Acidum formicicum (Form-ac) = Ameisensäure/= Methansäure/= E 236/ CH2O2

 

= Form; + akut/= Form + Gelenken;

Kind: Kicking and biting in babies, when they are diapered.

Vergiftung: Immunsystemschädigung;

Negativ: A. Rheumaartige Schmerz plötzlich auftretend von l. nach r./verschwinden r. nach l., B. Nachtschweiß (RIECHT), C. Schlapp;

 

SCHWACH ohne Irritation + müde/unkonzentriert; sehen vermindert, brennen, > nach Mitternacht/Wärme/Druck,  << Kälte/Nässe,

< vor Schneefall/waschen/Bewegung/sitzen/Schweiß, Muskelschmerz, Gicht + Rheuma/Arthritis/Atemwegen/Stütz-/Bindegewebe;

chronischen Krankheiten (Allergien o. chronischen Entzündungen/Heuschnupfen), häufig eingesetzt.

Asthma/Atemnot/(chronische) Bronchitis/Husten; Gicht/Arthritis/Rheuma, chronische Entzündungen; Polypen (Ohr/Nase);

Hauterkrankungen/Ekzeme/Neurodermitis/Urtikaria/Nesselsucht,

Magengeschwür;

Chronic seated muscular pains and soreness, and also in gout and articular rheumatism which appears suddenly and renders the patient helpless. Pain usually more on the right side, < motion and

> pressure;

Ursache: Unterdrückter Fußschweiß;

= Katalysator wann Oberpol eingreift in Mineralisierendes/fördert zentrifugale Prozessen. Ermöglicht Wirkung der Seele/Geist

im Organischem Löst Stauung/Stockung/Steinbildung im Bauch. Serve the ego-organization. These forces can counteract the lack of

activity of the astral body, as is necessary in the case of rheumatic illnesses

Repertorium:

Magen: Krebs

Nieren: Entzündet parenchymatös chronisch

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung

Brust: Angina pectoris

Brustkrebs

Tb. im engeren Sinne

Glieder: Entzündete Gelenke

Schmerz - Beine - Ischiasnerv/in Gelenke rheumatisch

Geschwollene Knie bei Gelenktuberkulose

Frost: Schüttelfrost

Haut: Lupus

Allgemeines: 23 h./l. dann r.

Arteriosklerose

Entzündete Gelenke (rheumatoide Arthritis)

Beschwerden während der Genesung, Rekonvaleszenz nach anstreckenden Krankheiten

„Wie Kräuseln, leichten Wellen“

Krebsleiden/Tumoren (zystisch)

M.S.

Schmerz (neuralgisch/rheumatisch in Fasergewebe)

Speisen und Getränke: Verlangt: Zwiebeln;

Krampfadern

 

Komplementär: Lyss (= An),

 

Vergleich: Enthalten in: Aeth + Apis + Bombus + Cimic. + Cocc. + Dulc. + Epig. + Erio. + Form. (20%) + Jun. + Mel; + Picea abies + Sabin. + Semp. + Urt. + Urt-d. + Vesp. + Vib-o.;

Cuprum formicium; Calcium formicicum. Formal (wird aus Methanol; gewonnen/in Form-ac. umgesetzt). Formiate (aus Form-ac. hergestellt/= E 237 + 238). Formalin; [(= verdünntes Formaldehyde)

(Formal) = Aldehyd der Ameisensäure].

Brachinus (= Bombardierkäfer/verteidigt sich durch Spritzen von Form-ac. + Hydrochinon gemischt mit Wasserstoffperoxid;).

Ox-ac. ermöglicht Herstellung Form-ac.

Siehe: Acidums allgemein + Arthropoda + Anhängsel (Clarke/Anthroposofisch)

 

Wirkung: lymphatisch/tuberkulin/typhoid               

Allerlei: flüchtigste Säure, Ätzstärke etwa wie Salpetersäure.

„Die Ameisensäure erhält man durch Destillation aus den Ameisen (Form.). Man destilliert Ameisen bei gelindem Feuer, und erhält in der Vorlage die Ameisensäure. Sie macht ungefähr die Hälfte des

Gewichtes der Ameisen aus. Oder man wäscht die Ameisen in kaltem Wasser ab, legt sich nachher auf ein Tuch, und gießt kochendes Wasser darüber. Drückt man die Ameisen gelinde aus, wird die Säure

stärker. Um die Säure zu reinigen, unterwirft man sie wiederholt der Destillation, und um sie zu konzentrieren, lässt man sie gefrieren. Oder noch besser: man sammelt Ameisen, presst sie aus, ohne Wasser,

und destilliert die Säure davon“.

Baut im Mensch wieder auf was Denkprozessen zerstören/lässt Weltengeistigkeit zu auf Erde

 

Phytologie: Ameisen auf Taschentuch laufen lassen/sie sondern dabei Form-ac. ab/Einatmen bei Schnupfen o. Atemnot.

 

 

Vorwort/Suchen                                            Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum