Culex musca (Culx) = Mücke/= musketas/= zancudos/= mosquito/= gnat/= les moucherons/= les cousins/= Stechmücken/= Schnake/= myg/= myyga/= konopus

 

Vergleich: Siehe: Arthropoda + Anhängsel (Alta Vogel)

 

Thema: Nähe; Lösung: positiv: Müßig sein; negativ: Lustlos sein;

Positiv: Innere Ruhe/Muße/Geduld im Umgang mit Menschen;

Negativ: Mürrisch/lustlos/überfordert/bin wertlos/gehöre nirgendwo hin; Todesangst, Arbeit abgeneigt, Gedächtnis schwach, „Als ob vergiftet“, Unterbrechung von bewegen/kratzen macht ungeduldig/zänkisch,

Schwindel + Nase schnauben, feuchte Lippen (bedeckt mit weißem Speichel), schlechter Geschmack, Juckreiz + brennen +

<< kratzen + muss kratzen, Ödem, stechen. > bewegen (Unruhe);

Repertorium:

Gemüt: Angst

Faul

Furcht (vor dem Tod)

Gedächtnisschwäche

Ruhelos (> Gehend)

Streitsüchtig

Ungeduld

< Unterbrechungen

Wahnideen (sei vergiftet worden)

Schwindel: im Allgemeinen

< Schnäuzen der Nase

r. in Stirn

Ohr: Völlegefühl < Schnäuzen der Nase

Nase: Absonderung - grünlich/Krusten, Schorfe in der Nase/Krusten, Schorfen in Choanen

Niesen vergebliche Versuche

Mund: Speichelfluss - nachts/periodisch

Speichelfluss < im Schlaf

Befeuchtet die Lippen ständig

Zähne: Schmerz < Schnäuzen der Nase

Innerer Hals: ständig Schlucken geneigt

Männliche Genitalien: Schmerz in Eichel (brennend)

Weibliche Genitalien: Menses - schwer ab-/auszuwaschen/geronnen in dunkle Klumpen/zu häufig/reichlich

Brust: Kälte

Rücken: „Als ob kühler Wind auf den Rücken bläst“

Schlaf: Erwacht - häufig/in der Bettwärme/durch Bettwärme

Ruhelos/unerquicklich

Träume: Kämpfe/Streitigkeiten/von Verstorbenen/viele

Allgemeines: r./19 h./abends - 18 h - 18 - 19 h

< Druck/< geringer Druck + < harter Druck

> im Freien/> durch Licht/> warmes Einhüllen< im warmen Zimmer

Ohnmacht (morgens/< vor Essen/durch Hunger)

Schleimhautabsonderung - Fäden ziehend, zäh

Schmerz [stechend/wund schmerzend/äußerlich (brennend)]

„Wie  Zugluft/“Wie angefächelt“

Schwäche

Schwellung - aufgedunsen, ödematös

 

Vergleich: Agro. (= Kornradsamen/= rote Kornblume/Wurzel/= Zwijns-/schaaps-/ezelsoren/= Christus-/= Gods-/= schoonoog/= akkervlam/= steekneusken/= Bolderkruid/= muggenbloem/= orgelbloem).

Azolla filiculoides (= mosquito. fern/= duckweed fern/= fairy. moss Mondzeitaltergruppe Pteridophyta. Quelle: Aquariumhandel).

Arum-m. (wird bestäubt von Culx). Viol-o. (= Culx-ähnlich = without purpose to others).

Culicoides (= Gnitze).

Gymnadenia (= Muggenorchis Asparagales.).

Compare: Apis. Canth. Culx. Form. Lim-b-c. Vesp. in Inflammation - Anger - Violence - Sexual passion – Weakness.

Siehe: Arthropoda + Parasitengruppe + Krankheitserreger/-übertrager + Anhang

 

Antidotiert von: Canth  AllerGIE: Phenob

Vorbeugend: Abel. Calad. Petros. Ricin. Staph.

Oci-c. angepflanzt/als Saft (Haut einreiben mit Pflanze).

 

Wirkung: r. seitig

Allerlei: saugt Blut um ihr Brut ablegen zu können/lebt von Pflanzensäfte/Vit.B./wird angezogen  von Lac-ac + Chol + Vit. B. Wird von Körperwärme/Schweißgeruch/Atemgasen geleitet.

Ihr Speichel verhindert Blutgerinnung.

Mythos: entstanden aus getötete kannabilistische außerirdische Wesen/= unbesiegbare Samurai

Reagieren auf die Körperduftfahne ihrer Opfer, die über die Haut abgegeben wird: eine charakteristische Mischung, enthält vor allem Milchsäure, Fettsäuren und Ammoniak. Gelbfieber- und andere tagaktive

Tigermücken sind auf den Menschen spezialisiert und erkennen dessen Körpergeruch mühelos. Einheimische Mücken orientieren sich vor allem am Kohlendioxid in der ausgeatmeten Luft. Mit ihren empfindlichen

Sinnesorganen auf den Antennen registrieren die Insekten die verräterischen Moleküle.

 

Allerlei:

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum