Syphillinum = Luesinum (Syph) = Spirochete/= great pox.x

“Trübsinniger”

= Ars. + extrem/= Psor. + Kraft;

Thema: Hoffnung/Tod/Kontrolliert werden (Giften/Umwelteinflüsse/Krankheitserreger/ Strahlen;

Lösung: Keinen Sinn sehen/gewalttätig sein;

Verbirgt: Krankhaftem, zeigt Normalem;

Krankheit: Übertragen; Risse in Schleimhäute/Blut/Kind über Plazenta/direktem Kontakt/Sex/Küssen/Spritzen; 1. Nach 2 - 4 Wochen erste Risse als Pustel/kleines Geschwür/Lymphknoten geschwollen; 2. Rissen in Haut/Schleimhäute, Kopfschmerz/Fieber/matt/Lymphknoten betroffen, Hautausschlag, Beschwerden kommen und gehen,

3. Beschwerden in Herz-/Kreislauf-/Nervensystem, Psychose;

Erstes Symptom ist ein Geschwür im Genitalbereich, später bildet sich ein Ausschlag, der auch die Schleimhäute befallen kann. Wird die Krankheit rechtzeitig entdeckt,

lässt sie sich mit einer einfachen Antibiotikatherapie heilen. Unbehandelt können die Erreger allerdings auch nach Jahren noch schwere Spätfolgen wie Nervenschädigungen und Lähmungen hervorrufen; Beschwerden in Handflächen. (China: Prun-cf.);

Kind/Anhang: Aggressiv/Unruhe (Hände)/beißt sich selbst/ungeschickt/präzise (Waschfimmel)/weich/ schläft mit Licht an, geboren in schwieriger Situation/Geburtsumständen;

Schule: zur Konzentration unfähig/hippelig/in Gedanken mit Anderem beschäftigt;

Positiv: Teilt/hat großes + fundiertes Wissen, beschränkt sich auf Wesentliches, herzlich/gastfreundlich, junges Äußerlich, mediale Fähigkeiten;

Negativ: A. Unruhe, B. Angst [(verrückt zu werden/Krankheit (denkt an Freitod)], C.  D. Zerstörungswut, E. Schlaflos, D. <<< nachts/Anfang Beschwerden abends + > Tagesanbruch;

 

Fleischig/Aussehen dunkel/glänzend/fettig (Stirn)/schwarze Haare und ungesunde Haut;

Geisterhafte Blässe, Träume (Tod/Skelett/begraben zu sein/= kein Alptraum), Angst (ausgelöst durch mediale Wahrnehmung), Gedächtnisschwäche/-verlust (Namen); „Wie verrückt zu werden“; FURCHT (nacht/alle Symptome <<); Verzweifelt an der Genesung,

Wahn (Ansteckung/wäscht Händen), nehmen sich selbst ernst, = stolz/nicht lustig/pingelig, sammelt (+ ordnet)/liebt Schönem, analysiert Problemen bis sie völlig anders sind, unredlich/GROB, zorNIG/(selbst)zerstörerISCH. misstraut sich selbst/anderen. schwach + wenig Beschwerden darüber. leeres Empfinden durch Vernachlässigung/stoisch, ohne Hoffnung auf Genesung, (verborgene) Freitodgedanken/Zwangshandlungen/Sucht (Arbeit). Hände waschen/kontrollieren, langsamer;

HaarAUSfall.

Verstopfung.

Vaginalausfluss: reichlich/sickert durch die Wäsche/läuft hinunter.

Hautausschlag: dunkelrote, kupferfarbene Flecken/werden blau werden, wenn der Patient kalt ist.

Rheumatische Beschwerden (Schulter/Ansatz des Deltamuskels/< Arm seitlich heben;

Schmerz nimmt allmählich zu und ab/wechselt die Stelle/< nachts.

<< Sonnenuntergang bis Mitternacht/langsam > bis Sonnenaufgang. Versuch =/Versucht krampfhaft + ohne Erfolg, Sex mit Gewalt, Verlangt: Alkohol (Neigung zu Alkoholismus vererbt)/Fleisch/Kaffee/Zigaretten/Eier; Abgeneigt: Fleisch;

< nachts/Hitze/Kälte/Denken an Beschwerden/feuchtem Wetter/Gewitter/jeden 2e Vollmond/Arm seitlich heben/von der Dämmerung bis zum Tagesanbruch/Sonnen(aufgang)/Bettwärme/Gewitter/Bergen/kaltfeuchten Wind/Süßes.

> tagsüber/langsamer Bewegung/Lage Veränderung/kaltes Baden/am Meer/Bergen/Knie-Brust-lage/frische Luft/regnerische Tagen (gute Launen), Schmerz kommt + geht langsam, Missbildung (Augen unterschiedlicher Farbe usw.). Knochen/Schmerz/Schnupfen;

Kent: Forgetful. Weak minded. Laughing and weeping without cause. Cannot remember faces, names, dates, events, books or places. Cannot calculate. Despair of recovery Melancholia. Fears he is going insane. IMBECILITY. Indifferent to his friends, and feels no delight in anything Dreads the night and dreads the morning, as the weakness and soreness < on waking. He always says he is not himself

and he cannot feel like himself.

[Bhawisha Joshi]

„Ich weiß, dass ich ein Problem habe, das so hoffnungslos ist, dass es keinen Ausweg oder keine Heilungschance mehr gibt .

Ich weiß, dass ich an diesem Problem sterben werde. Es wird nie aufhören, es gibt keine Lösung, und nichts auf der Welt wird je etwas daran ändern können.

Und es wird nicht nur so bleiben, sondern sich täglich verschlimmern und mich verschlingen. Das ist das Ende.“

Ich bin hoffnungslos krank.  Ich bin dem Tod und der Zerstörung so nahe, dass es keinen Ausweg mehr gibt .

Ich bekomme destruktive Gedanken und möchte dann andere zerstören.

Ich erliege Perversionen aller Art: Mord, Selbstmord und so weiter. Ich werde sterben, aber vorher werde ich auch die anderen zerstören.;

Frau: Zeigt keinen Wut;

Ursache: Unterdrückte Syphillis (Haut-/Rachenbeschwerden);

 

Komplementär: Aur. Ars. Ars-i. Aur-met. Bac. Bar-c. Calc-f. Cars. Cinn-b. Elaps. Fl-ac. Hep. Kali-bi. Kali-i. Kali-m. Kreos. Lach. Lyc. Med. Merc (Syph = C). Mez. Nat-m. Nit-ac (Syph = C). Phyt.

Plat-met. Plb-met. Sil. Staph. Still. Sulph. Thuj.

 

Gut gefolgt von: Hoch.

Folgt gut: Nat-c. Cinnb. Hoch. Sep. Sul-ac. Tub.

 

Vergleich: Gaert. Hoch. (= Syph-ähnlich + weniger hoffnungslos). Ix (Borrelien verwandt mit Syphilliserreger) Merc (Altstadium von Syph = Zustand von Quecksilbermissbrauch ähnlich).

Tub + Xanth (wenn Syph versagt).         

DD.: Ars. Aur-met. Lac-c. Merc. Nit-ac. Rat. Sulph.

Spenglersan Kolloid E.

Vergleich. Miasmen in Kinder und Jugendlichen

Vergleich.: Carsinosinum - Syphillinum - Tuberculinum - Leprominum.

Syphillitisch Miasm: Rad-br. + Syph. + X-ray.      

Siehe: Nosoden allgemein + Verborgen Gruppe + Mercuriusnebengruppe + Anhang (Gabriele Schwartze-Grossmann) + Anhängsel (R. Schule/Rosinna Sonnenschmidt)

Lach (+ zerstörend) + Arsen (- pedantisch) + Anthrax (+ vielschichtig) + Syph (- DRUCK) + Thuj (ohne Geheime) = Crot-t

 

Sykose (Übermaß/alternierend) ó Cars (schleichend/geheim/Angst anjagend). ó Syphillinum (reinLICH/peniBEL/ANGST)

Antidotiert: VAB. Plb-met. Sulph.                                                chronische Impfschäden

Antidotiert von: Nux-v.

 

Wirkung: choleirisch/wirkt oft besser zusammen mit Tub, 

syphillitisch/sycotisch/psorisch/tuberkulin              r. nach l.

Allerlei: conjunction Mars and Saturn

Syphillis = Basiliskengift.

 

Phytologie: Doctrine of Signatures.. William Coles'  Table of Appropriations Syphilis: Guaicum, Quinine. Sarsaparilla

 

Repertorium:

SYPHILINUM (syph.)

   *   Destruction.

MIND:  - -   Loose confidence. Have to check what they did.

   -   Hypochondriacal. ANXIETY about health. - -   Anxieties and fears > evening, < night.

   -   FEAR of infection, disease  - -   COMPULSIVE NEUROSIS. - -   Aversion of dirt.

       Compulsive washing of hands. Don't shake hands or wash hands afterwards.

   -   Superstitious.  - -   Indifference to loved ones. Emotionally disconnected.

   -   Depression < at sea, > lying./after heart operations. - -   Irritability during headache.

GENERALITIES: - -   << night sundown to sunrise

   -   < 2 - 4 h./seashore                       - -   > Slow motion.

   -   BONE-PAINS, << night. < Long bones, skull. - -   Caries of bones.

   -   CONGENITAL DEFORMATIONS. DISTORTED FEATURES.

   -   ALCOHOLISM.  - -   Neuralgias. Pain slowly increasing and decreasing.

   -   Dwarfishness. - -   Infants begin crying immediatelly after birth. - -   Enlarged glands.

FOOD AND DRINKS:  - -   Desire: ALCOHOL.

HEAD: - -   PAIN << in bones/night. > warmth.

   -   Linear pains from temple across, or from eyes backward.

   -   Pain follows sutures of fontanelles (Calc-p). - -   Falling of hair.

EYE:  - -   Strabismus. Diplopia, one image seen below other.

   -   Recurrent inflammation of cornea. Iritis. - -   Paralysis of eye-muscles.

NOSE: - -   Caries. Cancer. - -   Sinusitis. Post-nasal discharge. Snuffles.

FACE: - -   Neuralgias < night. - -   DISTORTED FACIAL FEATURES. One-sided paralysis.

MOUTH: - -   CLEFT PALATE. - -   Salivation profuse, < night. - -   Cancer.

TEETH: - -   Deformed. Caries.

MALE GENITALIA: - -   Inflammation and nodular formation in testes and spermatic cords.

FEMALE GENITALIA: - -   Leucorrhea, soaks through tampon and runs to heels. Acrid

       and offensive. < Night. Leucorrhea in little girls.

RESPIRATION: - -   Asthmatic: < Night, warm wet weather, thunderstorm, 1 - 4 h..

BACK: - -   Curvature of spine. Scoliosis. - -   Pain < night, after urination.

EXTREMITIES: - -   BONE PAINS << night, < warmth of bed, > cold applications.

   -   Growing pains, < night.

SLEEP: - -   Waking around 2 - 4 h.. and sleepless afterwards.

SKIN: - -   ULCERS, phagedenic.

 

Syph

Gemüt: Zweifelt an Genesung

Zorn/Widerwillen (vor allem)/Widerspruch unverträglich

Wetter - Gemütssymptome während einem Gewitter

Weinen (Kindern (Säuglingen (unmittelbar nach Geburt)/Neugeborene)/grundlos)

Wäscht sich Hände ständig

Wahnideen (Waschen/sei schmutzig/ist andere Person/sei gelähmt/würde gelähmt werden/würde geisteskrank werden/würde Bewusstsein verlieren)

Verzweiflung (i.B. auf Genesung (während Rekonvaleszenz)

Verwirrt geistig (rechnend)

Verweilt bei vergangenen unangenehmen Ereignissen

Verschwenderisch

Vergesslich (vergisst Worte sprechend)

Unzufrieden/Untröstlich/Ungesellig/Ungehorsam/Unbeständig

Überprüfen - muss alles zweimal o. öfter kontrollieren

Trost - < (< Mitleid, Mitgefühl)>

Traurig (über Krankheit//denkend an Geschäft)

Tötungsverlangen

Stumpf (bei Kindern)/Selbstvertrauenmangel

Springt aus dem Bett

Spricht langsam

Schreit (Kind)

Schlägt ((Kopf) gegen Wand (Gegenstände)/mit Fäusten)

Ruhelos (sitzend/beim Kopfschmerz/nachts)

Reizbar, gereizt (beim Kopfschmerz/Kinder)/Mürrisch

Mathematik unfähig (kann  nicht rechnen)/Langsames Rechnen/macht Rechenfehler

Lügner (sagt Wahrheit nie/weiß nicht, was sie sagt)/Geheimnistuerisch/verschlossen

Lacht (grundlos)

Konzentration schwierig (studierend/rechnend)

Jammert

Imbezill

Hypochondrie

Homosexualität

Hast, Eile

Gleichgültig, Apathie (Zukunft/Verwandte/Vergnügen/geliebte Personen/gegenüber allem)/Geistesabwesend/Distanziert

Gesellschaft - Verlangt/abgeneigt/Geschäft abgeneigt

Geisteskrankheit, Wahnsinn (bei Syphilis/Größenwahn)

Gedanken zusammenhangslos/Gedächtnisschwäche (für Termine/Datum/ plötzlich und periodisch/Personen/Orte/Gesichter/für das, was geschehen ist o. gelesen hat/Eigennamen)

Gedächtnis gut, aktiv für vergangene Ereignisse

Faul (morgens)/Erschöpf geistig (erwachend)

Empfindlich gegen Geräusche/leicht beleidigt

Eigensinnig, starr-/dickköpfig (Kinder)

Delirium (nachts)

Boshaft/Beschimpfen, beleidigen, schmähen

Argwöhnisch, misstrauisch

Aphasie (mit Lähmung der Zunge/mit Herausstrecken der Zunge)

Angst > abends

Alkoholismus (erblich)/Furcht [Tod/Syphilis/Schlangen/Lähmung/drohender Krankheit (unheilbar zu sein/

ansteckenden, epidemischen)/Geisteskrankheit/< erwachend/Ansteckung]

Schwindel: Neigung nach vorne zu Fallen, stürzen/drehend im Bett/bückend/nach oben blickend/aufstehend

Kopf: Völlegefühl/“Wie vergrößert“/Sonnenstich

Schweregefühl in Hinterkopf - „Wie nach hinten gezogen“/Schmerz

Pulsieren - Scheitel (bei Anstrengung)

Hautausschläge - Tuberkel auf der Kopfhaut/schmutzig

Haarausfall (büschelweise)/Fontanellen offen/Exostosen (schmerzhaft)

Auge: Zucken - Lider r./Verklebt (nachts)/Tränenfluss - reichlich/Tränen (scharf/brennend)

Stumpfe, trübe Augen - Iris/Strabismus, Schielen (convergens)/Schwellung - Lid(ränder)/Schmerz/Photophobie

Öffnen der Augen, der Lidspalte - unmöglich Auge/Lidspalte zu öffnen

Lähmung - Sehnerv/Oberlider/Augenmuskeln (obliquus superior)

Krebs - Granulom (Fungus)/Kälte („Als würde kalte Luft in die Augen blasen")

Jucken in innere Canthi/Hitze in Lider/heruntergefallene Lider

Hautausschläge um Augen/Canthi

Glaukom/Geschwüre in Hornhaut/Bindehaut

Flecken, Punkte etc. auf der Hornhaut/Iris verfärbt/rot (Lidränder)

Entzündung in Lidränder/Iris (syphilitisch/rheumatisch)/Hornhaut/Bindehaut (pustulös)/ syphilitisch/Kleinkindern/Baden - kalt)

Chemose (r.)/Atrophie - Sehnerv/Anämie - Netzhaut/Absonderung - eitrig

Sehen: Kurzsichtig/Farben vor Augen - schwarz Flecken/Diplopie, Doppeltsehen (senkrecht)

Ohr: Schmerz/drohende Karies Processus mastoideus/Kalkablagerung auf Trommelfell/

Hautausschläge - Furunkel/Absonderung (wund fressend/wässrig/übel riechend/ stinkend/eitrig)

Hören: Taub, Gehörsverlust/Schwerhörig

Nase: Verstopft (nachts)/Trocken - innerlich

Schnupfen (mit Absonderung)/Schniefen/Schmerz

Perforation - Septum/Ozaena (syphilitisch)/Nasennebenhöhlebeschwerden

Nasenbluten/empfindlich gegen eingeatmeten Luft/Katarrh in Choanen/Karies

Jucken - Nasenlöcher/innen (l.)/Geschwüre (rund Septum/Nasenlöcher/innen Choanen)

Braun quer über die Nase/Breit und flach/ Auswüchse

Absonderung übel riechend/Krusten (Choanen)/grünlich/gelblichgrün /gelb/dick

Gesicht: Zucken/Lähmung

Völle/erweiterte Venen/Schwellung in Unterkieferdrüsen (hart)/Schmerz

Sattel quer über der Nase/Rissige Mundwinkel/Lippen

Krebs (Wangenknochen r./Lupus)/Hautausschläge - Tuberkel/syphilitisch/ Rupia - Wangen/rot an Nase/Pusteln/Pickel (Nase)/papulös/kupferfarben/Krusten, Schorfen; mit (Nase/Kinn)/Exanthem, flüchtiges - syphilitisch/Ekzem/Bläschen/Akne/Nase/Kinn

Geschwüre an Lippen/Kinn/Stirnrunzeln/ verfärbte Flecken

Rot beim Kopfschmerz/bleich/bläulich um Mund/blass

Dicke Lippen/alt aussehend

Mund: Zunge zittert wellenartig/Weich - Zunge/Sprachverlust/Sprache belegt, undeutlich

Speichelfluss (im Schlaf)/Speichel zäh/süß

Schwellung - Gaumen/Zunge schwammig/Schmerz

Schleimhautpapel bei sekundärer Syphilis/Exkoriation der Zunge

Rissige Zunge (2 tiefe Risse verlaufen parallel zur Mittellinie)

Ranula, Froschgeschwulst/Landkartenzunge/Knotige Schwellungen

Lähmung(sempfinden) in Zunge/Krämpfe in Zunge/Karies in Gaumen

Her-/Vorstrecken der Zunge (<)

Geschwüre (Zunge/Gaumen (am Gaumensegel/syphilitisch/phagedänisch)/syphilitisch/gangränös/blutend/Basis (der Geschwüre) speckig)/Geschmack schlecht vor epileptischer Anfall/Geschmacksverlust/faulig vor epileptischem Anfall/übel riechend/faulig

Flecken; entzündete - Gaumen/Farbe - Zunge - weiß/schmutzig/rot (Flecken)

Eingedellte Zunge/„Als wäre Zunge dick“/Ankyglossie

Zähne: Zahnung schwierig/Zähneknirschen/“Wie einen Wurm“/Verformt, deformiert - verdreht/Unterentwickelt, verkümmert, klein/Schmerz

Schleim auf Zähnen/“Wie locker, lose“/“Als ob etwas Lebendigem“/Klebrig/Kleben zusammen/“Wie verleimt“/Karies, faule, hohle Zähne (an Zahnwurzeln/am Zahnfleischrand/ schnell)/Gezackt/schwarz/gefleckt)/Eingedellt, bei Kindern

Äußerer Hals: Halsdrüsen verhärtet/geschwollen

Innerer Hals: Würgen, Zusammenziehen/Völle/Syphilitische Erkrankung/Schwellung - Tonsillen/Schmerz/Schleimhautpapel/schabendes, scharrendes Kratzen - hustend/Geschwüre/ Entzündung (Tonsillen (wiederkehrend)/Rachen - akut)

Magen: Übel/Sodbrennen/Geschwüre/Erbrechen (Husten)/Durst (auf große Mengen und oft/extrem)/Aufstoßen/Appetit vermehrt (mit Kopfschmerz/nach Essen)/veränderlich/fehlend/launischer Appetit

Bauch: Schwellung der Leistendrüsen/Schmerz - Hypochondrien l.

Missbildung, Fehlbildung - Darmmissbildung/Hitze - Hypogastrium

Flatulenz/Bubo/Abszess in Leistengegend

Rektum: Zusammenschnürung/Schmerz/Prolaps/Obstipation/Lähmung/Kondylome/Jucken

Hämorrhoiden (geschwürig/< Berührung)/Geschwüre/Fistel/Fissur/Feucht/Exkoriation/empfindlich/Durchfall (schmerzlos/Meeraufenthalt/treibt aus dem Bett/morgens 5 h)

Blutung aus Anus/Abszess

Stuhl: Scharf, wund fressend/gelb - orange

Männliche Genitalien: Verhärtung - Skrotum/Samenstrang/Hoden)/Schwellung - Skrotum

Schmerz/Hautausschläge - Skrotum/(Vorhaut) herpetisch

Geschwüre am Eichel/Erektionen fehlend/Samenstränge entzündet

Weibliche Genitalien: Verhärtete Uterus (Zervix)/Tumoren in Ovarien (Zysten)

Sterilität/Sexverlangen vermehrt nachts

Schwellung - Ovarien (links)/Schmerz

Menses (übel riechend wie verdorbener Fisch/faulig)/zu spät (alle 2 Monate/spärlich/schmerzhaft/reichlich/hellrot/zu häufig - alle 2 Wochen/wie faules Fleisch)

Knötchen (in Vagina)/Jucken (durch Fluor/morgens)

Geschwüre/Fluor (weiß/< im warmen Bett/übel riechend/scharf, wund fressend (< nachts)/reichlich/Kinder/juckend/grünlich(gelb)/gelb (Kinder/< nachts)/eitrig/

dünn, wässrig/dick/nachts)/Entzündung in Ovarien/Empfindlich/Blutandrang in Ovarien

Abort durch Syphilis/ Abortneigung)

Blase: Urinieren verzögert, muss warten, bis er fließt beginnt - kann nur stehend urinieren/ unwillkürlich während Schwangerschaft/selten/schwacher Strahl/Harndrang häufig/nachts

Urin: Spärlich/Schaumig/Reichlich nach Frost/zitronengelb

Harnröhre: Jucken in Meatus/Nierenschmerz

Allgemeines: Zwergwuchs/Zucken/Gefühl von Wind

Wetter - < nasses warmes/< nasses/< heißes/Gewitter (Herannahen/nach/ während)/< frostiges Wetter

Wärme >

Verhärtung (Drüsen)

Veränderung, Wechsel - > der Lage

Syphilis (angeboren)

Speisen und Getränke - <: kalte Speisen/Alkohol

Abgeneigt: Fleisch/Essen          Verlangt:  Alkohol

Sonneaufenthalt/Seite - r. dann l.

Schwellung Drüsen/Schwäche (nach Fieber/erwachend/morgens (erwachend)/Schmerz

Schlaf </< nach Schlaf

Ruhelos

Rekonvaleszenz - Beschwerden während/Reaktionsmangel

Quecksilbermissbrauch

Ohnmacht durch  Schlafmangel/Ohnmacht - plötzlich

Nass - < kalte, nasse Anwendungen

Mond - < letzten Viertel im zunehmender Mond/

< (jeden 2e Vollmond)/< Neumond/< im 1e Viertel abnehmender Mond

Luft - < Seeluft, Luft am Meer

Lähmung einer Seite/Kontraktionen

Lachen <

Krebsleiden (Drüsen)/Krampfadern - Geschwüre

Konvulsionen nach Menses/epileptisch

Knochenerweichung/Karies der Knochen/Exostose/Nekrose - Knochen

Kälte - Luft, kalte (>/< Einatmen von)/Hitze und Kälte

Jahreszeiten - < im Winter/< im Sommer

Hodgkin Syndrom; Lymphogranulomatose

Hitzeempfinden in Blutgefäßen

Fisteln/Entzündung der Gelenke/Blutung

Chronischer Krankheitsverlauf

Bewegung > langsame Bewegung/> fortgesetzte Bewegung/>/<

Berührung <

Berge, Gebirge - > im Gebirge

Baden, Waschen - > kaltes Baden

Alte Menschen

Abszesse; Eiterungen (Drüsen/wiederkehrend/Eiter (stinkend/grünlich)

Abmagerung, Marasmus

Nachts (nach Mitternacht - 3 h - 3 - 5 h)/abends (nach Sonnenuntergang (bis zu Sonnenaufgang)/20 h - 20 - 3 h/8 h - 18 - 6 h)/von nachmittags (13 - 18 h) - 14 h - 14, 15 o. 16 h bis zum Morgen/morgens - nach Sonnenaufgang (>)< Tagsüber

Kehlkopf und Trachea:  Ulzeration - Kehlkopf

Stimme verloren (vor Menses)/heiser, Heiserkeit (vor  Menses)

Schmerz - stechend - Kehlkopf (abends)/Kehlkopf (abends)

Räuspern, Freimachen des Kehlkopfes/Nekrose Kehlkopknorpel

Atmung: Rasselnd/Giemen, keuchend pfeifendes Atmen/Atemnot/Dyspnoe/erschwertes Atmen (Liegend/vor Gewitter/nach Essen/nach Mitternacht - 1 h - 1 - 4 h)

Asthma, asthmatische Atmung (bei nassem, warmem Wetter/bei Gewitter/nachts)

Husten: Würgendes Gefühl von Rachen bis zur Bifurkation der Bronchien

Trocken (stört Schlaf/< r. Seitenlage/nachts)

Schlaf stört/Scharrend im Kehlkopf/Scharf/Schabend, scharrend

Mittagessen - nach/r. Seitenlage/> Bauchlage/Keuchhusten/Hüsteln/Hart (nachts)/

Erschütternd/nachts (22 - 6 h)/morgens (6 - 9 h) - > bei Tagesanbruch

Auswurf: Weiß/Schleimig/ „Wie runde Kugel und kommt schnell in Mund“/grünlich/gräulich/gelb/eitrig/dick

Brust: Schmerz /Hautausschläge (Herpes/flüchtiges Exanthem)

Gezogen, wie - „Als ob Brust zum Rücken gezogen“/Beklemmung/Angina pectoris

Rücken: Steifheit (Zervikalregion)/Spasmen/Schwere in Lumbalregion

Schwellung - Zervikalregion - Nackendrüsen/Steißbein, wie geschwollen

Schmerz/Krümmung der Wirbelsäule (Zervikal-/Dorsalregion)

Karies der Wirbelsäule/Hautausschläge - syphilitische Flecken/Abszess - Psoasmuskel

Glieder: Strecken der Finger schwierig/Steife Gelenke

Schwellung in Zehen/Unterschenkel/Mittelfinger/Arme

Schweiß - Hände/Handgelenk/Knie/Hüfte/Schmerz

Nagelgeschwür - Umlauf Nagel beginnend im/Nägelbeschwerden - deformiert

Lähmung (Hemiplegie)/Lahmheit beim Heben der Arme

Krümmung und Biegung

Krebs in Knochen Schienbein (r.) Osteosarkom

Krämpfe in Fußsohle/Kontraktion von Muskeln und Sehnen (Fußsohle(Unter-

schenkel/Kniekehle)

Knotenförmige Schwellung in Muskeln (mit Rheuma)

Hautausschläge - Unterschenkel (Schuppen an einzelnen Stellen/Erhabenheiten - Flecken)/Tuberkel an Beine/erhabene Flecken an Finger/Ellbogen (juckend)Arme (Furunkel/

Erhabenheiten - Flecken)/Geschwüre an Knöchel/Unterschenkel (am Schienbein/brennend)/ Oberschenkel/Beine - Varizen/Handrücken

Gefühllos, taub - Fußsohle/Fingerspitzen/Handfläche

Exostosen/Exkoriation zwischen Zehen/Gelenke

Empfindlich in Schienbein

Bursae (Handgelenk)

Bedecken der Hände - Verlangt/“Wie bandagiert“, umwickelt „- Zehen

Abszess an Beine - Psoasmuskel

Abmagerung - Unterschenkel/Arme

Schlaf: Unerquicklich/Schläfrig bei Syphilis/Schlaflos (durch Schmerz (in Unterschenkeln/ im Rücken/im Kopf/in Gliedern)/+ schläfrig)/durch  Kopfschmerz/durch Husten/mit erschwerter Atmung/bei alten Menschen/+ schläfrig (tagsüber)/nach Mitternacht)/Ruhelos/Erwacht zu früh/nach Mitternacht

Träume: (eigene) Krankheit

Fieber: Innerliche Hitze - brennend in Blutgefäßen/Farbe gelb <

Frost: Frösteln/Beginnt im und breitet sich aus vom Anus und läuft die Beine nach unten

Schweiß: übel riechend/modrig/nachts (22 - 6 h)

Haut: Warzen/Narben weiß o. eingesunken/Jucken nachts - heiß/Intertrigo

Hautausschläge - Tuberkel/syphilitisch/schmutzig/Rupia/Pemphigus/papulös/kupferfarben (Flecken)/flüchtiges Exanthem/Ekzem)/Geschwüre (> Wärme/Tief/syphilitisch/glänzend/ brennend)/ „Als ob gebissen vom Käfer“/rot (an einzelnen Stellen kupferfarben)/ bläulich)/ Erysipel wandernd

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum