Vergleich Arsenmitteln

 

Die bekannten, teilweise recht ausführlichen Arzneimittelbilder werden nicht dargestellt, sondern nur Stichworte zur therapeutischen Anwendung angegeben. Angaben zum Arzneimittelbild

Vereinzelte Wirkungsangaben sind nicht als Arzneimittelbild angeführt. Im strengen Sinn besteht das homöopathische Arzneimittelbild aus Symptomen, die die Prüfung am Gesunden ergeben hat. Im Folgenden sind hauptsächlich klinische Indikationen aufgeführt.

 

Quelle: remedia.at

Lutetium-III-arsenit

Scandium-III-arsenit

Thallium-I-arsenit

Lanthan-III-arsenit

Kobalt-II-arsenit

Cobalt-II-arsenit

Europium-III-arsenit

Gadolinium-III-arsenit

Cer-III-arsenit

Holmium-III-arsenit

 

[M. Amann]

Arg-ars.: Mond-Marsmittel. Wirkung im Sternzeichen Krebs. Bringt Marswirkung in Nervensystem und Psyche. Symptome des schizophrenen Formenkreises.

 

Ars-met.: Angst, Depression, brennende Schmerzen, ausgeprägte Periodizität. In D12 und höher zur Behandlung der Arsenmentalität luesinische/neuropathische Diathese.

Störungen an sensiblen und motorischen Nervenfasern.

 

Ars-h.: Arsenwasserstoff ist ein sehr giftiges, übelriechendes Gas. Sieht alt und krank aus und fühlt sich auch so. Schlafprobleme. Fieber. Schmerzen der Glieder, dort juckender Hautausschlag.

 

Ars.: = Acidum arsenicosum Angst, Schwäche, Wechsel der Symptome, periodisch. Viel brennende Schmerzen. Stark reinigende Wirkung. Einziges Mittel, von dem eine reinigende Wirkung auf

alle drei Keimblätter beschrieben ist. Geizig, pünktlich und zuverlässig. Psora, luesinische, neuropathische, dyskratische Diathese. Ars. ist zur Behandlung akuter und chronischer Leiden geeignet.

 

Ars-m. = Ars. + Nat-m. ätzender Typ.

 

Ars-br. Carcenoid. Harte Tumoren der Lymphknoten/Wucherungen. Haut (Rosacea). Patient sieht alt aus. Luesinische/dyskratische Diathese.

 

Ars-i. Abgewirtschafteter Typ, der auch so aussieht. Sehr chronisches Mittel. Hautausschläge. Psora, luesinische, tuberkulinische Diathese. Reagiert nicht mehr auf Therapie. Krebs, Leukämie, Retikulosen. Krankheit hat den Geist angegriffen. Polychrest, das gern verschrieben wird, sollte vielleicht noch mehr verschrieben werden und das mit geeigneten mineralischen und pflanzlichen begleitenden Arzneien.

 

Ars-s-r. = Realgar Empfindlicher Magen, Störungen in sensiblen und motorischen Fasern des ZNS. Ausgeprägt sulfurisches Mittel, Ars. + Sulph.

 

Ars-s-f. = Auripigment ANGST (nachts). Schreckhaft, Zuckungen. Schwierig im Umgang. Vielerlei Schmerzen, die durch alle nur denkbaren Ursachen ausgelöst werden. Urogenitale Beschwerden. Hautleiden aller Art (Geschwüre). Tuberkulinische/luesinische Diathese.

 

Aur-ars: Im Sinne der Alchimie ist Gold sulfurischer als andere Metalle. Gold als universelles Schwächemittel wird in der Verbindung durch die Marskraft des Arsens ergänzt.

Alle nur denkbaren psychischen Symptome und Neuralgien, Wahnsinn, Kopfmittel, Resolvens, Neubildung. Herzmittel (Aorta). Luesinische/tuberkulinische Diathese.

Astromedizinische Wirkung im Sternzeichen Skorpion.

 

Calc-ars. = Pharmakolith (natürliches Calciumarsenat) = Calc-ähnlich; Angst vor allem Möglichen (nachts). Fixe Ideen ebenfalls aller Art. Alpträume. Der Prüfungskandidat sieht sich von unübersteigbaren Mauern umgeben und will aufgeben. Epilepsie. Extrasystolie. Verbindung der zwei Angstmetalle Calcium und Arsen muss ein Angstmittel ergeben. Calc.-ähnlichkeit

 

Chinin-ars. Ausgesprochen chronisches Mittel.

Neurologische Symptomatik, viel psychische Symptome, empfindlich, reizbar. Periodisch. Wirkung auf Parenchymgewebe (Leber). Gegen Neubildungen aller Art. Zur Rekonvaleszenz.

Bei hydrogenoider/oxygenoider/dyskratischer Diathese. In der Astromedizin ein weiteres Venus-Marsmittel (die bittere Chinarinde untersteht der Venus). Wertvoll ist, dass dieses Salz einen organischen Anteil enthält. Günstiger Einfluss auf alle Winkel zwischen Mars und Venus im Horoskop, ebenso auf Achse Aszendent-Deszendent. Anzuwenden, wenn Mars in einem

Venuszeichen steht oder Venus in einem Marszeichen.

 

Cupr-ars. = Olivenit Krämpfe, Epilepsie. SCHWACH. Choleraartige Diarrhöe. Anämie gegen Eisentherapie resistent. Funktionsschwäche der Niere (Insuffizienz). Stark reinigende Wirkung.

TCM: gute Wirkung auf das Element Metall (Lunge, Dickdarm, Haut, Akne, Psoriasis, Neurodermitis, Stimmung, "die Traurigkeit schadet der Lunge") Die Astromedizin sieht in der

Vereinigung von Kupfer und Arsen eine Verbindung der Venus- und der Marskraft. Wirkung auf die Achse Aszendent-Deszendent = Ich-Du-Achse, Wirkung im 1en und 7ten Haus.

Die reinigende Wirkung im weitesten Sinn lässt sich noch verstärken durch Kombination mit Mangan. Dieses eisenähnliche Element hat Marscharakter, aber auch etwas von Merkur. Es ist

deshalb im Gegensatz zu Eisen mit Kupfer in der gleichen Potenz mischbar.

Pflanzliche Arzneimittel, die Venus-Marscharakter haben und gut zu Cupr-ars. passen: Brennnessel, Sanikel, Storchschnabel (Geranium robertianum), Thymian.

 

Ferr-ars. = Skorodit (natürliches Eisenarsenat) Betont marsianisches Mittel, von den Anthroposophen wird Skorodit besonders geschätzt. Bringt Marskraft in Parenchymorgane (die spezifischen Funktionszellen eines Organs bildeten Gewebe): Leber, Milz. Schwäche, auch der Psyche, Angst, Depression. Anämie (perniziosa). Viel Schmerzen. Entzündliche und degenerative Erkrankungen des ZNS w. Venenentzündung,

Erster Versuch bei Hypotonie:

            Skorodit D8 morgens 5 Tropfen w

Olivenit D8 abends 5 Tropfen w

 

Kali-ars. Beschwerden im HNO-Bereich, Nase. Wirkung auf Innervierung der Haut und des Herzens. Herzleiden + Nierenschwäche. Eifersucht. Dermatosen der Arme.

 

Levico: enthält Eisensulfat und in fallender Menge: Al., Ca., Mg., Mn., Zn., Cu., As. = Skorodit-ähnlich; Infektanfälligkeit. Erstklassiges Mittel für Rekonvaleszenz. Stress hat Psyche angegriffen. Asthma. Arthrose. Mineralstoffwechselstörung. weltberühmte Eisensulfatquelle bei Trient.

 

Nat-ars. Dauernd Beschwerden im HNO-Bereich. Nase verstopft. Konjunktivitis. Augenumgebung geschwollen. Herzmittel.

 

Zinc-ars. Innervierung der Parenchymorgane. Geringste Anstrengung ERschöpft. Gutes Depressionsmittel. Leiden der unteren Extremitäten.

 


Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                 Impressum