Cicuta virosa (Cic) = Cowbane/= Wasserschierling/= Ciqué aquatique/= Waterhemlock/= Giftwütherich/Wurzel/Blätter/Blüten

 

= heftige Con;

Thema: Verfremdung; Lösung: Retardieren/laut jammern;

Vergiftung: 1. Krämpfen/rotes Gesicht + blasse (blutige) Lippen/Harninkontinenz/ schnelles Atmen, 2. SCHLAF/Tod; 1. Schwindel, schläfrig/berauscht), Pupille erweitert + Krämpfe,

2. DURST (unstillbar)/BrenNEN, 3. Schluckbeschwerden/Zunge gelähmt, Atem keuchend, 4. Tod mit Konvulsionen;

Verbirgt: Gewaltpotential, zeigt: (heftige) Krämpfe/Petit o. Grand Mal/friedliches Wesen/grobes Aussehen;

Akut: Krämpfe (vorausgegangen durch brennen)/oben nach unten;

Kind/Anhang:

Negativ: A. HefTIG/Konvulsionen/Krämpfen (Schluckauf/Ticks) ausgelöst durch minimale Reizen (z.B. leichten Druck/fängt in Solarplexus an) # sanft/umgänglich/traurig, B. < Berührung,

C. Beschwerden und Verletzung irgendwann am Kopf/Nacken/Wirbelsäule (werden zurück gebeugt), D. Feindliches/befremdliches Benehmen,  E. Verlangt Vertrauen in Menschheit,

F. Schluckauf, G. Verlangt Unverdauliches;

 

Will jeden gefallen/kann nicht nein sagen, EMPfindlich (traurige Geschichten)/alles = fremd/ menschenscheu/-feindlich/ohne Vertrauen wegen Gefühl o. Angst angegriffen zu werden o. Gewalt

angetan zu bekommen, naiv/sanft/traurig (traurige Geschichten/denken o. reden über traurige Geschehnissen), vertauscht Gegenwart + Vergangenheit, = Kraut für geschlagene Frauen Angst vor Gesellschaft, starren, >> liegen, Haut (Pusteln + gelbe Krusten (+ ohne Juckreiz)/Meningitis (+ Schrei), < Tabaksrauch/Berührung/Zugluft/Erschütterung/Kopfdrehen/Geräusche/Kälte, > + verlangt Wärme, Konvulsionen ([James Tyler Kent] a cerebo-spinal irritant; the head is drawn back, opisthotonos; limbs are convulsed and rigid. It has cured traumatic tetanus lockjaw, epilepsy, epileptiform convulsions. Convulsions spread from above downwards (opposite of Cupr-met.). He is extremely sensitive to touch, and touch and drafts bring on convulsions);

1. Aggressiv/unbeherrscht, 2. Verletzung, 3. nachgiebig./freundlich/engelhaft;

1. Schwindel nach Druck auf Kopf, 2. Ohnmacht nach Druck auf Kopf, 3. Krampf nach längerem Druck, 4. Schwäche/Schluck auf;                              

Ursache: Unfall/Verletzung (chronic effects of concussions of brain or spinal cord when Arn. fails)/Würmer/unterdrückter Ausschlag;

 

Komplementär: Carb-v. Cupr-act. Ferr. Kali-c. Sulph.

 

Folgt gut: Arn. Ars. Cann-i. Cina. Con. Cupr. Lach.

Gut gefolgt von: Alum. Arg-n. Bell. Cina. Hell. Hep. Op. Ph-ac. Puls. Rhus-t. Sep. Sil. Stann

 

Vergleich: Cere-s.: (Pusteln im Bart)..

Commons. in Cicuta virosa and Conium maculatum

Comparison. Belladonna and others

DD.:  Abs. Art-v. Bar-m. Bufo. Cupr. Hell. Hydr-ac. Hyos. Hyper. Mygal. Op. Stram. Strychn.

Siehe: Apiales + Bovisgruppe + Conium- + Teste Sulphur- +  Pulsatillagruppe

                                                           Cicutagruppe

Bar-c.

Bufo.

Cic. = heftige Con.

Cic-m. = Cic-ähnlich + Schweiß.

Oena. = Cic-/= Con-ähnlich + Unruhig/= Picro-ähnlich/= Foen-ähnlich           

Puls. = Phos. - Großzügigkeit/= Ign. - intensiv/= Calc. - pragmatisch + emotionell/= Adon. + Unterleibbeschwerden

 

Unverträglich: Aeth. Chinin-s. Cupr-ac.

 

Antidotiert: Arn. Coff. Cupr-act. Cupr. Cupr-ar. Op.  Tab..

Beschwerden durch Würmer verursacht

Antidotiert von: Arn. Camph. Coff. Cupr-a. Op. Sep. Sul-ac. Tab. Tub
Tabak.      
Vergiftung: Tabak/Opium substantiell

 

Wirkung: 35 - 40 T.

Leproid/typhoid/psorisch/ringwormoid/cholierisch/sanguinisch/sycotisch/sal

Allerlei:  Deutschland/Frankreich, wächst auf nasse Boden, Kraut für geschlagene Frauen, Deutsche Namen weisen auf Wut hin/Nur Wirkung wenn frisch/Wurzel enthält giftiges Harz/Luftkammern.

Enthält gelber Saft                                       

Geprägt von Luft/Wasser

 

Phytologie: Leber/Magen/Harnwegen

Sammeln: blühender Pflanze ohne dicke Teilen

Hirn/Haut

 

Repertorium:

CICUTA VIROSA (cic.)

Gemüt: Benommen/stupid, geistiger Torpor. - - Weinen/Jammern/Heulen.

- „Als ob an einem fremden Ort“, dies macht Angst. - - Geistverwirrung, er singt, bedroht schreiend die Umgebung, macht groteske Tanzbewegungen.

- Liebt kindische Spielereien, springt in glücklichen, kindischen Zustand aus dem Bett.

- Gibt kurze Antworten. Ruhige Stimmung; Zufrieden und glückselig.

- Ängstliche Zukunftsgedanken; Gefühl von Traurigkeit.

- Alte Leute fürchten lang dauernde Krankheiten vor dem Tode.

- Angst, traurige Geschichten ergreifen ihn außerordentlich.

- Misstrauen und Menschenscheu; verachtet Andere.

Schwindel: aufstehend aus dem Bett, „Als ob sich alles von einer Seite zur andern bewegte o. sich näherte und dann zurückwicht“; taumelt; fällt bückend.

- Nachteilige Folgen von Gehirnerschütterung, wenn Krämpfe eintreten.

Kopf: Druck tief im Gehirn; Schwere im Vorder- o. Hinterkopf. - - Zerreißender, schneidender Schmerz in einer Seite; beim Daran denken verschwindet der Kopfschmerz.

- Morgens aufwachend Kopfschmerz, „Als ob Hirn locker“ und würde gehend geschüttelt; wenn man über seine genaue Beschaffenheit nachdenkt, hört er auf.

Kopf sinkt, wenn sie sitzt, auf einen Gegenstand hinblickt o. anscheinend im Schlaf, vornüber; wenn sie geweckt wurde, war Kopf nach vorn gebeugt und Hals steif.

- Rucken und Jucken des Kopfes. - - Auffahren, Zittern des Kopfes, < Bewegung

zugleich einzelne Stöße wie elektrische Erschütterungen, < im Kalten, > in Ruhe und Wärme.

Augen: Beim Hinstarren auf einen Gegenstand neigte sich der Kopf nach vorn.

- Augen sind gegen Licht empfindlich. - - Buchstaben tanzen auf und nieder o. verschwinden; o. sie sind von Regenbogenfarben umgeben; Gegenstände erscheinen doppelt und schwarz.

- Pupillen: erweitert bei Gehirnerschütterung; kontrahiert bei Krampf; Affektionen.

- Blauer Rand um die Augen; Augen sind eingesunken.

Ohren: Überempfindlichkeit des Gehörs. - - Schwerhörigkeit bei alten Leuten.

- Ohren sind HEIß, dann Zeit KALT - - Brennender, eiternder Ausschlag an und um Ohren.

Nase: ist gegen Berührung empfindlich, bei leisesten Berührung blutet sie.

- Gelber Ausfluss aus Nase; gelber Schorf in derselben. - - Häufiges Niesen ohne Schnupfen.

Gesicht: totenblass und kalt/rot/bläulich/aufgedunsen. - - Herpes im Gesicht.

- Verzerrt entweder in schrecklicher o. lächerlicher Weise. Konvulsion der Gesichtsmuskeln.

- Dunkelrote Pickel im Gesicht und an Händen, sie erscheinen mit brennendem Schmerz und vereinigen sich. - - Brennende, eiternde, zusammenfließende Gesichtsausschläge.

Kinnbackenkrampf, die Zähne sind fest aufeinander gepresst.

- Gelber Schorf in der linken Mundecke, in der sich eine gelbe, fressende Flüssigkeit absondert, kann sich über Lippe, Kinn und Backe ausbreiten. - - Krebs der Oberlippe.

Zähne: Zähneknirschen.

Mund: Geschwulst an der Zunge; weiße, schmerzhafte, brennende Geschwüre an den Rändern der Zunge; schmerzhaft bei Berührung.

- Erschwertes Sprechen; sprechend fühlt er einen Stoss im Kopf von vorn nach hinten gehend, als müsste er wie beim Schluckauf ein Wort verschlucken.

Schaum im und um den Mund.

Schlund: Schlucken unmöglich. - - „Als ob Rachen innen zusammengewachsen“; schmerzt äußerlich „Wie gequetscht“, bei Bewegung o. Berührung; Aufstoßen, das vom Mittag bis Abend anhält.  - - Nach dem Verschlucken eines scharfen Knochenstückchens schließt sich der Ösophagus und es tritt Erstickungsgefahr ein.

Magen: Verlangt auf Holzkohle. - - Durst + unfähig zu schlucken.

Essen und Trinken:

- Unmittelbar nach Beginn des Essens fühlt er sich gesättigt/Bauchweh/Schläfrigkeit.

Übelkeit und Erbrechen: Schluckauf und Schreien. - - Übel Morgens und beim Essen.

- Erbrechen: von Galle; von  Blut; bückend während Schwangerschaft # tonischen Krämpfen der Pektoralmuskeln und Verdrehen der Augen.

Plötzlicher Stoss tief in Herzgrube verursacht Opisthotonus. - - Hitze im Magen.

- Brennender Druck im Magen und Bauch. - - Anschwellung und Pulsieren in Herzgrube.

Bauch: Kolik mit Konvulsionen, auch Erbrechen.

- Auftreibung und Schmerzhaftigkeit des Bauches. - - Chronische schmerzhafte Hernie.

Stuhl etc:  Häufige, flüssige Stühle. - - Cholera, wenn Ausleerungen aufhören und Kongestion nach Hirn und Brust, Augenverdrehen, Atembeschwerden und andere Symptome eintreten.  - - Jucken im Rektum mit brennendem Schmerz nach dem Reiben.

Harnorgane: URIN mit starkem Drängen o. gar kein Urin.

- Unwillkürlicher Harnabgang bei alten Männern. - - Blasenlähmung mit darum AngsT

Männliche Geschlechtsorgane: Hoden gegen äußeren Bauchring hinaufgezogen.

- In  Uretra, soweit die Eichel geht, empfindlich ziehender Schmerz, der zum Urinieren nötigt.

- Stiche in der Fossa navicularis mit nächtlichen Emissionen.

Weibliche Geschlechtsorgane: Während der Menses Reißen und Ziehen im Os coccygis.

- Verzögerte Menses. - - Krampfhafter Zustand, wenn sie Menses nicht erschienen.

Schwangerschaft: Eklampsie im Wochenbett.

Atmung: Beklemmung, kann kaum atmen (von tonischem Krampf in Pektoralmuskeln)

Husten: mit Auswurf/Lungen: Hitze in Brust.  - - Kältegefühl in Brust.

Brust: Herz, Puls: Zitterndes Herzklopfen.

- „Als hörte Herz auf zu schlagen“; und manchmal Ohnmachtsgefühl dabei.

Wundheitsgefühl am untern Ende des Sternum.

Hals, Rücken: Schmerz im Nacken, krampfhaftes Rückwärtsziehen des Kopfes mit Zittern der Hand. - - Reißen, Zucken im Os coccygis.

- Spannung in Halsmuskeln. - - Tonische Krämpfe der Nackenmuskeln.

Glieder: Nach krampfhaften Zuckungen vollständige Kraftlosigkeit der Glieder.

- Taubheit in den Fingern. - - Venen der Hände erweitert.

- Häufiges unwillkürliches Rucken und Zucken in Armen und Fingern.

Schmerzhaftes Gefühl von Steifheit in Beinmuskeln  - - l. Bein zittert

- Beine konnten ihn nicht mehr tragen und er stolperte. - - Gressus vaccinus.

- Gehend tritt sie nicht ordentlich mit Fußsohlen, sondern diese kippen nach innen um.

Nerven:  Konvulsionen mit Besinnungslosigkeit, schrecklichen Verrenkungen der Glieder und des ganzen Körpers. - - Konvulsionen mit Opisthotonus.

- Epileptische Anfälle mit Geschwulst des Magens wie von Krämpfen des Diaphragma; Schluckauf; durchdringendes Schreien; Gesichtsröte; Trismus; Bewusstseinverlust und Gliederverdrehungen; unwillkürliches Urinieren. - - Wird plötzlich steif und unbeweglich.

- Tonische Krämpfe, welche bei der geringsten Berührung sich erneuern; ebenso vom Tür Öffnen und lautem Sprechen; Somnambulismus, starrer Blick, Teilweiser Bewusstseinsverlust

- Bei Wurmleiden plötzliche Rigidität mit Zuckungen, nachher Erschlaffung und Schwäche.

- Allgemeine Hinfälligkeit.

Schlaf: Träume: lebhafte von den Ereignissen des vorhergehenden Tages.

- Sopöser Zustand. Cholera. - - Häufiges Erwachen mit allg. Schweiß; fühlt sich neu gestärkt.

Temperatur und Wetter: Verlangen nach Ofenwärme.

Frost, Fieber, Schweiß: Frost und Frösteln und verlangt Wärme und warmen Ofen.

- Frost stammt aus der Brust, geht Beine hinunter und in Arme, dabei stierer Blick.

- Leichte und nur innerliche Hitze. - - Typhoid mit Schwindel, Geräusch in Ohren, Taubheit; trüben glasigen Augen; blassem Gesicht; Durst; Meteorismus; Sopor und stillem Delirium.

- Schweiß Nachts und in Morgenstunden, meist am Unterleib.

- In manchen Körperteilen „Wie Quetschung“.

Haut: Auf Schulterblatt eine rote Blase, die bei Berührung schmerzhaft ist.

- An beiden Händen selbst an Ballen der Finger ein erhabener, erbsengroßer Ausschlag mit brennendem Schmerz bei Berührung; später fließt er zusammen.

Lebensalter und Konstitution: Alte Leute:

 

CICUTA VIROSA (cic.)

*  Spasmodic affections.

MIND: - -   Mistrustful. Contemptuous. Discontent. Ill-humor.

   -   CHILDISH BEHAVIOR, silly, excited. Delusion,is a child again and acts like one.

   -   Quiet disposition, contented, happy. Look "like an angel" after convulsions.

   -   Aversion to presence of strangers.  Avoids the sight of people. Lost confidence in men.

   -   Excessively affected by sad stories. Horrible things affect her  profoundly.

   -   Impulsive. Ridiculous or foolish jesting. - -   Starting from fright, noise.

   -   Violent. Moaning, howling, weeping. - -   Answers when spoken to, yet knows no one.

   -   Stupid feeling. - -   Memory blank for hours or days after convulsions.

   -   Retardation (Bufo. Bar-c. Bar-m). - -   Sadness, dullness, retardation after head injury.

   -   Delirium with singing, dancing, funny gestures.

GENERALITIES: - -   SPASMODIC AFFECTIONS: Hiccough/jerks/spasms/tics/tetanus,

       CONVULSIONS: VIOLENT. Multiple: One fit followed by the oter.

           Before:  Shrieking (Cupr., Op.)  Staring eyes. Jerks of eyeballs.

           During:  SPASMS MOVE DOWNWARD, with shocks trough whole body.

                    Grimaces face. Redness of face with blue lips.

                    Drawing head backwards. Arching the back. OPISTHOTONUS.

                    Biting tongue. Bloody foam from mout. Lockjaw.

                    Spasms of diaphragm. Vomiting (during or alternating).

           After: LONG POSTICTAL STATE (over 30 min).

                    Dullness. Blank. Childish behavior. Loss of memory.

                    Strabismus. Weakness of limbs.

           < Touch/noise/during sleep/heat/being chilled.

           After INJURIES TO HEAD, SPINE (Arn./Hyper./Nat-s.).

           In pregnancy, eclampsia. In meningitis, encephalitis.

           From worms, suppressed eruptions. Shocks as from electric sparks.

   -   > Thinking of complaints, warmth, rest. - -   < Touch, noise, cold.

FOOD AND DRINKS: - -   Desire: Indigestible things: coal, lime, chalk, clay, etc.

HEAD: - -   TURNED or TWISTED to one side Jerks.

   -   Head falls forward while staring at one point, eye directed upward.

   -   SUPpurating ERUPTIONS on scalp with burning pains. Thick yellow scabs. (Olnd.)

   -   One-sided stupefying headache, as from congestion, > sitting erect.

       Headache > rising, flatus, thinking of it. - -   Hot with cold limbs.

EYE: - -   Rolling, jerking of eyeballs. - -   Staring. Pupils dilated, insensible.

   -   CONVERGENT STRABISMUS, periodic, after injury, from fright, after convulsions.

EAR: - -   Sudden detonations on swallowing. - -   suppurating eruptions about ears.

FACE: - -   DISTORTIONS, severe, frightful. - -   Dark red. - -   Tics, jerks.

   -   Suppurating eruptions. Pustules, burning, forming thick, yellow scabs.

MOUT: - -   Swelling of tongue. Difficult speech. - -   Biting tongue.- -   Grinding teeth.

   -   Difficult speech; seems to swallow syllables because of a jerk in the head on talking.

TROAT:- -   Constriction.

STOMACH: - -   Spasms of diaphragm. Hiccough. - -   Vomiting with convulsions.

ABDOMEN: - -   Colic. Spasms.                      RECTUM: - -   Worms.

MALE GENITALIA: - -   Testes drawn up.       

FEMALE GENITALIA:  - -   Spasmodic states when menses don't appear

                                               -   Puerperal convulsions.  Convulsions during labor.

CHEST: - -   Spasms in pectoral muscles.

BACK: - -   OPISTHOTONOS. BACK BENT BACKWARD.

       SPASMS/CRAMPS in cervical muscles - -   Jerking, tearing in coccyx during menses.

EXTREMITIES: - -   Spasmodic contortions and fearful jerking. - - Shocks.

   - Weak after convulsion.

SKIN:  - -   Purulent eruptions with thick, yellowish scabs and burning pains:

 

Cic.

Geist: kindisches Benehmen (foolish/clown/verspielt), Erregung/empfindLICH Geräusch/Licht/Gerüche; Gesellschaft abgeneigt, misstrauisch/argwöhnisch; Anthropophobie; schweigsam + zurückgezogen; gedankenverloren; schreckhaft,

Krampfanfall erschöpft danach (Oena); Zucken/krampfhafte Rucke, Opistotonus (heilte Meningitis); geistige Retardierung (nach Kopfverletzung)

Schwindel: mit Fallneigung < Aufstehen, > Liegen

Bauch: voller geblähter Bauch; Verstopfung., Kolitis; Würmer (mit Bauchweh)

Rektum: Prolaps

Verlangt: Unverdauliches/Kalk/Kohle/rohe Kartoffel/Scharfes/Alkohol/Senf;

Haut: Pustelauschlag, konfluierend, dicke honiggelbe Schorfe (v.a. Kopf + Gesicht); Epitheliom [13,14]

Allgemeines: < 1 - 3 h. + morgens/Kälte/Erschütterung/Alkohol/Wein/Tabak/Kaffee; Folgen von Kopfverletzung (Arn/Nat-s/Hyp/Oena); Krampfanfälle < Hitze/im Schlaf/Berührung/Geräusche/allein; > Wärme/Trost/Gesellschaft;

Abgeneigt: Fett;

 

Gemüt: Zweifelt/Zurückhaltend, reserviert

Zufrieden (mit sich selbst)/Wohlwollen, Güte

Zorn

Zerstreut

Weinen (Wimmern, Winseln/mit Schluchzen/während Konvulsion/erwachend)

Wahnideen [alles nähert sich und zieht sich zurück/wäre gerade eben geweckt

worden (durch Fieber)/Visionen (Ungeheuern)/Körper sei enorm .vergrößert/würde verfolgt, ihm würde nachgestellt (konkret) (von Feinden)/alles erscheint unwirklich/Gegenstände erscheinen so anziehend schön wie Spielzeug/sonderbar, merkwürdig (Vertrautes scheint fremd/Umgebung erscheint fremd/Gegenstände scheinen/alles sei)/alles erscheint schreck-lich/Phantasiegebilde, Illusionen/sei an einem fremden, fremdartigen Ort/alles würde

näher kommen und zurückweichen/jemand würde liegen in seiner Nähe/GROßER

betrunkener Mann würde kommen und sich neben ihr hinlegen/würde nicht in normalen Verhältnissen leben/lächerlich spielt Possen/tanzt im Kirchhof/sei ein Kind (und benimmt sich wie ein Kind)/Fehleinschätzung i.B. auf eigene Identität/sei weg von zu Hause/sieht Gestalten/des Geruchssinns/Gegenstände (ziehen sich zurück/nähern sich)/alles erscheint

fürchterlich, entsetzlich/Bilder, Phantome/alles bewegt sich von einer Seite zur anderen/sei 

.berauscht/ sehr großer Alkoholiker würde kommen und sich neben ihr hinlegen/absurde, lächerliche Gestalten seien anwesend]

Vorsichtig

Verwirrt geistig (i.B. auf Raum und Zeit/weiß nicht, wo er ist/verläuft sich in bekannten Straßen/Vergangenheit und Gegenwart/im Stehen/sitzend/i.B. auf seine

Identität/Gehen/während Frost/lässt ihn aus Bett springen/morgens (beim o. nach  Aufstehen)

Verwechselt Gegenwart mit Vergangenheit

Vergesslich

Verächtlich (verachtet die Menschheit)/Unzufrieden/Unentschlossenheit

Unbesonnen/Überstürzt, vorschnell, unüberlegt,

Traurig (Kopfverletzung/durch Schicksalsschläge/wenn er sieht, dass andere

glücklich sind/durch traurige Geschichten/ängstlich)

Torpor

Tanzen (grotesk)

Tadelt andere/Tadelsüchtig, krittlig

Suizidneigung; Neigung zum Selbstmord/Tod - Gefühl des Todes

Stupor (während Fieber)/Stumpfheit (nach Kopfverletzung/während Frost/> abends)

Stöhnen (im Schlaf)

Stimmung, Laune - veränderlich < nachts

Stilles Wesen/Starren, gedankenloses

Springen (aus dem Bett)

Spricht < von unangenehmen Dingen/undeutlich (während Konvulsion von Kopf und Armen)/schweift von einem Thema zum anderen, abschweifend/langsam/delirös

Spontan, impulsiv

Spielen - Verlangen zu spielen mit Kinderspielzeug/Spaßen (lächerlich o. albern)

Sonderbar, fremd, merkwürdig - Stimmen erscheinen/alles erscheint

Sinne - Vergehen, Schwinden der/abgestumpft, stumpf

Singen

Seufzen vor epileptischem Anfall

Selbstbetrachtung/Seelenruhe, Gelassenheit/Schweigsam

Schüchtern, zaghaft - schamhaft

Schreien (bei Schmerz/mit Schluckauf/im Schlaf/“Als ob sie schreien muss“ /Konvulsionen (epileptisch/während/vor)/Cri encéphalique)

Schreckliches und traurige Geschichten greifen sie stark an

Schlafwandeln

Schizophrenie - katatonisch

Ruhelos Herumwerfen im Bett/nachts

Rollt, wälzt sich auf dem Boden herum

Reizbar, Gereizt (durch Blähungen)

Raserei, Tobsucht, Wut

Possen, spielt/Phantasien - übertrieben, hochfliegend

Pessimist

Naiv/Kindisches Verhalten, Benehmen

Mürrisch ((während)

Murmeln

Morphiumsucht

Mitgefühl, Mitleid/Milde

Menschenfeindlich, Misantropie

Menschen - verabscheut Torheiten der Menschen

Meditieren, Nachdenken

Monomanie/Manie (mit Singen/schreiend/anfallweise/nachts - Tanzen/Lachen)/

Kleptomanie

Lustig, fröhlich

Lachen (sardonisch/krampfhaft/albern/nachts)

Kummer/Jammern/Heulen

Konzentration schwierig

Klammert sich fest vor Konvulsionen

Katatonie

Impulse, krankhafte Triebe Absurdes zu tun

Imbezillität/ Idiotie

Ideen, Einfälle - Mangel an

Ichbezogen, Egotismus, Selbstüberschätzung

Hysterie

Hochmütig, arrogant

Heftig, vehement (Raserei, die zu Gewalttaten führt)

Hause, zu - Verlangen, nach Hause zu gehen

Hass (und Rachsucht/auf die Menschheit)

Gleichgültig, Apathie (nach Gehirnerschütterung/gegen Äußerlichkeiten, Äußerliches/allem gegenüber)

Gesten, Gebärden; macht (lächerlich o. albern/unwillkürliche Bewegungen der Hände (klatscht)

Gesellschaft abgeneigt (während Menses - Verlangt alleingelassen zu werden/

Abgeneigt gegen Anwesenheit von Fremden/vermeidet Anblick von Menschen)

Geräusche - Neigung Krach, Lärm zu machen

Geistige Anstrengung - Verlangt - abends/abgeneigt/>

Geisteskrankheit, Wahnsinn /im Wochenbett/mit Tanzen/Melancholie/anfallweise/

albern, lächerlich)/Geistesabwesend/in Gedanken versunken

Gedanken wandernd, umherschweifend/ Vergehen, Schwinden der Gedanken/ überlegt (über Fehler anderer)/Gedächtnisverlust (nach Kopfverletzung/nach epileptischen Anfall)/Gedächtnisschwäche (periodisch/für den eigenen Namen/für das, was er (eben getan hat/geschehen ist/gesagt hat)/für Ereignisse des Tages)

Froh (klatscht in Hände/springt aus dem Bett/und albern)

Fliehen, versucht zu

Fehler; macht - in Bezug auf Zeit (Zukunft mit Vergangenheit/Gegenwart mit  Vergangenheit)/in Bezug auf Raum (und Zeit/in Bezug auf Orte

Faul

Erzählen der Symptome <

Erschreckt leicht

Erschöpfung; geistige

Erregung (mit Konvulsionen/nach Hören von Schrecklichem)

Ernst

Erkennt nicht - eigenes haus o. Verwandten

Empfindlich (traurige Geschichten/gegen Geräusche)

Ekstase (periodisch (scheint zweimal täglich zu sterben/während Hitze)

Denken an Beschwerden - >

Delirium (mit Singen/schrecklich/rasend/manisch/brummt/Blick auf einen Punkt fixiert/flieht und springt plötzlich aus dem Bett auf/albern, töricht)

Boshaft

Bewusstlos (weiß nicht, wo er ist/periodisch/nach Konvulsion/während Frost

o. Fieber/automatische Bewegung/mit offenen Augen)/Betäubung (nach  Kopfverletzung/ zwischen Konvulsionen)

Bewunderung, übermäßige

Beschwerden durch Verletzung/Unfälle/Streit/Streitigkeit/schlechte Nachrichten/ Erwartungsspannung

Beschimpfen, beleidigen, schmähen

Beschäftigung >.

Beleidigt, leicht

Beißen

Auf-/Zusammenfahren ((„Wie“) durch Schreck/im Schlaf/leicht/durch Geräusche/im Bett)

Argwöhnisch, misstrauisch (Verlangt- Einsamkeit)

Antworten - Stupor kehrt schnell nach Antworten wieder/kurz angebunden/

antwortet wenn angesprochen, erkennt jedoch niemanden;

Angst (i.B. auf die Zukunft/mit Ohnmacht; Angst/vor Konvulsionen/mit

Schwitzen des Gesichtes/mit Furcht/durch Flatus/vor Anfälle/mittags)/Qualvolle Angst/Furcht [Unglück/Öffnen der Tür, wenn es dabei Schwierigkeiten gibt/wenn die Tür

geöffnet wird/mit Traurigkeit/in Menschenmenge/Menschen/Männern (aus Vertrauensverlust/ mit Verachtung)/drohender Krankheit/Konvulsionen (zeitlich)/Gesellschaft/durch Geräusche, (an der Tür)/drohender Gefahr/Entsetzen, panische Furcht - nachts]

Alkoholismus

Albernes Benehmen (nachts)

Aktivität; Verlangen nach

Abscheu vor dem Leben (> essend)

Abgeneigt - gegen Anblick bestimmter Menschen/gegen Männer (Vertrauensverlust/für Verachtung/verabscheut die Torheiten der Männer

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum