Verbascum spp.

 

Vergleich: Siehe: Lamiales

 

Verbascum thapsus (Verb) = Königskerze/= Molen/= Mullein/= Cow.’s lungwort/= Mottenkruid/= Woolly mullein/= Shepherd’s club./= Aaron’s rod/= Himmelsbrand./= Donner- und

Blitz.-kerze

./= Windblumenwollkraut

 

Negativ: A. Salzige Speichel, B. Schmerz + Taubheitsempfinden, C. Gelenken steif + schmerzhaft (l. Knöchel steif);

 

Matt (+ chaotische Gedanken), morgens/lebhaft spät nachmittags, Taubheit verursacht durch Wasser im Ohr, taub/zwicken/drücken/stechen/Ischias, frösTELT +

< im Haus/> warm werden außer Haus, < gegen Abend/Temperaturwechsel/sitzen laut lesen/ sprechen/niesen/Zähnen zusammenbeißen/periodisch,

> aufstehen vom sitzen/tief einatmen, Beschwerde plötzlich, Neuralgie Gesicht,

bringt Neugeborene auf Erde ;

A mixture of Fire/Earth - Air/Water

                                               Fiery qualities can be seen in Verbascum's state of excitement, lively imagination and clarity. The fiery qualities tempered by earth to give the 'choleric' type, which in this case, manifests as antagonism

and dreams of battles, etc. Airy qualities can be seen in the anxiety and the delusions of spectres (below). When she is upset she becomes aware of how alone she is, and becomes anxious about her

relationships.

These symptoms are very typical of the water element. A mixture of water (wet) and air (cold) results in the 'phlegmatic' type.

    Ailments from emotions - fright

    Excited fantasies, especially of a sensual nature. Amorous.

    Excessive joy fulness with laughter. Fancies, lascivious.

    Very fretful and morose mood without cause; Despair.

    Timidity. Company, desire for, aversion to solitude.

    Antagonism with herself. Thoughts persist and intrude.

    Delusions, specters, ghosts, spirits, sees.

    Frightful dreams of war, blood, bodies.

    Pain, stitching, heart, lying, while.

Physicals:

    Complaints of heart. Palpitation. Angina pectoris.

    Inflammation and irritation of bronchial tubes.

    Stitching pains in heart, ribs and sides of chest.

    Respiration obstructed by pain in chest. Asthma.

    Complaints of trachea and larynx. Irritation, hoarseness.

    Violent, lancinating, ear pain.

    Face - pain - nerves - trigeminal neuralgia.

    Head - pain - temples, extending to teeth. Burning. Cutting. Pressing. Stunning.

Sensations: Neuralgic - Stitching, tearing, lancinating, tension, squeezing.

Therapeutics: Heart. Epilepsy. Convulsions. Cramps.

Miasm: Tubercular;

Repertorium:

Gemüt: Albernes Benehmen

Angst [tagsüber/> abends/periodisch (jeden Tag)]

Aufstehend vom Bett

Außer sich im Allgemeinen

Beschwerden durch Gemütsbewegungen/durch Schreck

Betäubung

Bewusstlos

Entmutigt

Erotisch

Erregt

Erschöpft geistig

Exzentrisch, überspannt

Faul [morgens (aufstehend)/und schläfrig]

Feige

Freude (Ausbrüche von Freude mit Gelächter)

Froh (nachmittags/abends)

Gedächtnisschwäche (für das, was gerade gedacht hat)/Gedächtnis gut, aktiv

Gedanken drängen auf ihn ein und schwirren durcheinander/Gedankenandrang, einstürmende Gedanken, Gedankenfluss/Gedanken hartnäckig

Geistesabwesend [verträumt (erotisch)]

Geisteskrankheit, Wahnsinn [mit Angst (bei Gesichtsneuralgie)]

Geistige Anstrengung - </abgeneigt

Gemütssymptome (+ körperlichen Symptomen)

Geschäftig, betriebsam (während Fieber/während Hitze)

Gesellschaft verlangt danach

Gleichgültig, Apathie (und schläfrig)

Heulen

Reichtum an Ideen, Einfälle, Klarheit des Geistes

Imbezillität

Nach Konvulsionen

Konzentration schwierig

Kühn

Lachen (bei übermäßiger Freude/unmäßig)

Lästig, geht auf die Nerven

Lasziv, lüstern/Phantasien - lasziv/übertrieben, hochfliegend

Lebhaft, munter

Lustig, fröhlich (nachmittags/abends)

Mürrisch

Reizbar, gereizt (tagsüber/> abends)

Ruhelos (nachts/Herumwerfen im Bett)

Schüchtern, zaghaft (tagsüber)

Mangel an Selbstvertrauen

Singen (< die Beschwerden/verwirrt, durcheinander)

Sitzen geneigt

ist immer zu spät

Stimmung, Laune - veränderlich/wechselnd, wechselhaft

Stumpf (bei Schwindel)

Traurig

Überaktiv/unaufmerksam

Unzufrieden

Vergesslich

Verwirrt geistig (mit Schwindel)

Verzweiflung

Wahnideen [Bilder, Phantome/Fantasien bedrängen ihn ein/Gespenster, Geister, Gestalten (bedrängen ihn)/Krieg (befindet sich im Krieg)/lasziv/Phantasiegebilde, Illusionen/Sinnestäuschungen/tote Personen]

Widerstreit mit sich selbst

Zerstreut

Zorn (> abends)

Schwindel: im Allgemeinen

Anfallsweise

Kopf anlehnend, lehnend/</Wange auf die l. Hand

+ Kopfschmerz

durch Blutandrang

< Druck auf die l. Wange

Plötzlich

Taumeln (< Gehen)

Kopf: Nach Abkühlung, Kaltwerden

Beschwerden des Kopfes - erstr. nach hinten/nach unten/nach vorne/erstr. Zähne/äußerlich/innerlich (r./l.)

> Kopfbewegung/Bewegung innerlich < im Gehen

< Druck/< essend/< Kauen

„Als ob alles zur Stirn herausfällt

Geräusche im Kopf (Brummen < Gehen)

Hitze

< Eintretend in kalte Luft

Kälte, Frösteln etc.

Prickeln, Kribbeln (in Schläfen/in Stirn intermittierend)

Pulsieren [Stirn /Stirnhöcker l./langsam in Stirnhöcker]

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

„Wie Schütteln“ < Gehen

Schweregefühl (dumpf/schmerzhaft)

< im Zimmer (eintretend ins Zimmer)

< Zugluft, Luft

Zusammenschnürung [(> eintretend in ein Zimmer/in Scheitel/in Schläfen (hustend)/in Stirn (hustend)]/Zusammenziehung in Schläfen

> Bücken/< Gehen

Kribbeln (< Gehen)

< bei Schwindel

< Veränderung der Temperatur (Wechsel von Wärme und Kälte)

Zucken des Kopfes und der Muskeln des Kopfes - l./r./in Schläfen

Haare dunkel

Auge: Absonderungen - brennend/reichlich/warm

Hitze im Auge

Lähmung im Sehnerv

Schließen der Augen unwillkürlich

Schmerz [brennend/Augenhöhlen (zusammenschnürend)]

Tränenfluss - r./durch Schmerz im Gesicht/beim Schnupfen

„Wie Zusammenziehen“ in Augenhöhlen

Krämpfe in Augen/in Lider

Tränen (brennend)

Augäpfelbeschwerden/Augenhöhlenbeschwerden/Beschwerden der Lider

Pupillen erweitert

Sehen: < Anstrengung der Augen <

< scharf, konzentriert Blicken

Farben vor den Augen (dunkel)

Fehler i.B. auf Form, Größe und Entfernung

Gegenstände undeutlich

Gegenstände scheinen groß

Optische Halluzinationen

Kurzsichtig

Gegenstände scheinen näher

Nebelig/trübsichtig, trüb

Schwach, Schwachsichtig

Verlust des Sehvermögens

Ohr: im Allgemeinen

r./l.

Absonderungen - Ohrschmalz - r./l./nach Scharlach

Beschwerden - äußere Ohren/vor/hinter den Ohren

„Wie eingezogen“

Gehörgang im Allgemeinen - entzündet/

< Essen

Gefühllos, taub (l./< gehen/Singen

Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche - Widerhall, Echos < Gehen

Hautausschläge (im Gehörgang/Pickel vor den Ohren

< Lesen

Schmerz viele

Spannung hinter dem Ohr

Trockene Gehörgang

Tumoren - Atherom - hinter den Ohren

„Wie verstopft“ (l./r./laut lesend)

Hören: Schwerhörig („Wie ein Blatt o. eine Haut vor dem Ohr“/laut lesend/dadurch “Als ob Wasser ins Ohr gelangt“)

Taubheit, Verlust des Gehörs (+ Kopfschmerz)

Nase: Absonderung - laut lesend/reichlich (aus Stirnhöhle)/wässrig

Katarrh - gefolgt von Beschweren der Stirnhöhlen

Schnupfen (ohne Absonderung/laut lesend/durch Unterkühlung durch Schnee o. Eis/< warmes Zimmer)/“Wie Schnupfen“

Verstopft (laut lesend/< lautes Sprechen)/“Wie verstopft“

Nebenhöhlenbeschwerden

Gesicht: Im Allgemeinen

Periodisch/morgens/abends

< Beißen /< Zusammenbeißen der Zähne/< Kaubewegungen des Kiefers/< Bewegung

Blutandrang

< Druck

Erwachend

Blass/rot/verfärbte Flecken

Gefühllos, taub

Hautausschläge - Kinn/Wangen

Kiefersperre

Krampf (Kiefergelenk/Unterkiefer)

< liegend im Bett/einschlafend

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Geschwollen bei Prosopalgie

Spannung der Haut (Kaumuskeln/Kiefergelenk/Unterkiefer/Kinn/Wangenknochen)

< Temperaturveränderung

< Zugluft, Luft

Zusammenziehung

Mund: Morgens

< nach Aufstehen/< nach essen

Zunge im Allgemeinen - braun (gelblichbraun/in Zungenwurzel)/gelb/rot/schmutzig/weiß

Riecht übel (morgens)

Schleimansammlung auf der Zunge (morgens/nach dem Essen/zäh)

Schmerz vor-/nachmittags

Speichel - etwas salzig (wässrig)/verändert

Speichelfluss (reichlich)

Geschmack - bitter/fade (morgens/< nach essen)/langweilig, pampig/pappig/etwas salzig/Übelkeit erregend/verändert (morgens/vormittags/< nach essen)/widerwärtig, ekelhaft

Zähne: im Allgemeinen

Schmerz mehrere

Innerer Hals: Rachen im Allgemeinen (empfindlich)

Rau

Schmerz < Schlucken

Spannung

Trocken

Äußerer Hals: im Allgemeinen

Spannung

Äußerer Hals und Nacken: Hautausschläge

Knoten

Spannung

Magen: im Allgemeinen

Appetit fehlend (mit Hunger)/ohne Genuss/vermehrt

Aufstoßen/Art des Aufstoßens: bitter/von Flüssigkeit (morgens)/laut, geräuschvoll/leer/sauer/von Speisen/Übel erregend/Hochsteigen von Wasser in den Mund (salzig)/von Wasser

DURST/Durst (brennend, heftig/während Hitze/beim Schweiß/unstillbar

Gluckern, Gurgeln/Rumoren

Leeregefühl (> Rumoren unterhalb der l. Rippen/in Epigastrium)

Schluckauf

Schmerz (drückend/schneidend/intermittierend/stechend/in Epigastrium)

Übel (nach Aufstoßen/“Als ob Erbrechen müsste“

Art des Erbrochenen: Wasser

Bauch: im Allgemeinen

< tief Atmen/>/< einatmend

Auftreibung/Flatulenz (eingeklemmt/< während Menses/schmerzhaft/in Hypochondrien)/> nach Flatusabgang/Gluckern; Gurgeln (in l. Hypochondrien/Milz)/Glucksen/Rumoren, Kollern (in l. Hypochondrien/Milz)

Beschwerden (l./r./+ Schmerz im Anus/Ober-/Unterbauch)

< nach vorne Beugen/>/< Bücken

< nach essen

Flatulenz 

„Wie Klumpen“ - in Milz/in Nabel

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schwere „Wie durch einen Stein“/< Zusammenkrümmen/l. Hypochondrien

„Wie Stein“ im Bauch in Nabelgegend

< beim Stuhlgang/< nach vergeblichem Stuhldrang

„Wie verstopft“/“Wie verwachsen“ in Nabel

Völlegefühl

Zusammenschnürung [„Wie vom Band o. Reifen“ in Nabelgegend/in Hypogastrium/in Nabel(gegend)/im Unterbauch]

Zusammenziehung des Nabels

Rektum: Durchfall (< warmes Wetter)/Dysenterie

Flatus mit Gluckern

Hämorrhoiden (Blut gefüllt, geschwollen/schmerzhaft)

Jucken (um Anus)

Obstipation [+ Hämorrhoiden/während Fieber/< jeden 2en Tag/schwieriger Stuhlgang (weicher Stuhl)]

Schmerz [drückend/greifend, kneifend/im Anus (< beim Stuhlgang)]

Stuhldrang (< beim Stuhlgang)

Untätigkeit des Rektums

Zusammenschnürung [spasmodisch/Anus (durch Bauchschmerz im Bauch)]

Stuhl: Bröckelig/gewaltsam, plötzlich, in einem Schwall/hart/häufig/knotig, klumpig/“Wie Kugeln“/“Wie Schafskot“/spärlich/trocken/weich

Blase: im Allgemeinen

Schmerz [drückend/< Wasser lassend/brennend]

Schwäche

Dysurie (schmerzhaft)/Harndrang [anhaltend (+ reichlicher Absonderung/spärlicher Absonderung)/häufig (+ reichlicher Absonderung)/vergeblich]

Wasser lassen - häufig/tröpfelnd (unwillkürlich Tag und Nacht/< nach Wasser lassen)/unwillkürlich (tagsüber und nachts/nachts/mit Ejakulation/hustend)

Urin: Reichlich/spärlich

Genitalien und Sexualität: Morgens/nachts

Männliche Genitalien: Pollutionen (ohne Erektionen/< im Schlaf/ohne Träume, traumlos)

Sexverlangen vermehrt

Weibliche Genitalien: Menses - zu früh mit Durchfall/zu häufig

Sexverlangen vermehrt

Kehlkopf und Trachea: Kehlkopf im Allgemeinen (entzündet/Kitzeln/rau/gereizt/Schleim/trocken/“Wie verstopft“

Enge

Trachea im Allgemeinen (entzündet/rau/Schleim/trocken/“Wie verstopft“)

Katarrh

Schleim in Luftwegen

Stimme - belegt/heiser, Heiserkeit (laut lesend/während Schnupfen)/hohl/< Lesen/rau/tief/klingt „Wie eine Trompete“/„Wie verstopft“

Atmung: Abends/nachts < im Bett

Angehalten, versetzt, unterbrochen

Asthma, asthmatische Atmung/Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen abends

Atmungsbeschwerden + anderen Beschwerden/verlangt tief zu atmen

Behindert, gehemmt (durch Brustschmerz/durch Stiche in der Brust)

< im Bett/< im warmen Zimmer

Husten: im Allgemeinen

Periodisch/tagsüber und nachts/abends (18 - 22 h) (< im Bett)/nachts (22 - 6 h)

>/< tiefes Atmen/< Einatmen

Als Begleiterscheinung anderer Erkrankungen

+ anderen Beschwerden

Bellend

> Bewegung

bei Durchfall - bei

< während Fieber

Gelöst, locker

< Gemütsbewegungen, Emotionen

Gewaltsam

Hart

Heiser (nachts)

< Hinlegen

Hohl (nachts/> tief atmend)

Hustenreiz - in der Brust/im Kehlkopf/in Trachea

Kitzelhusten, durch Kitzeln - in der Brust/im inneren Hals/im Kehlkopf

Krampfhaft, spasmodisch (nachts/> tiefes Einatmen)

< lautes Lesen

< Liegend (im Bett)

Nervös

Rau (nachts)

< Ruhe/< im Schlaf/weckt aus dem Schlaf (weckt nicht aus dem Schlaf, schläft weiter)

< sprechend

bei Temperaturveränderung

Tief, aus der Tiefe kommend (> tiefes Einatmen)

Tief klingend (nachts)

Trocken (Tag und Nacht/nachts/< während Fieber)

„Wie eine Trompete“/mit Widerhall, Resonanz

Eintretend in ein warmes Zimmer aus dem Freien (aus der kalten Luft o. umgekehrt)

Wetterwechsel

Auswurf: Blutig

Brust: im Allgemeinen

Morgens/abends

> tief Atmen/< Einatmen

Beschwerden äußerlich (l.)/l./unterer Teil

Bronchien entzündet/gereizt

< Schnee o. Eis

Katarrh

„Wie verwachsen“

Zusammenschnürung [abends (< im Bett)/< Liegen]/Beklemmung/> Druck

Herzbeschwerden - Herzklopfen/Angina pectoris

< nach Hinlegen/< liegend im Bett

Kitzeln in der Brust

Schmerz viele

Spannung (äußere Brust)

Tb. im engeren Sinne

< im Zimmer

Rücken: im Allgemeinen

r./l.

< tiefes Atmen

< Bücken

Hautausschläge - Pickel in Zervikalregion/rot/schmerzhaft bei Berührung/erstr. Rücken nach oben

Schmerz [< Druck/stechend/in Dorsalregion (in Schulterblätter/l./< Ruhe)/Wirbelsäule/in Wirbel/< nach vorne gebeugt Sitzen]

< nach vorne gebeugt Sitzen

Dorsalregion im Allgemeinen (r./l./in Schulterblätter)

Glieder: im Allgemeinen

Morgens - Arme

Beine < Heruntergehen von Treppen

Ameisenlaufen in Finger

< hartes, festes Auftreten - Beine/< Druck - Beine

Ausstrecken der Arme

< Berührung - Arme

> Bewegung - Arme/Beine/< Bewegung der Arme

Arme empfindungslos/gefühllos, taub - Daumen/Finger

>/< Gehend - Beine/< Beine Gehen im Freien  

> Herunterhängenlassen der Glieder

Hitze in Fußsohlen

< Hochziehen, Anziehen der Glieder (Beine)

Jucken in Arme im Allgemeinen

Kälte (Füße/Hände)

Krämpfe im Allgemeinen

„Wie Lähmung“ in Fingergelenke

>/< Ruhe im Allgemeinen

Schmerz  <(<(<( viele )>)>)>

„Wie Schwäche“ in Beine/in Unterschenkel

Schwäche in Beine im Allgemeinen (< Übereinanderlegen der Beine/< Übereinanderlegen der Beine)

Schwankender Gang/Unsicherheit der Beine

Schweregefühl im Allgemeinen

< sitzend Beine

Spannung in Hände/in Handgelenke

Stehend < Beine

Steifheit in Gelenke/in Knöchel

< Treppensteigend - Beine

Verlangt den Arm zu Strecken

< im warmen Zimmer - Arme/Beine/< im Zimmer eintretend - Beine

Zittern in Knie

Schlaf: Einschlafen spät

Gestört durch Träume

Erwacht nach Mitternacht - 4 h/zu früh/zu spät/durch Träume

Gähnen (häufig/und schläfrig/mit Strecken)

Kurz

Ruhelos (durch Träume)

Schlaflos [vor Mitternacht/nach Mitternacht - 4 h /+ anderen Beschwerden/< nach essen/durch Schmerz im Gesicht]

Schläfrig [morgens (< nach Aufstehen)/nachmittags/öffnen der Augen schwierig/+ anderen Beschwerden (verursachen Schläfrigkeit/Schläfrigkeit < nach essen/ Zuziehen der Lider mit Kontraktion/< nach Mittagessen/und träge/überwältigend]

Träume: Ängstlich/Blutvergießen/Kämpfe/Krieg/Leichen/Mord/Schlachten/schrecklich/Unglück/von Verstorbenen/Viele/Wecken den Patienten

Fieber: Periodisch (2x täglich)/einseitig (r./l.)

Äußerliche Hitze in einzelne Teile

Gallig

Hitze (in einzelne Teile)

Intermittierendes, chronisches Fieber, Wechselfieber

Schweiß abwesend

Frost: im Allgemeinen

Einseitig

Äußerlich/innerlich

Kälte (einseitig/in einzelne Teile)/“Wie Kälte“ in äußere Teile

Schüttelfrost (einseitig/erstr. über den Körper)

„Als ob kaltes Wasser über ihn gespritzt würde“/“Als ob mit Wasser übergossen würde“

in einzelne Körperteile

Schweiß: einseitig

Haut: Empfindlich < im Freien/< im Zugluft, Luft

Erysipel mit Bläschen

Hautausschläge (Rhusvergiftung/rot/schmerzhaft/fein stechend/Urtikaria knötchenförmig)

Kälte

Spannung

Trocken (kann nicht schwitzen)

Verhärtungen, Knoten etc.

Allgemeines: Einseitig/r./l./Diagonal, kreuzweise l. oben und r. unten/9 h/alle Tageszeiten möglich/periodisch (2x täglich/selben Stunde wiederkehrend)/anfallsweise o. wiederkehrende Beschwerden

< Abkühlung, Kaltwerden

>/< Bewegung/> erkrankte Teile/>/< Abwärtsbewegung/< Treppen heruntergehend/>/< Steigen/< Treppensteigen

>/< tiefes Atmen/verlangt tief zu atmen/>/< Einatmen/< Einziehen von Luft

< aufstehen/>/< nach Aufstehen vom Bett/> nach Aufstehen vom Sitzen

< Aufstoßen/< Schluckauf

< Heben erkranktes Glied/> Herunterhängenlassen der Glieder/< Übereinanderlegen, Überkreuzen der Glieder/< Aufstützen, Auflegen der Glieder/< Aufstützen, Auflegen des Kopfes auf den Tisch

Ameisenlaufen (in äußere Teile)/Prickeln, Kribbeln - innerlich/Pulsieren - innerlich

Beben

< Zusammenbeißen der Zähne

Beschwerden + Gemütssymptomen

< scharf, konzentriert Blicken

Diabetes insipidus

>/< Druck

„Wie eingezogen, zurückgezogen“

Erkältungsneigung

< Erschütterung, Auftreten

< essend/< vor/nach essen/> nach Frühstück/Essen abgeneigt + Hunger/+ Leeregefühl im Magen/< Essen

> Abgang von Flatus 

Abgeneigt Aufenthalt im Freien/>/< im Freien/< gehend im Freien

Gefühllose, taube - äußerlich/erkrankte Teile

„Wie Glucksen, Blubbern“/“Wie Hämmern“

>/< nach Hinlegen

< Hustend

< Kälte/< kalte Luft/< nach Eintreten in ein kaltes Zimmer/Kälte in erkrankte Teile

> Wärme/> warme Luft/< im warmen Zimmer/Warmwerden

Katarrh (+ Schmerz im Gesicht)

< Kauen

Konvulsionen (epileptisch)

Lähmung (von Organen)

Leeregefühl

< (lautes) Lesen

< Liegen/>/< Liegen im Bett/>/< nach Liegen/< liegen auf der schmerzhaften Seite/> liegen auf der schmerzlosen Seite

>/< Zimmerluft

Neurologische Beschwerden - Reizung des Nervensystems

< wenn nüchtern

Picken, pickendes Gefühl

Plethora

Reaktionsmangel/körperliche unempfindlich

>/< Ruhe

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

„Als ob schwebend“

Beschwerden durch unterdrückten Schweiß

Schweregefühl - äußerlich/innerlich/Völlegefühl innerlich

Verletzungen/Quetschungen

„Wie verstopft“ in innere Teile/“Wie verwachsen“ in innerer Teile

Wassersucht - äußere

< Zugluft, Luftzug

Zusammenschnürung - äußerlich/innerlich

Raues Gefühl in innere Teile

>/< Zimmer/< eintretend in ein Zimmer

Ausstrecken (mit Gähnen/> der Glieder)

< Berührung/Einbildungen von Berührung

>/< Bücken/>/< Gehen (im Freien)/< nach Gehen im Freien

Erwachend

Müde

< Niesen

< vor/im Schlaf

Schwäche

Geschwollen aufgedunsen, ödematös

< Singen

Sinkendes, flaues Gefühl

i.B. auf Sinneswahrnehmung; Täuschungen

>/< (aufrechtes/nach vorne gebeugt) Sitzen/Impuls, sich zu setzen

Spannung im Allgemeinen/äußerlich/in Gelenke/innerlich/in Muskeln

< Sprechen

< Stehen

< beim Stuhlgang

Körperlich träge (morgens)

Tumoren hart

Vibrieren, Flattern etc.

„Wie Wellen“

Veränderung der Temperatur/<: Wetterwechsel/Wind;

Zittern äußerlich

Blutkreislaufbeschwerden <: Sitzen/im warmen Zimmer;

 

Gut gefolgt von: Bell. Chin. Lyc. Puls. Rhus-t. Sep. Stram. Sulph. Sul-ac.

 

Vergleich: Enthält: I; Litsea cubeba (= tropisch Verb/= May chang/Laurales

.).

 

Antidotiert: Rhus-t.                                                 

Antidotiert von: Camph.

 

Wirkung: 8 - 10 Tage             scrophulös/tuberkulin            

Allerlei: trockner Sandboden (Regen läuft über Blätter zur Wurzel), bedeckt mit Haaren (wird nicht gegessen/gemieden von Insekten) = gutes Zundermaterial,  gebraucht mit Teer bedeckt als Fackel.,

Zepter. Mutter Gottes

Räucherware./geraucht wie Tab.

= Fischgift.

 

Phytologie: Sammeln: Blüten (trocknem + sonnigem Wetter/sofort Blütenblätter aus Kelche zupfen/trocknen an zügigem Ort/künstlich nachtrocknen/ertragen keine Luftfeuchtigkeit)/

Blätter (nach Blüte/bei sonnigem Wetter)/Wurzeln (Frühling/vor Grünen)

Blasen/Nieren/Leber/Schleimhäute/Herz/Nerven stärkend

Trocknes Katarrh + husTEN/bellendes husten/Luftwegen

Blüten + Blätter zerschnitten mit Honig vermischt auf Verbrennungen

Frische Blüten mit Öl übergießen in die sonne stellen für Wunden/Geschwüren 

Nerventzündung

Astringent. Vulnerary. Expectorant. Sedative.

[Dr. E.P. Anshutz]

Verb.: Mullein Oil Preparation - Fill a bottle with the blossoms, from Verbascum thapsus, add olive oil, cork tightly and hang in the sun for 4 - 5 weeks. By that time there will be an oily liquid distilled.  Mix with 10% alcohol. In chronic suppurative disease of the tympanum, or in accumulation of detritus in cases of perforation, scarred drum-heads, etc., it acts to dislodge accumulations, frees the

ossicula from pressure, and thereby improves the hearing. This process goes on for months till the tympanum has thrown out an amount of debris that is surprising.

 

 

Verbascum nigrum (Verb-n)

 

Repertorium:

Allgemeines: 9 h

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum