Malvales Anhängsel

 

Zusammengefasste Themen:

Schleim (Anhaften) + Stacheln an Samen (Abstoßen)

Insekten in Chocolate o. Abwehr (Abel. Goss.)

trockener Mund folgt Speichelfluss

Schwitzen

Flüssigkeitsverlust <

Vaginalbeschwerden

 

Malvales themes are:

- overprotection, then sudden isolation.

- Child like dependence

- Left alone to fend for herself.

- Someone nice suddenly showing their hard/malicious side.

- Rejection. Longing to be loved.

 

viele haben spinnbare Fasern (Goss. Abel-manihot)

 

[Sankaran]

Themen - Trennung / Zusammensein

o entfremdet von seiner Familie, Träume vom Tod eines Freundes, Wahnidee getrennt von der Welt.

o Träume: Schwangerschaft + Geburt (Zusammensein + Trennung)

o kindhafte Abhängigkeit, überbeschützt sein - plötzliche Isolierung, allein gelassen, sich selbst überlassen, sich durchschlagen, ein netter Mensch zeigt plötzlich seine harte böse Seite,

o Zurückweisung / sehnt sich danach geliebt zu werden

Symptomen: Angeheftet ~  entfernt / verbunden ~ getrennt / zusammen ~ auseinander

Pflanzenfamilie Empfindung Passive Reaktion; Aktive Reaktion: Kompensation;

zusammen und dann getrennt

verhaftet, dann losgelöst.

verbunden dann getrennt.

entfremdet, < (Familie/Gesellschaft).

Gleichgültig (gegenüber allem)

Ehemann abgeneigt

kommunikativ,

zuneigungsvoll,

Traum sich zu verlieben

Wunsch nach Gesellschaft

unabhängig,

voller (Selbst)Vertrauen

 

Malvales + Miasme:

Abel. + typhös „Verlangt in Verbindung zu sein - verlangt, dass er sich etwas verhaftet.“

Abrom + Malaria “Behindert und gequält von der Person, der er anhängt.“

Choc + akut “Panik wenn losgelöst oder Verhaftung gelöst wird.” (z.B.: überlebt eine riesige Springflut, entgeht knapp einer Erdrosselung, Träume von Babies (akutes M.)

Goss + Ringwurm „Versucht, emotional verhaftet zu sein“.

Kola + leprös “Losgelöst weil er abscheulich ist.”

Tilia eur. + Sykose „Akzeptiert und nimmt Loslösung hin“.

[JJ Kleber]

[Scholten]

Konflikt zwischen Loyalität (Partner/Familie/Gruppe) und eigenen Bedürfnissen; durch großes Kontaktverlangen Gefahr sich selbst aufzugeben um von Freundschaft/Familie/Gruppe nicht ausgeschlossen zu werden.

[Sankaran]

kindhafte Abhängigkeit oder totale Isolation + Verlassen sein.

„Wie Körperteilen verloren/abgeschnitten“ o. Körperteilen/Gliedmaßen sind falsch; Überbetontes Kümmern/Vernachlässigen von Kindern („Wie in Kindheit vernachlässigt worden zu sein“);

Lähmungen; Haut (Risse tief + blutend/Hornhaut/ausgeprägtes Jucken mit kratzen bis blutig); Körperliche Symptome < nach emotionalem Stress (Mund/Kehle/Herz/Bauch).

Verhaftet, zusammen („attachment“) o. unbeteiligt/losgelöst („detachment“).

passive Reaktion: gleichgültig, entfremdet, allein isoliert fühlen; gleichgültig gegenüber allen und allem (eigene Familie).

aktive Reaktion: verhaftet/gebunden/emotional beteiligt/kommunikativ, voll Zuneigung, wünscht Gesellschaft.

ÄRGER: Probleme mit Ärger (ist nicht erlaubt); Probleme mit Emotionen die nach Innen unterdrückt werden („Als ob Emotionen nicht erlaubt durch Gruppe“) o. auch zu lebhaft und affektiert

geäußert werden (Choc./Cola).

Cist.: fühlt sich gelähmt (paralysed) nach Schikane/Plage.

Mez.: hat Gewissensbisse nach Ärger + Auseinandersetzungen

Daph.: verstört, verlegen nach Ärger + Auseinandersetzungen

Tilia cordata: emotional geschwächt, erschöpft nach Ärger + Auseinandersetzungen

Goss.: zeigt Ärger nicht, bekommt Herz- oder Bauchschmerz

 

Malvaceae

Wie Malvales und EMPfindlich/sensitiv/nervös mit parasympathischer Überreaktion; starke Perspiration + Salivation; Herz-/Lungen-/Magen-Probleme nach emotionellen Problemen.

 

Sterculioideae

Zugehörigkeits- + Loyalitätsproblem mit Wunsch zu Gruppe (Familie) zu gehören siehe oben

 

Tilioideae

Essenz Malvales + als Bäume (Linde) sehr verantwortungsvoll, als Malvales loyal gegen Familie, Beruf o. Gruppe stellt eigene Wünsche zurück; werden leicht ausgenutzt; unsicher in der Beziehung

(ob Beziehung bestehen bleibt) bemühen sie sich dazuzugehören, nicht ausgeschlossen zu werden (deshalb Angst eigene Emotion auszudrücken, fühlen sich schnell ausgeschlossen); will bei Familie

sein und sind sehr verantwortungsvoll nicht sicher ob Unterschied zwischen Tilea cordata + Tilea europaea

[Sankaran]

Akzeptiert dass Nähe nicht möglich ist + nimmt Loslösung hin.

 

Tilia europea = Sommerlinde: Thema keine Verbindung zu seinen Nächsten; unerreichbare Liebe; sehr stabil in schweren Umständen; träumt von unerreichbarer idealer Liebe

[Sankaran]

Akzeptiert Loslösung + nimmt dies hin

Tilia cordata: fühlt sich verlassen von Familie, isoliert (abgeschnitten) von der Welt (wie Barriere zwischen sich + anderen); kann sich so von Situation isolieren, dass sie keine Gefahr mehr spüren;

Hoffnungslosigkeit + Resignation kann auch zu schwarzen Humor führen, Lachen über Schreckliches, Tod und Unglück

Venus-Saturn?

 

Thymelaceae

Will Kontakt (Malvales) fühlen sich aber stigmatisiert o. ungerechterweise ausgegrenzt, obwohl sie nichts unrechtes getan haben; dieses Ausgrenzungsgefühl macht die gewünschte Kontaktaufnahme

schwierig; halten viel von dem zurück, was sie ausdrücken wollen; werden verwirrt, vergesslich, machen Fehler, wenn sich ausdrücken wollen

Gruppenleitsymptome: Daph. + Mez. haben viele Körpersymptome gemeinsam,

von Dirca ist zu wenig bekannt;

Daph. schüchterner als Mez.

Mez. verbal aggressiver

Körpersymptome Daph. + Mez.: Schmerz wechselt Stelle wechselnd; Körper-Wahrnehmungsstörungen (mehr Daphne);

 

Daphne indica o. odorata = indischer Seidelbast

Loyalität (Malvales) bei Unterdrückung; obwohl wie stigmatisiert von anderen behandelt (sei dumm, grässlich) Versuch sich unterzuordnen, nützlich zu machen, um nicht noch weiter ausgeschlossen

zu werden; wird gleich verwirrt wenn angegriffen.

Reizbar bis ärgerlich weil oder wenn sich in peinlicher Lage fühlt; Gewissensbisse ähnlich Mez.; typisch sind Körper-Wahrnehmungsstörungen nach peinlichen Situationen oder Loyalitätskonflikt

(zerbrochen in Teile/Glieder abgetrennt/Lymphknoten „Wie vergrößert“/Gefäße o. andere Körperteile „Wie vergrößert“); verwirrt bei Ärger; ärgerlich wenn in peinlicher Lage; reizbar + zittrig bei

Schmerz + auch bei Ärger; geistesabwesend, unentschlossen, ängstlich + furchtsam (Angst über Zukunft, über Herzkrank) Erkrankungen von Muskeln, Knochen + Haut; Verlangt: Tab.;

Schmerz plötzlich, schießend, wechseln Stelle.

Empfindungen: schießende Schmerzen, „Wie elektrischer Schock“, plötzlich von Ort zu Ort wandernd, neuralgische Schmerzen, < kalte Luft

 

Dirca palustris = Sumpfseidelbast

Leitsymptome: starke vitale Depression; Angst bald schlechte Nachrichten zu bekommen; Gefühl etwas Unangenehmes kommt.

 

Durio zibethinus (Durian-Frucht): evtl Stad 16 wegen Gestank; in Homöopathie noch nicht bekannt

 

Mezereum = Daphne mezereum:

Loyalitätskonflikt mit dem Gefühl zu aggressiv zu sein, wenn er sein wahres Selbst zeigt oder lebt, und fühlt dann Gewissensbisse

Kritikfreudig; greift andere gerne verbal an, was Gewissensbisse + Reue verursacht, ist aber selbst bei nur kleinen Bemerkungen sofort verstört; zeitweise geistesabwesend, indifferent gegenüber alles

und allem, bringt fast kein Wort heraus; Angst im Magen empfunden; psychosomatische Hautprobleme: oft dabei (Ekzem, Zoster, Psoriasis) beginn of juckende Bläschen, dann eiternd, aufgesprungen,

dicke Krusten, brennend, stark juckend nach Kratzen den Platz wechselnd.

Mangel Lebenswärme, < Kälte/unterdrückte Ausschläge (Neuralgie/Ischias/Asthma/Angst); verlangt: (Schinken)fett; Neuralgie-Schmerz < durch Kälte; Hautbeschwerden + Ruhelosigkeit < durch Wärme.

Herpes (zoster); eitrige Schleimhautkatarre, Ulcera.

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum