupfen - morgens (entzündete Kehlkopf/periodisch alle 3 Wochen)

Gefühllos, taub/verstopft

Jucken (Nasenflügel l./Nasenspitze)

Schmerz (l./abends)

Schwellung

Gesicht: erdfahl/dunkelrot

Hitze - beim Schnupfen/Hitze in Lippen

Schmerz > Kalte Anwendungen/in Lippen

Schwellung/„Wie geschwollen“ (bei Schnupfen)

Schwellung - ödematös

Steife Unterkiefer

Trockene Lippen

Mund: Eingedellte Zunge/grüne/Weiß

Krebs - Zunge

Schleimansammlung auf der Zunge

Schmerz (wund schmerzend/Zahnfleisch)

Speichelfluss/trocken

Geschwüre - schmerzhaft - wund, beißend/weiß Innenseite der Unterlippe l.

Innerer Hals: Entzündet r.

Magen: Durst auf kleine Mengen/übel morgens

Bauch: Jucken in Leistengegend erstr.Knie

Schmerz - Milz

Rektum: Blutung aus dem Anus < während Menses/Durchfall/Hämorrhoiden

Stuhl: Blutig < während Menses

Männliche Genitalien: Geschwüre [Penis (Schanker/brennend)

Jucken in Skrotum/Schweiß übel riechend

Weibliche Genitalien: Fluor - klumpig

Hitze in Uterus/Vagina

Menses - dunkel/dünn/zu häufig/lange sich hinziehend/reichlich/schmerzhaft/spärlich

Schmerz in Uterus < während Menses/in Vagina < während Menses

Kehlkopf und Trachea: Stimme - heiser, Heiserkeit (während Schnupfen)

Atmung: Beschleunigt - morgens

Brust: Beklemmung nachts/Pulsieren hinter Brustbein

Schmerz - Herz einige

Rücken: Ameisenlaufen (morgens)

Schmerz - > Gehen/mehrere

Schwäche in Zervikalregion

Glieder: Gefühllose, taube - Hüfte/Unterarme

Hitze in Handflächen (trockene Hitze)

Jucken - Ellbogenhöcker/Knie

Kalte Hände - tagsüber/+ heißen Körper

Knacken in Fingergelenken (Hände schließend)

Lahmheit - Hüfte (< nach Aufstehen vom Sitzen/badend/> Gehen)/Oberschenkel

Pulsieren - Beine/Fersen/in Hüfte morgens/Unterschenkel

Schmerz mehrere

„Wie geschwollen“ (Füße)

Schweregefühl - Arme/Hüfte

Steife - Füße/Hände/Knie

Trockene Kniegelenke

Schlaf: Rückenlage mit Hände unter dem Kopf gefaltet

Ruhelos

Schlaflos (+ schläfrig tagsüber)/Schläfrig (< morgens nach Aufstehen/vormittags - 11 h/nachmittags < gehen/abends/< nach Durchfall/< gehen im Freien/< Sitzen)

Träume: Erfolglose Anstrengungen/Gefahr/von Wasser ausgehende Gefahr

Schweiß: Nachts (2 - 6 h)

Allgemeines: 1 h./periodisch alle 2 Wochen, 2 - 3 Wochen, 3 Wochen/ r. (dann l.)

Nach Mitternacht - 1 h

Abmagerung/Anämie

Aussehen - braune Haare/mager

< kalte Luft

Kleidung, Kleidungsstücke = zu eng

Matt

Schmerz - äußerlich (brennend/> Hitze)/innerlich (brennend/> Hitze)

Speisen und Getränke: <: Alkohol/Eiscreme/Erdbeeren/Melonen/Obst/saure Speisen, Säuren/ Weinbrand, Brandy;      Abgeneigt: Alkohol/Fett/Fleisch/Wein;

Verlangt: Alkohol/Erfrischendes/Essig/Fett/Gewürze, Würzmittel/Kaffee/Milch/Obst/saure Speisen, Säuren/Senf/warme Speisen/Weinbrand, Brandy/Zitronen;

Schwache (< nach Stuhlgang)

„Wie geschwollen“ in einzelne Teile

Syphilis (angeboren)

> Wärme

 

Folgt gut: Nux-v. Spig.

 

Vergleich: In Arseniten und Arsenaten ist das Prinzip Sal 2x da, als echtes Salz und sauerstoffhaltiges Anion.

Levico. Comparison: Antimon mit Arsen.

Arsen and Cancer.x

Vergleich: Arsenmitteln.

Siehe: Stadium 15 + Periode 4 + Arsen + Schwermetallen

Arsen Element

Arsen: überfordert mit Verlust Arbeit/Besitz/Position durch Krankheit/alt werden/Dieben, Versuch sich zu schützen gegen alt werden/Dieben/Armut/allein sein, jede Unordnung überfordert, Unruhe +

Kontrolle über Selbst/Umgebung aus Unsicherheit, Perfektionist, zuverlässig/erwartet andere als zuverlässig, überfordert/Arbeit = Pflicht, innere Verletzlichkeit, wehrlos, Besitz ergreifend bei Nahestehenden, sammelt aus Habgier/schenkt, um wieder zu bekommen, penibel, kritisch, tadelsüchtig, ANGST (nicht aushalten zu können), Unruhe, periodisch/alternierend, Brennen + > Wärme, trinkt oft + wenig, Absonderungen spärlich, SCHWACH

>: Wärme; <: Reizen in jeder Form/Unordnung/Kälte/Früchte/Meer/nach 24 h.;

Vergleich mit Pferden lohnt sich.

[Prof. Dr. Erich Harnack]

Einfache unorganische Verbindungen: Acidum arsenicosum (= Arsenicum album)/Liquor Kali Arsenicosi

Arsenorganische Verbindungen: Kakodyle, Atoxyl, Salvarsan

Arsenreichere, natürliche Mineralquellen:

Arsenhaltige Quellen: Gast. Levico (= kupfer-, eisen- und arsenhaltig). Kuduwa/Eugenquelle, Dünkheimer Maxquelle, Roncegno. Vichy-g. Wies. 

Arsen kommt nur vor als Nebenprodukt von Metallen/zerfällt kontinuierlich

Arsen verflüchtigt ohne einen flüssigen Zustand

Phosphor und Arsen werden zusammen gefunden

Arsen = „König der Gifte

 

Astralleib und Ätherleib haben ein fortwährend wechselndes Gleichgewicht.

1.Beschleunigen: Arsen unterdrückt Ätherleib/„Arsenisieren“ ist das stärker eindringen des Astralleib in physischen Leib/Todesangst

2.Stauen: Fettstoffwechsel/Ich-Behauptung

3.Umwandeln: Selbstaufgabe in Vereinigung der Gegensätze

            Normal                      Abweichend

lebhaft/rege (Gedanken)/         Unruhig/von (Todes)Angst getrie-

beweglich/Ordnungslieb/          ben nachts/sieht Gespenster)

pünktlich/erhöht Spann-          Asthma/Schlaf-/Darmstörungen

kraft/hält Organen im              Hypertonie/wetterfühlig

Verhindert oxydierung              Haut/Organen schwinden/Entzündung

gut durchwärmt                   mit brennen/schwach/mager

vital/blühend/grazil             grau/blass/trocken/faltig

 

Arsenverbindungen:

Ant-ar.          

Arg-ar 

Ars  = Arsenik = „Scherbenkobalt“/= Fliegenstein

Ars-br. = Ars + harte Drüsenschwellung;

Arsenicum chloratum

Ars-h. = Ars + heftig                       

Ars-i = mehr Ars als Iod/= Ars + hartnäckige/ätzende AUSscheidungen + Schleimhaut brennend/rot/geschwollen + ätzt/brennt wo berührt + unruhig + warm + Drüsenbeschwerden

Ars-met = Ars + 14 tägig-periodisch + Anfall kommt plötzlich + geht langsam o. umgekehrt + Schmerz wandert o. erstr. zu andere Teilen/= Ars - Opfer sein

Ars-n.

Ars-sf. = Phos-weiß-ähnlich /= Ars + schmerzhafte Atembeschwerden/= Phos + zieht seine Grenzen ENG

Ars-sr. = Ars + Fieber + Atmungsbeschwerden                       

Aur-ar           = Aur + Angst + Unruhe                                        

Bar-ars.

Cadm-ar                                                                             

Calc-ar = Calc + exaktes Benehmen/= Nux-v + langes Chaos

Chinin-ar. = Chin + fröstelt + Asthma + periodisch

Cupr-ar. = Cupr-ähnlich + schwach + Unruhe 

Ferr-ar. = Ferr + Leber-/Milzbeschwerden/= Ferr-i - Fieber/= ARS 

Kali-ar. = Ars-ähnlich + = mehr Ars                        .          

Nat-ar. = mehr Ars                                                             

Nat-cac. (Na + As + C)

Plb-ar.           

Stry-ar                                                                                                        

Uran-ar                                                                              

Zinc-ar. Parkinson + EXhausted and diminished bowel control (Shy-Drager syndrome).

 

Arsenhaltige Gesteine:

Arsenkies (Fe As S)

Auripigment (As2S3) blättrige Ablagerungen;

Alle drei vorkommend in hydrothermalen Erzgängen.

Gediegenes Arsen nur vereinzelt in Bleierzgängen als sogenannter Scherbenkobalt. Arsenverbindungen wurden bis vor geraumer Zeit zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt. Kulturböden enthalten durchschnittlich

etwa 1,1 mg % Arsen; dementsprechend findet es sich auch in Kulturpflanzen.

In der Homöopathie verwendet: weißes Arsenik.

Arsenopyrit.x (As + Fe + S)                       

Auripigmentum As2S3

Cobaltit (As + Co + S)                   

Erythrin = Kobaltblüte (Co3(AsO4)2 • 8 H2O)

Linneit (Co + Ni + S)

Culamin (Cu + As)                           

Olivenit.x w (Cu + As)

Pharmakolith.x (As + Ca) w

Proustit (Ag + As + S)                   

Realgar.x (As + S) (= Ars-sr) w zersetzt sich an der Luft/= Rauschrot/= Arsenum sulfuratum naturale/= Arsensulfid

Skorodit.x (As + Fe) w                               

Sperrylith (As + Pt)

Smaltit (As + Co)                             

Rubellit.x = Rosarote Turmalin                    

Turmalin.x (Na + Mg + Fe + A + O + H + B + Si)

Xanthokan (Ag + As + S)                

 

Arsenhaltige Tiersubstanzen:          Thyroiod

Arsenhaltige Medizin:            Salvarsan = As (30%) + Benzolverbindung

Arsenhaltige Pflanzen: Ap-g. Aspar (Wurzel).Dauc. Fuc. Gins. Lact-s. Laur. Nast. Plan-l. Pteris vittata (Pteridophyta).

Eichhornia crassipes (= Wasserhyazinthe/nimmt Arsen auf  Süßwasser-/Treibergruppe Schmutz CommelinidaeMondzeitaltergruppe ).

 

Unverträglich: Potenzen unter D 6

 

Antidotiert von: Bell, DMPS, Nat-c,                        Vergiftung: Sel, Ricin.

 

Wirkung.syphillitisch/periodisch                                          r. nach l.

Allerlei: Zwillinge/Jungfrau/Schütze/Fische

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                 Impressum